Auf den Beitrag: (ID: 78121) sind "33" Antworten eingegangen (Gelesen: 12026 Mal).
"Autor"

Struktur Müsli

Nutzer: Bulldogmamma
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 02.09.2009
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 08.09.2009    um 12:04 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Liebes Sweet Rabbit Team,

ich lese Eure Ernährungstips aufmerksam und habe meine 3 Neuzugänge momentan so weit, dass Sie alle gern Ihr Heu fressen und zur zweiten Mahlzeit frisches Futter erhalten.

Als ich letzte Woche unsere Fee abgeholt habe, hat uns die Züchterin 600 Gramm von Ihrem allein Futter mitgegeben zur Umgewöhnung und uns dieses Futter wärmstens empfohlen.

Hier einmal die Inhaltsstoffe...ich würde mich über ein Feedback von Euch freuen. Es riecht süßlich nach Apfel ist aber nicht klebrig und besteht meiner Meinung nach optisch fast nur aus Heu und gequetschtem allerlei wie aufgeführt. Die Kaninchen sind ganz wild danach, aber ich füttere Ihnen davon nur 1 Esslöffel morgens...praktisch wie ein Leckerchen...würde mich über ein Feedback von Euch freuen.

Man bezieht dieses Futter nur über das Internet www.kaninchenundco.com

Vielen Dank schon einmal - Eure Leila


Zusammensetzung: 25 % entblätterte Luzerne 20 % Dinkel im Spelz 17 % Johannisbrot 15 % Gerstenflocken 10 % Maisflocken 6 % Möhrenchips 2 % Petersilie, getrocknet 2 % Leinflocken, kalt gepresst 1 % Leinöl, kalt gepresst 1 % Melasse
Inhaltsstoffe: 15 % Rohfaser 9,5 % Rohprotein 3,4 % Rohfett 6,8 % Rohasche
Zusatzstoffe: 12.000 IE Vitamin A Vitamin-A-Präparat) 750 IE Vitamin D3 42 mg Vitamin E (Vitamin-E-Präparat) 1.300 mg Vitamin C 10 mg Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat)


  Top
"Autor"  
Nutzer: Bulldogmamma
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 02.09.2009
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 08.09.2009    um 12:09 Uhr   IP: gespeichert
Oh je...könnte es jemand bitte zur Ernährung verschieben?

Dankeschön

LG Leila
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 08.09.2009    um 13:19 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Bulldogmama,

was deine Züchterin empfiehlt (wie alt ist deine Fee, als sie dir mitgegeben wurde?) ist ja schön und gut - aber entspricht ganz und gar nicht dem, was Sweetrabbits empfehlen würde.
Leider ist auch dieses TroFu, so schön es auch riechen mag und so qualitativ fein die Zutaten auch sein mögen, voll von Getreide.
Nur um das mal zu verdeutlichen - grün gefärbte Inhaltsstoffe gut verträglich, rot ungesund, orange ist verträglich, sollte aber nur selten gefüttert werden:

Zusammensetzung: 25 % Luzerne 20 % Dinkel im Spelz 17 % Johannisbrot 15 % Gerstenflocken 10 % Maisflocken 6 % Möhrenchips 2 % Petersilie, getrocknet 2 % Leinflocken, kalt gepresst 1 % Leinöl,kalt gepresst 1 % Melasse
Inhaltsstoffe: 15 % Rohfaser 9,5 % Rohprotein 3,4 % Rohfett 6,8 % Rohasche
Zusatzstoffe: 12.000 IE Vitamin A Vitamin-A-Präparat) 750 IE Vitamin D3 42 mg Vitamin E (Vitamin-E-Präparat) 1.300 mg Vitamin C 10 mg Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat)


Melasse ist zum beispiel Zucker. Fütterst du deinen Kaninchen denn Bonbons?
Und auch das grün gefärbt ist getrocknetes Futter, welches Kaninchen eigentlich garnicht benötigen sondern eher als Leckerchen bekommen sollten. Also gilt auch hier: Weniger ist mehr.
Denn getrocknetes quillt im magen auf und nimmt so den Appetit auf Heu - und es hat viele viele Male so viel Kalorien wie das selbe in frisch.

Also bitte bitte, gewöhne deinen Tieren das Trockenfutter ganz ab. Das ist gesünder für sie, beugt Übergewicht vor und schützt sie vor enigen bösen Magen-Darm-Problemen.

