Auf den Beitrag: (ID: 199691) sind "35" Antworten eingegangen (Gelesen: 4548 Mal).
"Autor"

Buchvorstellung - von Karen Duve : "Anständig essen"

Nutzer: Pocahontas
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 20.05.2009
Anzahl Nachrichten: 256

geschrieben am: 25.01.2011    um 18:55 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen

hab vor kurzem ne Mail gekriegt von "vier pfoten" wo sie dieses Buch vorgestellt haben, dann hab ich es mir angeschaut in der Buchhandlung und musste es kaufen ^^ ...es ist wirklich witzig geschrieben und bis jetzt kann ich es auch empfeheln ...bin noch nicht ganz durch

>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: BrünskFüsel
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 26.12.2010
Anzahl Nachrichten: 86

geschrieben am: 26.01.2011    um 12:42 Uhr   IP: gespeichert
Hallo!

Das Cover sieht toll aus! Kaninchen auf dem Teller!?
Aber ich glaube für mich persönlich wäre das Buch nichts. Ich bin bereits seit einigen Jahren Vegetarier und achte auch auf solche Sachen wie: keine tierische Gelantine in meinem Süßkram, hauptsächlich hiesiges Gemüse und Obst vom Wochenmarkt und auch Heu von den Wiesen hier im Dorf, etc ... Ich glaube ich brauche kein schlechtes Gewissen haben, beim Thema Ernährung/ Lebensmittel-- auch bei meinen Nins.

Aber die Idee der Autorin finde ich interessant, mal verschiedene Sichtweisen zu leben und mal kein totes Tier auf dem Teller liegen zu haben.
Was ich aber auch ziemlich... seltsam ist, diese Leute-- wie heißen die noch? -- na ja, die essen nur das, was die Pflanzen ihnen "freiwillig" geben, also Fallobst und so was... schon... gewöhnungsbedürftig... und was machen die nur im Winter??

LG BrünskFüsel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pocahontas
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 20.05.2009
Anzahl Nachrichten: 256

geschrieben am: 26.01.2011    um 16:32 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: BrünskFüsel
Hallo!

Das Cover sieht toll aus! Kaninchen auf dem Teller!?
Aber ich glaube für mich persönlich wäre das Buch nichts. Ich bin bereits seit einigen Jahren Vegetarier und achte auch auf solche Sachen wie: keine tierische Gelantine in meinem Süßkram, hauptsächlich hiesiges Gemüse und Obst vom Wochenmarkt und auch Heu von den Wiesen hier im Dorf, etc ... Ich glaube ich brauche kein schlechtes Gewissen haben, beim Thema Ernährung/ Lebensmittel-- auch bei meinen Nins.

Aber die Idee der Autorin finde ich interessant, mal verschiedene Sichtweisen zu leben und mal kein totes Tier auf dem Teller liegen zu haben.
Was ich aber auch ziemlich... seltsam ist, diese Leute-- wie heißen die noch? -- na ja, die essen nur das, was die Pflanzen ihnen "freiwillig" geben, also Fallobst und so was... schon... gewöhnungsbedürftig... und was machen die nur im Winter??

LG BrünskFüsel
du meinst frutarier ^^ ja das finde ich auch sehr seltsam .... aber mal schauen was sie darüber so schreibt ^^ ...soweit bin ich noch nicht.
naja ich bin kein vegetarier, aber bewusst essen ist schon wichtig deswegen finde ich das buch sehr interessant einfach um auc informiert zu werden...man kann sich dadurch nur weiterbilden
  Top
"Autor"  
Nutzer: Laazim
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.06.2009
Anzahl Nachrichten: 365

geschrieben am: 26.01.2011    um 17:28 Uhr   IP: gespeichert
Was für ein Zufall. Ich lese das Buch derzeit auch

Lg
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lisz
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.06.2010
Anzahl Nachrichten: 317

geschrieben am: 27.01.2011    um 17:20 Uhr   IP: gespeichert
Hab das Buch letztens auch auf der Homepage von Vier Pfoten gesehen hört sich sehr interessant an. Wollte es gerne auch noch mal lesen.

