Auf den Beitrag: (ID: 428941) sind "24" Antworten eingegangen (Gelesen: 541 Mal).
"Autor"

Brauche Rat -> VG Update 01.09.17 - schlechte Nachrichten :(

Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 29.07.2017    um 00:38 Uhr   IP: gespeichert
Heute hat die VG meiner Nins Loki und Rosa begonnen. (hatte es schon bei Sweetrabbits & friends gepostet)

Alles war soweit okey. Vormittags Kämpfe aber nicht lange, dann lange Zeit Ruhe, nur kleine jagden und 'angebrei' bis zum Abend. Wieder Jagd und alles was dazu gehört.
Mache mir aber sorgen um mein Böckchen. Der zieht sich seit ein 3 - 4 Stunden zurück und scheint Angst vor Rosa zu haben. Er klopft wenn sie kommt und sitz nur in der gleichen Ecke oder läuft vor ihr weg.

Wollte gerade nach den beiden schauen ob alles okey ist bevor ich ins schlafen gehe. Jetzt hab ich bei ihm ne Bisswunde von ca. 1 cm x 1 cm gefunden. Könnte von heute Vormittag sein, wo sich beide kurz verbissen haben. Blutet nicht aber ich mache mir gerade sorgen.

Ich weiß jede VG ist anders aber weis gerade nicht was ich machen soll.
Hab angst das da noch mehr kommt.

kleine Randinfo: beide können sich auf inszwischen unter 50 cm nähern oder manchmal weniger dann wird auch hin und wieder nur geschnuppert (mit erhobener Blume) und beide gehen wieder auseinander. Rosa frisst wenn er praktisch daneben sitzt (immer noch mit nem Sicherheits abstand), nur er getraut sich nicht und wird auch verscheucht.
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  TopZuletzt geändert am: 01.09.2017 um 11:39 Uhr von Dustryll
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 4531

geschrieben am: 29.07.2017    um 16:18 Uhr   IP: gespeichert
Wie sieht es denn inzwischen aus?

Wie tief ist die Wunde?
Denn oberflächliche Macken kommen im Eifer des Gefechts leider schonmal vor. Wenn es aber tiefer geht oder sich entzündet, sollte man schon reagieren.

Dass er etwas verschüchtert ist, finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich oder besorgniserregend, das kommt immer wieder vor, vergeht aber in der Regel mit etwas mehr Sicherheit und geklärter Rangfolge.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 29.07.2017    um 19:18 Uhr   IP: gespeichert
Hallo.

Bis heute früh um sieben war ganz schön Spektakel. dann über den Tag wieder kleinere jagden. aber alles relativ ruhig. Irgendwann vor ein paar Stunden hat Loki angefangen sich ihr zu nähern und weiß ihr nun geschickt auszuweichen ohne das es zur Jagd kommt. Ähnlich wie gestern halt so prallerei, wie weit kann ich gehen. Er durfte vorhin sogar bis zum Futter als sie dran war. Aber nur schnüffeln, nicht anfassen.

Wunde sieht aktuell sehr gut aus. Im Tageslicht nicht mehr so schlimm, wie heute Nacht bei künstlichem Licht. Ist halt wie wenn wir uns ungünstig aufschürfen. Nicht tief und hat auch nicht geblutet. Füllt sich nur etwas knubbelig an, wegen dem Fell und der Haut.

Hatte heute auch nochmal mit den Leuten vom Tierheim gesprochen (Nicht da wo ich sie geholt habe. Die waren leider nicht mehr erreichbar von der Zeit her, sondern bei dem ich normalerweise meine Hasis in Pension gebe) und die sagten auch das alles in Ordnung ist wie es abläuft und das das verhalten von ihm Normal wäre. Nur sollte ich die Wunde kontrollieren. Sollte wieder welche auftauchen und schlimmer sein, müsste ich mir Gedanken machen, und die beiden evtl. trennen und in einigen Wochen es nochmal zu versuchen.

