Auf den Beitrag: (ID: 285991) sind "42" Antworten eingegangen (Gelesen: 4262 Mal).
"Autor"

Einfach zu viel - Goldige Hasenmutter mit sieben süßen Kindern

Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 17.04.2012    um 10:08 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Zusammen,

Eigentlich schäme ich mich ja, hier die Karten auf den Tisch zu legen.
Weil es sich hier ja um ein anerkanntes Kaninchenschutz-Forum handelt
bin ich hin und her gerissen, ob ich es wagen soll, Euch von unserem
Notfall zu berichten.

Ich habe mich bisher nicht getraut, Euch von meiner Hasendame Goldi zu berichten. Wir können uns ihre Eigenart nicht erklären. Sie lebt bereits seit einigen Jahren bei mir, hat ein gemütliches Plätzchen in einem großen Küchenschrank, aus dem sie unmöglich ausbrechen kann, und dennoch
scheint sie jedes Jahr im Frühjahr einen Weg zu finden, sich mit einem uns unbekannten Rammler zu treffen und jedes Mal ist es ein Volltreffer und sie wirft.
Mittlerweile dürften es bereits drei Generationen sein, die hier in unserer Küche ein Zuhause gefunden haben.
Eines der Kleinsten aus dem letzten Wurf war so winzig, dass meine Mutter es gegessen hat. Dafür haben wir in diesem Jahr leider das erste Böckchen dabei. Er ist wirklich wunderhübsch dunkelbraun, wie Zartbitterschokolade, aber es ist einfach nicht so leicht mit der Kastration, und so haben wir nun wirklich ein Problem.

Zum Glück sind sie sehr genügsam, bewegungsarm und machen auch keinen Lärm bis auf ein leises Klingeln von Zeit zu Zeit, so dass wir sie für das Foto auf die Wiese setzen konnten, ohne befürchten zu müssen, dass sie davonlaufen.

Nun weiß ich, dass man hier nicht nach Rezepten für die Zubereitung von Hasen fragen darf, und das ist ja auch nicht in meinem Sinne, hätte ich doch längst nicht so viele Häschen, würde es mir etwas leichter fallen, mich von ihnen zu trennen und sie ggf. auszusetzen oder auch zu vernaschen, aber seht selbst. Ich bin sehr betrübt.







850g Schokolade sind einfach zu viel !!!

Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 10:21 Uhr von Schneggelchen
"Autor"  
Nutzer: Hasenmone
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2009
Anzahl Nachrichten: 738

geschrieben am: 17.04.2012    um 10:17 Uhr   IP: gespeichert
Gefällt mir echt tolle deine lustige Geschichte
Liebe Grüsse von Simone mit Lilly & Murphy
Für immer in meinem Herzen, Floppi
  Top
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 17.04.2012    um 10:27 Uhr   IP: gespeichert
Schock und schwere Not !!! Carmen wie konnte es soweit kommen??
Ein Wurf mit sieben schokigen, kleinen Nins.
Aber ich habe da die Lösung für Dich...

ich bin ja gerade in Kaninchen-Auffang-Laune

also schick mir doch die Kleinen einfach vorbei, in meiner Küche ist neben Keks und Krümel noch genug Platz für sieben weitere Goldhasen.
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 10:30 Uhr von bineschnute
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 17.04.2012    um 10:27 Uhr   IP: gespeichert
Ich bin erschüttert, diese Zeilen zu lesen. Noch dazu, da Du eine Nutzerin bist, die nicht erst seit gestern dabei ist und sich mit dem Tierschutzgedanken bei sweetrabbits auskennen sollte. Du vermehrst und vermehrst, verheimlichst das auch noch und dann BAM! präsentierst Du uns das hier. Offenkundig werden die Tiere auch noch nach optischen Gesichtspunkten vermehrt, was sowieso schon mal das Letzte ist.

Dann werden sie auch noch platzbeengt in einem Küchenschrank gehalten, kein Tageslicht und über die Ernährung wage ich schon mal gar nicht nachzudenken.

Es gibt nur eine Lösung für das alles: beende dieses grausame Treiben und iss sie auf.