Ich habe letztens das Buch "Tiere essen" Essen-Jonathan-Safran-Foer/dp/3462040448/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1296144908&sr=1-1" target="_new">>KLICK HIER!< gelesen.
Es ist zwar über die Situation in den USA, aber hinten gibt es auch noch einen Vergleich zu der ein wenig besseren Situation in Deutschland. Manchmal etwas kompliziert geschrieben aber sehr informativ und interessant. Irgendwo habe ich gelesen das Leute die Fleisch essen möchten dieses Buch lieber nicht lesen sollten . Nur so als Tipp .
Liebe Grüße von Lisz mit Loui und Lina

♥ Hannelore & Honey ♥
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cilli
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2008
Anzahl Nachrichten: 1348

geschrieben am: 27.01.2011    um 21:36 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab das Buch auch schon im Laden gesehen und das erstemal musste ich bei dem Cover so loslachen
Aber gekauft hab ichs mir (noch) nicht, lohnt sich also?
Liebe Grüße,
Cilli und die Helden

Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pocahontas
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 20.05.2009
Anzahl Nachrichten: 256

geschrieben am: 28.01.2011    um 10:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Cilli
Ich hab das Buch auch schon im Laden gesehen und das erstemal musste ich bei dem Cover so loslachen
Aber gekauft hab ichs mir (noch) nicht, lohnt sich also?
also, meine Mutter hat mir erzählt das das Buch im Frühstücksfernsehen auf sat1 ;) eine nicht ganz so gute Kritik bekommen hat.
Was ich nur sagen kann, ich lese es weg wie nichts, es ist sehr informativ auch wenn ich nicht immer der Meinung der Autorin bin, aber es ist auch lustig geschrieben und während ich dieses Buch lese bin ich drauf und dran so gut wie kein Fleisch mehr zu essen, außer von Höfen wo ich sehen kann wie die Tiere leben, also kleine Bauernhöfe. Und heute kaufe ich mir erstmal Sojamilch, vielleicht ist das ja ne gute alternative wer weiß
also wie gesagt ich kann das Buch nur empfehlen, aber ich will niemanden überreden, es kann für den ein oder anderen auch ein reinfall sein. Ich habs mir auch vorher in der Buchhandlung angeguckt, das empfehele ich auch, damit man ein eindruck vom Schreibstil bekommt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hexe
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13982

geschrieben am: 28.01.2011    um 10:54 Uhr   IP: gespeichert
Nachdem viele meiner Fahrgäste dieses Buch lesen und es mir empfohlen haben, werde auch ich es mir zum Geburtstag wünschen
Der Mensch hat die Atombombe erfunden! Keine Maus der Welt wäre je auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 27.04.2011    um 21:51 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab mir heute dieses Buch gekauft und bis jetzt nur die Rückseite gelesen...!
Bin schon bestimmt 3 Monate um dieses Buch immer wieder rumgeschwänzelt und aufmerksam gemacht hat mich natürlich das Cover...*g

Erst dacht ich "voll schräg" weil ich´s natürlich aus der Ferne nich gleich gecheckt hab...(bin nämlich halb blind, wenn´s um Buchstaben geht...)

...denk schon ne ganze Zeit ans Essen...aber eben anders als sonst..!

Tiere jagen Tiere...gut! Fressen und gefressen werden...! Auch gut...!
Auch der Mensch hat früher Tiere gejagt...auch noch ok, aber bis dahin hatten die Tiere wenigstens ein Leben in Freiheit und eine artgerechte Haltung.

Und heute...?
Alles is so viel geworden...!
Rinder eingepfercht in engen Ställen...Hühner in Legebatterien....wahlweise Bodenhaltung...können sich dabei aber kaum um sich selbst drehen weil´s so viele sind!

Wie man Kaninchen essen kann, hab ich auch schon nicht vertanden, bevor ich welche hatte...! Ich esse auch kein Kalb oder andere "Tier-Kinder"...! Eigentlich ess ich schon jetzt fast nur Geflügel oder mal ne Hackfleisch-Sosse....!

Naja...wir werden sehn!

