Auf den Beitrag: (ID: 281861) sind "8" Antworten eingegangen (Gelesen: 3477 Mal).
"Autor"

Klo- und Buddelkistentipp! Update: Bilder

Nutzer: Zwergin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.05.2010
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 25.03.2012    um 12:29 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen zusammen!

Da ja immer wieder das Thema Buddelkiste hier aufkommt und ich auch schon so einiges probiert habe möchte ich euch mal kurz meine Erfahrung mitteilen

Also meine Flocke hat auch immer liebendgern die gesamte Klokiste umgegraben, sodass mindestens 3mal täglich fegen angesagt war; außerdem stinkt es immer vieeel schneller, wenn die ganze Pische umgegraben wird. Zudem ist es so, dass ich quasi mein Büro mit den beiden Knutschkugel teile. Bis vor kurzem hatten wir immer das ganz normale Einstreu im Klo (Sägespäne) mit Stroh, es war super nervig diese ganzen Hlozschnipsel ständig wegzufegen. Zudem staubt das Zeug sowas von stark, dass ich jeden Tag staubwischen musste, wenn ich an meinem Schreibtisch arbeiten wollte. Pellets (Holz und Stroh) habe ich auch schon ausprobiert, diese zerfallen allerdings ziemlich schnell zu einem feinem Staub, wenn die Klokiste umgegraben wird ... also auch nicht wirklich schön.

Seit ein paar Wochen benutze ich Baumwolleinstreu und lege darüber ein bisschen Heu, denn meine beiden lieben es Heu direkt aus der Klokiste zu mümmeln (natürlich lege ich regelmäßig frisches rein). Und ich muss sagen, ich bin absolut begeistert von diesem Einstreu, denn: Es staubt kein bisschen, es liegt nix mehr neben der Kloschale (keine fiesen Sägespäne oder zerbröselte Pellets) außer ein paar Heuhalme die sich ganz leicht aufsammeln lassen. Und das BESTE ist: Irgendwie scheint das Zeug meine beiden Wollsocken kein bisschen zum buddeln zu reizen! Leider ist das ganze natürlich ein wenig teurer, erspart dafür aber eine Menge an Arbeit!

Es ist ja aber nun so, dass unsere Wollsocken gerne buddeln und wühlen. Als ich noch das alte Streu im Klo hatte, habe ich verschiedene Arten von Buddelkisteninhalt versucht anzubieten. Ich hab alles mögliche versucht (Sand, Stroh, Holzspäne ...) aber in alle Varianten wurden als zusätzliches Klo missbraucht und waren auch nicht gerade angnehem für das reinigen durch uns Zweibeiner. Nun habe ich seit zwei Wochen einen Buddelkisteninhalt der mich bisher absolut überzeugt. Ich habe einfach Papier zusammengeknüllt (Umweltpapier, das bekomme ich umsonst) und das in die Kiste getan, dazu noch ein paar leere Klorollen. Und siehe da, es klappt super! Kein Pieseln nur absoluter Buddel-, Wühl- und Schreddderspaß. Wenn hier mal was rausfällt kann mans ganz leicht wieder in die Kiste tun und muss nicht ständig Sauger oder Besen schwingen.

Dieser Buddelkisteninhalt ist natürlich nur empfehlenswert, wenn eure Wollsocken nicht zu gern Papier naschen;ein bisschen knabbern ist wohl okay aber wenn Papier ihre Leib und Magenspeise ist, würde ich natürlich die Finger davon lassen. Ich habe am Anfang die Kiste immer nur reingestellt, wenn ich dabei war, damit ich mir angucken konnte ob die zwei das ganze nur schreddern und ab und zu mal naschen; mittlerweile steht sie aber ständig zur Verfügung. Ab und zu verstecke ich ein paar Leckerchen in der Kiste, dann wird natürlich noch viel lieber gewült und gebuddelt aber auch so wird die Kiste wunderbar angenommen, meine Flocke hat immer ganzschön arbeit alle schnipsel zur Seite bzw. aus der Kiste zu schaffen ... manchmal sieht es so aus. als ob sie richtug wütend auf jedes einzelne Papierknäuel ist, was sich ihr in den Weg stellt


Ähmmm, ich weiß nicht, ob ich das ins richtige Unterforum gepostet habe .... falls nicht bitte verschieben
Ein liebes Grüßle von Sarah mit Krümel, Flocke und Boris

  TopZuletzt geändert am: 26.03.2012 um 11:30 Uhr von Zwergin
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 25.03.2012    um 12:51 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Zwergin,

danke für den Tipp! Er wird sicher für den ein oder anderen, der mit Kloumgrab- und Buddelkisteneinpisel- Kaninchen zu tun hat, hilfreich sein können.
Zumindest schön, dass es bei deinen was bewirkt hat.

Ich habe eine Frage zu dem Baumwollstreu. Wo kaufst du es, was kostet es und wie lange hält so eine Packung bei dir?


