Auf den Beitrag: (ID: 340041) sind "65" Antworten eingegangen (Gelesen: 23166 Mal).
"Autor"

Gehegebau beginnt *freu*

Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 13.05.2013    um 12:41 Uhr   IP: gespeichert
Hallo
Lange plane ich ja nun schon unser Aussengehege für 2 Ninchen.

Es wird die Maße 3m x 2m x 1m gekommen, mit einer Tür und 2 Deckeln zum komplett hochklappen.
Holz habe ich schon besorgt, und das wird heute fertig lasiert. Schrauben,Winkel und Scharniere sind auch bereits gekauft, ebenso Volierendraht (18mm / 1,3mm Stärke). Davon hab ich nun 20m und hoffe ganz arg, dass mir das reicht. Ausserdem hab ich mir 2 Bitumendächer gekauft.

4m² der Fläche werden mit Gehwegplatten verlegt, der restliche 1m² bleibt natur.

Nun frage ich mich allerdings, wie tief sollte ich bei der Naturfläche graben? Wir haben hier sehr sehr steinigen Boden und weiter als 20cm - max. 30cm komme ich in den Boden nicht rein!
Ich gehe mal davon aus, dass das zum richtigen graben kaum reicht, und ich dann eine Buddelkiste aufstellen müsste, richtig? Aber wenn ich schon eine Kiste reinstellen sollte/muss, könnte ich mir doch auch das ausheben ersparen und den Draht in 10cm Tiefe verlegen und Rindenmulch draufkippen...WAS MEINT IHR?

Momentan beschäftigt mich noch die Frage, WOHIN mit dem Erdaushub?????? das Zeug ist ja schwer wie nochmalwas...Und in der Siedlung gibts keinen Abladeplatz mehr *grrr*

Leider wird unser Speedy nicht mehr mit einziehen können *

LG Anja






LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pünkteline
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 23.04.2012
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 13.05.2013    um 17:09 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

schön dass bei euch jetzt der Bau beginnt

Wenn du 4qm mit Platten auslegen willst, bleiben bei meiner Rechnung 2qm Naturboden übrig
Der Boden sollte hier dann 30-50cm tief ausgehoben werden und dann mit Volierendraht gesichert werden. Den Draht in nur 10cm Tiefe würde ich nicht machen, denn wenn sie buddeln, stoßen die Kaninchen sehr schnell auf den Draht und können sich da auch dran verletzen.
Eine Buddelkiste ist hier denke ich mal nicht notwendig, zumindest kenne ich keine Buddelkiste die größer als 2qm ist

Den Erdaushub musst du wohl auf irgendeinen Wertstoffhof bringen, wir waren bei unserem Gehegebau auch um die 15 mal am Wertstoffhof

Viel Spaß beim Bau

Julia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 13.05.2013    um 18:05 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

also wenn du einen Bereich (die 2 qm) nicht mit Platten auslegen möchtest, dann solltest du in diesem Bereich wirklich die Erde 30-50cm ausheben, alles andere wäre zu wenig.

Wenn das für dich, aufgrund der Bodenbeschaffenheit, schwer zu bewerkstelligen ist, dann würde ich lieber im kompletten Gehege Platten verlegen.

Du könntest dann durch die Abtrennung mit Steinen, einem Sandspielkasten oder einer selbtgezimmerten Holzumrandung eine Buddelkiste anbieten.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 13.05.2013    um 20:43 Uhr   IP: gespeichert
Ok,dann grab ich so tief es geht. hoffentlich komm ich auf 30cm...wenn es nur endlich aufhören würde zu regnen!!! musste heute mittendrin aufhören...

Fotos folgen selbstverständlich

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 17.05.2013    um 07:36 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen
habe eine Frage bezüglich der Platten. ich verlege die ja auf 2m x 2m. Ich habe nun ausgebuddelt, Sand drauf verteilt.
MUSS Kies drunter, oder geht das auch so?????
Und nochwas. Wenn der Holzrahmen direkt auf den Platten steht, ist ja auch eher ungünstig oder? Wegen Holz gammeln und so...Wie habt ihr das gemacht?

Ansonsten ärger ich mich, dass grad heute eine Gewitterfront durch Bayern ziehen soll. Hoffentlich macht sie einen Bogen um uns...Sonst hab ich eine Matschgrube, fürchte ich..

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 17.05.2013    um 10:57 Uhr   IP: gespeichert
Kies muss nicht sein, nur den Untergrund auf dem die Platten liegen , gut feststampfen, damit sich da nachträglich nichts senkt.

Ich habe mein Gehege mit Einschlaghülsen gebaut, wie hoch willst du denn bauen? Bei einem niedrigen Gehege sind Einschlaghülsen etwas übertrieben.
Du kannst zum Beispiel ein paar Korkscheiben, oder Holzstückchen aufkleben oder schrauben, nur ein paar Millimeter hoch, damit das Holz nicht direkt aufliegt. Wichtig ist das der Rahmen keine Lücken haben darf.