*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:01 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: bineschnute
Schock und schwere Not !!! Carmen wie konnte es soweit kommen??
Wir wissen es nicht !!!

Vermutlich ist es der Osterhase der sich, wenn er sich zum Eier verstecken hier herumtreibt ein wenig mit unserer Goldi vergnügt.

Wir waren ja auch schon mit ihr beim Tierarzt um eine Kastration durchführen zu lassen. Aber die Tierärztin sagte, das sei anatomisch unmöglich.
Und ganz genauso schaut es ja auch mit dem zartbitterbraunen Böckchen aus. Anatomisch unmöglich.

Über die Haltung bin ich nun ja auch nicht glücklich, zumal sich neben dem Hasen auch noch einige Männer mit roten Mützen im Küchenschrank dort aufhalten.



@Susanne: Aufessen? Du bist Dir wirklich sicher, dass ich sie aufessen sollte? Nackt und pur?
Oder doch lieber den Nachbarskindern geben, die mit hängenden Zungen vor dem Küchenschrank herumlungern?



Ge"lindt"e gesagt ist das Ganze ja auch überhaupt nicht meine Schuld, im Grunde habe ich nicht einmal Etwas damit zutun.
Schuld sind die, Welche mir nicht zuhören wenn ich sage, dass ich die Hasen mit dem lilafarbenen Fellchen den goldenen, kleinen Kerlchens geschmacklich vorziehen würde.

Dann nämlich, wären sie Alle längst weg - so wie sie gekommen -
über Nacht !!!


Edit: Ich denke gerade, was mache ich, wenn der nächste Häschenwurf rote Mützen trägt? Dann habe ich echt ein Problem.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 11:12 Uhr von Schneggelchen
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen




Dann nämlich, wären sie Alle längst weg - so wie sie gekommen -
über Nacht !!!


Du bist mir ja eine das nenne ich Kanibalismus !!
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:20 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: bineschnute
Du bist mir ja eine das nenne ich Kanibalismus !!
Du meinst bestimmt Kannin-ball(ungs)-ismus, oder?

  Top
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:28 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Cathinka
Du meinst bestimmt Kannin-ball(ungs)-ismus, oder?

Ups, ja genau das wollte ich sagen
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: kruemel83
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 17.02.2012
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:29 Uhr   IP: gespeichert
Also ich würde mir ja zu gerne den Rammler mal aus der Nähe ansehen, ob man da wirklich nichts machen kann?!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 17.04.2012    um 11:43 Uhr   IP: gespeichert
Liebe Carmen,

ich hab zwar immer gesagt, ich hätte keinen Platz, um neue Not"fälle" aufzunehmen, aber in so einem Fall kann ich eine Ausnahme machen. Ein Leben im Kühlschrank ist auf Dauer ja auch nicht das Wahre.

Ich garantiere allerdings nicht für eine lange Lebenszeit, da die goldenen mir die liebsten sind....
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 17.04.2012    um 12:00 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Ich garantiere allerdings nicht für eine lange Lebenszeit, da die goldenen mir die liebsten sind....
Noch ein Kanibale unter uns, ich bin schockiert,
aber ganz ehrlich, die goldenen sind schon unwiderstehlich!!
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 17.04.2012    um 13:23 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: bineschnute
Noch ein Kanibale unter uns, ich bin schockiert,
aber ganz ehrlich, die goldenen sind schon unwiderstehlich!!

... Also hör mal - Wer von uns ist es denn, die ihren Kaninchen Namen gibt, die auf Essbares hinweisen, das ist mindestens die Vorstufe zu Kaninbalismus ... ?


Wenn Du mir jetzt sagen würdest, Du wolltest meine Goldi einfach nur zu Deinen Zuckerschnuten in die Küche stellen, eben mal so zum angucken, dann ... ... Ich würde Dir nicht glaube ich nicht glauben !!!



@Kruemel83: Du willst meinem kleinen Buben doch nicht etwa ein
Loch ... beißen?
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 17.04.2012    um 15:19 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen

Wenn Du mir jetzt sagen würdest, Du wolltest meine Goldi einfach nur zu Deinen Zuckerschnuten in die Küche stellen, eben mal so zum angucken, dann ... ... Ich würde Dir nicht glaube ich nicht glauben !!!



