Auf den Beitrag: (ID: 334281) sind "3" Antworten eingegangen (Gelesen: 867 Mal).
"Autor"

Problem mit Scheinschwangerschaft

Nutzer: Knoppers2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2009
Anzahl Nachrichten: 188

geschrieben am: 29.03.2013    um 14:18 Uhr   IP: gespeichert
hallihallo,

ich habe ein mehr oder weniger kleiner/großes Problem. und zwar geht es um meine Häsin Pepsi. Sie hat den halben Bauch kahl.. aber wirklich kahl. Nicht mal ein Häärchen steht da.

Vor ein paar wochen war meine andeer Häsin Scheinschwanger und Pepsi wurde da auch schon "mitgerupft". Nun ist Pepsi SS und baut ein rießen Nest, dementsprechend hat sie nun keine Haare mehr. Außerdem noch ein paar Macken ( sehn aus wie Schrammen).

Trennen will ich die 3 ungerne, weil sie sich ja gut verstehn. Nur finde ich den nacken Bauch ein wenig übertrieben.

Kann man ihr irgendwie helfen, es ist ja nicht gerade warm draußen.
Nistmaterial ist ja genügend vorhanden.

Das ist jetzt auch das erstemal das es so eine Dimension einnimmt. Sie ist nicht der SS Typ.

Die Macken hab ich mit Bephanten behandelt, sind nicht tief nur bissel angeratscht.

wie schnell wächst Fell nach?? net das sie sich ne Lungenentzündung holt oder sowas.
Lg
Es grüßen Bacardi, Baileys und Pepsi
>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nifflords
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2010
Anzahl Nachrichten: 5648

geschrieben am: 29.03.2013    um 22:42 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

es kommt durchaus mal vor, dass die Häsinnen mit dem Nestbau "ein wenig übertreiben". Das Fell wächst innerhalb einiger Tage zwar nach, allerdings nicht gleich so dicht, dass es wieder richtig warm hält.

Sitzt sie denn auch viel im Nest? Dort ist es dann ja warm.
Wenn sie eine gut isolierte Schutzhütte hat und auch mit den Partnertieren kuschelt, würde ich sie nicht nach drinnen holen, sondern in der Gruppe lassen.
Das hängt natürlich aber auch davon ab, wie kalt es bei euch momentan nachts wird und wie wind- und wettergeschützt ihr Gehege ist.

Du solltest ruhig großzügig Heu und Stroh zum Einkuscheln anbieten (gern eine Extra-Portion), damit sie genug Möglichkeiten hat, sich ein wärmeres Plätzchen zu suchen.

Alles Gute für euch!
Beste Grüße von Sarah und den Nifflords!



Jetzt Pate werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Knoppers2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2009
Anzahl Nachrichten: 188

geschrieben am: 30.03.2013    um 21:16 Uhr   IP: gespeichert
hallo

Also zu oft sitzt sie nicht im Nest. Sie hüpft auch schonmal rum oder kuschelt mal kurz mit den andern. WEnn man allerdings das Gehege betritt flitzt sie gleich ins Nest.

Auch wird sie jetzt ständig von meiner 2 Häsin gejagt. das passiert schon des öfteren am Tag. Fressen tut sie wie immer sehr gut

Wind und Wettergeschützt ist das Gehege ( an 2 1/2 Seiten zu +Dach) und dann noch Teppiche und die Schutzhütte wo das Nest drinn ist.

Sie baut ja schon seit ca 4 Tagen. hoffe sie ist bald zuende und es legt sich.... Danke für deine Antwort
Lg
Es grüßen Bacardi, Baileys und Pepsi
>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wiebke2009
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2009
Anzahl Nachrichten: 500

geschrieben am: 30.03.2013    um 21:28 Uhr   IP: gespeichert
Alles Gute für die Pepsi! Dass sie die Scheinschwangerschaft bald überstanden hat und das Fell schnell nachwächst!

Bei unseren geht das auch recht schnell mit dem Nachwachsen des Fells. Besonders bei dem dunklen Fell sieht man es aber auch sehr gut Da wächst dann so ein dunkler Fellfleck.

Ein frohes Osterwochenende!
  Top