Auf den Beitrag: (ID: 325261) sind "7" Antworten eingegangen (Gelesen: 2131 Mal).
"Autor"

Aggressives Kaninchen?

Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 13.01.2013    um 17:38 Uhr   IP: gespeichert
Hallo liebe Sklaven der Kaninchen, wie ich auch einer bin.

es geht um meinen Bock Attila. Ich habe ihn nun knapp 1 Jahr, und seit dem ich ihn habe, bekommt er manchmal so "anfälle". Tatsächlich neigt er dann dazu Dinge zu zerstören. Einmal habe ich beim Kaninchenladen diesen süßem Heupalast gekauft und dann reingestellt und mich dessen Anblick erfreut. Bis Attila kamm, irgendwas passte ihm nicht daran und nach 15min war mein toller Heupalast in alle einzelteile zerlegt. Des war echt ned schön. Genauso geht er auf Weidenbälle ab! leg ich rein! dan wird das Ding durch die gegend geworfen und zerbissen. Ich war mit ihm zur Sicherheit mal beim Tierarzt nicht das er irgendwie Schmerzen hat und die dan daruch rauslässt oder so. Aber er is putzmunter, und auch so ein süßer. Nur wenn ich sowas reinstell oder wenn ich am Saubermachen bin, dann bekommt er son "Anfall". Als er noch drinnen war hat er immer mal wieder son großes Haus, also wirklich kein kleines, durch die Gegend geworfen.

Ich denke nicht das ihm zu langweilig ist. Das Gehege ist ja voll mit beschäftigungs Möglichkeiten! Vielleicht einfach nur ein ausleben seines Namens? Attila, der Hunnenkönig!

Was meint ihr?

  TopZuletzt geändert am: 13.01.2013 um 18:12 Uhr von Susanne
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 13.01.2013    um 18:21 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Lars,

wie alt ist denn dein Attila?
Wie lebt er sonst so? Wie viel Platz steht zur Verfügung?

Hat er ein Partnertier, wie verhält er sich dem Partnertier gegenüber?

Verstehe ich es richtig, dass es darum geht, dass er "Spielsachen" zerstört? Sonst verhält er sich aber nicht "aggressiv"?

Ich kann mir vorstellen, dass es sich hier um zwei verschieden Gründe handeln könnte.

Entweder er ist sehr territorial und reagiert auf Veränderungen in seinem Revier, sie stören ihn vielleicht oder verunsichern ihn gar.

Oder er zerstört die Sachen, schlichtweg weil er Spaß daran hat.
Es gibt Kaninchen, die haben an Weidenbällen und co. gar kein Interesse, andere knabbern gelegentlich mal daran und andere zerschreddern sie sofort. Letztendlich sind die "Spielsachen" auch dafür da.

Bei dem Heupalast kann ich es nachvollziehen, dass du nicht ganz so erfreut warst, dass er sofort zerstört wurde, aber bei allen anderen Sachen, lass ihn doch.


Es ist jetzt nur die Frage, welcher der oben genannten Gründe vorliegt.
Nur du kannst dein Tier einschätzen. Hast du den Eindruck, dass es eher ein Spieltrieb ist, oder dass er offensichtlich die Dinge als störend empfindet?
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fezi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.09.2011
Anzahl Nachrichten: 5086

geschrieben am: 13.01.2013    um 18:49 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

noch als Ergänzung zu Möhrchengebers Antwort. Kaninchen sehen zwar niedlich aus, viele sind aber einfach kleine Rabauken. Sachen werfen und zerschreddern finden zahlreiche kleine Rowdys einfach super.

Und wenn manchen Tieren etwas gerade nicht passt, im Weg steht oder einfach lecker schmeckt, hat der betreffende Gegenstand manchmal leider nur eine sehr kurze Lebensdauer. Meine Elli kann sich beim Zerfetzen von Papiertüten total verausgaben.