Du kannst das erreichen, indem du von aussen ein schmales Brett anschraubst, das du dann alle paar Jahre auswechselt oder du verlegst unter den Steinplatten einen Streifen Volierendraht, den du dann hochklappst und mit dem Rahmen verbindest. dieser Streifen sollte mindestens 30 cm unter den Platten liegen.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 17.05.2013    um 11:07 Uhr   IP: gespeichert
Ui, danke dir, da fällt mir grad voll der Stein vom Herzen. Ich bau ja das Gehege komplett allein, und da jetzt auch noch Kies schleppen weiss ich nicht, ob ich das noch schaff.

Dann stampf ich des so gut es geht fest, und mach noch paar kleine Holzstückchen in gewissen Abständen unter den Rahmen, wo der dann aufliegt.
Ich muss ja, soweit ich gelesen hab, um die Sicherheit komplett zu gewähren eh den Volierendraht überall bis unter die Platten ziehen, dann ist das auch überall dicht.
Das Gehege wird übrigens "nur" 1m hoch, da nehm ich keine Einschlaghülsen...

Dann geh ich jetzt mal Sand feststampfen. Und dann wird heute angefangen mit Rahmen bauen, und die Platten werden auch verlegt (die einzige Arbeit, die mein Mann netterweise übernimmt )

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 19.05.2013    um 22:04 Uhr   IP: gespeichert
So, kurzer Bericht auch für mich selbst ;)

Die Platten liegen, allerdings hab ich 5 zu wenig gekauft (typisch ich), muss ich am Dienstag nachkaufen und kann hoffentlich meinen nachbarn überreden, die zu legen, Männe ist ne Woche nicht da!

Morgen werd ich hoffentlich endlich fertig mit komplett ausbuddeln. Hab noch 50cm Länge vor mir. Ich schaff es übrigens bis auf 30-40cm runter zu buddeln *juhu*

Und dann wird am Dienstag angefangen mit bauenmorgen ist ja Feiertag, da darf ich ja nicht sägen oder mit dem Akkuschrauber schrauben.
Ich bin ja schon soooo gespannt, hoffentlich krieg ich das alles hin!

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 21.05.2013    um 16:43 Uhr   IP: gespeichert
wollte nur mal berichten, dass ich gestern den Boden komplett ausgehoben habe---boah ist das ne Arbeit, so ganz allein *puh*

Heute hab ich angefangen, das Gestell zusammen zu bauen, und auch den Draht hab ich angefangen zu verlegen (auch echt schwer!)...

hier ein Foto vom (wie ich finde ) großen Baufortschritt (leider regnet und gewittert es hier jetzt):



LG Anja
LG Anja
  TopZuletzt geändert am: 21.05.2013 um 17:51 Uhr von Möhrchengeber
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 21.05.2013    um 16:45 Uhr   IP: gespeichert
Ich finde, das sieht echt toll aus!! ich wünsche dir noch weiterhin einen erfolgreichen Bau.
Liebe Grüße
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 21.05.2013    um 17:52 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

das sieht doch schon gut aus.
Dafür, dass du die Arbeit so gut wie alleine machst, kommst du gut voran.


Bei den Fotos kannst du übrigens nur den reinen Link reinkopieren, die "IMG`s" kannst du weglassen.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 21.05.2013    um 20:28 Uhr   IP: gespeichert
Hallo
danke euch beiden!!!
Mein Mann hat nur die Platten auf den vorbereiteten Untergrund gelegt, alles andere ist mein Werk...

Zu den Platten 2 Fragen

1. Ist es schlimm, wenn die Platten nicht hundertprozentig plan liegen? Da mein Mann keine Geduld auf genaues Ausrichten hatte, ist es nicht überall ganz eben....

2. Wie sichere ich den Bereich, wo der Plattenbereich in den Erdbereich übergeht???? Werden die Platten da nicht abrutschen, wenn die Ninchen graben??? Habe zwar den Draht bis unter die Platten gelegt (1 Reihe kommt ja noch drauf), aber das rutscht doch irgendwann weg, und dann verschieben sich alle Platten???? Jemand ne Idee?

So, ich geh mal noch bissel raus, muss noch OSB Platten grundieren, lasieren und auch die Latten anzeichnen, wo ich sägen muss---hatte ja erst mit nem Pyramidengehege geplant, Holz gekauft, und dann im Letzten Moment umgeplant...

LG und einen schönen Abend
Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 21.05.2013    um 21:14 Uhr   IP: gespeichert
1. Es sollten zumindest zwischen den Platten keine Lücken sein, durch die ein Fressfeind, der sich vom Rand runter gegraben hat, eindringen können.
Ob die Platten nicht in Reih und Glied liegen ist mehr eine Frage der Optik, aber sie sollten lückenlos liegen.

2. Kannst du hier mit Randsteinen, also Steinen die zur Einfriedung eines Beetes / eines Gartens genutzt werden, arbeiten, welche du waagrecht zu den Platten verlegst?
Hast du die Erde gerade ausgehoben oder ist da eine leichte Schräge?
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 21.05.2013    um 21:53 Uhr   IP: gespeichert
Hallo und danke für die schnelle Antwort!