Doch doch, nur gucken nicht anfassen!
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 17.04.2012    um 15:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: bineschnute
Doch doch, nur gucken nicht anfassen!

Na ich weiß ja nicht, am Ende fangen Keks und Krümel an, die Kleinen auszuziehen und zu vernaschen.

Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 17.04.2012    um 19:05 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Schneggelchen!

Ich bin schwer schockiert, es tun sich hier tiefe Abgründe auf.

Aber ich bin gewillt dir bei deinem Platzproblem Abhilfe zu schaffen und würde ein paar deiner Hasen übernehmen. Denn eine Haltung in engen und dunklen Küchenschränken kann nicht als argerecht bezeichnet werden, erst recht nicht bei so einer großen Gruppe.

Ich besitze einen stattlichen Hasenmann, sein innerer Kern soll wohl zarbitter sein. Seine frühere Partnerin ist leider, auf unbekannte Weise, verschwunden.
Dieser besagte Hasenmann, der eine leichte Schizophrenie aufweist und Identitätsprobleme hat (er behauptet zeitweilig er wäre mit einer lilafarbenen Kuh verwandt) ist zeitdem sehr einsam.

Ich gewährleiste eine ordnungsgemäß durchgeführte VG sowie ausreichend Platz auf unserem Esstisch.

Sollte es hier ebenfalls zu einem schnellen Ableben aus unbekannten Gründen kommen, würde ich dir, als Andenken, das folienartige Fell zuschicken.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 17.04.2012    um 21:17 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Möhrchengeber

Sollte es hier ebenfalls zu einem schnellen Ableben aus unbekannten Gründen kommen, würde ich dir, als Andenken, das folienartige Fell zuschicken.

- Na da gehts mir ja gleich sehr viel besser !!!

Ohhhhhhhhh - Jeder möchte meine Hasen, aber keiner kann ihr Überleben garantieren, und das in einem Kaninchenschutz-Forum, da hätte ich ja gleich nach dem besten Rezept für Schokolade-Fondue fragen können.
Ich glaube ich bin im falschen Film .

Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tierlady96
Status: GESPERRT
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2011
Anzahl Nachrichten: 1654

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:16 Uhr   IP: gespeichert
Also bei mir würden sie überleben,denn die golden sind nicht so mein Hit. Aber vor meiner Mutter nicht, die hat gerade eine Sucht nach goldenen Hasen.
Hier hätten sie bestimmt ein besseres Leben als in einen dunklen Kühlschrank.
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang. Lilli und Max Mutzke wir vermissen dich!

  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:32 Uhr   IP: gespeichert
Da ich ja für meinen Rezeptereichtum bekoannt bin schiebe ich dir unter der Hand ein paar *hust* wirtschaftliche Varianten für die weitere Behandlung des goldigen Nachwuchses zu.

Aber pssst.



Ganz schnell und einfach sind die kleinen Racker in Goldi-Crossies verwandelt. So wirst du auch gleichzeitig das bösartige Getreidefutter los, welches du sicherlich auch zur Tonne eingelagert aber vor uns geheim gehalten hast.
Keine Sorge, ich verrate nichts darüber.

Wenn du sie wirklich weitergeben willst, damit du nicht selbst bald rumkugelst, kannst du sie als Rumkugeln tarnen.
So verkleidet nehmen dir auch nicht-Tierfreunde sicher das eine oder andere Goldhäschen ab.

Wenn du länger was von ihnen haben willst bietet sich an, die Nachkommenschaft in Alkohol einzulegen und die Familie, als "Schokolikör" getarnt, vom Küchen- in den Kühschrank umziehen zu lassen.

Eine weitere Variante, deine Not zu lind(t)ern wären selbstverständlich Kuchen, Puddings oder ein Fondue. Allerdings brauen die meisten Leute am Ende ein paar Komplizen um diese has(s)enswerte Form der Ver(oder Ent-?)sorgung zu vertuschen.
Aber ich bin zuversichtlich, dass unter deinen Freunden geeignete Subjekte zu finden sein werden.


