Auf den Beitrag: (ID: 116681) sind "19" Antworten eingegangen (Gelesen: 2942 Mal).
"Autor"

Getränkehalter

Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:14 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
ich weiß nicht ob das hier schon mal gefragt wurde, wenn ja dann tut es mir leid...
Ich hab im Moment einen Tonnapf als Wasserschale in meinem Käfig stehen. (Keine Panik meine beiden Racker leben frei im Wohnzimmer, der Käfig ist nur fürs Klöchen und für die schöne Aussicht von oben)
Polly hat leider den Hang dazu mit Vollspeed in den Käfig zu springen, 3-4 Runden zu drehen, nach oben zu sprinten und dann wieder runter und raus... Tja, dass heißt, ich darf ansich jeden Tag das Einstreu in der Nähe des Napfes wechseln, weil sie jedesmal den Napf umnietet.
Hat jemand eine vernünftige, standfeste Lösung für mein Problem? Ich hab mal ein bisschen im Internet gesucht, aber ansich gibt es entweder nur Nippelflaschen oder normal Näpfe, die auf dem Boden stehen!?! Ich hatte überlegt ob es vllt eine Möglichkeit gibt den Napf am Gitter festzumachen oder irgendwie etwas zuerhöhen....
Wer sich jetzt fragt warum ich den Napf nicht außerhalb des Stalls aufstelle: ich hab alte Holzdielen im Wohnzimmer, die Wasser überhaupt nicht vertragen...
Danke für mögliche Ideen.
Viele Grüße
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hexe
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13982

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:23 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe meinen Wassernapf auf einem "Hocker" stehen im Gehege. Da kann nichts passieren. Aber sag mal kannst du das Napf nicht woanders hinstellen? Am besten auserhalb der Käfigs... Wenn sie den eh nur als Toi Toi benutzen

edit: Und machst da ne Wasserfeste Matte drunter


Lieben Gruß, Denise
Der Mensch hat die Atombombe erfunden! Keine Maus der Welt wäre je auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen
  TopZuletzt geändert am: 25.02.2010 um 12:27 Uhr von Hexe
"Autor"  
Nutzer: Ninimama87
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 5916

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:25 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Polly

Wer sich jetzt fragt warum ich den Napf nicht außerhalb des Stalls aufstelle: ich hab alte Holzdielen im Wohnzimmer, die Wasser überhaupt nicht vertragen...
Dann macht sie sich den Boden kaputt

Ich überlege auch schon hin und her, mein Napf steht auch auf höherer Position und da kann auch nichts passieren!
Wie man das allerdings im Käfig umsetzt weiß ich nicht :-(

Kannst du nicht außerhalb des Käfigs eine höhere Position finden? Weg vom Boden?

Lieben Gruß
Viele liebe Grüße von Diana, Finja, Joe, Flocke, feivel und Luki hinter der Regenbogenbrücke
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:28 Uhr   IP: gespeichert
Na ja, wie gesagt, ich hab halt einen Holzboden. Und der wird durch meine beiden Rabauken eh schon etwas in Mitleidenschaft gezogen. Da möchte ich halt nicht noch zusätzlich Wasserflecken drauf haben. Ich bin ja nicht 24 Stunden bei meinen Kleinen um das Wasser wegzuwischen. Rocco geht halt gerne mit den Schalen spazieren... Ich hatte anfangs ein Schälchen auf einer Plastikküchenunterlage. Aber anscheinend war es dem Herrn nicht genehm und er hat es schön im Wohnzimmer verteilt...
Deswegen hab ich die Getränkebar in den Käfig verlagert. Aus der Plastikschale kriegt er den Napf nicht raus.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tati717
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.01.2010
Anzahl Nachrichten: 354

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:30 Uhr   IP: gespeichert
Hallo


Wieso nicht trotzdem ausserhalb des Käfigs, aber eben nicht direkt auf den Boden , sondern eine Napfunterlage oder Ähliches dazwischen was überschwappendes Wasser vom Boden fernhält?
Das wäre doch die einfachste Lösung ;)


Edit: Vielleicht eine Katzentoilettenschale auf dem Boden aufstellen und den Wassernapf da rein stellen? Dann kann nichts mehr auf den Boden laufen
Gruß Marvin & Jason mit Daisy

  TopZuletzt geändert am: 25.02.2010 um 12:31 Uhr von Tati717
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:30 Uhr   IP: gespeichert
Mh, ich fand das immer überflüssig,aber vielleicht der gute alte Napfhalter?
>KLICK HIER!<

Das ist dann "wuchtiger" und hält die Maus vielleicht davon ab, direkt draufzuhalten.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hexe
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13982

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:31 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Polly
Rocco geht halt gerne mit den Schalen spazieren... Ich hatte anfangs ein Schälchen auf einer Plastikküchenunterlage. Aber anscheinend war es dem Herrn nicht genehm und er hat es schön im Wohnzimmer verteilt...
Hast du nicht die Möglichkeit einen ganz ganz schweren Napf zu kaufen? Den kann er dann nicht durch das Wohnzimmer ziehen...
Der Mensch hat die Atombombe erfunden! Keine Maus der Welt wäre je auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen
  TopZuletzt geändert am: 25.02.2010 um 12:32 Uhr von Hexe
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:32 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Ninimama87
Kannst du nicht außerhalb des Käfigs eine höhere Position finden? Weg vom Boden?
Ich wüsste nicht wie.
Hab gerade das hier im Internet gefunden

