Auf den Beitrag: (ID: 2449) sind "25" Antworten eingegangen (Gelesen: 9230 Mal).
"Autor"

Zähneknirschen...

Nutzer: lamia
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 28.03.2007
Anzahl Nachrichten: 19

geschrieben am: 01.04.2007    um 08:11 Uhr   IP: gespeichert
Hallo ihr,
mein eines Nini knirscht seit ca. 2 Wochen immer mal wieder mit den Zähnen. Dann habe ich mich mal informiert und gehört das er das macht weil er schmerzen hat, aber Ninis ihre schmerzen eigentlich nicht zeigen.
Bin dann gleich zum TA, aber er hat leider nichts gefunden (Ach man, wieso können Ninis nicht sprechen.)

Wenn ich ihn so beobachte hat er nichts. Vielleicht kam es von Rangkämpfen mit dem anderen Rammler. Ich habe gesehen das er eine kleine Wunde am Mund hat...
Würde ihn so gern mal richtig unter die Lupe nehmen, aber ich kann ihn auch richtig schlecht einfangen weil er so panische Angst vor Menschen hat. Sollte ich ihn doch mal haben strampelt er so lange bis er mir irgendwann runterfällt und ich aussehe als hätte ich mit einer Raubkatze geschlafen.

Vielleicht könnt ihr mir ja irgendwelche Tipps geben weil ich würde ihm wirklich gern helfen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fipsi4
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2007
Anzahl Nachrichten: 1994

geschrieben am: 01.04.2007    um 08:18 Uhr   IP: gespeichert
Hallo lamia,

ist es richtiges knirschen oder mahlen?beim knirschen hat das Nin wie du schon sagst Schmerzen. Versuch es doch mal bei einem anderen TA. Aber vielleicht hast du Glück und er mahlt nur, denn dann gehts im gut.

Viel Glück und berichte bitte weiter

Grüße Chantal

>KLICK HIER!<
Schaut doch mal vorbei. Es hat sich viel verändert.
LG Chantal und die Rasselbande
  Top
"Autor"  
Nutzer: lamia
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 28.03.2007
Anzahl Nachrichten: 19

geschrieben am: 01.04.2007    um 08:43 Uhr   IP: gespeichert
Ich kann mahlen und knirschen leider nicht auseinanderhalten ()
Gibt es da irgendwelche Beispiele oder genauere Infos?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fipsi4
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2007
Anzahl Nachrichten: 1994

geschrieben am: 01.04.2007    um 08:47 Uhr   IP: gespeichert
Mahlen: das hört sich ganz zart an und ist meistens gaaanz leise
Knirschen: Knirsch mal mit deinen Zähnen dann weißt du wie es sich anhört

Tschüßi

>KLICK HIER!<
Schaut doch mal vorbei. Es hat sich viel verändert.
LG Chantal und die Rasselbande
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.12.2006
Anzahl Nachrichten: 2893

geschrieben am: 01.04.2007    um 12:14 Uhr   IP: gespeichert
Hmm, also so ganz leise ist das wohlige Mahlen aber auch nicht immer: Wenn ich Kalle streichel dann ist sein Mahlen manchmal schon ordentlich laut zu hören! Und ich glaube nicht daß das ein von Schmerzen herrührendes Knirschen ist, da er immer ganz entspannt sitzenbleibt bzw. sich geießend halb platt auf den Boden drückt...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kehala
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2007
Anzahl Nachrichten: 860

geschrieben am: 01.04.2007    um 12:18 Uhr   IP: gespeichert
Dem kann ich mich nur anschließen. Wenn Lea zu uns ins Bett darf und gestreichelt wird, mahlt sie so laut mit den Zähnen, dass es nicht zu überhören ist und relaxt dabei total.