Die Platten sind komplett ohne Lücken verlegt, da kann nix durchkommen. Das einzige ist halt, dass sie nicht "in Waage" liegen, also mancher Rand ist etwas höher als der andere (2-3 Millimeter), in der Mitte gehen sie wie eine Art Wanne her tiefer, ach blöd das zu beschreiben geht irgendwie nicht. aber gut, ich denke, das stellt dann alles kein Problem dar.

Der Übergang von Platten zu Aushub ist nach unten relativ gerade gemacht, keine Schräge...wäre das einfacher??? kann ja noch immer Erde drunter machen, noch ist nix fest...
Welche Randsteine meinst du? so schmale hohe?

Ach, und noch ne Frage:

Macht man den Volierendraht besser aussen ums Holz, oder besser von innen dran???

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 21.05.2013    um 22:08 Uhr   IP: gespeichert
Ob die Steine 100% plan liegen ist egal, so lange die Ritzen nicht zu groß sind. Ein senkrecht eingegrabener Beetbegrenzungsstein, soll nur verhindern das Kies und/oder Sand, die unter den Steinen sind rausrieseln.

Wenn du den Draht weit genug unter die Steinplatten verlegt hast, so ca. 50 cm ist das nicht so wesentlich. Gegraben wir ohnehin meistens am Rand.

Ich habe meinen Volierendraht aussen mit Krampen angenagelt, damit die Ninchen sich nicht an den Rändern verletzen können. Ich werde nach und nach noch Abdeckbrettchen anbringen, dann laufe ich auch nicht mehr Gefahr mir weh zu tun.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 21.05.2013    um 22:14 Uhr   IP: gespeichert
Hi
ich hab den Draht 40cm unter den Platten liegen. reicht das???

danke dir, dann werd ich den Draht aussen hochziehen---hätte auch nicht wirklich gewusst, wie ich das innen anstellen sollte, da das Gestell ja auf den Platten aufliegt ...

Ich werde es erstmal mit festtackern probieren, ich mach dann überall noch ne Holzleiste dran, wo Verletzungsgefahr bestünde. Wobei ich ja auf den Latten festmache, also wird ja nix direkt aussen sein...

ach, das wird noch kompliziert, ich merks schon!

Na gut, ich muss dann mal zu Nala, die randaliert in ihrem Gehege, seit sie allein ist, das ist nimmer schön. Hoffentlich finde ich bald einen Partner für sie, dass sie nimmer allein ist...

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 21.05.2013    um 22:59 Uhr   IP: gespeichert
40cm müssten eigentlich reichen.

Wegen einem neuen Partner, für Nala, hast du schon mal beim Tierschutzverein Erding oder der Tierschutzjugend Erding nachgefragt, bzw nachgeschaut?
Die Homepage des Tierschutzvereins ist nicht immer so rasend aktuell, meistens haben sie erheblich mehr Tiere, als dort angeboten werden.
Ich habe inzwischen drei Tiere von denen, das hat immer ganz gut geklappt.

Auf der Homepage der Tierschutzjugend sind z. B. 3 kastrierte Rammler die 6 Monate alt sind. >KLICK HIER!< direkt dorthin, kann man leider nicht verlinken, aber über die Vermittlungen, wirst du sie schnell finden.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 21.05.2013    um 23:12 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Caroline,

wir hatten vor, morgen ins Tierheim München zu fahren, da die dort ja so arg überlastet sind, vielleicht werden wir ja fündig...

Ansonsten hatte ich ja auf meine Such-Anzeige hier Kontakt mit einer Frau, die sehr sehr hübsche Löwenkopf-Männchen vermittelt. Allerdings ist das Kaninchen, was wir ausgesucht hatten per Foto, menschenscheu, und Bedingung von meinem Sohn ist nunmal, dass das Kaninchen genauso handzahm und streichelwütig ist wie sein Speedy...das war leider bei diesem nicht der Fall...

Ich schau mal, was morgen so da ist.

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 22.05.2013    um 06:36 Uhr   IP: gespeichert
Das Tierheim München, wird sicher so einiges da haben. Behaltet aber im Hinterkopf, das ältere Tiere und zu Nala passt ja kein absolutes Jungtier, nicht gleich auf Anhieb, so zutraulich sein müssen, bei Fremden.
Meine unterscheiden auch sehr stark, bei Fremden sind die weg, ich darf sie aber durchaus streicheln.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 25.05.2013    um 14:15 Uhr   IP: gespeichert
Caroline
danke für deine Hasenpost, kümmer mich Montag gleich drum

Im Tierheim hatten sie genau ein Ninchen was zu Nala passt, ein sehr sehr süßer Rammler, der leider grad nen leichten Schnupfen hat und mit AB behandelt wird. Wir sollen Montag nochmal nachfragen.
Ansonsten hab ihr hier bei den Rammler-Anzeigen 2 Ninchen gefunden, die uns gut gefallen. Mal sehen, ob dabei was rauskommt.