>KLICK HIER!<

Hat da jemand Erfahrungen mit? Die Schälchen sind dann wenigstens ein bisschen höher. Vielleicht hat Polly die dann besser in Sicht!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:33 Uhr   IP: gespeichert
Oh man, soviele Antworten, da komm ich ja gar nicht mehr mit!
  Top
"Autor"  
Nutzer: eva
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2009
Anzahl Nachrichten: 827

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:34 Uhr   IP: gespeichert
sagt mal es gibt doch auch so näpfe die man den käfig dran machen kann(sieht ähnlich aus wie so n vogelbad)...ginge das nicht auch?mein nini früher hatte sowas auch.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninimama87
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 5916

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:35 Uhr   IP: gespeichert
Genau das hat CyCy grade vorgeschlagen

Das könnte eine Lösung sein!
Dann kann wenigstens nichts mehr hin und her geschoben werden
Viele liebe Grüße von Diana, Finja, Joe, Flocke, feivel und Luki hinter der Regenbogenbrücke
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:35 Uhr   IP: gespeichert
Das mit der Katzenkloschale ist eine gute Idee. Mal schaun ob ich meinen Freund dazu überredet krieg noch mehr Kaninchenkram ins Wohnzimmer zu stellen!
Ansonsten wird er halt vor vollendete Tatsachen gestellt!
Dankeschön!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:36 Uhr   IP: gespeichert
Ich bin einfach zu langsam für Euch!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninimama87
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 5916

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Polly
Das mit der Katzenkloschale ist eine gute Idee. Mal schaun ob ich meinen Freund dazu überredet krieg noch mehr Kaninchenkram ins Wohnzimmer zu stellen!
Ansonsten wird er halt vor vollendete Tatsachen gestellt!
Dankeschön!
So ist das richtig

So mach ichs auch immer
Viele liebe Grüße von Diana, Finja, Joe, Flocke, feivel und Luki hinter der Regenbogenbrücke
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tati717
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.01.2010
Anzahl Nachrichten: 354

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:39 Uhr   IP: gespeichert
Genau es geht immerhin um die süßen Fellknäuel
Da muss man schonmal ein wenig umräumen Zuhause

Schön, dass ich dir helfen konnte, ist mir auch nur spontan eingefallen ..
Gruß Marvin & Jason mit Daisy

  Top
"Autor"  
Nutzer: eva
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2009
Anzahl Nachrichten: 827

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:40 Uhr   IP: gespeichert
>KLICK HIER!< sowas in der art meinte ich
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninimama87
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 5916

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:44 Uhr   IP: gespeichert
Der Preis ist ja ein Knaller
Viele liebe Grüße von Diana, Finja, Joe, Flocke, feivel und Luki hinter der Regenbogenbrücke
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.02.2010    um 12:45 Uhr   IP: gespeichert
Oh...das ist natürlich auch ne gute Sache... Und ich muss nicht noch mehr ins Wohnzimmer packen. Was meinen Freund freuen wird.
  Top
"Autor"  
Nutzer: greebo
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 25.01.2010
Anzahl Nachrichten: 267

geschrieben am: 25.02.2010    um 13:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: eva
>KLICK HIER!< sowas in der art meinte ich

Hab´ich aus dem gleichen Grund auch schon ausprobiert; die Dinger sind federleicht, deshalb auch spottenbillig, und lassen sich mit ein bisschen Übung von jedem durchschnittlich begabten Kaninchen aus dem Haltering hebeln und durch die Gegend pfeffern. Offensichtlich laden sie sogar dazu ein, das handwerkliche Gechick zu vervollkommnen Mit etwas mehr Mühe lösen die kleinen Bastler auch die Haltevorrichtung vom Käfig und dann liegen sie mit den scharfen Spitzen im Käfig herum. Gerade bei einem wild im Käfig herumflitzenden Plüschfuß halte ich das für nicht ungefährlich. Ich würde davon abraten.
Ich würde einen schweren Keramiknapf nehmen, der nach unten breiter wird; den können sie nicht so leicht umhebeln, und den dann ausserhalb des Käfigs in einer größeren Kunststoffunterschale aufstellen. Falls sie ihn umschmeissen, läuft das Wasser wenigstens nicht auf den Boden
  Top
"Autor"  
Nutzer: eva
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2009
Anzahl Nachrichten: 827

geschrieben am: 25.02.2010    um 14:41 Uhr   IP: gespeichert
naja der is ja auch für vögel.wir hatten aber einen der war halt für kaninchen und den ham die nich abgekriegt.denn der war am stall festgeschraubt und man konnte ihn praktisch drauf schieben auf so ne schiene und auch wieder runterschieben.das sahs bombenfest also unlösbar für ninis
  Top