Achte doch mal auf die Körperhaltung deines Nins. Macht es die Geräusche auch, wenn es relaxt oder hat es eher eine angespannte Körperhaltung?
  Top
"Autor"  
Nutzer: lamia
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 28.03.2007
Anzahl Nachrichten: 19

geschrieben am: 01.04.2007    um 16:47 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab mich jetzt mal für 1-2 Stunden ins Zimmer gesetzt und zugehört

Und, waaaaaaaaah auf einmal machen es alle
Naja aber die anderen 3 machen es nur wenn sie schlafen also denke ich ist es mahlen und der Besagte macht es meistens vor, nach oder beim putzen. Es ist aber auch lauter als das von den anderen...
(Trotzdem könnte ich nicht unterscheiden ob es mahlen oder knirschen ist...)

Vielleicht ist es ja doch nichts ernstes...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fipsi4
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2007
Anzahl Nachrichten: 1994

geschrieben am: 01.04.2007    um 17:54 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Olli
Hmm, also so ganz leise ist das wohlige Mahlen aber auch nicht immer: Wenn ich Kalle streichel dann ist sein Mahlen manchmal schon ordentlich laut zu hören! Und ich glaube nicht daß das ein von Schmerzen herrührendes Knirschen ist, da er immer ganz entspannt sitzenbleibt bzw. sich geießend halb platt auf den Boden drückt...
Stimmt, das macht Leoni immer. Jetzt wo dus sagst!

@lamia: wenn es jetzt alle machen, ist es dann nur wohliges mahlen.

>KLICK HIER!<
Schaut doch mal vorbei. Es hat sich viel verändert.
LG Chantal und die Rasselbande
  Top
"Autor"  
Nutzer: Artemis
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.04.2007
Anzahl Nachrichten: 644

geschrieben am: 06.05.2007    um 18:08 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Kehala

Achte doch mal auf die Körperhaltung deines Nins. Macht es die Geräusche auch, wenn es relaxt oder hat es eher eine angespannte Körperhaltung?
Es wird hier oft gesagt dass ein Kaninchen mit Schmerzen den Rücken krümmt? Damit ist gemeint es krümmt ihn nach oben, oder?
Mein Pamper ist noch nicht stubenrein, wenn ich ihn auf's Klo setze und danach lobe (streichel) drückt er den Popo runter, ganz komisch, und hat auch ein ganz ganz leises malmen...
kennt das jemand?
  Top
"Autor"  
Nutzer: tinchen
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2007
Anzahl Nachrichten: 92

geschrieben am: 06.05.2007    um 18:56 Uhr   IP: gespeichert
Wenn Curly wieder ihre Wetterfühligkeit-Kolik hat, dann krümmt sie den Rücken und legt sich dann, Popo zuerst, hin. Aber ich glaub nicht, dass das bei deinem Nin so ist, das klingt mir eher wie Zufriedenheit...
  TopZuletzt geändert am: 06.05.2007 um 18:56 Uhr von tinchen
"Autor"  
Nutzer: Artemis
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.04.2007
Anzahl Nachrichten: 644

geschrieben am: 06.05.2007    um 19:04 Uhr   IP: gespeichert
Wetterfühligkeit-Kolik?? Was ist denn das?
Pamper hat immer mal wieder Probleme mit Durchfall - einen Abend lang, dann isses wieder weg, obwohl Kot-Untersuchung ohne Befund und Futter auch nicht verändert wurde...
  Top
"Autor"  
Nutzer: tinchen
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2007
Anzahl Nachrichten: 92

geschrieben am: 07.05.2007    um 13:21 Uhr   IP: gespeichert
ich glaub, ich mach einen eigenen Threat auf deswegen, vielleicht gibts ja mehr Nins, die das haben!
  Top
"Autor"  
Nutzer: groovychick
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2007
Anzahl Nachrichten: 23

geschrieben am: 16.03.2008    um 22:53 Uhr   IP: gespeichert
Hallo, hab mal wieder die Suche bemüht und deshalb diesen Thread hervorgekramt. Leider kann ich den Thread, den tinchen hier vor mir öffnen wollte nicht finden.