Nun zurück zum gehegebau. So weit bin ich gekommen, allein arbeitet es sich extrem langsam *puh* aber es wird!!!!
Leider komm ich heut nimmer zum Baumarkt, ich hab keine Krampen hier, ohne die kann ich den Draht nicht befestigen. Nunja, wird dann bis Montag oder Dienstag warten müssen..

So siehts bis jetzt aus. Das Dach ist nur draufgelegt, damit man sehen kann, wies wird. Dann kommen rechts und vorne noch OSB Platten hin, zum Wetterschutz.



Bald gibts mehr.

LG Anja


LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nifflords
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2010
Anzahl Nachrichten: 5648

geschrieben am: 25.05.2013    um 14:40 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

das sieht ja schon richtig toll aus! Da können sich die zukünftigen Bewohner aber freuen

Ich bin schon sehr gespannt, wie es fertig und bewohnt aussehen wird
Beste Grüße von Sarah und den Nifflords!



Jetzt Pate werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 25.05.2013    um 17:06 Uhr   IP: gespeichert
Sieht schon richtig gut aus!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 25.05.2013    um 17:06 Uhr   IP: gespeichert
Sieht wirklich schon super aus.

Ich bin auch ganz gespannt auf das Ergebnis.
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 27.05.2013    um 20:37 Uhr   IP: gespeichert
Hallo
eine Frage hab ich.

Ich mach an der Wetterseite (im Bild rechts) ja OSB Platten dran. Die werden von aussen an die Balken geschraubt.

Muss ich dann dort noch Draht spannen, oder reichen die OSB-Platten aus??? Die Ninchen kommen von innen ja nicht dran, und ein Marder wird die Platte (12mm) ja wohl nicht durchbekommen, oder?

Das wär nämlich eine enorme Arbeitserleichterung für mich...

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 27.05.2013    um 20:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: arianadelina


Muss ich dann dort noch Draht spannen, oder reichen die OSB-Platten aus??? Die Ninchen kommen von innen ja nicht dran, und ein Marder wird die Platte (12mm) ja wohl nicht durchbekommen, oder?

Das wär nämlich eine enorme Arbeitserleichterung für mich...

LG Anja
Hi,

Du brauchst da kein extra Gitter vortackern. Durch OSB Platten kommt kein Marder durch. Dennoch würde ich sicherheitshalber die Nägel in nicht so weiter Entfernung von einander anbringen.

Damit auch wirklich keine Angriffsfläche besteht. So habe ich es gemacht und wir hatten bei uns ein regen Marder- und Fuchsverkehr und das Gehege hat immer Stand gehalten.

Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 2281

geschrieben am: 27.05.2013    um 20:54 Uhr   IP: gespeichert
Ein Teil meines Geheges besteht auch aus OSB-Platten und ich halte es für marderfest. Solange da keine Angriffsstellen wie schlecht verarbeitete Fugen sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Marder versucht sich durch eine blickdichte Holzwand zu nagen.

Wie planst du denn das Dach? Es soll ja auch zum aufklappen werden, wenn ich das richtig verstanden habe.
Draht und dann die Wellbahnen drüber schrauben? Oder möchtest du das Dach zum abnehmen machen?

Und siehst du nach der ersten Drahtverarbeitung schon aus wie jemand, der mit dem Kaktus kuschelt oder hast du einen schmerzfreien Weg gefunden?

  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 27.05.2013    um 21:54 Uhr   IP: gespeichert
Puh, danke euch. Das erspart mir viel Arbeit

MissSnoop
Nö, ausser 3 Piekser im rechten Arm seh ich gut aus Ich hab die Abstände der Pfosten so gewählt, dass ich die Bahn Draht (1m Breite) direkt verlegen kann. Hab ausgemessen wie lang das Stück sein muss, und habs dann von der Rolle passend abgezwickt. dann wird es "nur noch" per Krampen angenagelt und das nächste Stück kommt dran. Hab jetzt die Hälfte des Geheges schon mit Draht bespannt.

Das Dach wird 1,50m breit. Ich schraub an einer langen Seite auf dieser Breite noch etwa 15cm hohe Pfosten oben drauf (wird auch noch verdrahtet), und darauf kommt dann ein mit Draht bespannter Rahmen, auf dessen Leisten ich dann die beiden Bitumendächer anbringe. Die vorderen beiden Dächer sollen zum aufklappen sein, damit ich das Gehege betreten kann.

Ich hoffe, ich hab alles verständlich beschrieben.

Und ich hoffe morgen auf schönes Wetter. Hab ja auch noch meine beiden Kinder hier, die ja Ferien haben, und noch dazu das bescheidene Wetter, da geht das alles schon recht langsam voran----aber, wie heisst es so schön? Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, irgendwann werd ich schon fertig werden---hoffentlich ganz ganz bald )))

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 28.05.2013    um 23:15 Uhr   IP: gespeichert
Draht ist am kompletten Gehege angebracht hab das Wetter heut komplett ausgenutzt

Nun muss ich die OSB PLatten noch lackieren und anbringen, Tür und Dach bauen, und dann ist es fertig!

