Auf den Beitrag: (ID: 419031) sind "2" Antworten eingegangen (Gelesen: 934 Mal).
"Autor"

Futter in 3 Minuten weg

Nutzer: bunnymum
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 11.07.2016
Anzahl Nachrichten: 79

geschrieben am: 27.08.2016    um 21:27 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Meine 3 fressen ihr Futter aus hauptsächlich körnern und getrocknetem Gemüse in ca. 3 min. auf (Sie bekommen natürlich auch Frischfutter) .Es sind ca. 2 El die sie einmal am Tag bekommen.Ist das verdauungsschädlich ?
Sie bekommen es weil sie mal zu dünn waren es wird aber demnächst wieder abgesetzt.
Glg wünschen ich und meine Tiere!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 27.08.2016    um 22:32 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

2 esslöffel sind ja nun auch nichts, das lang hält - die Menge ist grundsätzlich ja nicht viel vom Volumen her. Dass die also innerhalb kurzer Zeit aufgefressen sind ist nicht verwunderlich. Man muss aber bedenken, dass das Zeug massiv aufquillt im Verdauungstrakt.
Wichtig ist, dass sie vom Frischfutter länger als drei Minuten etwas haben - und idealerweise auch deutlich länger als eine halbe Stunde.

Wenn sie "mal zu dünn waren" hätte man den Kram schon lange wieder absetzen können (und vielleicht auch sollen - je weniger von diesen Kohlenhydratbomben ins Kaninchen wandern, um so besser für die Darmflora), und nicht erst bald die Absetzung planen. Gesunde Tiere, solang wir nicht von Riesen sprechen, nehmen auch ohne Trockenfutter zu.

Besten Gruß



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: bunnymum
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 11.07.2016
Anzahl Nachrichten: 79

geschrieben am: 28.08.2016    um 10:24 Uhr   IP: gespeichert
Danke für deine Antwort,Lia braucht noch etwas sonst haben wir schon weniger gegeben und sie hat was extra bekommen.Das Frischfutter hält natürlich länger.
Glg wünschen ich und meine Tiere!
  Top