War wahrscheinlich heute Nachte auch der schreck, weil die beiden sich so heftig am Vormittag und den ganzen Abend, und später fast die ganze Nacht auf Kaninchen Art das aus geboxt haben. Meine Aufregung und Nervösität hat es vermutlich auch nicht besser gemacht.

Hoffe diese Nacht wird heute etwas ruhiger. Weil erst ebenfalls um 7 richtig zuschlafen... naja ich glaub viele die eine VG hinter sich haben wissen wovon ich rede.
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  TopZuletzt geändert am: 29.07.2017 um 19:19 Uhr von Dustryll
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 30.07.2017    um 11:13 Uhr   IP: gespeichert
So nun ist der zweite Tag vorbei und die zweite Nacht. Die relativ ruhig verlief außer in den frühen Morgen stunden, da ging es nochmal ordentlich zur Sache.

Aber es gibt Fortschritte an die ich gestern noch nicht geglaubt habe:

gemeinsames Fressen ohne das jemand gleich verjagdt wird


sonst geht Loki Ihr nach wie vor aus dem Weg, aber er darf sich ihr aber inzwischen auf unter 30 cm nähern
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 17508

geschrieben am: 30.07.2017    um 19:26 Uhr   IP: gespeichert
Das schaut doch soweit gut aus.
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Flöckchen; für immer im Herzen: Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi


Jetzt Pate für Moritz werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 11870

geschrieben am: 31.07.2017    um 10:50 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

ich finde, das klingt alles recht normal und dass sie inzwischen schon kurz nebeneinander fressen können, ist ein guter Fortschritt.

Schrammen und kleine Wunden sind bei einer Vergesellschaftung nichts außergewöhnlich. Und so lange es nur eine kleine Verletzung und keine tiefe Wunde ist, kein Grund zur Beunruhigung.
Wenn die Kaninchen sich bei der VG einmal kurz verbeißen oder eben auch nur mal zwicken, kann das schon schnell passieren.

Ich drücke die Daumen, dass es weiterhin Annäherungen gibt und die beiden bald alles geklärt haben.
Es grüßen Melanie, Polly, Leonidas, Lilith und Joey mit Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 31.07.2017    um 22:42 Uhr   IP: gespeichert
Ich finde, das sieht und hört sich auch gut an.




ich drücke die Daumen, dass die beiden sich weiter annähern und dann bald ein gutes Team werden.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 05.08.2017    um 12:31 Uhr   IP: gespeichert
Hallo liebe Foris

ich dachte ich melde mich mal mit einem Update bezüglich meiner VG. Bin leider nicht eher dazugekommen, da mich die Arbeit sehr vereinahmt hatte.

Soooo~ nun sind beide seit einer Woche zusammen. Nachdem die Fellnasen sich sie ersten 2 Tage tierisch in der Wolle hatten, ging es ab Sonntag stätig bergauf.
Seit Sonntag wird nur noch zu zweit gefressen. Am Dienstag durfte Loki Madame für 3 kleine Schlecker im Gesicht putzen. Gott dass sah so süß aus
Und seit Donnerstag liegen die beiden auch nur noch zusammen; es wird geputzt wie verrückt (zumindest von Loki's Seite aus) und alles wird zu zweit erkundet und gemacht.

Wollte auch gerne ein paar Bilder hochladen aber Tinypic mag gerade nicht

werde ich es später nochmal versuchen
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 17508

geschrieben am: 05.08.2017    um 14:22 Uhr   IP: gespeichert
Dann versuch' es mal bei www.abload.de Da klappt Fotos hochladen ohne Probleme. Du musst nur gucken, dass bei den Links "http" (nichts "https") drinsteht, damit man die Bilder hier sieht.

