Auf den Beitrag: (ID: 5922) sind "92" Antworten eingegangen (Gelesen: 16052 Mal).
"Autor"

Wie entsorgt ihr den Mist ?

Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:23 Uhr   IP: gespeichert
Hallo ihr Lieben,

Ich habe da mal ne Frage, wie entsorgt ihr den Mist eurer Nins?


Lg

Kaninchenschutz.......
  TopZuletzt geändert am: 18.02.2010 um 14:59 Uhr von Dani
"Autor"  
Nutzer: Steffi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2006
Anzahl Nachrichten: 2890

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:24 Uhr   IP: gespeichert
Ich schaufel alles in die Biotonne
Liebe Grüße von Steffi
Und für immer im Herzen: Mein kleiner Teddy Mogli und mein süßes Engelchen Mausi

IN LOVELY MEMORY OF MY SWEET ANGEL MAUSI
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:31 Uhr   IP: gespeichert
Leider darf ich das nicht, weil der Mist ja stinkt

Jedesmal, wenn meine Mutter zu meiner Oma fährt schmeißt sie den Sack immer in die Tonne, aber das fällt ja auch irgendwann auf.

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:35 Uhr   IP: gespeichert
Ich mache das auch in die Biotonne! Die muss ja nicht nach Parfume duften....steht ja draußen!

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:39 Uhr   IP: gespeichert
Das erzähl mal dem Freund meiner Mutter
Die Nachbarn könnten sich ja beschweren

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: ACF
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.07.2007
Anzahl Nachrichten: 4022

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:50 Uhr   IP: gespeichert
Hä, hab' ich da was nicht mitbekommen?
Wessen Biotonneninhalt stinkt denn bitte nicht?

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:51 Uhr   IP: gespeichert
Dieser Typ hat manchmal ne voll

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Alexandra
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 2033

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:52 Uhr   IP: gespeichert
Wir fahren zur Mülldeponie - dort kann man auch Gartenabfall ect. entsorgen und der Kaninchenmist fällt bei uns zumindestens unter diese Kategorie
"Versuche nicht ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu sein." (Albert Einstein)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 11:53 Uhr   IP: gespeichert
Ich glaube wir haben auch sowas einen Ort weiter, jedenfalls fahren die Leute die dort wohnen jeden Sonntag hin und entsorgen ihren Müll.

Aber das scheint mehr so ein privates Ding zu sein, da es glaub ich einen Bauern gehört.

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hurby
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2007
Anzahl Nachrichten: 61

geschrieben am: 31.10.2007    um 12:02 Uhr   IP: gespeichert
Ich schüpp meinen Mist auch in unsere Biotonne. Und ich finde, wenn der Deckel zu ist, stinkt das auch gar nicht so. Meiner Meinung nach stinkt normaler Biomüll sogar mehr als der Ninchendreck.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Storm
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 20.09.2007
Anzahl Nachrichten: 16

geschrieben am: 31.10.2007    um 12:09 Uhr   IP: gespeichert
Bei uns kommt das auch in die Biotonne und hat sich noch nie jemand beschwert. Warum auch - ist ja dafür da! Was soll denn da so extrem arg stinken - find ich jetzt zumindest nicht. Also normaler Hausmüll kann manchmal mehr müffeln als ne Schippe Spähne, Heu und bissl AA *g*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Jeany
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.10.2007
Anzahl Nachrichten: 3720

geschrieben am: 31.10.2007    um 12:11 Uhr   IP: gespeichert
Ich schmeiße den Mist auch in die Biotonne... Und bei uns stört das auch keinen, da die Tonne draußen in so einer "Verkleidung" steht.
Liebe Grüße von Jenny mit Pinocchio & Mia
**********************************
Für immer in meinem Herzen ♥ Caramell, Sarotti & Solana
Happy Rabbits >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 12:12 Uhr   IP: gespeichert
Ich werde wohl mal am Sonntag bei diesem Bauern nachfragen, ob ich meinen Nindreck da mit draufschmeißen kann.

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Heubären
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13384

geschrieben am: 31.10.2007    um 12:17 Uhr   IP: gespeichert
Da ich faul bin, sammel ich, sofern ich den Balkon nicht selbst als Zweitwohnzimmer nutze, den Kram erstmal in der Kiste draußen. Alle paar Tage ab durch die Garage in Papas Garten und wech in die braune Tonne.
Die Suchfunktion darf benutzt werden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Anni21
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2007
Anzahl Nachrichten: 86

geschrieben am: 31.10.2007    um 16:39 Uhr   IP: gespeichert
Wir wohnen auf dem Land und entsorgen unseren Mist immer auf einem Wall im Garten von meinem Freund. Der nutzt das dann Gleichzeitig auch als Dünger und durch den Mist wird der Wall schön hoch und die Büsche wachsen besser
Liebe Grüße

Anni mit Speedy & Marlin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 31.10.2007    um 16:55 Uhr   IP: gespeichert
mülltonne uff mist rein mülltonne zu...ferddisch


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Heubären
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2007
Anzahl Nachrichten: 13384

geschrieben am: 31.10.2007    um 16:57 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Anni21
Wir wohnen auf dem Land und entsorgen unseren Mist immer auf einem Wall im Garten von meinem Freund. Der nutzt das dann Gleichzeitig auch als Dünger und durch den Mist wird der Wall schön hoch und die Büsche wachsen besser
Wie, Ihr habt nen Misthaufen als Sichtschutz?
Die Suchfunktion darf benutzt werden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 18:05 Uhr   IP: gespeichert
Ich werde einfach morgen mal ein paar Bauern fragen, ob ich den Mist auf ihren Haufen schmeißen kann

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Giebschen
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2006
Anzahl Nachrichten: 3942

geschrieben am: 31.10.2007    um 18:07 Uhr   IP: gespeichert
Biomüll. Soll einer mal was sagen...

