Auf den Beitrag: (ID: 121121) sind "134" Antworten eingegangen (Gelesen: 68979 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Twisty06
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2013
Anzahl Nachrichten: 200

geschrieben am: 25.07.2013    um 10:15 Uhr   IP: gespeichert
Oh ein schöner Thread

Also meine ersten beiden Ninchen hießen Twisty und Bella. Twisty hatte ihren Namen bereits von der Züchterin und den hab ich dann auch so übernomnmen. Bella hieß laut Züchterin Ubella, aber das fand ich so schrecklich, dass ich sie einfach Bella genannt hab.

Nachdem Bella dann verstorben war, zog Bunny bei uns ein. Er hieß schon vorher so und ich sah keinen Grund ihn umzubenennen. Zwar nicht besonders schön der Name, aber nicht schlimm genug ihn zu ändern.
  Top
"Autor"  
Nutzer: nea
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2012
Anzahl Nachrichten: 528

geschrieben am: 25.07.2013    um 10:30 Uhr   IP: gespeichert
Dann wollen wir auch mal

Also Nilsson, eigentlich Herr Nilsson, hat mein Freund ausgesucht. Vorher hieß er Antony und das gefiel uns nicht. Weil er so "bunt" ist sagte mein Freund spontan "Herr Nilsson" und ja, das passte.

Beim Tierarzt wird er auch immer mit "Herr" angesprochen

FlipFlop hatte den Namen schon als sie von der PS zu uns kam. Ich find den einfach toll und man wird immer nochmal angeguckt und es wird nachgefragt obs denn wirklich der Name ist *hihi*

Vorgeschichte - sie kam tragend zur PS und brachte zwei Töcher zur Welt. Flip und Flop.

Marlon hat den Namen von mir bekommen.
Eine liebe Freundin sprach mich nach Billy´s Tod an ob ich ihn aufnehmen würde.
Er war allein durch den Tod seines Partners und saß draußen im Winter in einem herkömmlichen Stall. (Kinderspielzeug).

Fiona meine Dame
Sie ist nach dem Tod von meinem Herzenskaninchen Maja eingezogen.
Vorher hieß sie Flöckchen oder so... mag ja passen so als weißes explodiertes Sofakissen, aber für mich keine Option!
Also hab ich ein bisschen in mich gehorcht und mich für Fiona entschieden

Fiver bleibt Fiver oder Sir Fiver wenns förmlich wird. Hihi Herr Nilsson und Sir Fiver
Aber der Name muss einfach bleiben! Er ist unsere Nummer fünf und ich finde Fiver da ganz hervorragend. Hoffe natürlich auf ein gutes Vorzeichen

Bei meinen Sternenkaninchen war es auch unterschiedlich. Einige Namen kamen von mir, andere blieben.
Liebe Grüße von Kim mit Nilsson, FlipFlop, Marlon, Molly, Erik und Cookie

Der Katergang Findus, Lenni, Piggeldy, Frederick, Arthur, Freitag und Amadeus

*Klopfer, Olli, Mona, Maja, Bobby, Billy, Fiver und Fiona im Herzen*

  TopZuletzt geändert am: 25.07.2013 um 10:34 Uhr von nea
"Autor"  
Nutzer: Ashley
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2012
Anzahl Nachrichten: 367

geschrieben am: 25.07.2013    um 12:51 Uhr   IP: gespeichert
Dann fang ich auch mal an zu erzählen

Für Klopfer ist mir erst kein passender Name eingefallen, als wir ihn und Möhrchen 2011 gehohlt haben. Dann kam aber meine beste Freundin unerwartet zu Besuch (meine Mutter hatte sie beim Einkaufen getroffen und von den Kaninis erzählt) um sich unsere neuen Kaninchen anzusehen. Und weil mein Klopfer grau ist haben wir beschlossen ihn nach dem Häschen von Bambi zu benennen.

Möhrchen bekam ihren Namen von meiner Schwester.

Ashley heisst Ashley, weil sie als Baby aschegraues Fell hatte.

Hannibal war das erste Babykanini, das aus dem Nest kam und draussen rumlief.

Schneeball ist weiß wie Schnee.

Voodoo ist das Kaninchen von meinem Papa. Der hat ihn Voodoo genannt, weil er oft ein Lied von Jimi Hendrix hört, das Voodoo Chile heisst.

Rübe brauchte einfach einen Name , also hat meine Mama ihn Rübe genannt.