Elvis mahlt wohl auch mit den Zähnen... wenn er pennt und döst. Dann bewegt er den Mund auch so und die Augen fallen ihm fast zu. Hin und wieder tut er das auch wenn ich ihn dabei kraule oder wenn er völlig entspannt alle Viere von sich gestreckt da liegt. Bisher hab ich das aber nie so laut wahr genommen. Scheinbar ist es etwas lauter geworden. Vor allem auch seit er das Kaninchen-Kuschel-Körbchen für sich entdeckt hat in dem er prima relaxt. Er macht dieses Gemahle auch immer nur dann, wenn es sowieso eine "Geräuschkulisse" in der Wohnung gibt. Sobald ich zum Beispiel den TV oder die Musik leise bzw. ausstelle, um mir das genauer anzuhören, verstummt er wieder.

Hach ja, ansonsten ist er quietschfidel. Den Pilz hat er so gut es geht hinter sich gelassen. Nur dauert es jetzt wohl noch einige Wochen bis er wieder richtig flauschig ist, gell? Böbbel sehen spitze aus, fressen tut er wie ein Scheunendrescher...

Ob das wirklich nur entspanntes "Mahlen" ist?! Am Anfang dachte ich immer, er hat noch Essensreste im Mund, die der wegmümmelt /wirdoof So hört sich das jedenfalls an...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 16.03.2008    um 23:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: groovychick
Ob das wirklich nur entspanntes "Mahlen" ist?!
rein von dem wie du es beschreibst und in diesen situationen wie (dösen, kuscheln etc.) ist es normal


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Flocky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 17.03.2008
Anzahl Nachrichten: 73

geschrieben am: 19.03.2008    um 20:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: lamia
Hallo ihr,
mein eines Nini knirscht seit ca. 2 Wochen immer mal wieder mit den Zähnen. Dann habe ich mich mal informiert und gehört das er das macht weil er schmerzen hat, aber Ninis ihre schmerzen eigentlich nicht zeigen.
Bin dann gleich zum TA, aber er hat leider nichts gefunden (Ach man, wieso können Ninis nicht sprechen.)

Wenn ich ihn so beobachte hat er nichts. Vielleicht kam es von Rangkämpfen mit dem anderen Rammler. Ich habe gesehen das er eine kleine Wunde am Mund hat...
Würde ihn so gern mal richtig unter die Lupe nehmen, aber ich kann ihn auch richtig schlecht einfangen weil er so panische Angst vor Menschen hat. Sollte ich ihn doch mal haben strampelt er so lange bis er mir irgendwann runterfällt und ich aussehe als hätte ich mit einer Raubkatze geschlafen.

Vielleicht könnt ihr mir ja irgendwelche Tipps geben weil ich würde ihm wirklich gern helfen.
hallo ich kann dir nur zum zähneknirschen etwas sagen:
mein rammler knirscht auch mit den zähnen aber nur wenn man ihn glücklich gemacht hat: also ich glaube das heißt: ich fühl mich wohl bei dir. aber wenn er scheu ist dann glaube ich es eher weniger. also ich hoffe du bekommst raus was da los ist ich drück dir auf jeden fall die daumen
LG auch von meinen Zwei Zamperln Flocky und Luna

>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: coolesBUNNY93
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2008
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 01.04.2008    um 14:36 Uhr   IP: gespeichert
hallo leute ich, bessergesagt mein Ninchen Whitey, hat ein riesen Porblem! Ich erkläre das wohl mal ganz genau:

Angefangen hat das ganze Drama vor ca einem Jahr. Damals hat er an einem normalen Tag plötzlich einfach dagelegen. Ich schaute sofort was er wohl hatte und bemerkte, er ließ immer wieder seinen Kopf so fallen, als könnte er ihn nicht aufrecht halten. Hoppeln konnte er auch nicht mehr richtig. Dann, als wir ihn zum Doktor brachten,der auch nicht so richtig wusste was der Kleine hatte, bekam das Häschen eine Infusion und alles war wieder gut. Er fraß normal, hoppele rum, alles ok. Dieses ganze Drama wiederholte sich dann ungefähr 6 oder 7 mal. Immer gleich nach der Infusion ging es ihm wieder bestens. Aber gestern abend hat es wieder angefangen, aber so habe ich ihn noch nie zuvor gesehen. Er konnte sich kaum bewegen, als wären seine beine gelähmt oder so.Man hatte richtig Angst, dass er sofort stirbt. Dies zog sich über einige Stund durch, dann in der Nacht massierte ich seinen Bauch etwas, brachte ihn auf den Balkon und er fraß fleißig seinen Apfel. Er war zwar nicht ganz in Ordnung, aber es ging ihm VIEL besser.
Jetzt geht es ihm wieder gleich schlecht wie vorher. Um 4 öffnet der Tierarzt, aber ich habe solche Angst, dass er bis dahin nicht mehr lebt. Ich habe im Internet auch nach Kaninchenkrankheiten gesucht, aber nichts passt auf die Symptome, die mein kleiner Whitey hat. BITTE helft mir so SCHNELL wie möglich...ich habe solche Angst!!

BITTE ANTWORTET MIR SOFORT! Ich brauche dringend Hilfe. Könntet ihr mir sagen, was mein Häschen bloß haben könnte, denn so unwissend zu sein macht mich wahnsinnig. Hoffe auf sehr schnelle antwort...... Liebe grüße: Sara
  Top
"Autor"  
Nutzer: coolesBUNNY93
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2008
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 01.04.2008    um 15:32 Uhr   IP: gespeichert
zu spät...mein süßer ist soeben gestorben.. Ich bin am Ende=((((((((
  Top
"Autor"  
Nutzer: melodini
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2008
Anzahl Nachrichten: 6735

geschrieben am: 01.04.2008    um 16:38 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Sara!
Das tut mir ganz schrecklich leid! Ich weiß gar nicht richtig, was ich schreiben soll. Man konnte Deine Frage kaum finden, weil sie unter einem anderen Thema steht...
Ich denk auf jeden Fall fest an Dich!
Melody

It will all be good in the end. If it's not good, it's not the end.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Quokka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.11.2007
Anzahl Nachrichten: 5927

geschrieben am: 01.04.2008    um 17:23 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Sara,

wie Melody schon geschrieben hat, ist es wirklich sehr schwer, Deine Frage zu finden. Gerade wenn es so wichtig ist und nun leider war, wie in Deinem Fall, solltest Du ein eigenes Thema aufmachen. Dann kannst Du sicher sein, dass Du schnell eine Antwort bekommst.

Für Whitey tut es mir sehr Leid. Hoffen wir, dass er keine Schmerzen hatte und sanft einschlafen konnte. Mach´s gut kleiner Whitey Hinter der Regenbogenbrücke bist Du sicherlich von vielen Freunden erwartet worden...nun wird es Dir gut gehen! Deine Sara wird Dich immer in Ihrem Herzen tragen!

Ich bin in Gedanken bei euch!

Traurige Grüße
Dani
Ich fand, daß es für alle irdischen Streitigkeiten nur einen Ausweg gibt: die Toleranz. Und daß sie nur einer einzigen Gesinnung gegenüber nicht angewandt werden darf: der Intoleranz.
Bruno Walter (1876-1958)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Supersteffi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2007
Anzahl Nachrichten: 6138

geschrieben am: 01.04.2008    um 17:30 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Sara,

das tut mir sehr leid, was mit deinem Whitey passiert ist. Ich habe deinen "Notruf" nur per Zufall gesehen, hier passte er gar nicht so recht hinein.