Und noch besser, wir haben wohl endlich einen Partner für Nala gefunden Hoffe, es klappt alles.

Fotos gibts bald wieder!

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 28.05.2013    um 23:17 Uhr   IP: gespeichert
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 31.05.2013    um 11:01 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen
wie soll man denn so vorankommen??? Es schüttet wie aus Kübeln, und der Mist ist das GANZE WE vorhergesagt---so ein Mist!

Wir haben übrigens Bruno aus Egelsbach reserviert, das Gehege muss endlich mal fertig werden...

Verregnete Grüße aus Oberbayern
Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: nea
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2012
Anzahl Nachrichten: 528

geschrieben am: 31.05.2013    um 11:13 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

hier baust du also

Auf dem ersten Bild sah das viel kleiner aus, ich hab mich richtig erschrocken *gg

Aber das sieht doch schon toll aus

Das Wetter ist natürlich unterste Schublade *WettergegensSchienbeintreten*

Ich hoffe Petrus ist noch gnädig!

Und jetzt muss ich erstmal schnell Bruno bestaunen *g
Liebe Grüße von Kim mit Nilsson, FlipFlop, Marlon, Molly, Erik und Cookie

Der Katergang Findus, Lenni, Piggeldy, Frederick, Arthur, Freitag und Amadeus

*Klopfer, Olli, Mona, Maja, Bobby, Billy, Fiver und Fiona im Herzen*

  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 31.05.2013    um 13:04 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Kim,

wie meinst du, klein? war nur das Foto, das nächste mach ich ganz groß rein

Mein Dach kommt auch nur über 2/3 des Geheges. die Buddelfläche bleibt frei.

Bin sooo gespannt, wie es fertig aussieht.

LG Anja

PS: Bruno ist toll, oder????
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: nea
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2012
Anzahl Nachrichten: 528

geschrieben am: 31.05.2013    um 14:38 Uhr   IP: gespeichert
Bruno ist einfach

Also das erste Bild vom zukünftigen Gehege wirkte auf mich nicht so mächtig *g also ich weiß nicht wie ich das genau beschreiben soll, aber irgendwie hatte ich mir da was flacheres zu gedacht. Kopfkino.

Und dann kam "Wow!" genau, ich denke es lag am kleinen Bild *hihi*

Das wird natürlich super aussehen

Liebe Grüße von Kim mit Nilsson, FlipFlop, Marlon, Molly, Erik und Cookie

Der Katergang Findus, Lenni, Piggeldy, Frederick, Arthur, Freitag und Amadeus

*Klopfer, Olli, Mona, Maja, Bobby, Billy, Fiver und Fiona im Herzen*

  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 05.06.2013    um 22:16 Uhr   IP: gespeichert
Huhu
heute hab ich das halbe Dach fertig gemacht Morgen schaff ich dann den Rest, und hoffe, die OSB PLatten dran zu bekommen. Übermorgen will ich dann innen schon einrichten.
Leider ist mir nun die 20m Rolle ausgegangen und ich musste 5m nachbestellen *grr* (habs irgendwie gewusst). Aber ich mach dann noch die Tür soweit fertig, und wenn der Draht da ist (hoffentlich Samstag!) wird der noch draufgehämmert, und dann bin ich FERTIG!!!!

Bilder gibts morgen, mit dem fertigen Dach!

GLG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 2142

geschrieben am: 05.06.2013    um 22:33 Uhr   IP: gespeichert
Super

Da bin ich ja mal gespannt.
Liebe Grüße von Steffi mit Wuschi & Lilly ❤ Hugo, Molly und Lars für immer im Herzen ❤

  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 05.06.2013    um 23:26 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: nursteffi
Super

Da bin ich ja mal gespannt.
Ich auch.

Du kommst, dafür dass du so viel alleine machst, echt gut voran.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 06.06.2013    um 07:24 Uhr   IP: gespeichert
Melanie, ich MUSS schnell vorankommen,
wird Zeit dass Bruno zu uns kommen kann, und auch dass Nala raus kommt, die zerlegt sonst noch unser ganzes Dachgeschoss Mein Mann ist jetzt schon genervt von ihr (aber nicht dass ihr denkt, das würde ihn zum helfen veranlassen *nerv*) Ausserdem kann dann Speedy wieder hoch, dann hat er wieder volles Tageslicht, und kann zudem noch auf die Dachterrasse bei schönem Wetter, das wird ihm gut tun.

So, muss die Kids fertig machen, und dann gehts mal wieder zum Baumarkt, hol heut Erde und Rindenmulch, dann nimmt das alles schonmal Formen an, heut Abend gibts dann Fotos für euch.