  TopZuletzt geändert am: 17.10.2013 um 16:42 Uhr von Ashley
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 28.07.2013    um 14:41 Uhr   IP: gespeichert
Pelle heißt Pelle, weil er zusammen mit seinem Bruder als Scheidungswaise zu mir kam, und beide kaum voneinander zu unterscheiden waren. Ich suchte damals ähnlich klingende Namen, passend zu ihrem Zwillingsdasein - heraus kamen Pelle und Tjelle. Tjelle ist leider schon gestorben und Pelle lebt hier noch als Pelle Held, sein Anhängsel ist eine Auszeichnung für besonders heldenhaftes Heldentum.

Pebbles ist eine Handaufzucht und wurde soz. "gepebblelt". Daher auch ihr Spitzname La Bébé und weil sie die einzige Zwergin zwischen meinen mittleren bis großen Nins ist.

Emma heißt Emma, weil sie schon mit 9 Wochen eine Zicke war. Emma ist ja auch eine Emanzenzeitschrift und sie würde sich gut mit Alice Schwarzer verstehen. Ihr vollständiger Name ist aber: Emma, Lisa, Aiyana, Methusalem, Big Foot (Blick nach links aufs Avatar). Der lange Name ist Ausdruck eines Dt. Widder-Traumas.

Mika hieß Wilma und hat so schön auf seinen Namen Wiiiiilmaaaa gehört. Als dann klar war, dass sie ein er ist, habe ich einen Namen mit ...iiii....aaa gesucht. Naja, und da wurde er Miiiiikaaaa. Die Namensumstellung war für ihn dann auch wirklich kein großes Problem. Ich finde nur Wilma passte besser und war richtig traurig Wilma verloren zu haben. Aber immerhin kann ich weiter ...iiii....aaa nach meinem "Eselchen" rufen.

  TopZuletzt geändert am: 28.07.2013 um 14:43 Uhr von kleopaja
"Autor"  
Nutzer: ZeSaMi
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 10.08.2013
Anzahl Nachrichten: 39

geschrieben am: 12.10.2013    um 18:47 Uhr   IP: gespeichert
Misko (ausgesprochen Mischko) bekam seinen Namen gleich in den ersten Studenen. Er war so eingeschüchtert und hat sich in die letzte Ecke verzogen, wie ein Mäuschen (Mis = Maus, Misko auf serbisch für männl. Mäuschen).

Für Saska (ausgesprochen Schaschka) hab ich paar Tage gebraucht. Sie war total neugierig, nicht schüchtern und hat Dinge gemacht wo ich nur noch lachen konnte. Name kommt von "sasava", übersetzt Verrückte (aber im postiven Sinn), also Saska.
Saska (w) & Misko (m)
  TopZuletzt geändert am: 12.10.2013 um 18:49 Uhr von ZeSaMi
"Autor"  
Nutzer: ChipsyCoco
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 03.09.2013
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 12.10.2013    um 21:03 Uhr   IP: gespeichert
also wie ich auf die namen von meinen beiden süßen gekommen bin, weiß ich noch genau =)

ich war mit meiner cousine unterwegs und wir haben meine beiden hasis abgeholt und ich hatte noch keinen namen =(
wir fuhren nach hause und wir überlegten uns 1000 namen, aber die waren einfach nicht perfekt
nach langem hin und her (wo uns keine namen mehr einfielen) hatte ich mich dafür entschieden im internet nach namensvorschlägen zu gucken.
als ich die namen Chipsy und Coco das erste mal las, wusste ich, dass das die richtigen namen für meine beiden sind =)
(auch wenn alle versucht haben mir die namen auszureden, ich bin bei den namen geblieben!!!)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Nadi115
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 24.07.2013
Anzahl Nachrichten: 36

geschrieben am: 13.10.2013    um 01:46 Uhr   IP: gespeichert
Mein erstes Kaninchen hieß Hoppel, allerdings nur weil ich es von meinem Bruder "übernommen" habe. Da war ich denke ich 10.

Vor etwa 3 Jahren kamen Lou & Snuggles zu mir. Lou war direkt der freche. Deswegen nannte ich ihn Lou quasi von Filou was ja übersetzt auch Lausbub heißt
Snuggles war da schon eher eine schwierige Entscheidung, aber da ich die Kinderserie Dr. Snuggles früher geliebt habe und mir der Professor mit dem Regenschirm mit Entenkopf so sympatisch war sollte auch mein Kleiner so heißen

Als letztes zu mir gekommen, als Ersatz zu Lou weil meine Beiden sich nich mehr verstanden habe ist Lotte. Sie hieß bei ihrer Vorbesitzeri schon so und ich fand der Name passte zu ihr, deswegen hat sie ihn behalten
  Top