Schön, dass die beiden sich schon so prima verstehen.
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Flöckchen; für immer im Herzen: Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi


Jetzt Pate für Moritz werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 05.08.2017    um 14:42 Uhr   IP: gespeichert
jetzt gehts





Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 17508

geschrieben am: 05.08.2017    um 22:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Dustryll

Wie das immer so ist: es schmeckt einzig und allein der Apfel, den das Partnertier gerade futtert. Alle anderen Äpfel existieren quasi gar nicht.

Sehr süß die zwei.
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Flöckchen; für immer im Herzen: Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi


Jetzt Pate für Moritz werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 08.08.2017    um 22:28 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Gretchen
Wie das immer so ist: es schmeckt einzig und allein der Apfel, den das Partnertier gerade futtert. Alle anderen Äpfel existieren quasi gar nicht.

Sehr süß die zwei.
Ja, oder das Kohlrabi,- Wirsingblatt, der Brokkoli und überhaupt alles, was der andere gerade hat.


Schön, dass die beiden sich so toll verstehen und sie sind wirklich ein süßes Pärchen.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 08.08.2017 um 22:29 Uhr von nursteffi
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 09.08.2017    um 00:21 Uhr   IP: gespeichert
Ist immer bei Äpfeln und Möhren Run hat ihm früher das Futter immer geklaut. Rosa ist da nicht so.

Soweit verstehen sich beide gut, aber seit gestern früh meinen sich die Nins immer wieder jagen zu müssen bzw. nur Rosa Loki. Aber zwischen durch wird kurz geputzt und gemeinsam gefressen, dann wieder gejagt

Glaub so ging das damals bei Loki und Run fast 1 Monat bis beide dann mal 100% einig waren. Nach jetzt nicht mal 2 Wochen ist das ja noch normal. Dennoch immer noch aufregend.
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 29909

geschrieben am: 09.08.2017    um 21:43 Uhr   IP: gespeichert
Die diskutieren halt - Einrichtungsstil, Zimmeraufteilung, wer kriegt welche Seite vom Sofa und wer muss den Müll rausbringen... Sowas muss sich in einer WG erstmal einpendeln

Von daher, Augen zu und durch, das wird schon



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 17508

geschrieben am: 09.08.2017    um 21:43 Uhr   IP: gespeichert
Am "Revier" hast Du aber nicht geändert - also beispielsweise zusätzlichen Auslauf gewährt, das Gehege vergrößert oder verkleinert, irgendwas an der Gehegeeinrichtung geändert?
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Flöckchen; für immer im Herzen: Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi


Jetzt Pate für Moritz werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 10.08.2017    um 00:15 Uhr   IP: gespeichert
Ja musste etwas ändern. Das auch der Hauptgrund ist/ sein wird.

Habe beide umsetzten müssen, weil bei uns am Montag jemand vom Wasserwerk kam wegen Trink-/Leitungswasserkontrolle und die Leute ins Bad und in die Küche mussten. Nur da war das Gehege komplett im weg. Ursprünglich war dies für die letzte Augustwoche angesetzt, aber da auch die Vermieter dabei sein wollten und am eigentlichen Termin nicht da wären, wurde es vorverlegt. Habs erst am Samstag Nachmittag erfahren.

Hab die beiden dann am Samstag Abend ins endgültige Gehege, ins Wohnzimmer, gesetzt. Habe komplett die Einrichtung vom VG-Gehege genommen. Plus ein ausgesägter Baumstumpf und ne Art Überdach was noch von altem Gehege wo Run noch gelebt hat, stammen. Beides neutralisiert mit Essig. Der Baum war schon ein paar Tage vorher im VG-Gehege als Ersatz für einen Karton den ich auswechseln musste.