Mein Freund ist davon überzeugt, dass ich nach diesem Buch kein Fleisch mehr essen werde....!

Bericht folgt! ;o)
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  TopZuletzt geändert am: 27.04.2011 um 22:01 Uhr von SpikeFFM
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 27.04.2011    um 21:56 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: SpikeFFM

Mein Freund ist davon überzeugt, dass ich nach diesem Buch kein Fleisch mehr essen werde....!
Ich habe es auch gelesen. Ein wirklich sehr, sehr gutes Buch.

Berichte mal, wie es dir danach ergangen ist mit dem Fleischverzehr
Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 19.05.2011    um 11:36 Uhr   IP: gespeichert
Nachdem ich mir das Buch vor 2 Wochen gekauft habe, hab ich heute im Wartezimmer vom Arzt dann auch endlich angefangen es zu lesen.
Die ersten 50 Seiten sind schonmal gut ^^

Und wie das bei mir immer so ist mit den Büchern, wenn ich dann mal endlich mit lesen angefangen hab, muss ich die Bücher meist dann auch in einem Rutsch fertig lesen, dh es kann sein, dass schon heute Abend oder spätestens morgen die Rückmeldung kommt.
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 20.05.2011    um 22:29 Uhr   IP: gespeichert
...ich bin auf Seite 197..! ;o)
Finds bis jetzt auch gut...hab mir heute zumindest schon mal Hafermilch gekauft...weil ich den Kälbchen nicht mehr die Milch weg trinken will.
Damit werd ich zwar nicht die Welt retten können aber es ist ein gutes Gefühl...! ;o)
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  Top
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 21.05.2011    um 23:00 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab das Buch gestern fertig gelesen, finds ganz gut, ist ganz witzig geschrieben und oft kann man sich mit der Autorin identifizieren

Als mein persoenliches Fazit werd ich jetzt kein Fleisch mehr essen und auch versuchen Milchprodukte- und Eierkonsum zu verringern (ganz auf Kaese zu verzichten werd ich wohl nicht schaffen ). Der Sojajoghurt den ich schon probiert hab (mit Erdbeer-Rhabarber Geschmack) war echt zum in die Tonne schmeissen, aber ich werd sie trotzdem alle durchprobieren. Hab die letzten Wochen eh schon fuer mich versucht kein Fleisch mehr zu essen, dh zuhause gabs nix mehr, bloss wenn ich wo zu Besuch war hab ich nix gesagt, wollte es eben erst probieren, bevor ich mir die doofen Kommentare anhoeren muss, auch wenn das so geschrieben jetzt doof klingt.

Aufs probieren warten in meinem Kuehlschrank jetzt noch ein 2. Sojajoghurt, Sojamilch in normal und in Schoko-Geschmack, verschiedene Sorten Tofu und so ein Reisgetraenk, soll wohl auch Milchersatz sein.
Reismilchschoki hab ich auch schon probiert, bis jetzt schmeckt sie mir

Also: Buch lesen!
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 22.05.2011    um 01:00 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe ein gutes Kochbuch, welches ich persönlich sehr empfehlenswert finde:

>KLICK HIER!<

Vielleicht wäre es ja auch was für euch?!
Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 22.05.2011    um 12:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: danielle
Hab die letzten Wochen eh schon fuer mich versucht kein Fleisch mehr zu essen, dh zuhause gabs nix mehr, bloss wenn ich wo zu Besuch war hab ich nix gesagt, wollte es eben erst probieren, bevor ich mir die doofen Kommentare anhoeren muss, auch wenn das so geschrieben jetzt doof klingt.

...@danielle
Ich weiss genau was du meinst und so halte ich es im Augenblick auch bis ich mit dem Buch fertig bin und dann werd ich sehn...

Bin nun auch im Besitz von Reismilch. Zum so trinken find ich die nix aber im Kaffee gehts und die Hafermilch find ich im Kaffee nix und so voll lecker. (Schmeckt nach Hafer)

Soja fällt mich leider weg, weil geht mir igendwie immer hinterher durch den Kopp...!
Und mein Frühstücksei wollt ich heute auch nicht!