Ansonsten, wenn sie drohen, euch zu übervölkern, wirst du sie am allerschnellsten (und vor allem spurlos - niemadnw ird dir etwas nachweisen können!) los, indem du allabendlich einen von ihnen in warme Milch einlegst. Die heiße Hasilade kannst du dir dann auf dem Sofa genehmigen und so die letzten Spuren verwischen.




Solltest du für einen oder mehrere dieser *hüstel* Businesspläne eine genauere Aufstellung der nötigen Arbeitsschritte wünschen, lass es mich wissen.

Ich arbeite sehr diskret und meine Empfehlungen gebe ich zum größten Teil inklusive einer Gelinggarantie aus.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 22:37 Uhr von CyCy
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:44 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: CyCy
Da ich ja für meinen Rezeptereichtum bekoannt bin schiebe ich dir unter der Hand ein paar *hust* wirtschaftliche Varianten für die weitere Behandlung des goldigen Nachwuchses zu.

Aber pssst.



Ganz schnell und einfach sind die kleinen Racker in Goldi-Crossies verwandelt. So wirst du auch gleichzeitig das bösartige Getreidefutter los, welches du sicherlich auch zur Tonne eingelagert aber vor uns geheim gehalten hast.
Keine Sorge, ich verrate nichts darüber.

Wenn du sie wirklich weitergeben willst, damit du nicht selbst bald rumkugelst, kannst du sie als Rumkugeln tarnen.
So verkleidet nehmen dir auch nicht-Tierfreunde sicher das eine oder andere Goldhäschen ab.

Wenn du länger was von ihnen haben willst bietet sich an, die Nachkommenschaft in Alkohol einzulegen und die Familie, als "Schokolikör" getarnt, vom Küchen- in den Kühschrank umziehen zu lassen.

Eine weitere Variante, deine Not zu lind(t)ern wären selbstverständlich Kuchen, Puddings oder ein Fondue. Allerdings brauen die meisten Leute am Ende ein paar Komplizen um diese has(s)enswerte Form der Ver(oder Ent-?)sorgung zu vertuschen.
Aber ich bin zuversichtlich, dass unter deinen Freunden geeignete Subjekte zu finden sein werden.


Ansonsten, wenn sie drohen, euch zu übervölkern, wirst du sie am allerschnellsten (und vor allem spurlos - niemadnw ird dir etwas nachweisen können!) los, indem du allabendlich einen von ihnen in warme Milch einlegst. Die heiße Hasilade kannst du dir dann auf dem Sofa genehmigen und so die letzten Spuren verwischen.




Solltest du für einen oder mehrere dieser *hüstel* Businesspläne eine genauere Aufstellung der nötigen Arbeitsschritte wünschen, lass es mich wissen.

Ich arbeite sehr diskret und meine Empfehlungen gebe ich zum größten Teil inklusive einer Gelinggarantie aus.



Das sind ja hier Rezepte zur Verarbeitung von armen goldenen Schokohäschen!

I´m shocked!
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:51 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili


Das sind ja hier Rezepte zur Verarbeitung von armen goldenen Schokohäschen!
Was? Wo liest du denn das heraus?



Das sind Management-Methoden zur sinnvollen Ressourcenverwaltung.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Alex87
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 23.11.2011
Anzahl Nachrichten: 116

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:57 Uhr   IP: gespeichert
Wie könnt ihr nur???
Schickt sie zu meiner goldenen Hasenmama und ihrem Kind!
Ich hab genug Platz um sie vor dem Kochtopf zu retten!!!
Ihr seid die reinsten Kannibalen!
Mausi und Flocke mit Möhrchengeber Alex
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:57 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: CyCy
Was? Wo liest du denn das heraus?



Das sind Management-Methoden zur sinnvollen Ressourcenverwaltung.