Habe aber auch das Gefühl das ich die beiden besonders Rosa 'nervös' mache. Strahle bestimmt noch etwas aus was wohl noch vom ersten VG-Tag ist. Habe seit dem Tag immer Angst das Loki oder Rosa wieder ne Bisswunde haben. Bin halt selber unruhig wenn ich zu den beiden gehe. Denke dann auch immer hoffentlich stresse ich beide jetzt nicht zusehr als se eh schon sind, wenn ich was sauber mache oder so. Vermutlich kommt das noch dazu

Es fällt halt auch auf wenn ich ne weile im Raum bin, wie gestern Abend und vorhin, fängt die Dame an: sie jagd bzw verscheucht ihn kurz ohne erhobene Blume, nix wird mit Urin oder übermäßigen Kötteln markiert, wie es noch um den zweiten und teilweise dritten Tag war (beide sind seit Tag 5 wieder Stubenrein). Fell liegt so gut wie keines im Gehege. Dann wird wieder zusammen gefressen oder beide putzen sich wenn auch nur ganz kurz für ein paar schlecker. Auch von Ihr, zumindest heute Vormittag. Auch war heute früh alles komplett ruhig bei den beiden. Im Gegensatz zu Dienstag.

Aber so bald ich gehe, wird es wieder ruhiger. Da ich alle Türen ein bisschen offen habe bekomme ich dies mit. Das gleiche ist auch passiert als beide noch im Bad waren. War ich in der nähe wurde wieder kurz gejagd. War ich wieder weg kehrte Ruhe ein.

Ich weiß beide waren noch nicht bereit; das mit der Kontrolle war auch nicht so geplant. Beide sollten ursprünglich 3 Wochen im Bad bleiben. Jetzt ist es so gekommen und muss jetzt durch.
Muss da gerade an Run und Lokis VG denken. Da gabs das auch immer wieder; ein paar Tage ruhe und dann wieder Boom. dann wurde es nach und nach ruhiger und dann wieder Boom. dann wieder Tage wo nur jagd wurde usw. das ca. 1 Monat lang.
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 11.08.2017    um 19:06 Uhr   IP: gespeichert
Aber auch trotz der Unruhe, hört es sich weiterhin ganz gut an.
Wenn du die Tür zu den beiden offen hast, bekommst du ja alles Wichtige mit.

Bei der VG von Hugo und Molly war Hugo am Anfang auch sehr auf mich fixiert. Auch wenn ich nur mal eben kurz an der Tür erschien.

Ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass die beiden sich finden werden.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 18.08.2017    um 16:21 Uhr   IP: gespeichert
Hallo sorry das ich mich erst jetzt melde, viel Arbeit. (Bin im Hotelgewerbe und bei uns ist immer noch Hochsaison. )

Bei beiden ging es ab Donnerstag Abend wieder Harmonisch zu. Loki wird zwar ab und zu noch verscheucht, aber er darf sich Rosa nähern ohne das sie denkt er geht auf Angriff

Sonst nach wie vor, wenn ich im Gehege bin zum Saubermachen ist Madame danach etwas aufgekratzt aber das legt sich fast gleich wieder. Habe die Erlaubnis mich wieder im Wohnzimmer aufzuhalten ohne das man (Frau) Nervös wird.

Manchmal erwische ich beide wie Sie kuscheln, aber wehe ich entdecke das. Dann wird auseinander geprescht getreu dem Motto: Wir haben nix gemacht.

Nächste Woche geht es mit beiden zum TA. Rosa braucht noch Ihre Nachimpfung und ich muss die Bissspuren kontrollieren lassen. Rosa hat eine am Ohr (die scheint sich die gute gerne auszukratzen) und Loki am Hinterlauf vom 1. VG-Tag.

Werde mal sehen das ich ein paar Bilder machen kann, besonders wo beide kuscheln und sich putzen. Aber beide sind etwas schüchtern was das betrifft
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 20.08.2017    um 15:25 Uhr   IP: gespeichert
Ach, das hört sich doch wirklich schön an.


