Auf den Beitrag: (ID: 110981) sind "17" Antworten eingegangen (Gelesen: 14348 Mal).
"Autor"

Licht im Aussengehege ohne Strom

Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 02.02.2010    um 00:25 Uhr   IP: gespeichert
Scheinbar habe ich wieder mal eine kreative Phase denn nun habe ich das nächste Higlight für Euch Aussenhalter...im wahrsten Sinne des Wortes.

Leider habe ich beim Bau des Aussengeheges keinen Wert auf Stromanschlüsse gelegt bzw. für genug Beleuchtung gesorgt. Einzig eine Funzel im hinteren Bereich, die mit dem Dämmerungsschalter der Gartenbeleuchtung gekoppelt ist, bringt ein wenig Licht.

Im vorderen Bereich ist somit im Winter bereits ab ca. 17 Uhr Finsternis, worüber ich mich schon oft geärgert habe. Doch......ich habe etwas gefunden, rein durch Zufall.

Es handelt sich um Halogenspots, die batteriebetrieben gerade auch für den Aussenbereich gemacht sind, mittels eines Klebepunktes bzw. Klettbandes zu befestigen sind. Die Spots sind drehbar, sodass man sie nach Wunsch ausrichten kann, gehen per Drucktaste an und auch wieder aus.

Hängen seit heute abend 2 Stück zum Testen im großen Aussengehege direkt an der Tür von innen und Mutters muss nicht mehr fürchten, zu fallen. Ich berichte wieder, wenn ich die Haltbarkeit der Batterien oder anderes zu berichten habe. Fotos gibbet auch noch.

Hier mal der Link zu dem Produkt: >KLICK HIER!<

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  TopZuletzt geändert am: 10.02.2010 um 17:30 Uhr von Susanne
"Autor"  
Nutzer: SonjaT
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2008
Anzahl Nachrichten: 2088

geschrieben am: 02.02.2010    um 07:56 Uhr   IP: gespeichert
*knutscha* Der Tipp ist himmlisch
DANKE!!!!!
Liebe Grüße von Sonja und den Fellnasen

~ www.bunny-in.de ~
~ www.animal-visite.de ~

Buchtipp: Alternative Therapien für Kaninchen (Books on demand)
Buchtipp: Kaninchen artgerecht halten, pflegen und verstehen (CADMOS)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Marion
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2006
Anzahl Nachrichten: 1953

geschrieben am: 02.02.2010    um 08:47 Uhr   IP: gespeichert
Zum Glück habe ich Stromanschluss und könnte im Gehege sogar eine Party feiern - aber ich habe noch eine Idee für "Stromlose":

Es gibt im Baumarkt (manchmal auch bei Aldi & Co.) kleine Solarlichtlampen, die man beliebig in den Boden stecken kann, so dass man zumindest eine Randbeleuchtung hat. Sicherlich kann man die auch im Gehege irgendwo anbringen, die Frage ist nur, ob die sich unter dem Dach genug aufladen.

Und gerade eben bei Tschibo entdeckt: ebenfalls LED-Leuchten: >KLICK HIER!<
Schöne Grüße von Marion
mit Joshi, Atika, Blue, Olivia und Otis




  TopZuletzt geändert am: 02.02.2010 um 10:35 Uhr von Marion
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 02.02.2010    um 14:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Marion

Und gerade eben bei Tschibo entdeckt: ebenfalls LED-Leuchten: >KLICK HIER!<
Da sollte man drauf achten, dass die für den Aussenbereich geeignet sind, denn bei der Kälte leeren sich Batterien schneller als im Innenbereich. Ausserdem kann man bei denen den Lichtkegel nicht einstellen, was durchaus wichtig ist, denn wenn man die an die Decke hängt, kommt man schlecht dran, um sie ein- und auszuschalten. Daher müssen sie seitlich angebracht werden, was wiederum eine Einstellung des Lichtkegels erfordert....

