Auf den Beitrag: (ID: 158061) sind "6" Antworten eingegangen (Gelesen: 1798 Mal).
"Autor"

Klatschverbot beim Zauberer

Nutzer: happymai
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2009
Anzahl Nachrichten: 44

geschrieben am: 14.09.2010    um 20:49 Uhr   IP: gespeichert
Bei uns hat heut ein Artikel in der Tageszeitung ganz schön für Aufruhr gesorgt. Das Veterinäramt hat einen örtlichen Zauberer, der bei Kinderveranstaltungen und in Kindergärten auftritt, ein "Klatschverbot" beim Kaninchenzaubern erteilt. Wen´s interessiert, kann sich den Artikel unter der Website von der Augsburger-Allgemeinen ansehen. Die Reaktionen der Leser waren zum Teil ganz schön heftig darauf. Selbst im Lokalradio konnte sich der Moderator leider nicht seine Sprüche bzgl. Hasibraten etc. verkneifen.

Ich war selbst schon bei so einer Zaubervorstellung dabei. Und mir hat das Kaninchen damals sehr leid getan. Denn wenn ca. 80 Kinder vor Begeisterung klatschen und trampeln, ist das wirklich heftig. Von der ständigen Fahrerei und aus seiner gewohnten Umgebung herausgerissen zu werden, mal abgesehen. Vieleicht ist die Reaktion des Veterinäramtes in Anbetracht des Leids vieler anderer Tiere wirklich überzogen, aber immerhin haben sie in dem Fall mal was getan.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße Happymai
  Top
"Autor"  
Nutzer: Heubären
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13384

geschrieben am: 14.09.2010    um 20:52 Uhr   IP: gespeichert
Davon halte ich etwa genauso viel von wie von Kaninhop-Turnieren oder Kaninchenausstellungen...

Die Tiere werden da einem ziemlichen Stress ausgesetzt.
Es gibt tolle Zaubereien für Kinder mit ganz anderen Hilfsmitteln.
Die Suchfunktion darf benutzt werden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: happymai
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2009
Anzahl Nachrichten: 44

geschrieben am: 14.09.2010    um 21:20 Uhr   IP: gespeichert
Das sehen leider die wenigsten Zeitungsleser so! Mein Mann hat im Leserforum einen Beitrag eingestellt und wurde gleich heftig niedergemacht. Is ja nur ein Kaninchen

Dabei hält der Zauberer doch nur dieses eine Kaninchen vorbildlich auf seinem Balkon. Und schließlich ist sein Kaninchen das ja auch gewöhnt
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninimama87
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 5916

geschrieben am: 14.09.2010    um 23:31 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Heubären
Davon halte ich etwa genauso viel von wie von Kaninhop-Turnieren oder Kaninchenausstellungen...

So geht es mir auch.

Klatschen hin, oder her.Schon allein die Tatsache, dass das arme Tier an den Tricks beteiligt ist, ruft so viel Stress hervor, dass das Tier mit der Situation total überfordert ist.

Wie Heidi schon schrieb, gibt es genug Tricks zum Zaubern, die ohne Tiere durchgeführt werden können und so keinem Lebewesen schaden.

Gruß

Diana
Viele liebe Grüße von Diana, Finja, Joe, Flocke, feivel und Luki hinter der Regenbogenbrücke
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 23.09.2010    um 13:19 Uhr   IP: gespeichert
Zu diesem Thema gab es gestern sogar einen Bericht bei Stern Tv. Leider wurde es aber eher ins Lächerliche gezogen, dass die Stadt dieses sogenannte Klatschverbot durchgedrückt hat und der Zauberer vor jedem Auftritt eine Genehmigung beim Vetamt einholen muss. Außerdem fanden es alle sehr amüsant, dass das arme Häschen im Sommer bei über 30°C nicht auftreten darf, denn was würd denn so ein Tier in freier Wildbahn machen, wenn es mal etwas heißer wird??? Naja, ansich guck ich das schon ganz gerne, aber iwie hat mir der Beitrag gestern sauer aufgestoßen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: TakeMeWithYou
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.03.2010
Anzahl Nachrichten: 387

geschrieben am: 25.09.2010    um 12:41 Uhr   IP: gespeichert
voll bescheuert das alle immernoch denken das Kaninchen eh nicht wichtig sind. Ist ja nur ein tier
  Top
"Autor"  
Nutzer: SpikeFFM
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2008
Anzahl Nachrichten: 801

geschrieben am: 25.09.2010    um 14:28 Uhr   IP: gespeichert
...oh mann!

Soll er seinen Löffels doch mal n´schönes grosses Gehege zaubern und lecker artgerechtes Futter...

Es gibt grausame Tiere...aber sie tun es um zu überleben!

Aber wozu gibt es grausame Menschen...?

Ich mag keine Menschen, die viel reden und nichts sagen...!

Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann.
Karl Kraus (österreichischer Schriftsteller 1874-1936)
  Top