Auf den Beitrag: (ID: 101861) sind "3" Antworten eingegangen (Gelesen: 1402 Mal).
"Autor"

Boden im Außengehege

Nutzer: Knoppers2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2009
Anzahl Nachrichten: 188

geschrieben am: 25.12.2009    um 23:21 Uhr   IP: gespeichert
hi

Ich baue zur Zeit mein Außengehege. Es hat eine Fläsche von 5 qm.. das GErüst steht schon. Dach ist auch schon geplant. nun die Frage zum Boden. Ich finde Steine sind nicht SO gut. Im Winter ist es darauf nämlich SEHR KALT, wie ich finde. und normalen Boden , also Draht einbuddeln möchte ich auch nicht SO gerne ( hat was mit den Kosten zu tun)

Nun hab ich mir gedacht, ich mach einen Boden aus Holz. Das heißt ich lege ca. 9 Steine in gleichen Abständen hin. darauf montier ich die Kanthölzer. und dann kommen Bretter. Wenn es WIRKLICH kalt wird, kann man ja dann isoliern oder so. (Also hab ich mir so gedacht)

Natürlich müssten die Bretter Wasserdicht gestichen sein oder spezielle Wasserabweisende Platten ( Kennt jemand diese dunkelbraunen Platten? weiß leider nicht wie die heißen)

Wie findest ihr die Idee?? Ist es gut oder eher nicht so?
Hoffe auf Antworten.

LG Knoppers2
Es grüßen Bacardi, Baileys und Pepsi
>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: shelyra
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2008
Anzahl Nachrichten: 3300

geschrieben am: 25.12.2009    um 23:53 Uhr   IP: gespeichert
mh, meinst du bankirai? das ist zur zeit total in für holzterassen.

ich persönlich würde keinen holzboden nehmen aus verschiedenen gründen

1) holz rottet immer, das ist nun mal so. die eine sorte schneller, die andere langsamer
2) es lässt sich schwerer reinigen als stein. außerdem ziehen die meisten flecken (besonders pipi) trotzdem ins holz, egal ob man es vorher behandelt hat oder nicht. nach einiger zeit sieht das nicht schön aus.
3) holz ist meist teurer als normale steinplatten - die bekommt man manchmal wirklich geschenkt. schau einfach mal in die zeitung oder sperrmüll (so heisst bei uns in der gegend ne zeitung für verkäufe/verschenke)
4) die kaninchen sind oft gar nicht so empfindlich wie wir menschen denken. auch diesen winter haben die kleinen wieder bewiesen, dass sie viel lieber im schnee draußen sitzen und sich den wind um die ohren sausen lassen als in der super-isolierten schutzhütte (sollte trotzdem vorhanden sein)
5) solltest du dieses bankirai meinen, dann ist dies ein edelholz und sicher nicht so gesund wenn die kleinen daran knabbern. außerdem muss man für so etwas doch wirklich nicht den urwald fällen, oder?
If the primates that we came from had known that some day politicians would come out of the genepool they'd stayed up in the trees and written evolution off as a bad idea!
Babylon 5
  Top
"Autor"  
Nutzer: olafundlucas
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2007
Anzahl Nachrichten: 16972

geschrieben am: 26.12.2009    um 00:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Knoppers2


spezielle Wasserabweisende Platten ( Kennt jemand diese dunkelbraunen Platten? weiß leider nicht wie die heißen)

du meinst bestimmt beschichtetes wasserfestes Sperrholz, auch Multiplexplatten genannt

Mein Aussengehege hat normalen Erdboden. Irgendwann in nächster Zeit werde ich bestimmt das Gehege mit Betonplatten auslegen, denn das ist auf jeden Fall hygenischer, du kannst im Sommer die Betonplatten mit nem Hochdruckreiniger säubern oder auch mal mit heissen Wasser abspülen.

Zudem kannst du im Winter mit Einstreu und Stroh arbeiten, ist auch warm an den Füsschen.

LG Andrea
  Top
"Autor"  
Nutzer: Puck08
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.09.2009
Anzahl Nachrichten: 1161

geschrieben am: 26.12.2009    um 08:12 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe in meinem Außengehege zum Teil Steinplatten zum Teil Erdboden bzw. Rindenmulch - selbst bei -18 Grad haben meine Beiden auf den Steinen gesessen! Sie haben das Stroh zur Seite geschoben - verstehe einer diese verrückten Tiere! Um die Kälte würde ich mir wirklich keine Sorgen machen. Und wie Olafundlucas schon sagt, der Steinboden ist super sauber zu halten. Dazu kommt noch, dass sie ihre Krallen abwätzen können!
  Top