Liebe Grüsse
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 22.05.2011    um 13:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: danielle

Aufs probieren warten in meinem Kuehlschrank jetzt noch ein 2. Sojajoghurt, Sojamilch in normal und in Schoko-Geschmack, verschiedene Sorten Tofu und so ein Reisgetraenk, soll wohl auch Milchersatz sein.
Reismilchschoki hab ich auch schon probiert, bis jetzt schmeckt sie mir
Das Buch habe ich selbst nicht gelesen,
da ich allerdings auch mein Studium in diesem Bereich verfolge und nach dem was ich so gehört habe wird für mich da auch nicht neues drinstehen.


Was aber mir bei deiner Aufzählung auffällt: Viel soja
Und wie du schon beim ersten Joghurt gemerkt hast: Sojaghurt bzw Sojagerichte im ganzen sind keineswegs jedermanns Ding. Ich kenne wirklich einige Vegetarier, die weder Fleischersatzprodukte mögen, noch Sojamilch- oder joghurts runterbekommen.
Optional gibt es aber, speziell im Milchbereich, wie du selbst schon gesehen hast reismilch, sowie auch Hafermilch. Die schmecken dann nochmal anders. Alles was '+Calcium' ist schmeckt grundätzlich nochmal süßer als die "Natur"-Varianten.
In Sachen Tofu - den muss man gut zubereiten, sonst schmeckt der nach nix *lach Es gibt eine große Menge verschiedenster firmen, die Fleischersatzprodukte herstellen. Wenn man so etwas für sich sucht, dann kann ich wirklich nur empfehlen, sich da quer durch die Marken zu probieren - manche schmecken mehr, manche weniger nach Tofu; manche sind von der Textur her gelungen, andere beißen sich mehr wie zu fester Wackelpudding; vieles ist zu lasch gewürzt, anderes riecht unangenehm.
Das sieht ja jeder anders - worauf ich hinaus will ist, dass jede Firma sehr unterschiedliche Rezepturen verfolgt. Und ob man nun reine "Sojaschnitzel" oder eher "Gemüseburger", panierte Veggie-Stäbchen oder Falafelbällchen am liebsten hat (oder sich direkt selbst Bratlinge herstellt und brät (nur zu empfehlen, auch für nicht-Vegetarier ) muss man ausprobieren.

Übrigens: Der so viel verhasst "Analogkäse", auch gern als "Pizza-Mix" verkauft aber heute ja als Käseimitat kennzeichnungspflichtig, ist vegan *lach






*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 22.05.2011    um 16:57 Uhr   IP: gespeichert
@tanja danke werd ich mir wahrscheinlich kaufen,hab mir auch schon 2 vegetarische kochbücher geleistet,obwohl ich ja irgendwie oft nicht den deutschen geschmack verstehen kann (zB obst im salat? wer macht denn sowas...)

@cycy naja sojaprodukte gibts bei uns halt in jedem supermarkt,war aber auch schon in unseren biomarkt stöbern,aber kann ja schlecht alles gleichzeitig probieren ja das mit dem tofu ist mir bewusst,deshalb gabs zum probieren jetzt erstmal so marinierten. bin ja auch erst am durchprobieren, hab auch schon ne bestellung bei unserem luxemburger vegan-shop aufgegeben ^^ aber falls noch wer produktempfehlungen hat,immer her damit

mein freund ist übrigens auch jetzt das buch am lesen,bin schon sehr auf sein fazit gespannt
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 23.05.2011    um 16:47 Uhr   IP: gespeichert
Ich finde diese Seite ja auch ganz gut:

essen.de/waskannstdudenndannnochessen/Fast_nix_-_mit_Rezept.html" target="_new">>KLICK HIER!<
Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 31.07.2011    um 19:35 Uhr   IP: gespeichert
So...ich hab das Buch endlich fertig!

Fazit: Ich halte alles ähnlich wie auch die Autorin es tut.