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 05.02.2010    um 03:09 Uhr   IP: gespeichert
So, dann mal hier nun die Spots. Ich muss dazu sagen, dass ich kein guter Fotograf bin aber die Lichtausbeute durchaus zufriedenstellend ist, wenn man bedenkt, dass bisher völlige Dunkelheit herrschte. Allerdings habe ich nun auch noch Spots nachgekauft, so dass ich noch 2 weitere anbringen werde.




Per direktem Knopfdruck auf den Spot, geht dieser an und auch wieder aus. Ist sehr leichtgängig, so dass man sich auch nicht gross anstrengen muss





*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  TopZuletzt geändert am: 09.09.2011 um 09:30 Uhr von Susanne
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 05.02.2010    um 12:21 Uhr   IP: gespeichert
spannende sache das


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Alexandra
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 2033

geschrieben am: 05.02.2010    um 13:49 Uhr   IP: gespeichert
Sieht cool aus und bringt vor allen Dingen ja auch was

Das sind dann sog. *nichtauffresseundüberkaninchenfall* Lampen!
"Versuche nicht ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu sein." (Albert Einstein)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Berry
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 09.08.2009
Anzahl Nachrichten: 204

geschrieben am: 05.02.2010    um 18:54 Uhr   IP: gespeichert
Huhu
hab vielleicht auch was interesantes für innenhalter, die meinen zu weig Licht im Gehege zu haben. Es sind auch diese Touch- Leuchten in billigausführung

bei KiK für einen Euro in verschiedenen Farben und Formen.

Hab sie für meinen Kleiderschrank gekauft und auch das neue Kaninchengehege werd ich damit etwas erleuchten..
Leider sind sie wohl nicht für das Außengehege geeignet..

Hoffe ihr könnt damit was anfangen
.o°o° Liebe Grüße von Berry, Nemo und Chili °o°o.
****
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gwenn
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.01.2009
Anzahl Nachrichten: 492

geschrieben am: 05.02.2010    um 22:39 Uhr   IP: gespeichert
huhu,

also ich habe auch diese led-leuchten,aber für den innengebrauch im aussengehege, dafür dann aber witterungsgeschützt und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin, denn ich habe immer noch die batterien vom sommer von vor zwei jahren darin, also die aller ersten und sie funktionieren immer noch prächtig.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Liebe Grüße von Gwenn und allen Wollsocken und Kurzohren
in Memoriam: Flitzi+Susi, Mäxchen+Emil, Chilli, Anjoulie & Wölkchen, Louis-Minkus und Julia <3 und Emma!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
  Top
"Autor"  
Nutzer: PuschelWinnie
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2009
Anzahl Nachrichten: 94

geschrieben am: 08.02.2010    um 13:09 Uhr   IP: gespeichert
Tolle Idee.

Ich habe irgendwann mal so eine bekloppte Stirnlampe gewonnen und nie gewußt wofür ich die nehmen soll!
Naja, danke du Los! Jetzt bin ich froh, daß ich sie habe, denn schwarzes Nin in der Dunkelheit geht mal gar nicht!
  Top
"Autor"  
Nutzer: MrsLovett
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 23.07.2009
Anzahl Nachrichten: 259

geschrieben am: 10.02.2010    um 14:48 Uhr   IP: gespeichert
Hallo, der Link funzt bei mir leider aus irgendeinem Grund nicht. Geht das auch anderen so oder sehe nur ich keine Lampen, wenn ich auf den Link klicke?!

Hätte mich nämlich sehr interessiert. Wir bauen im Frühjahr ein neues Außengehege an einer ganz anderen Stelle des Gartens, weitab vom Haus und jedem Stromanschluss. Da wären batteriebetriebene Lampen natürlich ideal.

LG
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 10.02.2010    um 17:30 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: MrsLovett
Hallo, der Link funzt bei mir leider aus irgendeinem Grund nicht. Geht das auch anderen so oder sehe nur ich keine Lampen, wenn ich auf den Link klicke?!