  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 31.10.2007    um 18:09 Uhr   IP: gespeichert
Der Freund von meiner Mutter mag meine Nins einfach nicht und deswegen denkt er sich jeden Tag was neues aus wie er mich nerven kann. Aber mittlerweile ist mir das sowas von egal

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Brina83
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2007
Anzahl Nachrichten: 16650

geschrieben am: 31.10.2007    um 18:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Dani
mülltonne uff mist rein mülltonne zu...ferddisch
Das dachte ich mir auch immer. Bis dann die bösen Mitmieter meinten Rumzuzicken, dass wir zuviel Müll produzieren...
  TopZuletzt geändert am: 02.11.2007 um 12:37 Uhr von Brina83
"Autor"  
Nutzer: Sabrina82
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 21.03.2007
Anzahl Nachrichten: 983

geschrieben am: 31.10.2007    um 19:01 Uhr   IP: gespeichert
Bei uns gibts leider keine Bio-Tonne, ich schmeiss den Mist ( und das ist echt ne Menge) in den normalen Nassmüllcontainer. Bis jetzt hats noch keiner gemerkt, aber wenn das auffällt muss ich bestimmt für eine Person mehr die Gebühren zahlen
Winnie Maja ★ Baby ★ Buba ★
  Top
"Autor"  
Nutzer: Anni21
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2007
Anzahl Nachrichten: 86

geschrieben am: 02.11.2007    um 11:33 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Heubären
Wie, Ihr habt nen Misthaufen als Sichtschutz?
Ja mehr oder weniger... Der Wall ist so ca. 60-80 cm hoch. Die Wohnen direkt an so einem Waldrand. Ist echt ne super Lösung für uns. So brauch ich mir darum keine Gedanken machen. Unsere Nachbarin stöbert eh immer in unserer Mülltonne rum und regt sich über alles auf was wir rein werfen. Ich muss z.B. sogar so ein bisschen Streu was ich mit dem Staubsauger aufsauge (wir haben einen ohne Beutel) alles in eine Tüte packen. Die Alte Tickt aber eh nicht richtig.
Liebe Grüße

Anni mit Speedy & Marlin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 02.11.2007    um 11:38 Uhr   IP: gespeichert
Boah, was bin ich so froh, dass wir nicht solche zeckigen Nachbarn haben!

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: Brina83
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2007
Anzahl Nachrichten: 16650

geschrieben am: 02.11.2007    um 12:36 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Sylke
Boah, was bin ich so froh, dass wir nicht solche zeckigen Nachbarn haben!

Gruß Sylke
Das kannst du auch sein! Ich hab auch so bekloppte Mitmieter...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Anni21
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2007
Anzahl Nachrichten: 86

geschrieben am: 02.11.2007    um 13:45 Uhr   IP: gespeichert
Die Alte spinnt wirklich. Die ist auch so dreist und klingelt bei uns, wenn mal was drinn ist was da net reingehört und dann müssen wir das raus nehmen. Aber die ist schon 81 Jahre... Hat wohl nichts anderes zu tun!!!
Liebe Grüße

Anni mit Speedy & Marlin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cosmo
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2006
Anzahl Nachrichten: 4273

geschrieben am: 02.11.2007    um 14:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Dani
mülltonne uff mist rein mülltonne zu...ferddisch
LG von Kim mit Cosmo, Juno & Linus

Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 02.11.2007    um 14:39 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: ACF
Hä, hab' ich da was nicht mitbekommen?
Wessen Biotonneninhalt stinkt denn bitte nicht?
Das sehe ich aber genau so......wassn Blödsinn

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 02.11.2007    um 14:43 Uhr   IP: gespeichert
Zu Anfang habe ich das im eigenen Garten auch in die Beete entsorgt, düngt gut. Leider hat das Ratten angezogen, da eben auch mal Obst und Gemüsereste dabei waren. Inzwischen ist ja auch die Menge drastisch angestiegen bei rund 30 Nickels hier.

2 Mal die Woche entsorgt mein Gärtner das bei einem Bauern, ich zahle dafür 25 EUR im Monat.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 02.11.2007    um 15:12 Uhr   IP: gespeichert
So ich habe heute mal den Bauern gefragt und ich darf den Mist bei ihm auf den Haufen schmeißen

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Brina83
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2007
Anzahl Nachrichten: 16650

geschrieben am: 02.11.2007    um 15:20 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Chiara
So ich habe heute mal den Bauern gefragt und ich darf den Mist bei ihm auf den Haufen schmeißen
Na das ist doch super!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chiara
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3912

geschrieben am: 02.11.2007    um 16:09 Uhr   IP: gespeichert
Muss auch nichts bezahlen