GLG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 06.06.2013    um 09:35 Uhr   IP: gespeichert
Gott sei Dank, haben wir inzwischen auch ja endlich mal gutes Wetter, da wünsche ich frohes Schaffen und gehe an meinen eigenen Umbau.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 06.06.2013    um 17:48 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: arianadelina
Ausserdem kann dann Speedy wieder hoch, dann hat er wieder volles Tageslicht, und kann zudem noch auf die Dachterrasse bei schönem Wetter, das wird ihm gut tun.

So, muss die Kids fertig machen, und dann gehts mal wieder zum Baumarkt, hol heut Erde und Rindenmulch, dann nimmt das alles schonmal Formen an, heut Abend gibts dann Fotos für euch.

Das ist auf jeden Fall für Speedy besser, als im Keller zu sein.

Auf die Fotos bin ich gespannt und ich drücke dir die Daumen, dass der Bau bald fertig ist, und Nala und Bruno einziehen und Speedy wenigsten wieder hochziehen kann.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 07.06.2013    um 23:12 Uhr   IP: gespeichert
Hallo meine Lieben,
gestern und heute hab ich so einiges geschafft, wie ich finde. Ich werd sicher doch nicht ganz fertig morgen, aber doch schon fast.

Seht einfach die Fotos an, die sprechen für sich

von der Seite (oben beim Dach kommen dann morgen noch OSB Stücken hin, damit da zu ist, ausserdem rutscht das Dach etwas weiter nach vorne, damit der Regen nicht direkt auf die Platten platscht)


von vorne (hab immer noch nicht genug Erde drin :( darauf kommt dann die ausgehobene Grasnarbe, vorne kommt dann noch die Tür rein)


von hinten (da kommt oben auch noch ein Stück OSB dran)


Joa, und dann wenn alles dran ist (der restliche Draht kommt morgen *juhu*), kommt noch die Inneneinrichtung und auf einen Teil der Platten dann Rindenmulch.

Was muss unbedingt INS Gehege an Einrichtung? Kann ich einen normalen Stall als Schutzhütte nehmen oder ist das eher ungeeignet?

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 07.06.2013    um 23:51 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: arianadelina
Was muss unbedingt INS Gehege an Einrichtung? Kann ich einen normalen Stall als Schutzhütte nehmen oder ist das eher ungeeignet?
Sieht klasse aus!

Im Grunde muss ins Außengehege nicht viel anderes als in ein Innengehege. Ein paar Versteckmöglichkeiten, Klo, Raufe, Näpfe, ein bisschen Beschäftigkungsmaterial...

Einzig die Schutzhütte ist ein "Bonus" der nur in Außenhaltung erforderlich sit. Nehmen kannst du, wie schon vermutet, einen ganz normalen Stall. Er sollte möglichst nicht zu offen sein, damit im Winter der Wind nicht durchpfeifen kann und auf Beinen stehen, weil direkter Kontakt zum Boden ihn eher auskühlen lässt. Der Stall wird dann im Winter ordentlich mit Stroh ausgepolstert, damit die Muckels es schön warm haben. Ist im Grunde also ganz einfach.
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 07.06.2013    um 23:53 Uhr   IP: gespeichert
Und hier findest du noch ein paar Infos und Eckdaten, worauf du beim Stallkauf achten kannst: >KLICK HIER!<
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 08.06.2013    um 11:22 Uhr   IP: gespeichert
Hey, das sieht super aus.
Dann können die Nins ja bald einziehen.

Zur Schutzhütte, hat Sarah dir ja schon ein paar Hinweise und den Link gegeben.
Du kannst dich auch für eine isolierte Schutzhütte entscheiden, ist aber nicht zwingend erforderlich, wenn du die Hütte im Winter wirklich gut mit Stroh auspolsterst.

Wichtig ist nur, dass es in der Hütte nicht zugig ist, sprich, das kein Windkanal besteht.

Alternativ, zum Kauf, kannst du dir auch eine bauen. Handwerkliches Geschick hast du ja schon bewiesen.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wiggie
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 10.09.2009
Anzahl Nachrichten: 50

geschrieben am: 10.06.2013    um 11:31 Uhr   IP: gespeichert
Wo Hast denn denn das Wellplastik gekauft und was hast du dafür bezahlt?
Im Internet habe ich nämlich gesehen, dass das ziemlich teuer ist...
Ich möchte mein Balkongehege nämlich auch gern noch überdachen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 10.06.2013    um 14:26 Uhr   IP: gespeichert
Wiggie
das ist keine Wellplastik, sondern Bitumendach. Das gibts beim Obi (auch in rot) und kostet 2m x 0,89m um die 8€ pro Stück. Passende Befestigungsnägel gibts da auch gleich zu kaufen!

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 11.06.2013    um 22:38 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen
wollte nur berichten, dass ich mit dem Gehege soweit fertig bin. Ich muss noch die Rasennarbe wieder auflegen, und einrichten
Bilder vom Gehege stell ich morgen ein!

Ich habe allerdings eine Frage zu einer der Wände.Auf dem ersten Bild seht ihr die Frontansicht, das zweite Bild ist die Wand.