Ich wünsche dir alles Gute mit deinen Neuen =)
CyCy



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 08.09.2009 um 13:26 Uhr von CyCy
"Autor"  
Nutzer: Moni88
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.06.2008
Anzahl Nachrichten: 3501

geschrieben am: 08.09.2009    um 13:35 Uhr   IP: gespeichert
Hallöchen,

ich habe den Beitrag mal verschoben

Ich würde dieses Futter langsam absetzen (hier der Link zur Futterumstellung >>klick hier!<< ), da viele Bestandteile nicht in einen Kaninchenmagen gehören. Johannisbrot macht schnell dick.

Hast du hier schon mal gestöbert: www.kaninchenladen.de ?

Grüße Moni
  TopZuletzt geändert am: 08.09.2009 um 13:42 Uhr von Moni88
"Autor"  
Nutzer: Bulldogmamma
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 02.09.2009
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 08.09.2009    um 15:15 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Moni vielen Dank erst einmal für das Verschieben & CYCY vielen Dank für die Antwort

Wie in meiner Einleitung geschrieben, füttere ich allen Kaninchen hauptsächlich Heu und Abends bekommen sie noch eine Ration Frischfutter.

Morgens habe ich Ihnen jeweils einen Esslöffel voll von diesem Futter gegeben. Seid 5 Tagen also. Ich habe keinen der 3 Hüpfer damit hauptsächlich ernährt.

Ich vertraue Eurem Urteil und werde das Futter heute gleich vernichten. Die Züchterin hat mir einen langen Monolog über hochwertiges Futter gehalten. Darüber, dass in diesem Futter kein Zucker ist und das die meisten Züchter Pellets füttern um die Kosten im Zaum zu halten. Ich hatte Ihr gesagt, dass unsere beiden anderen gar kein Trockenfutter erhalten und sie bat mich darum mir das noch einmal zu überlegen...was ich hiermit getan habe


In der Tat ist die kleine Häsin lt. Züchterin sehr gut im Futter gewesen. Und obwohl noch keine Woche vergangen ist, sieht man schon, dass sie nun mehr Bewegung hat und mit dem Heu und Frischfutter gut zurecht kommt.

Ich stöbere täglich auf Eurer Seite und recheriere Stück für Stück. Ist ja bereits eine Menge beantwortet wenn man die Fragen anderer Kaninchenfreunde liest.

Ich denke mir ist geholfen und das war ja auch der Sinn und Zweck meiner Frage.

Dankeschön und bis bald Eure Leila
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 08.09.2009    um 20:09 Uhr   IP: gespeichert
Heyhey Bulldog,

das klingt doch alles schon mal prima. Aber wenn die kleine Fee bisher nur Trockenfutter und heu kannte, dann kommt es darauf an, wie alt sie ist. Wenn sie schon älter ist, bitte das TroFu nicht einfach so "vernichten" sondern ausschleichen.
Aber darüber hast du dann sicher auch schon einiges gelesen.

Darf man fragen, wie alt sie ist?





...mh, also wenn auf der Packung "Melasse" steht und die Züchterin dir erklärt, dass da kein Zucker drin sei, dann möchte ich nicht wissen, an welche Märchen sie noch so glaubt.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Bulldogmamma
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 02.09.2009
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 09.09.2009    um 12:24 Uhr   IP: gespeichert
Hallo CY CY,

die kleine Fee ist 2 Jahre alt. Wenn man Ihren Kopf anschaut ist sie sehr filigran und schmal mit großen hervorstehenden Äuglein.

Von oben gesehen sieht sie wie ein kleines Dreieck aus...das hinten ab dem Rippenbogen doch arg in die Breite geht...eher eine A-Form Kandidatin also...naja, vorne am Brust bereich hatte sie auch einen leichten Ansatz von Speck-Kragen als sie ankam...aber wir sind voller Zuversicht dass sie schon bald eine Haken-Schlag-Taille hat

Sie hatte auch Heu bei der Züchterin im Käfig aber auch eine Schüssel voll Müsli. Die Züchterin hat Fee jeden Tag eine tiefe Tonschüssel voll Müsli gegeben. (ca. 2 gehäufte Hände voll) aber Freilauf hatte Fee nicht täglich.