Kaninchenschutz.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: MsPuff
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 03.10.2007
Anzahl Nachrichten: 163

geschrieben am: 02.11.2007    um 16:42 Uhr   IP: gespeichert
also ich schmeiss den mist immer abwechselnd in den müll oder aufn kompost :P
Ich bin nicht die Signatur - Ich putze hier nur :P
  Top
"Autor"  
Nutzer: SabrinaN
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.11.2007
Anzahl Nachrichten: 562

geschrieben am: 06.11.2007    um 11:42 Uhr   IP: gespeichert
Also, den täglichen "Mist" (Toilettenfüllung ) kommt in die Biotonne, genauso wie die Käfigfüllung (die wechsel ich aber nur alle 2 Wochen, da meine 2 Böcke schon sehr sauber sind)
Liebe Grüße von Sabrina und den zwei Dickköpfen Peppi und Rudi
  Top
"Autor"  
Nutzer: magge
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.08.2007
Anzahl Nachrichten: 370

geschrieben am: 10.11.2007    um 17:40 Uhr   IP: gespeichert
bei mir kommt das erst mal allen in kompost..leider ist der immer so schnell voll
darum stopf ich das in den biomüll..aber die tonne ist auch inner zu schnell voll
dann schneiß ich das in säcke und bring das zu meiner omi in den kleingarten..die freut sich über den guten dünger
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Liebe Grüße von Maya und
Campino, Vomit, Kiwi, Mandala, Shiva und Elmo :]

Für immer in unseren Herzen!
♥ Polly ♥ Yanosh ♥ Yasuo ♥ Snoopy ♥ Emma ♥ Milla ♥ Nemo ♥ Charlie ♥ Coco ♥
  Top
"Autor"  
Nutzer: BERNHARD
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.04.2007
Anzahl Nachrichten: 2468

geschrieben am: 10.11.2007    um 19:50 Uhr   IP: gespeichert
ich habe das bei google entdeckt .... Nicht in die Biotonne gehören Kleintierstreu (Katzenstreu, Vogelsand etc.),
zählt da ninchendreck auch dazu ?? ist ja auch voller pipi und köttel.
mir wurde nämlich gesagt das ich nur ninchendreck in die biotonne geben darf wenns nicht voll mit pipi und köttel iss ansonsten müsste ich das in die normale abfalltonne geben ...

Liebe Grüße von Maren, Feivel, Elvis,Spike und Mama Bianca



Das schönste an einem Mann ist meist die Frau an seiner Seite
  TopZuletzt geändert am: 10.11.2007 um 19:52 Uhr von BERNHARD
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.12.2006
Anzahl Nachrichten: 2893

geschrieben am: 10.11.2007    um 22:46 Uhr   IP: gespeichert
Ja, meines Wissens nach darf Kaninchendreck nicht in die Biotonne sondern muß in den Restmüll... Warum? Keine Ahnung, vielleicht wegen der Anteilsmäßig dann relativ hohen Konzentration der Ausscheidungsstoffe (Nitrat, Harnstoff etc.).
Ich schmeiß es aber trotzdem immer in die Biotonne, und wenn ich sehe, daß andere aus unserem Haus ihren Biomüll mitsamt Plastiktüte in die Tonne schmeißen , dann hab' ich da auch weder ein schlechtes Gewissen noch irgendwelche Bedenken dabei...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 10.11.2007    um 23:56 Uhr   IP: gespeichert
Unsere Biotonne dient fast ausschließlich den Kaninchen!

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: stipundpluis
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 23.08.2007
Anzahl Nachrichten: 19

geschrieben am: 12.11.2007    um 21:43 Uhr   IP: gespeichert
Der Mist von den Kaninchen (in Kombination mit den Holzspaenen) ist ein guter Ausgleich fuer die Unmassen vorverrotteten Blaetter, die wir hier auf den Komposthaufen deponieren. Wir haben hier 3 grosse Baeume, die Blaetter in unserem Garten abwerfen. Frueher gab es immer Blaetterklumpen, die sich nicht gut kompostieren lassen. Danksei Fellnasen ist das kein Problem mehr. Lang lebe der Kaninchenmist (ist mir noch nicht aufgefallen das das so doll stinkt).
  Top
"Autor"  
Nutzer: BERNHARD
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.04.2007
Anzahl Nachrichten: 2468

geschrieben am: 13.11.2007    um 10:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Olli
Ich schmeiß es aber trotzdem immer in die Biotonne, und wenn ich sehe, daß andere aus unserem Haus ihren Biomüll mitsamt Plastiktüte in die Tonne schmeißen , dann hab' ich da auch weder ein schlechtes Gewissen noch irgendwelche Bedenken dabei...
meine vermieterin iss auch so behämmert. es muss alles in säcke getan werden. doch die sind ja eigentlich auch verboten. sie hat angst die tonne wird dreckig und stinkt. alte /zicke die !!

Liebe Grüße von Maren, Feivel, Elvis,Spike und Mama Bianca



Das schönste an einem Mann ist meist die Frau an seiner Seite
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tilla
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2007
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 13.11.2007    um 11:59 Uhr   IP: gespeichert
Wir haben auch keine Biotonne, deswegen kommt alles in den Normalmüll. Und manchmal, wenn ich ganz viele Köttel zusammengefegt habe (die, die halt immer mal aus sonem po fallen beim rumlaufen) tue ich die in meine Balkonkästen. Die Blumen leben auch noch
  Top
"Autor"  
Nutzer: cOcO
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.02.2007
Anzahl Nachrichten: 429

geschrieben am: 15.11.2007    um 16:54 Uhr   IP: gespeichert
Im kleinen Dörfle, in den seitenstraße hat ja jeder hier einen Misthaufen, wir auch^^
Ist ganz praktisch, super Dünger und so
LG Pauli und Frieda
mit Möhrchengeberin Micha

"Der Tag wird kommen, wenn das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet werden wird wie das Töten eines Menschen." - Leonardo da Vinci

  Top
"Autor"  
Nutzer: Taphozous2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 27.04.2007
Anzahl Nachrichten: 160

geschrieben am: 23.11.2007    um 20:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Olli
Ja, meines Wissens nach darf Kaninchendreck nicht in die Biotonne sondern muß in den Restmüll... Warum? Keine Ahnung, vielleicht wegen der Anteilsmäßig dann relativ hohen Konzentration der Ausscheidungsstoffe (Nitrat, Harnstoff etc.).


