Auf den Beitrag: (ID: 290091) sind "6" Antworten eingegangen (Gelesen: 3057 Mal).
"Autor"

triglyceride

Nutzer: MuK
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 23.01.2011
Anzahl Nachrichten: 54

geschrieben am: 15.05.2012    um 19:14 Uhr   IP: gespeichert
hey ihr lieben,
ich war mit prinzessin hannah beim TA... die TA schien mir recht kompetent und bemüht, auch wenns nat kein Vergleich zu frau dr e. in berlin ist...

hannah ist in letzter zeit total inaktiv, frisst aber gut und kötelt auch super. sie ist bloß einfach nur sonst inaktiv, liegt den ganzen tag rum und sieht auch eher unfit aus-nicht richtig so, als hätte sie schmerzen, aber schon so, als würd sie sich unwohl fühlen. sie ist eher dicker geworden, während die anderen beiden eher abgenommen haben.
beim TA wurde sie komplett gecheckt, zähne ok, augen ok, kotprobe ok. beim blut wurde festgestellt, dass sie zu wenig triglyceride hat, aber die leberwerte vollkommen ok sind. kann mir jemand etwas dazu sagen??
was könnte man noch untersuchen?
liebe grüße und vielen dank für eure hilfe!!!
MuK und Prinzessin Hannah mit Hofstaat...
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 15.05.2012    um 19:30 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Muk,

hast du nicht gleich beim TA nachgefragt, wie dies zu erklären ist und vorallem warum der Wert so niedrig ist?

Ist er denn extrem niedrig?

Was gibt es denn bei euch zu futtern?

Hat sie denn auch an Gewicht abgenommen?
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: MuK
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 23.01.2011
Anzahl Nachrichten: 54

geschrieben am: 15.05.2012    um 23:15 Uhr   IP: gespeichert
hey inga!

hatte die TA heut am telefon, sie hat gesagt, da die leberwerte gut sind hat das nichts zu bedeuten.... sie hat extra nochmal in ihrem kaninchenbuch nachgeguckt u da stand nichts dazu... ihr vorschlag war, mal schmerzmittel zu geben, und zu gucken, obs besser wird...

der triglycerinwert ist nicht extrem niedrig. nur niedriger als normal.
zu futtern gibts im moment viel frische wiese(löwenzahn, gras, wilde möhre, giersch, sauerampfer, wegerich), viel salate, viel gurke, viel getrocknete kräuter, mal sellerie, mal fenchel, mal broccoli, zu dritt eine möhre am tag, manchmal auch zwei... als leckerli dillspitzen, fenchelsamen und wenns mal ganz schlimm war (TA besuch zb ; ) mal eine erbsenflocke... supergutes heu (HiO) ist nat immer da...

abgenommen hat sie nicht. sie ist recht gut proportioniert... und frisst wie gesagt auch super..

achje, was soll ich bloß machen... ich hab schon überlegt, ob sie einfach depressiv ist... würd jetzt ungern einfach schmerzmittel geben, auch wenn die leberwerte ok sind... bin eig nicht so der fan von schmerzmitteln...

liebe grüße und danke
muk
  Top
"Autor"  
Nutzer: pppp
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.10.2010
Anzahl Nachrichten: 511

geschrieben am: 15.05.2012    um 23:27 Uhr   IP: gespeichert
ich kenn mich bei triglyzeriden leider gar nicht aus...

aber weil du im halb scherz depressiv schreibst,... hat sie denn einen partner mit dem sie sich richtig gut versteht? oder falls du eine Gruppe hast - ist sie gut integriert?
lg von poca, lumpi und anna

  Top
"Autor"  
Nutzer: MuK
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 23.01.2011
Anzahl Nachrichten: 54

geschrieben am: 16.05.2012    um 00:09 Uhr   IP: gespeichert
na klar hat sie einen partner! ; )
die kleinen sind zu dritt, zwei mädels (beide kastriert) und ein böckchen (nat auch kastriert). sie ist die ranghöhere der mädels. das böckchen ist recht dominant. aber generell verstehen sich die drei super... meist schlafen sie alle zusammen, manchmal sitzt auch einer alleine, aber immer wer anders-sie ist nicht ausgeschlossen oder so... sie haben 14 qm (mehr kann ich ihnen leider nicht bieten, dann müsste ich meine mitbewohner rausschmeißen und ich glaub das fänden die nciht so super ; )
das mit den triglyceriden bechäftigt mich... was das wohl bedeutet?
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22562

geschrieben am: 16.05.2012    um 07:15 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: MuK

das mit den triglyceriden bechäftigt mich... was das wohl bedeutet?
Hallo MuK,

zum einen: Triglyceride sind eine Gruppe bestimmter Fettsäuren, die natürlich auch im Blut vorkommen (denn das Blut ist ja der Transportweg im Körper).

Zu niedrige Trigylceridwerte sind (sofern sie nicht extrem erniedrigt sind) erst einmal nicht lebensbedrohlich. Sie müssen auch keine behandlungswerte Ursache haben - es kann mit der Schilddrüse zusammenhängen, aber dann würdet ihr auch andere Auffälligkeiten im Blut gefunden haben und eben nicht nur die TAGs. Die Leber scheint euch ebenfalls in Ordnung, und Unterernährung (eine weitere, denkbare Ursache) ist laut deiner Aussage wohl auch kein Thema.

Zumal ich nicht weiß, ob und wie gut untersucht die "Durchschnittswerte" für Blutuntersuchungen beim Kanchen im Hinblick auf die Triglyceride überhaupt sind (es ist bei vielen Blutwerten wirklich so, das es für Kaninchen noch gar nicht sicher festgelegt wurde, was denn nun der Normalschnitt ist), würde ich mich ehrlich gesagt nicht verrückt machen.


Wie alt ist Hannah?
Und auf welchen Verdacht hin wurde das Blut untersucht?

Alles Gute




*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: MuK
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 23.01.2011
Anzahl Nachrichten: 54

geschrieben am: 16.05.2012    um 10:40 Uhr   IP: gespeichert
Heyhallo und Danke für die Infos!
Hannah ist jetzt ungefähr *rechne* 5-6 Jahre alt-also eigentlich im besten Alter wie ich finde.
Das Blut wurde untersucht, weil sie so inaktiv ist und die TA nach zB Entzündungswerten gucken wollte.
Nagut, ich werd mal versuchen, mich nicht verrückt zu machen! Vielleicht ist es ja Frühjahrsmüdigkeit... ;)
Liebe Grüße,
MuK
  Top