Ich habe gestern gelesen, was alles passieren kann wenn man einen Hasen zu ruckartig umstellt . Ich habe also heute morgen wieder einen Esslöffel Müsli an Fee verfüttert.

Ihre Ködel sehen gut aus und sie macht bislang einen sehr wachen und aktiven Eindruck.

...ja die selbsternannte Züchterin war zwar ein netter Mensch, bestimmt auch mit viel Erfahrung, aber es war alles andere als wie ich mir eine Zucht vorgestellt habe...sie hat mich so gar nichts gefragt...ob Fee in Gesellschaft kommt, oder ob ich mich mit der Pflege auskenne...ich habe Ihr erzählt, dass wir die beiden Jungs gerade räumlich getrennt haben, weil wir fälschlicher Weise dachten es wäre gut für die Beiden sich schon einmal optisch aneinander zu gewöhnen...Ihr Kommentar war " Warum haben Sie die Beiden getrennt, so ist es genau richtig! Die sollen sich ruhig vorher sehen, Böcke kann man ruhig zusammen lassen solange Sie kastriert sind" Sie hat Ihre Kaninchen am Genick gegriffen ohne unter zu greifen...das sah nicht schön aus...und hatte 3 solcher Duft Tower von Airwick die per Batterie betrieben alle paar Min. Pfirsichduft auf die 10 qm verteilt haben...ich hab da kaum Luft bekommen, es roch wie auf einer Pfirsich Plantage...wenn ich Kaninchen züchte...dann ist es doch normal, dass man vielleicht Heu Geruch vernimmt....

Man möchte meinem einem TA oder einem Züchter gern Glauben schenken, aber manche Dinge hier lesen sich wie Horror Geschichten. Ich bin froh auf Euer Forum gestossen zu sein. Wie gut, dass ich alle Fehler die ich unwissentlich begangen habe schon korrigiert habe ohne einen Schaden angerichtet zu haben. Alles was ich im "guten Glauben" getan habe, weil es mir durch das Tierheim oder den Züchter geraten wurde war genau falsch.

In diesem Sinne...bis baldo Eure Leila


  Top
"Autor"  
Nutzer: schnupphase
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2008
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 04.10.2009    um 18:24 Uhr   IP: gespeichert
Sorry das ich mich da einmische:

Diese Futter ist für Jungkaninchen entwickelt worden, d.h. nach dem Absetzen von der Häsin, dürfen sie anfangs nicht das gleiche Futter wie die Häsin bekommen

Weil grade durch die Pellets-Fütterung bekommen diese Jungtiere erhebliche gesundheitliche Probleme.
Durch dieses Futter konnte nachweisbar die schlimme Darmerkrankung (ich glaube Enterocolitis war das) bei Jungtieren eingedämmt werden.

Dieses Futter heißt "Nösenberger Natur Struktur Müsli ( für Kaninchen)
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 04.10.2009    um 21:06 Uhr   IP: gespeichert
Also, MIR tut es fast leid, dass ich dir direkt widerspreche, Schnupphase, aber ich glaube auch wenn es für Jungtiere entwickelt wurde, so wurde hier doch direkt festgestellt, dass es ein getreidehaltiges Futter ist.
Und das brauchen Kaninchen nicht, egal wie alt sie sind.

Natürlich dürfen Kaninchen nach der Entwöhnung der Muttermilch im Idealfall sofort das selbe Futter fressen wie die Mutter - der Idealfall ist hier getreidefreie Ernährung.
Man sollte zwar anfangs darauf achten, nicht zu viel blähendes Frischfutter zu geben - denn auch so ein kleines Kaninchen will langsam an festes Futter gewöhnt sein - aber eine Sonderernährung für Babies ist meines Erachtens nach Quatsch.
Wie ist es denn in freier Wildbahn? Achtet da ein tier darauf, dass es nur "Babyfutter" zu sich nimmt?

Auch die Mutter sollte kein TroFu bekommen, und damit hat sich die Sache.
Dann besteht auch keine Gefahr von Krankheiten durch TroFu bei ihrem Nachwuchs und die kleinen können ganz einfach anfangen, mit der Mutter mitzufressen.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 04.10.2009    um 22:40 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: schnupphase
Sorry das ich mich da einmische:

Diese Futter ist für Jungkaninchen entwickelt worden, d.h. nach dem Absetzen von der Häsin, dürfen sie anfangs nicht das gleiche Futter wie die Häsin bekommen

Weil grade durch die Pellets-Fütterung bekommen diese Jungtiere erhebliche gesundheitliche Probleme.
Durch dieses Futter konnte nachweisbar die schlimme Darmerkrankung (ich glaube Enterocolitis war das) bei Jungtieren eingedämmt werden.

