Auf den Beitrag: (ID: 160661) sind "6" Antworten eingegangen (Gelesen: 1441 Mal).
"Autor"

Kaninchen dreht am Rad

Nutzer: Chaosfussel
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2009
Anzahl Nachrichten: 65

geschrieben am: 28.09.2010    um 20:57 Uhr   IP: gespeichert
Hey Wackelnasenfreunde ^^
Ich habe nun schon seit längerem ein Problem mit meinem neuen Mitbewohner Snickers, das zusehenst häufiger wird und mir Sorge bereitet:

Jedes Mal, wenn ich den Raum betrete oder nur an seinem Auslauf vorbeigehe, kommt er angeschossen und springt an dem Zaungitter (1,20m) hoch. (in etwa wie ein Hund, der an einer Tür auf und ab springt) Er klatsch halt mit voller Wucht dagegen und schmiert total ab, da das Gitter hält und er eh nicht drüber kommt. Ich mache mir halt Sorgen, dass er sich da irgendwann einmal verletzt, sei es, weil er mit der Pfote hängen bleibt oder ungünstig aufkommt..Kenne dieses Verhalten nun bei Kaninchen gar nicht und weiß auch nicht, wie ich es ihm abtrainieren könnte...

(ich werde auch einmal versuchen, das mit ner cam aufzunehmen, allerdings ist meine kaputt und ich muss warten, bis mein vater von seiner dienstreise wiederkommt..)
  TopZuletzt geändert am: 28.09.2010 um 21:03 Uhr von Chaosfussel
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 28.09.2010    um 21:10 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Chaosfussel,

nun ich denke dein Snickers ist einfach gierig. Er wird inzwischen gemerkt haben, dass du das Futter bringst und das ist eine etwas extremere Art des Bettelns.

Wenn es aber offene Gitter sind und due wirklich Sorge haben musst, dass er hängen bleibt, dann kann ich dir nur empfehlen, die Gitter zu sichern. Sei es durch eine Plexiglasscheibe an der betreffenden Seite des Geheges, sei es durch ein sehr viel feineres Gitter welches du darüberspannst(es gibt zB ein Metallgewebe welches fast zu fein ist wie Fliegenitter, aber eben aus Metall und nicht aus Kunststoff) oder durch eine Holzplatte.
Denn "abtrainieren" kann man Kaninchen nun leider nichts.

Alles Gute



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chaosfussel
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2009
Anzahl Nachrichten: 65

geschrieben am: 28.09.2010    um 21:13 Uhr   IP: gespeichert
Hey CyCy!
Danke für die schnelle Antwort, ich werd mal überlegen, was ich daraus mache..vorerst muss wohl die Holzplatte herhalten. Das mit dem Betteln macht wirklich Sinn, da er eine kleine Fressmaschine ist o.O allerdings macht er das auch, wenn er Futter vor der Nase liegen hat ?!
  TopZuletzt geändert am: 28.09.2010 um 21:36 Uhr von Chaosfussel
"Autor"  
Nutzer: Claudia1505
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.12.2009
Anzahl Nachrichten: 426

geschrieben am: 28.09.2010    um 21:37 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

ich habe ja seit 16 Tagen auch so einen Chaoten, eigentlich hätte er wohl eine Ziege werden sollen.
Ich habe das Gitter auch ausgetauscht gegen eine kleine Möbelrückwand, die steckt jetzt quasi in der Türzarge.
Ich werde aber diese Woche wieder das Gitter (weil es höher ist) anbringen, allerdings habe ich ein paar alte Baumwollhandtücher zusammengenäht und werde diese irgendwie da herum stricken...
Ich wünsch Dir viel Glück
  Top
"Autor"  
Nutzer: schanick
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.12.2008
Anzahl Nachrichten: 780

geschrieben am: 29.09.2010    um 19:42 Uhr   IP: gespeichert
Wie reagiert er denn wenn du den Auslauf betrittst? Greift er dann deine Füße an oder ist das Verhalten nur wenn du aussen an den Gittern vorbeigehst?
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 29.09.2010    um 20:47 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Claudia1505
Ich werde aber diese Woche wieder das Gitter (weil es höher ist) anbringen, allerdings habe ich ein paar alte Baumwollhandtücher zusammengenäht und werde diese irgendwie da herum stricken...
Hallo Claudia,

sei bloß bitte sehr vorsichtig - auch in Baumwolle kann sich ein Kaninchen verfangen.
Und hoch genug damit aus dem Stand keine Löcher hereingeknabbert werden können sollte so ein "Bezug" auch angebracht werden.

Aber generell würde ich eher von dieser Variante abraten. Glatte Oberflächen sind da deutlich sicherer






Chaosfussel, ich finde es auch nicht zu verwunderlich dass er auch dann die "Bettelattacke" startet, wenn er Futter vor sich hat.
Es kann ja immer sein, dass du ein besonderes Leckerchen dabei hast.
Dem Kaninchen geht es a nicht darum, dass es gerade am verhungern ist, sondern um das Betteln, um die Leckerei an sich.

LG



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chaosfussel
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2009
Anzahl Nachrichten: 65

geschrieben am: 30.09.2010    um 23:42 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: schanick
Wie reagiert er denn wenn du den Auslauf betrittst? Greift er dann deine Füße an oder ist das Verhalten nur wenn du aussen an den Gittern vorbeigehst?
hey! also wenn ich das gehege betrete schnuppert er nur kurz und läuft mir dann hinterher(egal was ich mache). wenn ich mich dann z.b. hinsetze zum saubermachen guckt er sich alles ganz genau an, schnuppert hier und da und macht dann meist mit dem weiter, was er davor gemacht hat.

das mit dem springen ist also wirklich nur, wenn ich davor stehe/vorbeigehe. wobei es langsam weniger wird, da er im moment sich ausgiebigst mit dem heu vom heuandi beschäftigt ;) (den schnitt davor fand er anscheinend weniger prickelnd..)
  Top