Ach so nennt man das heutzutage.
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Alex87
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 23.11.2011
Anzahl Nachrichten: 116

geschrieben am: 17.04.2012    um 23:03 Uhr   IP: gespeichert


Kommt zu uns!!!
Mausi und Flocke mit Möhrchengeber Alex
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tati717
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.01.2010
Anzahl Nachrichten: 354

geschrieben am: 18.04.2012    um 06:45 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: CyCy
Da ich ja für meinen Rezeptereichtum bekoannt bin schiebe ich dir unter der Hand ein paar *hust* wirtschaftliche Varianten für die weitere Behandlung des goldigen Nachwuchses zu.

Aber pssst.



Ganz schnell und einfach sind die kleinen Racker in Goldi-Crossies verwandelt. So wirst du auch gleichzeitig das bösartige Getreidefutter los, welches du sicherlich auch zur Tonne eingelagert aber vor uns geheim gehalten hast.
Keine Sorge, ich verrate nichts darüber.

Wenn du sie wirklich weitergeben willst, damit du nicht selbst bald rumkugelst, kannst du sie als Rumkugeln tarnen.
So verkleidet nehmen dir auch nicht-Tierfreunde sicher das eine oder andere Goldhäschen ab.

Wenn du länger was von ihnen haben willst bietet sich an, die Nachkommenschaft in Alkohol einzulegen und die Familie, als "Schokolikör" getarnt, vom Küchen- in den Kühschrank umziehen zu lassen.

Eine weitere Variante, deine Not zu lind(t)ern wären selbstverständlich Kuchen, Puddings oder ein Fondue. Allerdings brauen die meisten Leute am Ende ein paar Komplizen um diese has(s)enswerte Form der Ver(oder Ent-?)sorgung zu vertuschen.
Aber ich bin zuversichtlich, dass unter deinen Freunden geeignete Subjekte zu finden sein werden.


Ansonsten, wenn sie drohen, euch zu übervölkern, wirst du sie am allerschnellsten (und vor allem spurlos - niemadnw ird dir etwas nachweisen können!) los, indem du allabendlich einen von ihnen in warme Milch einlegst. Die heiße Hasilade kannst du dir dann auf dem Sofa genehmigen und so die letzten Spuren verwischen.




Solltest du für einen oder mehrere dieser *hüstel* Businesspläne eine genauere Aufstellung der nötigen Arbeitsschritte wünschen, lass es mich wissen.

Ich arbeite sehr diskret und meine Empfehlungen gebe ich zum größten Teil inklusive einer Gelinggarantie aus.


Viel zu lustig!
Gruß Marvin & Jason mit Daisy

  Top
"Autor"  
Nutzer: simply
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.07.2011
Anzahl Nachrichten: 1709

geschrieben am: 18.04.2012    um 11:48 Uhr   IP: gespeichert


Schneggerl, Du bist so gut

weisst ja wenn dir die Nins zu viel werden, einfach in die Vermittlung stellen, die sind gleich weg

Immer wieder schön deine Geschichten zu lesen,

DANKE

LG

Christine
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im
gleichen Moment schreien würden, würde eine
unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, die
wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

(Oscar Graziol)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 18.04.2012    um 12:30 Uhr   IP: gespeichert
Also man kann wirklich nicht sagen, dass ihr Euch nichts einfallen laßt um mich von meinem Elend zu befreien.

Angefangen bei attraktiven Partner-Angeboten, sei es von weiteren Goldschätzen, als auch von schizophrenen, lilafarbenen Kuhninchens,
über Vermittlungs-An und Aufträge, Schokohäschen gepaart mit Keks und Krümel, Fellrücksendung bei unbeabsichtigten Fressanfällen - wobei man betonen muss, dass ALLE Fressanfälle völlig unbeabsichtigt wären, nur durch reinen, menschlichen Kontrollver- LUST zu erklären. Und diesen doch hochinteressanten Businessplan zur klugen Versorgung von 850g Schokolade und weiterer überflüssiger Resourcen. Kastrationsangebote, und die Anregung, man solle die kleinen Goldies einfach essen, eingeschlossen !!!