Dieses Futter heißt "Nösenberger Natur Struktur Müsli ( für Kaninchen)
Sorry, das ist Unsinn

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nadinchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2008
Anzahl Nachrichten: 2557

geschrieben am: 05.10.2009    um 08:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Bulldogmamma
Morgens habe ich Ihnen jeweils einen Esslöffel voll von diesem Futter gegeben. Seid 5 Tagen also. Ich habe keinen der 3 Hüpfer damit hauptsächlich ernährt.
Als ich zu meinen schlechten Zeiten meine Kaninchen mit Trockenfutter gefüttert habe (lediglich Pellets), dann haben sie pro Nase für den ganzen Tag einen Esslöffel bekommen. Und alle haben davon zugenommen. 1 EL ist an sich schon viel zu viel für ein Leckerchen dieser Art.

Abgesehen davon, dass ein Großteil der Zutaten nicht in einen Kaninchenmagen gehört.

Wenn deine 2-jährige Häsin bis jetzt so gefüttert wurde, dann musst du über 6 Wochen eine Futterumstellung machen. Es darf nicht einfach von heute auf morgen weggelassen werden.

Leckerlis sollte man nur in Maßen mal aus der Hand geben, und da würde ich auch eher zu (getrockneten) Früchten/Gemüse, Kräuter raten.
LG von Nadine mit Teddy & Soraya
Fixi, Pepita, Nelly, Othello & Gigolo - Ich trage euch auf Ewig in meinem Herzen!

LangOhrWelt >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: plushmonster
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2007
Anzahl Nachrichten: 832

geschrieben am: 05.10.2009    um 20:23 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: schnupphase
Sorry das ich mich da einmische:

Diese Futter ist für Jungkaninchen entwickelt worden, d.h. nach dem Absetzen von der Häsin, dürfen sie anfangs nicht das gleiche Futter wie die Häsin bekommen

Weil grade durch die Pellets-Fütterung bekommen diese Jungtiere erhebliche gesundheitliche Probleme.
Durch dieses Futter konnte nachweisbar die schlimme Darmerkrankung (ich glaube Enterocolitis war das) bei Jungtieren eingedämmt werden.

Dieses Futter heißt "Nösenberger Natur Struktur Müsli ( für Kaninchen)
Sabine, da liegst Du leider falsch. Alle meine Aufzuchten, auch Handaufzuchten haben sich, kaum das sie die Augen aufgemacht haben, direkt in den folgenden Tagen über das FriFu der Mutter hergemacht oder bei Handaufzuchten über das bereitgestellte Futter.

Der Darm von Babies ist um weiten emfpindlicher als bei Ausgewachsenen, da hat Getreide, Melasse und Co erst rechts nix drin zu suchen. So kann sich gar keine vernünftige Darmflora bilden bei dem Zeuchs.

Wo hast Du das denn her, das das gut sei? Und dann den "Quatsch" mit der Enterocolitis? Hast Du auf Züchterseiten gegoogelt? Google mal nach Enterocolitis... viel Spaß beim Lesen
  Top
"Autor"  
Nutzer: plushmonster
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2007
Anzahl Nachrichten: 832

geschrieben am: 05.10.2009    um 20:33 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: schnupphase
Sorry das ich mich da einmische:

Diese Futter ist für Jungkaninchen entwickelt worden, d.h. nach dem Absetzen von der Häsin, dürfen sie anfangs nicht das gleiche Futter wie die Häsin bekommen

Weil grade durch die Pellets-Fütterung bekommen diese Jungtiere erhebliche gesundheitliche Probleme.
Durch dieses Futter konnte nachweisbar die schlimme Darmerkrankung (ich glaube Enterocolitis war das) bei Jungtieren eingedämmt werden.