Seit etwa 4 Wochen ernähre ich mich vegetarisch (interesssanterweise ist es mir die ersten 2 Wochen selbst kaum aufgefallen, sondern meiner Kollegin)
Die veganen Dinge, die mir leicht fallen hab ich übernommen, so mampf ich jetzt mein Guten-Morgen-Müsli mit Hafermilch aber ich brauch weiter etwas Milch in meinem Kaffee, denn ohne anständigen Kaffee bin ich kein Mensch und wenn ich nen Kaffee trink, der mich nicht mal schmeckt, hab ich auch nix von...!

Im Moment koch ich sehr oft "Münster im Mai". Das ist ein Curry-Gericht von einer lieben Freundin! ;o)

Blumenkohl in die Pfanne
Curry drüber prügeln
geschälte Tomanten...fertig (wenn ich nix vergessen hab)

Hab bei uns auch nen Bio-Laden entdeckt und bin nun im Besitz meiner ersten vegetarischen Fleischbällchen...ich find das hört sich lustig an...sowas wie "grünes blau"...naja!
Probier mich halt so durch die Theken aber eine Empfehlung hab ich schon mal...Tardex Zucchini-Curry Aufstrich...das ist der Wahnsinn!

Und ich sag euch, ich vermiss kein Tier...nur noch den Ferdinand wenn er nicht schmusen kommt! ;o)
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  TopZuletzt geändert am: 02.08.2011 um 19:41 Uhr von SpikeFFM
"Autor"  
Nutzer: Dottie
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.05.2010
Anzahl Nachrichten: 570

geschrieben am: 04.08.2011    um 14:41 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TanjaB
Ich finde diese Seite ja auch ganz gut:

>KLICK HIER!<
Fast nix
Siehst sehr lecker aus, danke für den Link!
Liebe Grüße von Anna, Moppel & Dottie
  Top
"Autor"  
Nutzer: SophieBeiSR
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 03.08.2011
Anzahl Nachrichten: 72

geschrieben am: 07.08.2011    um 18:36 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe da einen Tipp an diejenigen die mit dem vegetarisch essen auf anhieb nicht so gut klar kommen. Wenn man jeden tag nur einmal Fleisch isst statt frühs Mitttags und Abends der kann das ja vielleicht immer mehr reduzieren und braucht nach ein paar wochen kein Fleisch mehr.
also ich habe das zwar noch nicht probiert (es war nur so ein gedankenblitz)aber ich kann es ja selbst ein mal ausprobieren.

Wenn man es nicht schafft ganz auf vegetarische Kost umzusteigen kann man ja immer noch nur ein mal am tag fleisch essen und wenn man dann noch ganz viele Freunde und bekannte dazu überredet nur einmal am tag fleisch zu essen kommt schon was zusammen.

(Noch ein Gedankenblitz):man kann auch einen oder mehr Tage in der woche ganz fleischfrei verbringen und sonst auch nur einmal am Tag Fleisch essen.

Vielleicht hilft das einigen weiter auf vegetarische Kost umzusteigen!!!

LG Sophie Merle und Jackie
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dimitra
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.12.2009
Anzahl Nachrichten: 332

geschrieben am: 10.09.2011    um 21:48 Uhr   IP: gespeichert
@SophiebeiSR

Du brauchst gar nicht jeden Tag Fleisch zu essen.
Selbst Mediziner sagen, dass das ungesund ist und man den Fleischkonsum auf 1-2x in der Woche reduzieren sollte.
Und zwar ohne Vegetarier werden zu wollen.

Aber das mit dem Abgewöhnen ist auf jeden Fall schonmal eine gute Idee. Für mich zumindest ganz neu, denn ich habe den kalten Entzug gemacht.

Viel Erfolg Dir!
  Top
"Autor"  
Nutzer: SophieBeiSR
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 03.08.2011
Anzahl Nachrichten: 72

geschrieben am: 12.09.2011    um 11:16 Uhr   IP: gespeichert
Ich versuch auch in letzter zeit so wenig wie möglich Fleisch zu essen.
Nur ganz abgewöhnen kann ich es mir nicht also theoretisch könnte ich es mir ganz abgwöhnen aber meine oma kocht wärend der schulzeit .
und da müsste sie für mich immer extra kochen

LG Sophie Merle und Jackie
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 13.09.2011    um 01:09 Uhr   IP: gespeichert
Lese gerade ein anderes interessantes Buch!