Dieses Forum ist mir wirklich eine überaus große Hilfe in allen Lebenslagen und ich kann Euch nur dankbar auf den Knien robbend sagen:

"Ihr kriegt meine Schokolade nicht."
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  TopZuletzt geändert am: 18.04.2012 um 16:48 Uhr von Schneggelchen
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 18.04.2012    um 16:40 Uhr   IP: gespeichert
Carmen,

ich muss gestehen ich war zuerst bestürzt und entsetzt, als ich Deine Beichte las.

Und fühlte mich gleichermaßen ertappt, denn mir ging es ganz ähnlich.

Ich war sogar bei einer Art Züchter, sie hier:



Erst wollte ich mich erbost beschweren, verschleudert man doch die armen Dinger dort zum halben Preis

Dann konnte ich einfach nicht daran vorbeigehen. Dieses zarte Gold und die niedlichen Blicke.... Es kam, wie es kommen musste und ich habe ein Pärchen mitgenommen. Natürlich unkastriert

Ich fühle mich nun schon viel besser, da ich nicht die Einzige bin, die schwache Momente hat.


Und nein, ich teile nicht





Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 18.04.2012    um 16:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: pudelbein
Es kam, wie es kommen musste und ich habe ein Pärchen mitgenommen. Natürlich unkastriert


Ein unkastriertes Päärchen. So,so.

Du willst wohl viele kleine goldene Schokohäschen haben, was?
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 18.04.2012    um 17:44 Uhr   IP: gespeichert


Ich werfe mich hier weg.
Na klar, Frau Pudelbein geht gleich zum Züchter und deckt sich mit einem unkastrierten Päärchen ein. *flöt*

In diesem Beitrag ist wohl Alles erlaubt, was im Gesamtforum nicht gerne gesehen ist.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 18.04.2012    um 17:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen

In diesem Beitrag ist wohl Alles erlaubt, was im Gesamtforum nicht gerne gesehen ist.
Spaß muss sein Und darf auch - kommt immer auf den Grundgedanken an. Und dieser Beitrag schreit geradezu nach allem, was sonst nicht erlaubt ist

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 19.04.2012    um 09:50 Uhr   IP: gespeichert

... und jetzt ist es passiert ... Seit vergangener Nacht läuft einer der kleinen Hasen kopflos durch die Wohnung. Ich rufe ihn immer wieder, aber er reagiert einfach nicht. Ich glaube er hat den Verstand verloren und sucht ihn jetzt. Der Arme !!!

Wer war das gleich nochmal mit demschizophrenen lila Kuhninchen?
Vielleicht würden sich die Beiden doch ganz gut verstehen.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 19.04.2012    um 11:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
... und jetzt ist es passiert ... Seit vergangener Nacht läuft einer der kleinen Hasen kopflos durch die Wohnung. Ich rufe ihn immer wieder, aber er reagiert einfach nicht. Ich glaube er hat den Verstand verloren und sucht ihn jetzt. Der Arme !!!
Na Hallo???

Kopflos ist ja auch gleich Ohrlos...klar das der arme Kerl dich nicht hört!!! :P

Da gabs doch mal ein Lied von Peter Fox... wie hieß das gleich???
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 19.04.2012    um 12:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
... und jetzt ist es passiert ... Seit vergangener Nacht läuft einer der kleinen Hasen kopflos durch die Wohnung. Ich rufe ihn immer wieder, aber er reagiert einfach nicht. Ich glaube er hat den Verstand verloren und sucht ihn jetzt. Der Arme !!!

Wer war das gleich nochmal mit demschizophrenen lila Kuhninchen?
Vielleicht würden sich die Beiden doch ganz gut verstehen.

Also ich denke der restliche Körper sucht den Kopf ganz verzweifelt und möchte ganz dringend wieder mit ihm vereint sein!

Liebe Carmen, da hilft nur eins...



Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 19.04.2012    um 18:43 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen


Wer war das gleich nochmal mit demschizophrenen lila Kuhninchen?
Vielleicht würden sich die Beiden doch ganz gut verstehen.
Hier, hier!

Mein lila Kuhninchen würde sich ungemein freuen, auch über einen kopflosen Partner.
Es hat sich sogar bereit erklärt, zwecks verbindender Gemeinsamkeiten, seine Kopf ebenso zu opfern.

