Auf den Beitrag: (ID: 224911) sind "3" Antworten eingegangen (Gelesen: 1249 Mal).
"Autor"

Rankpflanzen

Nutzer: marpir
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2009
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 12.05.2011    um 22:11 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

habe da mal so eine Frage zum Thema Rankpflanzen. Ich wollte an meine Gehege gerne Rankpflanzen als natürlichen Schattenspender und als Verschönerung der Gehege pflanzen. Gibt es da denn eine die für Kaninchen ungefährlich ist?

lg
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 12.05.2011    um 22:31 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

jap - und zwar Kapuzinerkresse fällt mir direkt ein
Oder Wein (nicht "wilder Wein" sondern schnöder Kulturwein).

Aber wenn sie direkt rankommen wird von beidem nicht viel übrig bleiben, was noch ranken kann...

Alles Gute



EDIT
Topinambur oder Bambus - ranken zwar nicht, aber wachsen sehr hoch, auch ohne Spalier oder Rankhilfe.
Nur vermehren die sich auch von selbst wie bekloppt. deshalb sollte man, wenn einem der restliche Garten lieb ist, auf jeden Fall eine Wurzelsperre darumsetzen



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 12.05.2011 um 22:32 Uhr von CyCy
"Autor"  
Nutzer: Benji
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.06.2010
Anzahl Nachrichten: 86

geschrieben am: 13.05.2011    um 06:53 Uhr   IP: gespeichert
oh schön! So nen Bambus hat meine Schwiegermutter der dringend aufgeteilt werden muss, da werd ich mir nen STück holen
  Top
"Autor"  
Nutzer: marpir
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2009
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 13.05.2011    um 08:46 Uhr   IP: gespeichert
Die sehen ja auch gar nicht mal schlecht aus die beiden Rankpflanzen.

vielen Dank für die schnelle Hilfe!!
  Top