Auf den Beitrag: (ID: 123491) sind "8" Antworten eingegangen (Gelesen: 3374 Mal).
"Autor"

Futtermenge?

Nutzer: Vane
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2010
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 29.03.2010    um 13:58 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Ich bin mir immer nicht sicher, wie viel ich meinen beiden geben soll.
Irgentwie werden sie immer dicker, obwohl ich denen immer frischfutter gebe, und manchmal ein kleines bisschen trockenfutter.
Heu haben sie rund um die Uhr.
Füttert ihr morgens und abends oder nur 1 mal am tag, oder sogar 3 mal am tag? und wie viel (wenn möglich vill in gramm zahlen und was) ??


p.s. genügent platz haben sie auch.

mfg vane
  TopZuletzt geändert am: 29.03.2010 um 14:02 Uhr von Tanja7
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 29.03.2010    um 14:02 Uhr   IP: gespeichert
Eine Richtlinie für die Fütterung:

100g Frischfutter pro Kilo Körpergewicht am Tag, ob nun einmal oder zweimal ist da nicht ausschlaggebend.

Heu sollte immer zur Verfügung stehen

Ich denke das es eher am Trofu liegt das sie dicker werden. Wieviel gibst du ihnen denn davon? Bitte lasse es über 6 Wochen langsam ausschleichen, da es für sie schädlich ist.


Wieviel Platz haben denn deine Kaninchen?
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 29.03.2010    um 14:03 Uhr   IP: gespeichert
hallo Vanessa!

Also ich füttere Frisches nur einmal pro Tag - das hat verschiedene Vorteile, allem voran dass man die Stücke größer geben kann, was widerum Schnlingen verhindert.

Das Trockenfuter könt ihr wirklich ganz weglassen, du diehst ja selbst, dass die beiden dadurch nur zunehmen
Grammzhalen KANN man nicht geben, jeder Organismus funktioniert anders, jedes Tier braucht andere Mengen.

Es gibt einen Richtwert, der besagt dass man pro kg Kaninchen am Tag etwa 100g Gramm Frischfutter geben soll, also zB ein Kaninchen mit 2,1 kg und ein Kaninchen mit 1,5 kg, dann müsste man am tag etwa 350g FriFu geben.
Diese "Regel" gilt aber heute als überholt bzw zu streng angesetzt. Man muss ausprobieren, was die eigenen Tiere brauchen.

Kann es sein, dass du viel kalorienreiches Frischfutter gibst? Alles was wurzelig ist, also Karotten, Sellerieknolle, Petersilienwurzel, Pastinake, <class="markcol">span class="markcol">Steckclass="markcol">span>rüben und so weiter haben viele Kalorien.

Alles Gute!



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Vane
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2010
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 29.03.2010    um 14:16 Uhr   IP: gespeichert
Danke für die schnelle antwort :D

Ich geben dann 2 Löffel Trockenfutter, udn das 2 mal in der Woche.
Ich habe sie besher mit : karotten, apfer, paprika, gurke und 1 mal kurz weintraube gefüttert.
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 29.03.2010    um 15:16 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Vane
Danke für die schnelle antwort :D

Ich geben dann 2 Löffel Trockenfutter, udn das 2 mal in der Woche.
Ich habe sie besher mit : karotten, apfer, paprika, gurke und 1 mal kurz weintraube gefüttert.
Hmhm... bekommen sie den noch irgendwelche Leckerlies zwischendurch?

Ansonsten sind das ja nicht unbedingt die Kalorienbomben an Frischfutter...
Wie viel gibst du denn davon?

Das Trockenfutter wie schon Tanja sagt, sollte man ganz weglassen.
Ich finde auch Tanja Frage danach wichtig, wie viel Platz die Mäuse haben. Zu wenig Bewegung begünstigt natürlich auch Übergewicht.

Und wie alt sind die Mäuse denn?



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: olafundlucas
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2007
Anzahl Nachrichten: 16972

geschrieben am: 29.03.2010    um 15:34 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Tanja7



Wieviel Platz haben denn deine Kaninchen?


Auch wissen will ... es kann auch an mangelnder Bewegung liegen, dass Kaninchen zunehmen.

  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 29.03.2010    um 16:19 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Vane,

zu den 100g/Kg Ninchen würde ich noch etwas hinzusetzen, außer, dass sie wie Cynthia schon schrieb etwas überholt ist. Ich zähle z.B. Saftfutter nicht zu den 100g. Da dieses weniger dick macht als Knollengemüse bzw. auch Winterfutter. Das ist mehr ein minimaler Richtwert, als das man genau danach gehen kann. Manche Tiere brauchen mehr, andere weniger. Das hängt unteranderem mit der Bewegung und dem Stoffwechsel des Tieres zusammen.

Und dann schau dein Kaninchen an. Fühle mal die Rippen und die Wirbelsäule, wenn es dir zu kantig erscheint, dann wäre es zu dünn.
Manchmal, besonders auch in der Hennenstellung, erscheinen Kaninchen auch mal dicker als sie sind.

Lg Marie*
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Vane
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2010
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 30.03.2010    um 20:14 Uhr   IP: gespeichert
Hey,

Ich war halt gestern beim Tierartzt und der meine das zunehmen ist so Inordung.

Nacht und wenn niemand hier ist haben sie etwas über 1,5 QM und sondst haben sie die ganbze wohnug, (bis auf schlafzimmer, bad, und das zimmer von mein bruder) zu verfügung. Dieses nutzen sie auch :D
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mari
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.06.2009
Anzahl Nachrichten: 9532

geschrieben am: 30.03.2010    um 20:18 Uhr   IP: gespeichert
Huhu!

1,5 m² ist aber zu klein für 2 Kaninchen! Normalerweise rechnet man mit 4m² dauerhaft, also Tag und Nacht, die sie mindestens haben sollten, bei 2 Tieren!

Könntest du nicht ein wenig erweitern, zum Beispiel mit Gehegeelementen?

Liebe Grüße
  Top