Wann kommt es? Du darfst es auch ganz unartgerecht mit der Post schicken.

Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 19.04.2012    um 20:27 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Möhrchengeber


Hier, hier!

Mein lila Kuhninchen würde sich ungemein freuen, auch über einen kopflosen Partner.
Es hat sich sogar bereit erklärt, zwecks verbindender Gemeinsamkeiten, seine Kopf ebenso zu opfern.

Wann kommt es? Du darfst es auch ganz unartgerecht mit der Post schicken.









*mampf*





*schmatz*



*kau*



*rülps* uuups


Ohhhje zu spät - Ist nur noch das Schwänzchen übrig !!!
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 19.04.2012    um 23:18 Uhr   IP: gespeichert
Schäm dich!

Jetzt muss mein lila Kuhnin bis Weihnachten warten und mit so nem Rauschebart-Kerl klarkommen. Wie konntest du das ihm nur antun?

Sind jetzt die Kleinen ohne Mutter? Oh je, dir ist schon klar, dass du bis 10 Wochen nach Ostern hättest warten müssen?
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 20.04.2012    um 06:52 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Also ich denke der restliche Körper sucht den Kopf ganz verzweifelt und möchte ganz dringend wieder mit ihm vereint sein!
Das erinnert mich doch gleich an "Sleepy Hollow" - wo der kopflose Reiter seinen Schädel sucht ... ich hoffe, euch bleiben solchen grausigen Szenen erspart und der Körper zückt nicht irgendwann eine zugespitzte Möhre und startet einen Rachefeldzug!

  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 20.04.2012    um 08:35 Uhr   IP: gespeichert

Oh my goodness, what have I done, I killed the Schokohase.

@Melanie:
Die Mutter lebt. Sie ist notgedrungen die Älteste von Allen und ich weiß nicht, ob sie noch in vollem Umfang genießbar ist. Aber wenn sie dann mit angespitzter Möhre durch meine Wohnung rast, auf der Suche nach ihren Kindern, dann werde ich sie Dir gerne schicken.

Vielleicht hat Dein schizophrenes Kuhninchen ja eine beruhigende Wirkung auf sie. Ist er denn kastriert?
Am Ende hast Du sonst ein ganzes Rudel
kleiner schizophrener, lila Kuhninchen mit goldenen Flecken und Glöckchen, die mit angespitzten Möhren durch Deine Wohnung rasen, auf der Suche nach ihrem Verstand.

Das stelle ich mir sehr heftig vor, also überlege Dir das gut !!!
*Boha, Kopfkino vom Feinsten*
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 18.10.2012    um 18:00 Uhr   IP: gespeichert

Die Idee mjam mjam ... mit den Schoko ... mampf ... Crossis ...
war die Beste überhaupt ...

550g Schokohase sind schon ... schmatz ...



... weg schleck !!!
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 18.10.2012    um 18:13 Uhr   IP: gespeichert
Gestehe Schneggelchen, mir schwant Böses, die armen Häschen sind doch schon lange aufgegessen. Das war doch bestimmt der Nikolausi, wer füllt mir jetzt meinen Stiefel mit Fenchelknollen.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 18.10.2012    um 18:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nachtschwarz

Gestehe Schneggelchen, mir schwant Böses, die armen Häschen sind doch schon lange aufgegessen. Das war doch bestimmt der Nikolausi, wer füllt mir jetzt meinen Stiefel mit Fenchelknollen.

Gestehen ???
Ich gestehe gar nicht !!!
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fezi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.09.2011
Anzahl Nachrichten: 5086

geschrieben am: 18.10.2012    um 18:38 Uhr   IP: gespeichert

Ich hab den Thread jetzt erst gefunden. Wie konnte mir das nur durch die Lappen gehen!
Carmen, ich danke dir!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 18.10.2012    um 20:34 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Fezi

Ich hab den Thread jetzt erst gefunden. Wie konnte mir das nur durch die Lappen gehen!
Carmen, ich danke dir!

Wie?
Erst jetzt?
Das ist zumindest mal zu spät um Etwas von den Schoko Crossies abzubekommen.



Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top