Ich hoffe, du hast auch irgendwann die Erlaubnis die beiden beim Kuscheln zu beobachten. Und wenn dabei noch ein Bilder für uns abfallen, umso besser.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 26.08.2017    um 11:32 Uhr   IP: gespeichert
Sooooo~ hab mal wieder was aktuelles von den beiden Halunken

VG ist noch immer nicht 100% überstanden, ABER es wird täglich besser

Rosa verscheucht Loki zwar immer noch gerne aber es ist nicht mehr vergleichbar wie noch vor einiger Zeit. Da war es heftiger.

War wieder zu langsam bezüglich Kuschelbilder. Aber beim Fressen und Putzen hab ich inzwischen besser Chancen





... ist schon fast kuscheln




auch mal ein Bild vom Gehege


Nachtrag 27.08.17: Seit heute Früh meint Rosa wieder Loki jagen zu müssen
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  TopZuletzt geändert am: 27.08.2017 um 10:22 Uhr von Dustryll
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 28.08.2017    um 15:59 Uhr   IP: gespeichert
Die Bilder sehen doch schon ganz gut aus.


Ich hoffe, die Jagereien werden dann bald auch gänzlich nachlassen.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 01.09.2017    um 11:38 Uhr   IP: gespeichert
Leider hab ich keine guten Nachrichten beim heutigen VG-Update.

Die Jagerein von Rosa sind leider nicht besser geworden, eher im Gegenteil. Es wurde zusehends heftiger.

Vom einfachen verjagen am Sonntag, ging es Montag über vom Auflauern bis hin zum starken Markieren mit Köttel und Urin. Da hat sie auch angefangen, sobald er nur mit nem Schnurrhaar gezuckt hat, ist sie auf Ihn zu gerannt und hat versucht ihn zu bekämpfen. Lokis glück ist das er wesentlich wendiger und schneller ist als Sie. Selbst fressen durfte er nicht mal. Also gab es wieder mehrer Futterstellen aber das hat nicht viel gebracht.

Nach einer sehr unruhigen Nacht (mo auf di) habe ich am nächsten morgen alles voller Fell von Loki wieder gefunden und etwas Blut (was aber wohl von Rosa's Ohr kommt, da ich bei beiden ausser ein paar neue Kratzer nix gefunden habe). Und als ich am Abend nach Hause kam, war immer noch die gleiche Szenerie nur das Rosa Ihm am Hintern hing (im warsten Sinne des Wortes). Er ist sie nur los geworden weil ihm das Fell ausgerissen ist.

Dienstag Nacht gegen zwei hab ich beide dann getrennt, weil Rosa sich in Ihn verbissen hatte. Kaum war Sie von ab ging Sie sofort wieder auf Ihn los. Ich weiß jetzt nicht ob ich zu früh gehandelt habe oder nicht, aber da man praktisch zusehen konnte wie die Stimmung gekippt ist, hatte ich Angst das beide sich ernsthaft verletzten wenn ich nix unternehme.

Nun wohnt Rosa wieder bei mir im Schlafzimmer und Loki ist derzeit alleine im Gehege. Aber er zieht morgen wieder ins alte Kaninchenzimmer.

Dabei lief alles so super. Habe ja noch Bilder hochgeladen. Jeden Tag wurden die beiden zutraulicher zu einander. Ich war total Happy. Und nun könnte ich weinen

Aber ich möchte beiden nochmal ein Chance geben. Daher auch meine Frage: Wie lange sollte ich jetzt beide trennen? 2-3 Wochen?
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 03.09.2017    um 20:17 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Denise,

das ist ja wirklich schade, dass sich das so entwickelt hat. Es sah ja doch schon wirklich ganz gut bei den beiden aus.
Aber schön, dass du es mit den beiden nochmal versuchen willst.

Die Trennung würde ich mindestens 4 Wochen ohne Riech- und Sichtkontakt einhalten.
Ich persönlich würde die VG dann im neutralisierten endgültigen Gehege vornehmen. Damit kann man Rangstreitigkeiten wegen einem eventuellen zu frühen Umsetzen schonmal vorbeugen.