Hi, ich hab mal bei der Mülldeponie angerufen weil mich das verwirrt hat. Man DARF kompostierbare Streu in die Biotonne geben - wenn man die Köttel aussortiert! Warum konnte der mir aber auch nicht sagen. Leider lassen die in MG die Biotonnen komplett stehen wenn die Köttel drin entdecken - ist unseren Nachbarn schon passiert. Aber raussieben kann ich leider nicht weil meine Nins immer ihr Heu reinschmeißen. Deshalb muß immer unsere Hausmülltonne herhalten, lächerliche 35 Liter. die Nickels kriegen die immer schneller als wir :-(
  Top
"Autor"  
Nutzer: Jeany
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.10.2007
Anzahl Nachrichten: 3720

geschrieben am: 23.11.2007    um 20:54 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Taphozous2
Man DARF kompostierbare Streu in die Biotonne geben - wenn man die Köttel aussortiert!
Klar, man hat ja sonst nichts zu tun!

Das heißt dann wohl noch normalen Biomüll oben drauf, bevor die Tonne gelehrt wird

Aber bei uns ist das noch nie passiert, dass die MA was gesagt hat oder die Tonne nicht gelehrt wurde... Zum Glück!
Liebe Grüße von Jenny mit Pinocchio & Mia
**********************************
Für immer in meinem Herzen ♥ Caramell, Sarotti & Solana
Happy Rabbits >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Artemis
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.04.2007
Anzahl Nachrichten: 644

geschrieben am: 23.11.2007    um 22:29 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Taphozous2
Hi, ich hab mal bei der Mülldeponie angerufen weil mich das verwirrt hat. Man DARF kompostierbare Streu in die Biotonne geben - wenn man die Köttel aussortiert! Warum konnte der mir aber auch nicht sagen. Leider lassen die in MG die Biotonnen komplett stehen wenn die Köttel drin entdecken - ist unseren Nachbarn schon passiert. Aber raussieben kann ich leider nicht weil meine Nins immer ihr Heu reinschmeißen. Deshalb muß immer unsere Hausmülltonne herhalten, lächerliche 35 Liter. die Nickels kriegen die immer schneller als wir :-(
Unsere nehmen das Gottseidank mit...
Die werden aber auch zu Weihnachten immer fleißig bestochen!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Marion
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2006
Anzahl Nachrichten: 1953

geschrieben am: 25.11.2007    um 14:02 Uhr   IP: gespeichert
Biotonne (nehmen die Müllmänner artig mit, werden Ostern/ Weihnachten auch bestochen!), Komposthaufen oder im Beet oder neu bepflanzten Blumentöpfen draussen untergemischt. Dann wächst es darin wie doof!
Schöne Grüße von Marion
mit Joshi, Atika, Blue, Olivia und Otis




  TopZuletzt geändert am: 26.11.2007 um 17:43 Uhr von Marion
"Autor"  
Nutzer: Taphozous2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 27.04.2007
Anzahl Nachrichten: 160

geschrieben am: 25.11.2007    um 14:53 Uhr   IP: gespeichert
Tja bei uns wirds dan stehn gelassen. Laut unserer Nachbarin waren es nur ein paar Köttel.. und da ich nur an die Tonne komme wenn die schon auf der Straße steht kann ich auch keinen anderen Biomüll raufkippen - schließlich heb ich Schalen und Co nicht 2 Wochen auf. Hatte schonmal versucht es als Dünger an Selbstabholer zu verschenken... aber die Anzeige schalten zuviele... naja wenn ich mal nicht in MG wohn gibts ne ordentliche Tonne oder nen Komosthaufen im hoffentlich eigenen Garten
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sexyhex
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2007
Anzahl Nachrichten: 92

geschrieben am: 11.12.2007    um 16:39 Uhr   IP: gespeichert
Mir tun unsern Mist unsern Ninchnen hoch( wohnen am Berg) in der Garten in den Kompost(extra für die Zwergkaninchen)

Schlappohr-Ranch
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hasenmami
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 14.12.2007
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 01.03.2008    um 23:16 Uhr   IP: gespeichert
Kann man die da einfach mit dem Sack kostenlos abgeben?

Weil ich kann ich dran erinnern, dass meine Eltern beim Hausumbau da immer den Bauschutt etc abgegeben haben.
Aber glaube nicht, dass das kostenlos war.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninalex
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.11.2007
Anzahl Nachrichten: 3234

geschrieben am: 02.03.2008    um 10:11 Uhr   IP: gespeichert
Unser Kompost quillt auch schon über!?
Mein Vater findet das langsam nicht mehr so lustig
( /)
( . .) ♥
c(")(") Liebe Grüße, Nina...mit Wilma und Olaf und ihren niemals vergessenen Engeln Lenny&Luna, Willi und Keks tief im Herzen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: sweetrabbit
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 25.02.2008
Anzahl Nachrichten: 59