Die rechte Seite ist komplett mit OSB Platten zu, ebenso hinten. Links ist dann besagte Wand, bei der ich nicht weiss, wie ich sie am besten mache...
Unten sind 2 OSB PLatten angebracht, der obere Teil ist im Moment nur vergittert. Lasse ich nun zwecks Luftzirkulation den oberen Teil nur vergittert, oder kann ich den auch mit OSB PLatten zumachen? wobei dann nur von vorne Luft ins Gehege käme, also quasi so gut wie gar nicht, da die rechte und hintere Seite Wetter- und Windseite sind

was tu ich denn am Besten??? was meint ihr dazu?

Viele Grüße
Anja

LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 12.06.2013    um 06:40 Uhr   IP: gespeichert
Ich würde es erst mal offen lassen, du hast diese schwarzen Bitumenplatten, die heizen sich in der Sonne ziemlich auf. Wenn du auf der hohe Seite offen lässt, kann die Wärme abstreichen.
Im Winter kannst du immer noch zumachen, wenn es richtig kalt wird, aber unter Hitze leiden Kaninchen mehr, als unter Kälte, deshalb jetzt offen lassen.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 2281

geschrieben am: 12.06.2013    um 08:26 Uhr   IP: gespeichert
Ich sehe das wie Caroline, die Bitumen-Platten werden sich aufheizen und dann sind die Kaninchen froh, wenn die warme Luft da einen Ausweg hat.

Ich würde einfach einen Rahmen bauen, in den man im Winter eine Platte einschieben kann. Also beispielsweise 2 Aluprofile oben und unten so anschrauben, dass du einfach eine Plexiglas oder sonstige Platte einschieben kannst.

  Top
"Autor"  
Nutzer: nea
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2012
Anzahl Nachrichten: 528

geschrieben am: 12.06.2013    um 08:43 Uhr   IP: gespeichert
Glückwunsch!

Das sieht aber klasse aus

Und einrichten ist doch mit das Schönste *hihi*
Liebe Grüße von Kim mit Nilsson, FlipFlop, Marlon, Molly, Erik und Cookie

Der Katergang Findus, Lenni, Piggeldy, Frederick, Arthur, Freitag und Amadeus

*Klopfer, Olli, Mona, Maja, Bobby, Billy, Fiver und Fiona im Herzen*

  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 15.06.2013    um 12:48 Uhr   IP: gespeichert
ICH BIN FERTIG!!!!

Nachher ziehen die beiden Süssen ein!! Mach dann nochmal Fotos.






Und das ist Bruno, der neue Partner für Nala



GLG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 15.06.2013    um 14:58 Uhr   IP: gespeichert
Na das ist wirklich super geworden!

Ich bin gespant, wie die Kaninchen es finden werden und vorallem, wie sich selbst finden.

Die Daumen sind gedrückt!
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 15.06.2013    um 23:49 Uhr   IP: gespeichert
Huhu
also, nachdem es hier wie aus Kübeln schüttet, und ich im vorderen, unüberdachten! Gehegeteil nur Erde, etwas Rasen und Rindenmulch habe, möchte ich gern ein abnehmbares Dach dort anbringen, meine weisse Nala ist morgen sicher schwarz. Wie macht man sowas am besten??? Wellplastik mit Scharnieren versehen geht ja wohl nicht...ich steh da grad echt aufm Schlauch. Könnt ihr mir helfen???

Die Ninchen finden das Gehege super klasse! Sich selbst, naja, geht só. Bruno würde sich schon mit ihr vertragen, sie zickt da noch was rum. Klar, sie war bisher Chefin, er ist ihr schon überlegen, das muss sie erstmal schlucken. Immerhin hat sie ihm heut schon übern Kopf geschleckt---auch wenn sie ihn dann gleich bestiegen hat und ihm Fell aus dem Nacken riss (hatte er vorher auch bei ihr gemacht---ausgleichende Gerechtigkeit würd ich sagen). Ich bin guter Dinge, dass sie sich ganz bald vertragen. Sie sitzen schon in nur noch etwa 30cm Entfernung nebeneinander---ich finde das super.

Hier ein paar Bildchen








bis denne, gute Nacht
Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cyranida
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2009
Anzahl Nachrichten: 3164

geschrieben am: 16.06.2013    um 00:21 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Anja,

die zwei Bewohner scheinen Deine Arbeit zu würdigen. Das Gehege sieht bewohnt noch schöner aus. Und die beiden werden sich schon noch zusammen raufen.

Ich würde mich mit der Überdachung jetzt erst einmal nicht verrückt machen. Kaninchen können sich gut sauber halten, wenn sie gesund und normal gewichtig sind. Und sie haben ja einen geschützten Bereich in dem sie sich zurückziehen können.

Falls Du aber auch später einmal über ein Dach nachdenkst, es gibt so eine Plexiglasfolie in verschiedenen Dicken, die kann man einfach mit Unterlegscheiben über dem Gitter festschrauben.