Wenn du im Kaninchenladen genau kuckst, wirst du auch sehen, dass die Weidenbälle und die Häuschen aus Heu auch zum Reinbeißen gedacht sind.

Vielleicht hilft es, ihm Knabberäste anzubieten, die sind super für kleine Zerstörer.

Grüße
  TopZuletzt geändert am: 13.01.2013 um 18:53 Uhr von Fezi
"Autor"  
Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 13.01.2013    um 19:48 Uhr   IP: gespeichert
Ohje :D

Immer diese Fragen wie meine Tiere leben. Vollkommen so wie es in Sweetrabbits Standart ist, Aussenhaltung 14,irgendwas m² 3 Artgenossen! Attila is irgendwas um die 3 oder so, isn Tierheimkaninchen. Ich denke mal er hat am "Zerstören" Spass!

Er is sons zu allen und au zu mir ein gaaanz lieber. Hab Kaninchen nu 10 Jahre lang also da trau ich mir schon zu das etwas zu beurteilen, und das die ned so süß sind wie se aussehen is mir au klar :D

Nur wenn er Spielsachen findet die ich toll finde dan legt er los...Vielleicht will er mich ärgern!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 14.01.2013    um 13:55 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Lars92
Immer diese Fragen wie meine Tiere leben.


Nur wenn er Spielsachen findet die ich toll finde dan legt er los...Vielleicht will er mich ärgern!
Besser man fragt, als nicht



Wenn er es nur dann macht, dann ist das ganz normal. "Ärgern" will er dich bestimmt nicht, aber ich denke das weißt du auch selbst.
Vielleicht finden er und du die gleichen Dinge "toll" - du, weil sie gut aussehen und/oder teuer waren, er, weil hochwertige Kaninchenartikel meist einfach natürlicher und weniger künstlich sind und ihn deshalb mehr ansprechen.

Ich habe mir schon lang abgewöhnt, meine Kanincheneinrichtung "für mich" zu kaufen oder zu bauen. Dafür haben die Langohren und ich zu stark unterschiedliche Ideen von der korrekten Nutzungsweise.
Und wenn ich etwas in IHR Gehege lege, dann dürfen sie damit machen was sie wollen.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Baumwollsocke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2008
Anzahl Nachrichten: 1270

geschrieben am: 15.01.2013    um 17:10 Uhr   IP: gespeichert
Weidenballe und Grashäuschen werden von unseren Kaninchen auch in Windeseile kaputt gemacht ... Weidenbälle mit Heuinhalt sind binnen 10 Minuten kaputt und stückweise im ganzen Zimmer verteilt. Unsere Kaninchen schieben auch öfters Klo, Häuschen usw. beiseite, rappelt wie wild mit dem Snackball gegen die Wand ... ich denke, so beschäftigen sie sich einfach und das hat nicht unbedingt was mit Agressivität zu tun.
  TopZuletzt geändert am: 15.01.2013 um 17:12 Uhr von Baumwollsocke
"Autor"  
Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 15.01.2013    um 17:51 Uhr   IP: gespeichert
Wenn ihr gesehen hättet was ich sah ;D *lach*

Ich liebe ihn ja, aber manchmal, ich mein hallo, da kommt einmal meine weibliche Seite raus und kauf dieses süüüße Heuhaus, und dann...es war noch so jung.

So ich denke das Thema kann geschloßen werden, ich mach mir dann mal keine Sorgen um mein Attila. Danke für euer Verständins
  Top
"Autor"  
Nutzer: Baumwollsocke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2008
Anzahl Nachrichten: 1270

geschrieben am: 16.01.2013    um 19:44 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Lars92
Ich liebe ihn ja, aber manchmal, ich mein hallo, da kommt einmal meine weibliche Seite raus und kauf dieses süüüße Heuhaus, und dann...es war noch so jung.
Sieh es positiv: Das Haus ist kaputt, dem Kaninchen geht gut. Lieber so, als andersherum, oder?
  Top