geschrieben am: 02.03.2008    um 10:19 Uhr   IP: gespeichert
ich schmeisse das zeug auch immer auf den kompost von uns und das past perfekt wir "räumen" den alle 2-3 jahre auf (schredern die großen äste, Wir heben ihn um und tun die erde auf under gemüse feld)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 02.03.2008    um 14:00 Uhr   IP: gespeichert
Wir haben drei Komposthaufen, die mittlerweile total überquellen!!! Hilfe!!! Weiß langsam auch nicht mehr wohin!
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Quokka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.11.2007
Anzahl Nachrichten: 5927

geschrieben am: 02.03.2008    um 14:29 Uhr   IP: gespeichert
Ich hätte hier gar keine Möglichkeit für einen Komposthaufen. Von daher bringe ich meinen Mist kostenlos zu einer großen Kompostierungsanlage. Hatte ich auch schon in dem anderen Thread geschrieben. Auch die meisten Deponien haben einen Platz, wo man Grünabfälle und normalerweilse auch Einstreu bis zu einer gewissen Menge kostenfrei abliefern kann. Fragt einfach mal bei eurer Gemeinde oder Stadtverwaltung an. Wir haben z.B. auch einen "Müllkalender". Dort habe ich es gefunden.

Liebe Grüße!
Dani
Ich fand, daß es für alle irdischen Streitigkeiten nur einen Ausweg gibt: die Toleranz. Und daß sie nur einer einzigen Gesinnung gegenüber nicht angewandt werden darf: der Intoleranz.
Bruno Walter (1876-1958)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Eleni90
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2008
Anzahl Nachrichten: 89

geschrieben am: 02.03.2008    um 19:09 Uhr   IP: gespeichert
Meine Biotonne ist mein liebster freund^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: shudayo
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 03.03.2008
Anzahl Nachrichten: 51

geschrieben am: 04.03.2008    um 08:48 Uhr   IP: gespeichert
Bei mir kommt auch alles auf den Kompost!
  Top
"Autor"  
Nutzer: SonjaT
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2008
Anzahl Nachrichten: 2088

geschrieben am: 04.03.2008    um 08:55 Uhr   IP: gespeichert
Bei uns kam es auf den Kompost, doch das meiste vermoderte leider nicht. Wir haben es dann mehr oder weniger verbuddelt im Garten, als wir Aushubarbeiten hatten.

Mittlerweile kommt es in die Biotonne und die ist fast 80 % mit Hasenmist gefüllt, die restliche Fläche belegt der Biomüll aus der Küche.

Natürlich beteiligen sich die Kaninchen nicht an den kosten für die Tonne. /polnisch
Liebe Grüße von Sonja und den Fellnasen

~ www.bunny-in.de ~
~ www.animal-visite.de ~

Buchtipp: Alternative Therapien für Kaninchen (Books on demand)
Buchtipp: Kaninchen artgerecht halten, pflegen und verstehen (CADMOS)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dörte
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.12.2009
Anzahl Nachrichten: 181

geschrieben am: 19.02.2010    um 18:53 Uhr   IP: gespeichert
Mein bester Kumpel, den ich ein- bis zwei mal die woche mit dem Kaninchenmist besuche ist der gute Gartenabfallplatz.
Allerliebste Grüße von meinen beiden Wollsocken Krümel und Stöpsel und auch von mir, Dörte
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hirschhase
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2010
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 20.02.2010    um 18:21 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

wir sammeln alles hinten im Garten in großen Säcken und bringen es regelmäßig zum Recyclinghof in Essen.

Haben es erst immer mit auf den Kompost geworfen, aber das wird zu viel auf Dauer und verrottet gar nicht.

Daher machen wir halt Säcke voll und machen eine große Fahrt (haben einen Kangoo, da geht einiges rein)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hoppelmaus
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2009
Anzahl Nachrichten: 357

geschrieben am: 20.02.2010    um 22:30 Uhr   IP: gespeichert
Wir tun den Mist mit in die Bio-Tonne
Nadine mit den Balkonmonstern Prinz und Tres

www.kaninchenbalkon.de.tl >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: sammymäuschen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 18.02.2009
Anzahl Nachrichten: 563

geschrieben am: 21.02.2010    um 16:02 Uhr   IP: gespeichert

Da habe ich auch so meine Probleme. Wir haben zwei Biotonnen für 6 Familien.Da aber keiner was reintut sind sie für mich.Im letzten Sommer kamen mir die Maden entgegen, seitdem wirft keiner mehr Biomüll dort rein.Die sind ja so blöde und haben Essensreste ohne in Zeitung einzupacken in die Biotonne geworfen, kein Wunder das da die Maden spazieren gehen.Bei dem kaninchenmist kommen keine Maden, es ist aber auch nur der mist und nichts an Gemüse oder so.
Bei dem langen Frost bekamen sie die Tonnen nicht geleert oder nur halb, somit habe ich nun 2 Säcke voll mit Abfall stehen. Mal sehen ob ich sie bezirzen kann, das sie es mitnehmen.
Im Übrigen kann ich nicht sagen das es stinkt, es riecht eher nach Heu und Stroh.Mache aber auch jeden Tag die 1,20m Schale sauber und wasche sie mit einem Schuß Essig und heißem Wasser aus.Bin Rentnerin und habe Zeit dafür.
lg.Ingrid
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 21.02.2010    um 16:33 Uhr   IP: gespeichert
Sodele, dann möchte ich mich hier auch noch mal zu äußern
Normalerweise hauen wir den kompletten Mist auf den Kompost, nachdem wir aber schon drei davon haben und sie mächtig am Überquellen sind, wird der ganze Kladderadatsch demnächst in Müllsäcke gestopft und entsorgt...

