Auf den Beitrag: (ID: 11202) sind "9" Antworten eingegangen (Gelesen: 1913 Mal).
"Autor"

Versteckspielen mit Kaninchen

Nutzer: ophilia
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.05.2008
Anzahl Nachrichten: 1904

geschrieben am: 13.07.2008    um 19:49 Uhr   IP: gespeichert
Für dieses Spiel sind folgene Dingen wichtig.

Kaninchen ( haben wohl alle )

Möhren ( oder anderes Gemüse)

Versteckmöglichkeiten ------> Kartons Tunnel Ecken und alles was sich sonst noch so anbietet


Vorraussetzung motivierte Kaninchen ( meine haben immer Hunger ) und Mama die alles fleißig versteckt.

Spielablauf bei mir.

Mama kommt mit den Möhren an. Sie stehen zur Stelle, ich verstecke die Möhren.
Verdutzte Kaninchengesichter "wie jetzt ???du gibst uns die Möhren nicht einfach"
Mama schüttelt die Kopf " nein ihr dürft suchen"

Caligulia schaut mich an, freches Anstupsen mit der Nase "los los wo sind sie"

Drusilla schon eifriges suchen "ich hab ein Stück ich hab ein Stück" innehalten Moment "wie krieg ich dich da nur raus?"
sie hat sich den kleinen Eingang des Kartons ausgesucht und bekommt das Stück da so nicht herraus.

Sekunden später scheint ihr Einzufallen es gibt noch ein großen Eingang, ab auf die andere Seite und ergattert das erste Stück Möhre.

Caligula luxt ihr das harterkämpfte Stück ab, Blick von Drusilla "aber Mama ich hatte es zuerst"

Mama spricht ihr Mut zu und sagt ihr das es noch mehr gäbe.

Sie schaut noch mal in den Karton aber da ist keins mehr. Sie schau mich an, ich schau auf den Tunnel.
Drusilla flitzt zum Tunnel, da ist noch eins, glücklich mümmelt sie das Stück Möhre und passt genau auf das Caligula nicht zu nahe kommt.

Jetzt schein auch Caligula auf den Trichter gekommen zu sein es könnten noch mehr Stücke versteckt sein und sucht.


Das Spiel schein meinen Beiden gut zu gefallen, und Mama freut sich über jedes gefundene Stück mit/quee
Liebe: die Kraft, nicht nur die eigene, sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 13.07.2008    um 20:12 Uhr   IP: gespeichert
Wie kannst du nur so gemein sein und das Futter verstecken...schähm dich
Ist aber eine super Idee

Ich mache das immer mit getrockneten Obst und Gemüse, jeden Abend gibt es einen Esslöffel.
Dann wird es im Gehege verteilt, noch bevor es auf den Boden liegt ist der Rüssel schon am suchen .

Das ist eine super Beschäftigung und man selber hat Spass beim zuschauen

Kaninchenschutz.......
  TopZuletzt geändert am: 13.07.2008 um 20:13 Uhr von Chiara
"Autor"  
Nutzer: Monalisa
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.03.2008
Anzahl Nachrichten: 886

geschrieben am: 13.07.2008    um 21:13 Uhr   IP: gespeichert
Das ist wirklich süß!!

Unsere Niggels sind schon verfressen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: ophilia
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.05.2008
Anzahl Nachrichten: 1904

geschrieben am: 13.07.2008    um 21:28 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Chiara
Wie kannst du nur so gemein sein und das Futter verstecken...schähm dich
Ist aber eine super Idee

*dick schäm


och nich hauen sie sind vvvvvviiiiiiiiieeeeeeeelllllllll motivierter mit Apfelstücken
Liebe: die Kraft, nicht nur die eigene, sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: mira
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 09.03.2008
Anzahl Nachrichten: 1669

geschrieben am: 13.07.2008    um 21:39 Uhr   IP: gespeichert
Meine machen das immer umgekehrt...

Jeder nimmt sich ein Stück und geht damit an einen sicheren Ort und am nächsten Tag darf ich dann unter den Schränken in der Sandkiste nach dem Frischfutter suchen
Liebe Grüße von mir und meinen fünf Hopplern Paul, Kalle, Krümel, M.Curie und Rapunzel.

~Mina, Nemo, Hanni, Kuschel~
  Top
"Autor"  
Nutzer: Giebschen
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2006
Anzahl Nachrichten: 3942

geschrieben am: 13.07.2008    um 22:17 Uhr   IP: gespeichert
Das Spielchen würde bei meinen zwei Fressraupen gar nicht funktionieren: die kleben mir so an den Händen wenn ich mit dem Futter ankomm, da komme ich gar nicht dazu, es irgendwo unbeobachtet hinzulegen

Ich fädel allerdings gerne Obst und Gemüse an ein Sisalfaden auf und hänge das quer übers Gehege. Das ist ein Spaß Grezzly ist schon so schlau- der zieht an der Schnur, lässt sie schnalzen und meistens fällt irgendwo irgendwas ab, was er sich dann holt

  Top
"Autor"  
Nutzer: WinDy
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2007
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 13.07.2008    um 22:20 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Chiara

Dann wird es im Gehege verteilt, noch bevor es auf den Boden liegt ist der Rüssel schon am suchen .


Mannooo, jetzt hab ich Saft auf meinem Screen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: ophilia
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.05.2008
Anzahl Nachrichten: 1904

geschrieben am: 13.07.2008    um 23:28 Uhr   IP: gespeichert
Ha das mit dem Apfel an der Schnurr hab ich auch mal probiert, ich habe die beiden noch nie so schnell futtern sehen.

Der halbe Apfel war innerhalb 2 min weg, als ob ich den beide nie was zu essen geben würde
Liebe: die Kraft, nicht nur die eigene, sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 14.07.2008    um 17:29 Uhr   IP: gespeichert
Essen an der Schnur ???? Nein Danke würden meine da sagen. Camillo würde die ganze zeigt Zeit unter der Schnur sitzen bleiben, in der Hoffung es fällt was runter . Und Madam ist so brutal das sie das ganze Gitterelement hinter sich herziehen würde.

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: ophilia
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.05.2008
Anzahl Nachrichten: 1904

geschrieben am: 14.07.2008    um 20:36 Uhr   IP: gespeichert
Apfel entkernen so das er ganz bleibt und Schnurr durch den da befästigen wo er frei baumelt und schauen wie fix die kleinen Stinker in runterrefutter haben.

Meine schaffen das innerhalb von 3 min
Liebe: die Kraft, nicht nur die eigene, sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen.
  Top