Ich habe deinen Whitey nicht gesehen und kann es nicht beurteilen, aber von den Symptomen her, die du beschreibst, hört es sich nach E.C. an. Ist der Kleine darauf untersucht worden?

Ich würde dir vorsichtshalber raten, dein zweites Kaninchen einmal durchchecken zu lassen. Es könnte ja auch sein, dass Whitey etwas ansteckendes hatte.

Fühl dich gedrückt!
Gruß
Steffi mit Leo und Öhrchen

Tiffy, Johanna, Ida und Hermann immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: sunnyundchika
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 02.06.2010
Anzahl Nachrichten: 11

geschrieben am: 02.06.2010    um 17:00 Uhr   IP: gespeichert
hi bin neu hier. hab dein proplem gelesen. bin selbst ratlos mein zwerg hat das selbe wie deiner.

L.G. sandy
  TopZuletzt geändert am: 02.06.2010 um 17:38 Uhr von sunnyundchika
"Autor"  
Nutzer: pimboline
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5746

geschrieben am: 02.06.2010    um 17:45 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: sunnyundchika
hi bin neu hier. hab dein proplem gelesen. bin selbst ratlos mein zwerg hat das selbe wie deiner.

L.G. sandy
Hallo Sandy,

mach doch am besten einen eigenen Beitrag auf, indem wir uns deinem Problem widmen können
  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 02.06.2010    um 17:53 Uhr   IP: gespeichert
Außerdem ist der Beitrag ja doch schon etwas älter.
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lucky1210
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2010
Anzahl Nachrichten: 443

geschrieben am: 26.12.2012    um 20:47 Uhr   IP: gespeichert
Hallo ihr Lieben,

ich weiß, der Thread ist schon mega alt, aber ich wollte jetzt nicht einen eigenen auf machen.

Unsere Tiffy hat ja im Moment ein paar Problemchen mit der Verdauung (separater Thread) und ich kraule ihr nach der Medi - Gabe immer noch bissi den Bauch.

Sobald ich in die Magengegend komme, also an das Dreieck, da wo die Rippen quasi aufhören, fängt sie an zu mahlen / knirschen.

Nun habe ich das gleiche Problem wie viele Leute, ich weiß nicht wirklich ob sie mahlt oder ob sie knirscht. Es hört sich eher an wie ein klappern mit den Zähnen und nicht so "schrill" wie knirschen, wenn ich beispielsweise mit den Zähnen knirsche.... Es ist auch kein lautes Geräusch, schon eher ein leises, klapperndes Geräusch....

Vielleicht kann mir ja jemand sagen ob sie es geniesst dass ich ihr den Bauch kraule / massiere oder ob sie Schmerzen hat...

LG
Nicole

EDIT: Sorry, kann das jemand in "Auf der Couch" verschieben?! Habe es hier aus Versehen falsch gepostet DANKE!
Meine Schnubbis
- links Lucky * 2002 † 2010 - R.I.P. mein kleiner Freund
- rechts Tiffy & Mr. Floppy * Juli 2010 † 14.01.13 - R.I.P. Mr. Floppy
  TopZuletzt geändert am: 26.12.2012 um 21:03 Uhr von Lucky1210
"Autor"  
Nutzer: Quirly
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.04.2012
Anzahl Nachrichten: 1026

geschrieben am: 26.12.2012    um 21:05 Uhr   IP: gespeichert
Hallo du

einzelne Beiträge kann man leider nicht verschieben, aber du könntest einfach ein neues Thema dort erstellen?

Liebe Grüße
Quirly
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lucky1210
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2010
Anzahl Nachrichten: 443

geschrieben am: 26.12.2012    um 21:09 Uhr   IP: gespeichert
Ach so, dann mach ich grad einen neuen auf....
Meine Schnubbis
- links Lucky * 2002 † 2010 - R.I.P. mein kleiner Freund
- rechts Tiffy & Mr. Floppy * Juli 2010 † 14.01.13 - R.I.P. Mr. Floppy
  Top