Anders gehts leider nicht mehr...
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: schnuffelnase
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2007
Anzahl Nachrichten: 30120

geschrieben am: 21.02.2010    um 16:39 Uhr   IP: gespeichert
Wir steuern immer einen Recyclinghof an und bezahlen dann pro Riesensack 1,- Euro.
Grüße von Karin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 21.02.2010    um 16:50 Uhr   IP: gespeichert

Bei der Müllverbrennung kostet eine Autofuhre 10,- das wäre bei fast 30 Säcken doch etwas günstiger.

Oder ich frage mal beim Bauern an, ob die dafür keine Verwendung haben.
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninifee
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 03.11.2008
Anzahl Nachrichten: 651

geschrieben am: 21.02.2010    um 16:55 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Taphozous2
Leider lassen die in MG die Biotonnen komplett stehen wenn die Köttel drin entdecken - ist unseren Nachbarn schon passiert.
MG - Mönchengladbach?

Wenn ja, ich habe die Biotonne nur mir Streu, Stroh und Kackes voll und es ist immer mitgenommen worden
Liebe Grüße von Klopfer, Lilly, Luna, Sammy, Püppie, Bibi & Ninifee



In Erinnerung an Ben. Du bleibst immer in unserem Herzen!

  Top
"Autor"  
Nutzer: FunnyBunnys
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2010
Anzahl Nachrichten: 184

geschrieben am: 23.02.2010    um 13:25 Uhr   IP: gespeichert
Ich packe den Mist erstmal immer in große Tüten und dann bringen wir sie regelmäßig zur Kompostieranlage.

LG
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 23.02.2010    um 14:11 Uhr   IP: gespeichert
Unsere Kompostieranlage nimmt den Mist nicht. Ich habe grade dort angerufen und mich erkundigt.
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Henrysmum
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 04.02.2010
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 23.02.2010    um 15:13 Uhr   IP: gespeichert
Wir schmeißen es auch in die Biotonne.
Im Sommer etwas Löschkalk gegen den Gestank bei.

Früher haben wir es bei benachbarten Bauern auf den Misthaufen kippen dürfen, aber nur wenn es Stroheinstreu war,weil nur sie auf den feldern verrottet.
Normale "Holzstreu"ging nur auf dem Reiterhof unterzubringen.
Wie wir das allerdings mit einer Biotonne und dem Entenmist machen sollen UND den Gartenabfällen wissen wir noch nicht...Vielleicht eine 2.te Tonne?
LG Sabine,Henry und "Krawall-Erna"
  TopZuletzt geändert am: 23.02.2010 um 15:14 Uhr von Henrysmum
"Autor"  
Nutzer: MrsMiller
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 21.06.2009
Anzahl Nachrichten: 182

geschrieben am: 23.02.2010    um 16:19 Uhr   IP: gespeichert
Ich schmeiß das bei uns auch in die ganz normale Biotonne, warum auch nicht, ist doch alles Bio. Am Anfang immer so lose direkt rein, und jetzt kommt das in Bio-"Plastik"-Müllsäcke, damit nicht alles so am Rand klebt . Bis jetzt wurde immer alles mit genommen
  Top
"Autor"  
Nutzer: FunnyBunnys
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2010
Anzahl Nachrichten: 184

geschrieben am: 23.02.2010    um 21:13 Uhr   IP: gespeichert
@Tanja7

Hmm...komisch. Ist vielleicht bei allen Kompostieranlagen anders. Bei uns hat noch nie jemand etwas dagegen gesagt...

LG
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fuffel
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 21.02.2010
Anzahl Nachrichten: 20

geschrieben am: 28.02.2010    um 18:57 Uhr   IP: gespeichert
Ich schmeiß den Mist auch in die Biotonne. Der Nachbar hat sich noch nicht beschwert. Man riecht eigentlich auch nicht wirklich was.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lisamarie
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2009
Anzahl Nachrichten: 13

geschrieben am: 03.03.2010    um 16:36 Uhr   IP: gespeichert
Also da es bei uns in der Schweiz keine Biotonne o.ä. gibt müssen wir es mit den normalen Haushaltsmüll entsorgen (die werfen hier aber auch Plastik- und Biomüll alles in einen Sack).

Leider muss man diese Säcke immer kaufen 10 Stück kosten 15 CHF. Also auf Dauer schon recht teuer für uns. Aber wir wohnen in der Stadt da bleibt uns keine andere Wahl.

Zum Glück haben unsere Dickies ja eine einzige Klokiste mit Pellets also fällt insgesamt nicht soo mega viel Abfall an.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fuki
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2008
Anzahl Nachrichten: 159

geschrieben am: 04.03.2010    um 10:56 Uhr   IP: gespeichert
Hi,
hier wurde leider ein wichtiger Tip vergessen...
Chiara könnte ja Klinofix (neutralisiert die Gerüche) verwenden. Somit hätte Sie bestimmt noch bessere Gegenargumente, um den Mist in der Biotonne zu entsorgen. Evtl. auch noch hochwertigeres Einstreu das den Geruch noch zusätzlich binded. Naja uralter Thread aber vielleicht hilfts ja jemanden...