Hier ist sonst noch unser VG-Flyer zum Nachlesen: >KLICK HIER!<

Und ich drücke schon fest die Daumen für den 2. Versuch.
Halte uns dann gerne auf dem Laufenden.


Alles Gute schonmal.
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dustryll
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2010
Anzahl Nachrichten: 144

geschrieben am: 05.09.2017    um 11:08 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

habe heute mit meiner TÄ reden können, diese ist aus dem Urlaub zurück.

Sie meinte ich hätte noch mit der Trennung 1-2 Tage warten sollen, da sie auch überrascht war das es erst gut lief und dann schlechter. Darauf meinte Sie das es die Hormone (Brunst?) bei der Dame sein können, weil Sie unkastriert ist. Da es da bei jeden Kaninchen (ähnlich wie beim Frauen) unterschiedliches Verhalten gibt. Und Rosa wird zur Mega-Zicke
Da Sie selber lange Kaninchen hatte, konnte Sie mir bezüglich etwas dazu sagen. Da es bei Ihren Damen immer verschieden war.

Selber habe ich nur Run als vergleich deshalb kann ich gar nicht soviel dazu sagen. Bei Ihr hatte man gar nix gemerkt vom Verhalten bis dann mal irgendwann ein Nest da war.
Eine Freundin die selber zwei Mädels hat, hatte ihre auch Kastrieren lassen weil die beiden sich auch alle paar Monate angegangen sind, seit dem ist ruhe. Mehr hab ich im Freundes und Bekanntenkreis nicht mit Kaninchen.

Denke werde eine Kastration in betracht ziehen, da ich nicht glaube das Loki das alle paar Monate durchhält, ist ja auch nicht mehr so Jung der gute (feiert nächste Woche auch seinen 8. Geburtstag

Und danach wenn es Rosa besser geht, wird die nächste VG im Späteren Gehege durchgeführt. Hab schon gemessen und kann auf ca. 5m² für die VG kommen. Mehr ist dann aber nicht drinnen.
Sonnige Grüße aus dem Allgäu an euch von Denise mit den Nins Loki & Rosa

  TopZuletzt geändert am: 05.09.2017 um 11:11 Uhr von Dustryll
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 7063

geschrieben am: 08.09.2017    um 20:10 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Denise,
ob du nun zu früh getrennt hast, lässt sich im Nachhinein schwer beurteilen. Du hast als Halter auf dein Bauchgefühl gehört und das ist nicht immer verkehrt.
Wir anderen sind ja nicht dabei gewesen.


Aber es ist nun wie es ist und die beiden sind getrennt.
Wie schon gesagt lautet unsere Empfehlung, sie auch mindestens 4 Wochen getrennt zu lassen.


Es kann vorkommen, dass die Häsinnen während einer Vergesellschaftung scheinschwanger werden und dann auch mitunter zickiger.

Das ist aber nicht der Grund, warum Häsinnen kastriert werden sollten.
Eine Kastration ändert nicht den Charakter eines Tieres, sondern nur das sypmtomische Krankheitsverhalten. Also wenn durch bereits bestehende Hormonprobleme das Verhalten eines Tieres bereits verändert worden ist.

Eine Kastration ist ein ziemlich großer Eingriff, der durch eine medizinische Indiaktion vorgenommen werden sollte.
Auf Verdacht würde ich daher eine Kastrastion nicht vornehmen lassen.
Sicherlich gibt es da aber verschiedene Meinungen zu.

Aber du kannst dir gerne dazu auch unsere Seiten durchlesen
Scheinträchtigkeit: >KLICK HIER!<
Kastration: >KLICK HIER!<
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo & Molly und Lars für immer im Herzen ❤



Jetzt Pate für Sookie werden: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 08.09.2017 um 20:20 Uhr von nursteffi