Viele Grüße
Stefanie
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 16.06.2013    um 09:49 Uhr   IP: gespeichert
Stefanie
du hattest Recht, Nala ist nach wie vor weiss Aber das mit der Folie ist ne super Idee. Wo findet man sowas? beim obi?

sie sind im Ignorierstatus angekommen, vielleicht verschwindet der Andere ja einfach wenn man ihn nich beachtet??? :auge:

Bruno hat sich das allerhinterste Eck als Lieblings-Liege-Platz ausgesucht. Nala besetzt einen Karton. Sie kam heut Morgen auch zum streicheln
sofort, Bruno pennt.

Es ist schön, die beiden draussen zu sehen. Wirkt um einiges schöner als drinnen!

Wenn es Kuschelbilder gibt (hoffentlich bald!) dann stell ich eins hier rein.

Bis dahin
Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 2281

geschrieben am: 16.06.2013    um 10:04 Uhr   IP: gespeichert
Das klingt doch gut, ignorieren ist deutlich besser als Fell rupfen oder jagen

Ja, obi hat diese Folien (hier sogar in 3 verschiedenen Breiten) im Gartenbereich. Frag einfach mal nach.

  Top
"Autor"  
Nutzer: nea
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2012
Anzahl Nachrichten: 528

geschrieben am: 16.06.2013    um 10:29 Uhr   IP: gespeichert
Oh wie schön

Und das Gehege ist echt super geworden!
Liebe Grüße von Kim mit Nilsson, FlipFlop, Marlon, Molly, Erik und Cookie

Der Katergang Findus, Lenni, Piggeldy, Frederick, Arthur, Freitag und Amadeus

*Klopfer, Olli, Mona, Maja, Bobby, Billy, Fiver und Fiona im Herzen*

  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 16.06.2013    um 10:40 Uhr   IP: gespeichert
Kompliment, jetzt so eingerichtet und mit Kaninchen, sieht das Gehege noch viel besser aus. Hast du schick hinbekommen.

Ja, es immer wieder spannend, wie Kaninchen, die aus Innenhaltung kommen, draußen reagieren. Da werden die Ohren gespitzt, die Nase in die Luft gehalten, alles abgeschnuppert. Ich finde das spannend.

Ich drücke die Daumen für eine schnelle Harmonie zwischen den beiden.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 16.06.2013    um 12:33 Uhr   IP: gespeichert
Danke für euere Komplimente, das freut mich total!

Sie nähern sich immer mehr an, haben vorhin ganz kurz vom gemeinsamen Teller gefressen und jetzt liegt Nala unter dem Karton direkt vorm Stall, und Bruno liegt unter der Stall direkt am Karton dran. Man könnte fast schon sagen, sie liegen nebeneinander...Es wird es wird!!!

LG Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 19.06.2013    um 09:20 Uhr   IP: gespeichert
Neuigkeiten von den Bewohnern

wollte euch nur mitteilen, dass alles reibungslos geklappt hat Die beiden fressen miteinander, und es gibt fast keine Jagereien mehr, und wenn dann ist das eher Spiel als was anderes

Da haben sich 2 Buddelkünstler gefunden, sie sind seit gestern dabei, sich per Gemeinschaftsarbeit im Erdteil des Geheges einen Bau zu graben. Bruno gräbt drinnen und Nala befördert alles weiter nach draussen Dann wird gewechselt ;) Der Erdbau wird gut zur Abkühlung beitragen

Und die beiden scheinen die Aussenhaltung vollends zu geniessen, selbst bei diesen tropischen Temperaturen!

diese Fotos sind von gestern, traute Eintracht, es ist so toll, dass das so super und ohne Probleme gelaufen ist, was bin ich froh.




Viele liebe Grüße
Anja
LG Anja
  Top
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 2281

geschrieben am: 19.06.2013    um 09:23 Uhr   IP: gespeichert
Das sind ja ganz tolle Neuigkeiten

Nur immer weiter so - und vielleicht kühlt der Erdbau ja ausreichen, so dass sie unter der Hitze nicht ganz so schlimm leiden müssen.

  TopZuletzt geändert am: 19.06.2013 um 09:23 Uhr von MissSnoop
"Autor"  
Nutzer: arianadelina
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.12.2012
Anzahl Nachrichten: 373

geschrieben am: 19.06.2013    um 10:32 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen
den beiden scheint die Hitze so nicht wirklich was auszumachen, die sind putzmunter. Ok, gestern wo keinerlei Wind ging, kamen sie auch erst gegen 18/19Uhr raus. Aber heute geht ein wunderbarer Wind, die scheinen nicht müde zu werden...Und dabei steht das Gehege ja an einem sonnigen Platz, da wir Ost-Süd-West-Seite sind und nach 4 Jahren die Bäume leider noch nicht schattenspendend. Aber morgens spanne ich immer Sonnenschirme auf, und ab 14Uhr etwa steht die Sonne so, dass das Dach komplett Schatten spendet. Es scheint ok für die beiden zu sein...Ausserdem sind ja Platten im Gehege, die mach ich immer mal bissel nass, da liegen sie gern

GLG Anja
LG Anja
  Top