"Tiere essen" von Jonathan Safran Foer
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  Top
"Autor"  
Nutzer: haggy
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.12.2009
Anzahl Nachrichten: 377

geschrieben am: 13.09.2011    um 09:06 Uhr   IP: gespeichert
Link ist versehentlich in zwei Foren gepostet...
  TopZuletzt geändert am: 13.09.2011 um 10:10 Uhr von haggy
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 13.09.2011    um 09:20 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: haggy
Ich bin gestern auch eine interesante Homepage gestoßen:

www.bio-wahrheit.de


Ich fand sie ganz gut aufbereitet...obwohl man sich ja schon denken kann, woher Fleisch und Co. kommt, wenn es günstig ist...


Ihr seid ja lustig - die wurde doch auch gerade erst in eurem Vegetarismus-Topic verlinkt.
Vielleicht solltet ihr wirklich anfangen, das alles in einem einzigen Thema zu diskutieren, sonst verlieren noch alle de Überblick

Nicht bös gemeint! Ich musste nur grad Schmunzeln.




Ich las vor einiger Zeit übrigens "Katzen würden Mäuse kaufen" - darin geht es darum, was so im Tierfutter drin ist, wer hinter der Tierfutterindustrie so steckt und was die Effekte solches Futters auf die Tiere sind.
Ich würde dem Buch keine 5/5 Sterne geben, weil ich persönlich anderes gewohnt bin. Es war ziemlich unwissenschaftlich (mehr wie Galileo auf Pro 7 gucken) und viel Neues für mich war nicht drin (ich hab mich aber schon länger ein bisschen mit dem gesamten Thema beschäftigt). Außerdem fand ich, dass der Autor manchmal zu sehr auf "die Bösen" gezeigt hat.

Aber insgesamt war das Buch schön einfach nebenbei zu lesen (vorteil, eben weil's nicht zu wissenschaftlich ist), und es gibt einen ganz netten Überblick über das, was so abgeht in den Farbiken und Geschäftsleitungen.
Wer sich also mit dem Thema noch nicht so auskennt, und wen es nicht stört wenn ein Sachbuch auch mal ein bisschen 'emotionaler' klingt, der kann sicher mal reinschauen



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: haggy
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.12.2009
Anzahl Nachrichten: 377

geschrieben am: 13.09.2011    um 10:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: CyCy


Ihr seid ja lustig - die wurde doch auch gerade erst in eurem Vegetarismus-Topic verlinkt.
Vielleicht solltet ihr wirklich anfangen, das alles in einem einzigen Thema zu diskutieren, sonst verlieren noch alle de Überblick

Nicht bös gemeint! Ich musste nur grad Schmunzeln.




alles klar...ich nehme es wieder raus. War mir nur zu dem Thema eingefallen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 13.09.2011    um 15:23 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: SpikeFFM
Lese gerade ein anderes interessantes Buch!


"Tiere essen" von Jonathan Safran Foer
Ich auch

Bin aber auch schon etwas länger mit dem Buch zugange... Ich finde, es liest sich etwas "schwieriger" als "Anständig essen", stehen halt viel mehr Fakten drin, und auch mal über paar Seiten Texte von anderen Leuten, ist halt schwer, sich an einen Schreibstil zu gewöhnen (find ich)... Musste das Buch aber auch schon paarmal weg legen weil mir nur vom lesen schon übel wurde...

Und noch so nebenbei: Mein Vegetarismus wurde mittlerweile zum Veganismus
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 14.09.2011    um 22:50 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: danielle

Und noch so nebenbei: Mein Vegetarismus wurde mittlerweile zum Veganismus
...ich ring ja auch mit mir...

Würde mich mal als "nur-noch-milch-im-kaffee-veganer" bezeichnen...aber ich hab das extrem reduziert...