Servus
Fuki
  Top
"Autor"  
Nutzer: Laazim
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.06.2009
Anzahl Nachrichten: 365

geschrieben am: 06.03.2010    um 12:01 Uhr   IP: gespeichert
Wir haben einen Bekannten der ist Winzer. Ich sammel den ganzen Dreck in Müllsäcken und, wenn die alle voll sind muss der Freund meiner Mutter hoch auf die Weinberge fahren und verteilt den dann auf dem Wingert. Der Winzer nimmt das als Dünger oder so...


Chiara, ich weiß nur zu gut, wovon du sprichst, wenn du sagst, dass der Freund deiner Mutter die Kaninchen nicht ausstehen kann...Zwar macht er bei mir den Hasenstall (irgentwann!!) und entsorgt wie schon erwähnt den Mist aber der Hauptgrund warum wir uns ab und zu in der Wolle haben sind auch immer die Kaninchen...*Seufzt*
Ich drücke dir die Daumen, dass sich euer Verhältniss besser

Liebe Grüße
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lucas
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2009
Anzahl Nachrichten: 22

geschrieben am: 09.03.2010    um 18:02 Uhr   IP: gespeichert
ich schmeiße mein misst auf den kompost
  Top
"Autor"  
Nutzer: Binisoft
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2011
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:00 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Leute,

in der Kaninchentoilette nutze ich ausschließlich diese kleinen Stroh-Pellets.

Ich habe mir überlegt, dieses Urin-Köttel-Strohpellet-Gemisch unter unseren Koniferen im Garten zu verteilen (wir haben eine ca. 40 m lange Koniferen-"Hecke").

Spricht da was gegen?
Oder ist der Urin / Kot zu belastend für die Pflanzen?
Hat da jemand Erfahrungen mit?

Gruß aus Essen
Andreas
  TopZuletzt geändert am: 04.10.2011 um 13:02 Uhr von Binisoft
"Autor"  
Nutzer: Andele
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 14.06.2011
Anzahl Nachrichten: 152

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:19 Uhr   IP: gespeichert
in Müll
Liebe Grüße von Lyla & Ben
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:21 Uhr   IP: gespeichert
Ich fahre es zu Grünecke.
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Lovely
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2011
Anzahl Nachrichten: 82

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:31 Uhr   IP: gespeichert
Wie sieht das jetzt aus? Kann ich den Mist auch in normale Plastikmüllsäcke füllen und per Restmüll entsorgen?
Oder ist nur der BioMüll erlaubt?

  Top
"Autor"  
Nutzer: AnnaLotta
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2011
Anzahl Nachrichten: 220

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:41 Uhr   IP: gespeichert
Alles was im Restmüll landet, wird verbrannt. Also ist es schon besser statt dieser zusätzlichen Rauchbelastung den Mist in den Biomüll zu entsorgen - denn dann wird es als Kompost genutzt und richtig abgebaut.

Wir entsorgen alles in den Biomüll, teilweise kaufen wir extra Papiersäcke für Grünabfälle - zum Beispiel bei Sky Supermarkt zu kaufen - die werden dann wie die Biomülltonnen abgeholt - einfach die Säcke daneben stellen.

Ich weiß allerdings, dass zum Beispiel vor ein paar Jahren in Mainz noch keine Biomülltonnen gab oder nicht in dem Mietshaus in dem ich zur Studienzeit wohnte - dann kann man es natürlich nur ín den Restmüll geben.

  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 04.10.2011    um 13:44 Uhr   IP: gespeichert
Letztendlich kannst Du alles in den Müll schmeißen, das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Habt ihr keinen Müllentsorungsplan bei Euch? Wir haben einen Plan, nachdem kann man schauen, wo was hingeworfen werden kann. Ich weiss von Haltern aus der Stadt, dass sie ihren Müll in den normalen Hausmüll werfen.
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Freya
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2011
Anzahl Nachrichten: 317

geschrieben am: 04.10.2011    um 15:30 Uhr   IP: gespeichert
ich schmeiß auch alles immer in dieses restmüllsäcke, schweine teuer die dinger... Bei uns dafste auch kein kleintierstreu in die Grünabfallsäcke hauen. :(

Freiheit ist kein Traum, sie liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten



Für immer in meinem Herzen Rocketboy (Juni 2005 - 24.10.2005) und Max ( Januar 2006 - 19.09.2013)
  Top
"Autor"  
Nutzer: sweetBunny
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 30.10.2008
Anzahl Nachrichten: 318

geschrieben am: 05.10.2011    um 23:14 Uhr   IP: gespeichert
Bei uns kommt alles in den Müllcontainer und fertig, habe mir da noch nie Gedanken gemacht. Vorallem stinken die Teile auch so schon, da fällt das auch nicht mehr auf.
lg von:
Katrin mit den 2 Wackelnasen: Luke und Lea


Für meine Kaninchen bitte einmal kurz >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Häsn
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2010
Anzahl Nachrichten: 177

geschrieben am: 06.10.2011    um 16:42 Uhr   IP: gespeichert
Der Kompost ist schon ganz nett.
Aber so langsam ist er mal wieder leicht überfordert.
Ich werde mir wohl mal eine Alternative suchen müssen.
Bei uns darf das alles nicht in die Bio- oder Restmülltonne.
Was denken die eigentlich wo man das immer alles lassen soll?!

Liebe Grüße von Häsn mit Gucci & Prada
Immer in meinem Herzen Micky & Trixie
  Top
"Autor"  
Nutzer: pimboline
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5746

geschrieben am: 06.10.2011    um 19:28 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Binisoft
Hallo Leute,

in der Kaninchentoilette nutze ich ausschließlich diese kleinen Stroh-Pellets.

