Auf den Beitrag: (ID: 164381) sind "6" Antworten eingegangen (Gelesen: 1628 Mal).
"Autor"

Weicher Kotklumpen am Po

Nutzer: AndreaHH
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2010
Anzahl Nachrichten: 47

geschrieben am: 17.10.2010    um 19:01 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Ihr Lieben!

Habe gestern bei Lissy etwas schwarzes Richtung Po gesehen, als sie auf der Couch hoppelte.
Ich fasste mit der Hand drunter und zog einen Kotklumpen hervor!
Bevor ich ins Bett ging, machte ich noch mal Kontrolle und zog wieder einen weichen Kotklumpen hervor.
Woher kommt das? Hat sie Durchfall? Was soll ich machen? Ist es was Schlimmes? Soll ich mit ihr zum Arzt?

Ich hatte ihr 1 Tag vorher 4 Röschen Rosenkohl gegeben. Kommt es davon? Oder kommt es von der Tomate die ich ihr gegeben hab?
(Natürlich keine ganze Tomate, nur ein paar Stücke).

Zur meiner Fütterung, falls danach gefragt wird: Ich füttere an Vielzahl von Gemüse. Am Wochenende bekommen sie immer Obst (Apfel, Tomate).
Montag und Freitag bekommen sie immer GETREIDEFREIES Tockenfutter von JR Farm (Grainless).
Liebe Grüße von mir und meinen 5 Lieblingen







  Top
"Autor"  
Nutzer: Heubären
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13384

geschrieben am: 17.10.2010    um 19:10 Uhr   IP: gespeichert
Es kommt gerade bei langhaarigen Kaninchen schonmal vor, dass sich einfach im Klo (am besten noch, wenn man etwas drauf sitzenbleibt) ein Köttel im Fell verheddert. Ließ sich denn der Kot einfach abziehen?

Und wie lange ist die letzte Kotprobenuntersuchung her?
Die Suchfunktion darf benutzt werden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AndreaHH
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2010
Anzahl Nachrichten: 47

geschrieben am: 17.10.2010    um 20:08 Uhr   IP: gespeichert
Die Kotprobe war im September und war in Ordnung.

Sie hat aber nicht nur einen Köttel dort hängen sondern einen großen Klumpen. Er ist abgeschätzt so groß wie ein Rosenkohl Röschen.
Der Klumpel lässt sich leicht abnehmen.
Liebe Grüße von mir und meinen 5 Lieblingen







  Top
"Autor"  
Nutzer: Lumpi
Status: SR-Pate
Post schicken
Registriert seit: 12.03.2009
Anzahl Nachrichten: 20429

geschrieben am: 17.10.2010    um 20:09 Uhr   IP: gespeichert
Wurde denn das erste Mal Rosenkohl gefüttert?

Es kann nämlich auch sein, dass manches Futter nicht so vertragen wird und von dem der weiche Kot kommt.

Ich würde dies dann einfach mal weglassen und schauen wie es die nächsten Tage läuft. Hast Du Fenchelsamen da? Dann kannst Du davon ein bisschen was geben - Fenchelsamen helfen bei Durchfall.
Liebe Grüße von Kira & Anton & Anja!
Für immer unvergessen - Flocke, Strolch,Krümel und Bobo!
  Top
"Autor"  
Nutzer: AndreaHH
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2010
Anzahl Nachrichten: 47

geschrieben am: 17.10.2010    um 20:19 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe ihr zum 2. Mal Rosenkohl gegeben. Vielleicht war das 2. Mal mit 4 Röschen zu viel!?

Fenchelsamen hab ich nicht, aber Fenchel. Fenchel isst sie aber nicht gerne, nur dann, wenn nichts mehr anderes da ist.

Ich werde jetzt aber mal kein Rosenkohl mehr geben.
Wenn's in ein paar Tagen noch da ist, gehe ich mit ihr eben zum Arzt.

Soll ich sie unten rum denn sauber machen? Sie fühlt sich doch sicher nicht wohl wenn alles bei ihr voller Kot ist, denke ich.
Ich bin aber alleine und es wird sicher ein Problem sein sie dort sauber zu machen.
Na ja, mal gucken, vielleicht klappt's ja doch.
Liebe Grüße von mir und meinen 5 Lieblingen







  Top
"Autor"  
Nutzer: Lumpi
Status: SR-Pate
Post schicken
Registriert seit: 12.03.2009
Anzahl Nachrichten: 20429

geschrieben am: 17.10.2010    um 20:27 Uhr   IP: gespeichert
Ich denke schon, dass es durchaus vom Rosenkohl kommen kann.
Wenn es erst zum zweiten Mal gegeben wurde. Jeder neue Futtersorte sollte langsam angefüttert werden - ich denke dies war zu schnell oder aber sie veträgt es nicht, dass kann auch vorkommen.

Von daher lass es weg und beobachte ob es dann morgen weg ist und nicht wiederkommt. Sonst würde ich noch einmal Kot abgeben.

Fenchel selber hat nicht die gleiche Wirkung wie Fenchelsamen. Also von daher dann normal füttern - aber vielleicht kohliges weglassen und leichtes wie fenchel, Möhre, Apfel, Steckrübe usw füttern

Zur Reinigung - ich denke, wegschneiden der groben Verschmutzung und ansonsten wird sie selber auch einiges wegputzen. Da ja mom nicht soviel Fliegen unterwegs sind - wird es okay sein.
Bitte nur in wirklich dringenden Fällen waschen.
Liebe Grüße von Kira & Anton & Anja!
Für immer unvergessen - Flocke, Strolch,Krümel und Bobo!
  TopZuletzt geändert am: 17.10.2010 um 20:28 Uhr von Lumpi
"Autor"  
Nutzer: AndreaHH
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2010
Anzahl Nachrichten: 47

geschrieben am: 17.10.2010    um 20:36 Uhr   IP: gespeichert
Danke für Eure Antworten.

Ich habe gedacht, das ich es vielleicht mit einem lauwarmen Waschlappen sauber machen kann.
Wegschneiden mache ich nicht!! Das ist mir zu gefährlich und traue ich mir auch nicht zu!!
Liebe Grüße von mir und meinen 5 Lieblingen







  Top