...finds hart dass Smithfield auch Deutschland beliefert...!
und dass Kentucky nich ...
Kentacky schreit f..... ist sondern...
Kentacky schreit Qual....ist!!!
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  TopZuletzt geändert am: 14.09.2011 um 22:52 Uhr von SpikeFFM
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 15.09.2011    um 10:57 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab gestern ein interessantes Interview mit Karen Duve gefunden >KLICK HIER!<

Am besten find ich ihren Satz "Dass man es nicht hundert prozentig gut und perfekt machen kann, heißt ja nicht, dass man nicht versuchen sollte es wenigstens besser zu machen."

Duve lebt mittlerweile vegetarisch, allerdings sagt sie "Ich wäre gern vegan". Da versteh ich dann wiederrum nicht warum sie nicht so konsequent ist, gerade weil sie durch ihre Recherchen noch informierter sein müsste als unsereiner, und da sie ja selbst (wie sie im Interview sagt) als Frutarier festgestellt hat, dass man als Veganer ja noch viel essen kann. Aber das war mir am Ende des Buchs schon nicht klar, wie sie sagen konnte, dass sie noch weiter ein wenig Bio-Fleisch isst... Naja, leben und leben lassen
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 15.09.2011    um 22:53 Uhr   IP: gespeichert
Hab heut Tofo-Bratlinge gegessen! (Todesmutig trotz leichter Soja-Unverträglichkeit...also bei Soja-Milch gehts definitiv rund im Kopp...)

Was machst du denn in den Kaffee....????
Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Heubären
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13384

geschrieben am: 15.09.2011    um 22:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: SpikeFFM
Was machst du denn in den Kaffee....????
Tofu-Bratlinge.






Die Suchfunktion darf benutzt werden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: danielle
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2011
Anzahl Nachrichten: 187

geschrieben am: 16.09.2011    um 00:09 Uhr   IP: gespeichert


Ich war eigentlich nur in meiner Jugend richtiger Kaffefan, damals am besten son Pott von nem halben Liter ^^

Die letzten Jahre war ich eher nur Fan von Emmi Latte Macchiato (kalter Kaffee mit schön viel Zucker...) So einen musste ich immer morgens auf dem Weg zur Schule/Arbeit haben, hab mir den aber abgewöhnt und trink jetzt stattdessen Red Bull (sogar mit extra Vitamin B12 ). Sonst bin ich eher Früchtetee-Trinkerin

Hast du denn schon alle Sorten Milch durch? Mandel, Reis, Hafer usw?
Women are meant to be loved, not to be understood. (Oscar Wilde)
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 16.09.2011    um 11:40 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Heubären
Tofu-Bratlinge.






Tzzz....Sie halten sich wohl für witzisch, Frau Kollegin!




Mandel kenn ich jetzt noch nicht!

Aus dem RedBull-Alter bin ich raus....(zu meiner Zeit gabs das noch mit Wodka und nicht mit B12)

Reismilch is zu süss und Zucker nehm ich zwar bissi aber wenn ich n´schwarz trink kann ich ihn, glauub ich, nicht mal mehr rühren vor Zucker...

Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  TopZuletzt geändert am: 16.09.2011 um 11:44 Uhr von SpikeFFM
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 19.09.2011    um 17:52 Uhr   IP: gespeichert
Laut dem Newsletter des TH liest Karen Duve am 02.11.2011, 18:00 Uhr aus "Anständig essen" im TH Süderstraße.

Vielleicht sind ja hier noch mehr Hamburger dabei?!
Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 05.10.2011    um 15:41 Uhr   IP: gespeichert
Hier nochmal Infos von der HP des Tierheims:

2. November 2011, 18 Uhr im Tierheim Süderstraße, Großer Saal

Die Autorin Karen Duve liest aus ihrem Buch: Anständig essen. Ein Selbstversuch.

Ein neuer Mitbewohner gab damals den Ausschlag: Jeweils zwei Monate lang testete Karen Duve verschiedene Ernährungsweisen an sich selbst. Ihre Versuchspalette reichte von der biologisch-organischen, der vegetarischen bis hin zur veganen und sogar frutarischen Ernährung.
Mit dem ihr eigenen trockenen Humor berichtet Karen Duve in ihrem Buch über ihre Erfahrungen und liefert gleichzeitig mit recherchierten Fakten ein Abbild der Massentierhaltung.

>KLICK HIER!<
Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top