Ich habe mir überlegt, dieses Urin-Köttel-Strohpellet-Gemisch unter unseren Koniferen im Garten zu verteilen (wir haben eine ca. 40 m lange Koniferen-"Hecke").

Spricht da was gegen?
Oder ist der Urin / Kot zu belastend für die Pflanzen?
Hat da jemand Erfahrungen mit?

Gruß aus Essen
Andreas
Huhu,
ich habe die Hasentoilette schon über alle möglichen Pflanzen entsorgt und es hat sich noch keine beschwert. Die Konzentration ist bestimmt nicht zu stark für die Pflanzen. Es sind ja nur ein paar Köttel und Hasenpipi - und keine Jauche.
  Top
"Autor"  
Nutzer: gemmini
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 10.01.2011
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 07.10.2011    um 01:48 Uhr   IP: gespeichert
Hi ihr,
also ich mach das inzwischen so:

Ich sammle bis ich eine halbe blauen Sack voll habe und dann kommt das unter die Haselnuss, Apfel und was auch immer für Sträucher von meinen Eltern.
Wenn man normale Holzspäne nimmt verrotten die langsam und hindern somit das Unkraut am wachsen, gleichzeitig düngt man durch die Köttel und Urin alle anderen Pflanzen.
Ich z. B. lege alle zwei Woche neue Köttel als Dünger in meine Zimmerpflanzen und es hat noch keiner geschadet, auch den Pflanzen meiner Eltern geht es bestens, und vorallem wächst weniger Unkraut!

Und sobald das Streu bisschen verrottet ist, einfach neues drauf, besser wie Rindenmulch!
Viele Grüße von Andrea mit Hasi, Henry und Hope

Unvergessen

Lillyfee ??.??.2009 - 24.09.2011
  Top
"Autor"  
Nutzer: Samia
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 17.02.2009
Anzahl Nachrichten: 111

geschrieben am: 08.10.2011    um 11:06 Uhr   IP: gespeichert
Wenn du einen Wald in der Nähe hast, kannst du auch mal ne Ladung dort abladen. Ist ja keine Umweltverschmutzung
Also so mache ich es meistens ;)
Liebe Grüße Samia
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLilly
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.02.2011
Anzahl Nachrichten: 760

geschrieben am: 08.10.2011    um 11:53 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Samia
Wenn du einen Wald in der Nähe hast, kannst du auch mal ne Ladung dort abladen. Ist ja keine Umweltverschmutzung
Also so mache ich es meistens ;)
Das ist verboten und strafbar. Du kannst jedoch versuchen, dir eine Genehmigung beim zuständigen Forstamt einzuholen. Dürfte aber schwierig werden.

Also bitte nicht einfach den Müll (wenn auch biologisch abbaubar) in den Wald kippen!
Liebe Grüße von Lena mit Churchill, Montgomery und Fatou Fizz Peng
www.facebook.com/FluffyNoses
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lilith
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 09.10.2010
Anzahl Nachrichten: 77

geschrieben am: 08.10.2011    um 12:21 Uhr   IP: gespeichert
Ich fahr alles mit der Schubkarre auf unseren Misthaufen, wo auch der Pferdemist drauf kommt

Würde ich ihn der Wohnung wohnen würde ich das so handhaben, dass ich alles in große blaue Müllsäcke verstaue und dann auf die Kompostieranlage oder zu einem Bauernhof fahre, denke ich ;)
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoerchenQueen
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 14.09.2011
Anzahl Nachrichten: 248

geschrieben am: 08.10.2011    um 13:45 Uhr   IP: gespeichert
Ich schmeiß meinen Mist sogar in die Restmülltonne.

Wir haben keine Biotonne und unser Kompost ist dafür nicht ausgelegt ;) Aber bisher gab es auch keine Beschwerden. Ich packe das immer in Tüten, schnüre die gut zu und dann riecht da auch nichts
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dörte
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.12.2009
Anzahl Nachrichten: 181

geschrieben am: 08.10.2011    um 19:56 Uhr   IP: gespeichert
wir haben auch keine biotonne - bei mir landet alles in großen Müllsäcken, von denen wir dann so ca. 5 sammeln und dann fahr ich sie ca. 1-2 mal im Monat zum Gartenabfallplatz
Allerliebste Grüße von meinen beiden Wollsocken Krümel und Stöpsel und auch von mir, Dörte
  Top
"Autor"  
Nutzer: djpennymaus
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 15.07.2013
Anzahl Nachrichten: 28

geschrieben am: 31.07.2013    um 13:30 Uhr   IP: gespeichert
Der Thread ist zwar schon älter, aber ich pushe mal

Also wir haben ja ne große Scheune plus Garage, und dort drinnen stehen halt unsere riesen Mülltonnen, da man ab 3 Personen so ne riesige bekommt, wo keine Ahnung 170l ? reinpassen.. Da wir die eh niemals voll bekommen, schmeiß ich da alles rein
Liebe Grüße ♥
Neuseeländer Mixe Lilli & Moritz (5 Monate) & Ewok (Senior Kater 14 Jahre)

  Top
"Autor"  
Nutzer: LillyNuffine
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2013
Anzahl Nachrichten: 181

geschrieben am: 31.07.2013    um 14:17 Uhr   IP: gespeichert
Wir hatten mal so eine Broschüre von der Abfallentsorgung, da stand bei uns drin Kleintierstreu gehört in die Biotonne. Abgesehen davon finde ich des restliche Biomüll stinkt viel mehr als das Streu.
  Top