Hätte mich nämlich sehr interessiert. Wir bauen im Frühjahr ein neues Außengehege an einer ganz anderen Stelle des Gartens, weitab vom Haus und jedem Stromanschluss. Da wären batteriebetriebene Lampen natürlich ideal.

LG
Hast recht - die haben dort etwas geändert. Ich habe den Link neu eingestellt

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: MrsLovett
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 23.07.2009
Anzahl Nachrichten: 259

geschrieben am: 10.02.2010    um 19:52 Uhr   IP: gespeichert
Danke für den neuen Link. Das ist genau das was wir fürs Gehege brauchen! Ich hab mich da im Winter schon mit Taschenlampen drin herumstürzen sehen, ich dachte solche Leuchten die auch für außen geeignet sind wären viel zu teuer. Aber die sind ja wirklich bezahlbar. Super!

LG
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 10.02.2010    um 20:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: MrsLovett
Danke für den neuen Link. Das ist genau das was wir fürs Gehege brauchen! Ich hab mich da im Winter schon mit Taschenlampen drin herumstürzen sehen, ich dachte solche Leuchten die auch für außen geeignet sind wären viel zu teuer. Aber die sind ja wirklich bezahlbar. Super!

LG
Ich habe nun 4 Stück davon im Aussengehege angebracht und bin sehr zufrieden. Ich will nicht sagen taghell, aber gut beleuchtet und so angebracht, dass ich direkt beim Betreten, alle Lampen einmal kurz antippen und somit aktivieren kann. Die Dinger waren echt meine Rettung

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: SonjaT
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2008
Anzahl Nachrichten: 2088

geschrieben am: 11.02.2010    um 07:52 Uhr   IP: gespeichert
Super Susanne! Der sweetrabbits-Tipp ist echt klasse.

Darf ich den in meine bunny-in News für März einbauen mit Hinweis auf sweetrabbits und den Thread hier??? Das wäre klasse.

Liebe Grüße von Sonja und den Fellnasen

~ www.bunny-in.de ~
~ www.animal-visite.de ~

Buchtipp: Alternative Therapien für Kaninchen (Books on demand)
Buchtipp: Kaninchen artgerecht halten, pflegen und verstehen (CADMOS)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 11.02.2010    um 08:27 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: SonjaT
Super Susanne! Der sweetrabbits-Tipp ist echt klasse.

Darf ich den in meine bunny-in News für März einbauen mit Hinweis auf sweetrabbits und den Thread hier??? Das wäre klasse.

Aber immer gern doch

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: SonjaT
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2008
Anzahl Nachrichten: 2088

geschrieben am: 11.02.2010    um 09:42 Uhr   IP: gespeichert
Gut, dann füge ich auch Euren schönen banner direkt mit Verlinkung ein Kann ja nie schaden den zu wiederholen.
Liebe Grüße von Sonja und den Fellnasen

~ www.bunny-in.de ~
~ www.animal-visite.de ~

Buchtipp: Alternative Therapien für Kaninchen (Books on demand)
Buchtipp: Kaninchen artgerecht halten, pflegen und verstehen (CADMOS)
  Top
"Autor"  
Nutzer: pimboline
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5746

geschrieben am: 11.02.2010    um 20:19 Uhr   IP: gespeichert
Ich hänge abends immer eine Lampe ins Gehege (so kann man die Süßen aus dem Wohnzimmer beobachten). Die Lampe ist sehr sehr hell, kann das die Kaninchen stören? Sie haben ja den "allround"-Blick, aber sie blicken deshalb doch nicht immer direkt in die Glühbirne, oder? Sie können sich schon aussuchen, was sie genau fokussieren und was nicht, oder? Ich will ja nicht, dass sie nix mehr sehen vor lauter Sternen im Bild.
  Top