Ich habe in der Buddelkiste derzeit Rindenmulch. Da scheinen meine beiden auch nicht reinzmachen. Zumindest duftet es immer schön nach Nadelwald.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Zwergin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.05.2010
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 25.03.2012    um 13:13 Uhr   IP: gespeichert
Huhu Möhrchengeber,

ich kaufe das Baumwolleinstreu bei Fressnapf, es ist ein 30L bzw. 3 Kg Sack und kostest 7,49. Ich habe eine große Käfigunterschale (ca. 120 x 60 cm) als Kloschale, allerdings streue ich nur ca. ein Drittel davon als Klo ein (ich habe es diesen Teil durch 2 Pflanzkübel, die eine Röhre ergeben, in die ich immer Heu stopfe aufgeteilt) in dem anderen Teil der Unterschale bekommen die beiden immer ihr Futter. So liegt nicht immer alles auf dem Boden, das ist sehr angenhem, da das Zimmer ein Durchgangszimmer ist und wie gesagt ja auch mein Büro. Den Teil mit dem Klo mache ich zwei mal die Woche sauber, denn dann stinkts schon ein bissel; was bei mir aber auch daran liegt, dass die Sonne den ganzen Tag auf das Zimmer scheint. Bei diesem Ryhtmus komme ich mit so einem Sack ca. 2 Wochen hin; evtl auch ein bisschen länger (also 4 bis 5 Klofüllungen). Ich finde das Streu wirklich gut, das es nicht staubt. Vorher hat Flocke auch ständig geniest (kein Schnupfen habe ich von TA abklären lassen, sondern wohl eine Allergie) was jetzt nahezu aufgehört hat; sie niest nur noch manchmal ... den shcließlich staubt das Heu ja ein bissel. Werde heute abend oder morgen mal ein paar Bilder einstellen, jetzt habe ich leider keine Zeit mehr...
Ein liebes Grüßle von Sarah mit Krümel, Flocke und Boris

  Top
"Autor"  
Nutzer: KimKarl
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 20.02.2012
Anzahl Nachrichten: 29

geschrieben am: 25.03.2012    um 18:21 Uhr   IP: gespeichert
Das klingt echt super, denn das Problem mit dem Klokisten rausbuddeln haben wir hier auch. Bisher haben wir Strohpellets gehabt, aber das Baumwolleinstreu werde ich mal testen. Wie ist es denn da mit dem Geruch? Saugt das Baumwolleinstreu den Geruch auch so gut auf, wie Pellets?

LG Claudia mit Kim & Karl
  Top
"Autor"  
Nutzer: Zwergin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.05.2010
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 25.03.2012    um 19:02 Uhr   IP: gespeichert
Ähm, also ich finde es saugt jedenfalls nicht schlechter als die Pellets, zumal die ja auch nicht besonders gut saugen bzw. den Geruch binden durch das ständige buddeln und dadaurch ganz zerbröseln. Wie gesagt ich wechsel es 2mal die Woche, der Boden der Klokiste ist dann manchmal schon ein wenig feucht und riechen tuts auch nicht wie ne Blumenwiese ... aber noch erträglich Der Riesenpluspunkt dieser Einstreuvariante ist für mich der nicht bzw. kaum vorhandende Staub sowie das nix aus der Klokiste fliegt, außer ein paar Heuhalme...und das ist in Innenhaltung echt supi; bei Außenhaltung würde ich natürlich eher ne günstigere Einstreuvariante nehmen ...
Ein liebes Grüßle von Sarah mit Krümel, Flocke und Boris

  Top
"Autor"  
Nutzer: ScrawL
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2011
Anzahl Nachrichten: 313

geschrieben am: 26.03.2012    um 10:53 Uhr   IP: gespeichert
Kannst du den Buddelkisteninhalt mal fotografieren?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Zwergin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.05.2010
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 26.03.2012    um 11:29 Uhr   IP: gespeichert
Hier dann mal die versprochenen Fotos von der Buddelkiste:







Vor allem Flocke hat ihren Spaß an der Kiste; ich glaube die findets toll, dass das Ganze so raschelt und zeitweise einen imensen Geräuschpegel entwickelt Wenn sie endlich mal fertig ist alle Paierknäuel zu verkloppen , dann liegt sie einfach nur k.o. auf der Seite und dann ist erstmal ausruhen angesagt.
Ein liebes Grüßle von Sarah mit Krümel, Flocke und Boris

  Top
"Autor"  
Nutzer: ScrawL
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2011
Anzahl Nachrichten: 313

geschrieben am: 26.03.2012    um 13:23 Uhr   IP: gespeichert
Super, danke

Sobald die Buddelkiste lackiert ist, probier ich das auch mal aus. Hab' nämlich auch das Pieselproblem.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Zwergin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.05.2010
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 26.03.2012    um 13:37 Uhr   IP: gespeichert
kein Problem!
Mhmm, ich glaub bei meinen ist das mit dem Pieseln so, dass sie es gerne schöööön weich unterm Poppes haben ... und zusammengeknülltes Papier ist ja nicht ganz so weich, könnte mir vorstellen, dass es daran liegt. Ein Versuch ist es jedenfalls Wert denke ich, vor allem da es ja ziemlich nillig ist!
Ein liebes Grüßle von Sarah mit Krümel, Flocke und Boris

  Top