Dieses Futter heißt "Nösenberger Natur Struktur Müsli ( für Kaninchen)
Zitat von >KLICK HIER!<

Das Natur-Struktur-Müsli für alle Kaninchenrassen und Meerschweinchen wurde basierend auf einer Futterpflanze entwickelt, die man „die Königin aller Futterpflanzen“ nennt. Denn da Kaninchen und Meerschweinchen einen sehr anfälligen Verdauungstrakt haben, kommt der Futterauswahl eine große Bedeutung zu. Wir haben unser Natur-Struktur-Müsli als Alleinfutter konzipiert. Dies heißt, dass keine zusätzliche Heugabe notwendig ist.


Dat sollte schon zu denken geben! Interessant auch, das da die Königspflanze nicht benannt wird... Aber ist wie immer die bescheidene Luzerne, die für die Calciumanlagerung im Darm verantwortlich ist und Blasengries- und Co beschert.
  Top
"Autor"  
Nutzer: TomPe
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2011
Anzahl Nachrichten: 118

geschrieben am: 16.12.2011    um 07:37 Uhr   IP: gespeichert
auch, wenn der Beitrag alt ist :
vielleicht sollte man auch mal auf andere Seiten schauen und sich den Horizont erweitern.
Vieles in Foren ist "hausgemacht" und jeder pappelt es nach, ohne wirklich eine Ahnung zu haben.....

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: schnuffelnase
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2007
Anzahl Nachrichten: 30120

geschrieben am: 16.12.2011    um 08:47 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TomPe
auch, wenn der Beitrag alt ist :
vielleicht sollte man auch mal auf andere Seiten schauen und sich den Horizont erweitern.
Vieles in Foren ist "hausgemacht" und jeder pappelt es nach, ohne wirklich eine Ahnung zu haben.....

>KLICK HIER!<

Hmmm... allmählich frage ich mich, was dich in unserem Forum hält?
Du hast irgendwie immer etwas auszusetzen und woanders ist alles besser... wir pappeln alles nach und sind nicht in der Lage unseren Horizont zu erweitern.
Anscheinend traust du uns nicht zu auch eigene Erfahrungen zu sammeln, wieder zugeben, um zusetzen und daraus zu lernen... nur weil wir nicht 1.000.000 Millionen Bücher gelesen haben und 293.087 verschiedenen Quellen für Behauptungen nennen können. Auch das ist nur eine Art des Nachgeplappers.

Dann werden Beiträge von über zwei Jahren wieder hochgeholt um Unruhe zu stiften... bist du auf der Suche nach Dingen, die wir in deinen Augen nicht richtig machen oder gemacht haben? Zwei Jahre in denen viel passieren kann...

Du solltest an deiner Art arbeiten, etwas bewegen und ändern zu wollen... und du solltest dir dafür eine andere Plattform suchen. Wir sind nicht die richtige für dich...
Grüße von Karin
  TopZuletzt geändert am: 16.12.2011 um 08:50 Uhr von schnuffelnase
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 16.12.2011    um 08:47 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TomPe
auch, wenn der Beitrag alt ist :
vielleicht sollte man auch mal auf andere Seiten schauen und sich den Horizont erweitern.
Vieles in Foren ist "hausgemacht" und jeder pappelt es nach, ohne wirklich eine Ahnung zu haben.....

Also ich kann für mich und einige andere sprechen: mit ist sowohl die von dir benennte Seite bekannt, als auch einige andere. Ebenso gibt es ja auch ausserhalb des Internets Information, der einige hier sehr zugetan sind.
Studium, Druckwerke, Vorträge,...

Deshalb verstehe ich nicht ganz den Auslöser für dein Posting.
Glaub mir, wer sich wirklich über die verschiedenen Strömungen im Bereich Kaninchenfütterung informieren will, der kommt an Herrn R. (dem Seiteninhaber der von dir verlinkten Seite) eh nicht vorbei.

"Neu" ist der bestimmt nicht.
Und - Überraschung - auch was er sagt wird häufig in Foren einfach weitergetragen.
Und auch da handelt es sich schliesslich nur um eine von einem Einzelnen getroffene Auswahl von Informationen aus der Literatur und eigenen Beobachtungen. Nicht mehr, nicht weniger.


Ich hoffe wir sind uns einig, wenn ich folgendes sage:
Sich weiterbilden ist wichtig, eigene Argumente und eine Meinung zubinden für jede Diskussion eine Grundvoraussetzung. Aber WO ich mir meine Grundlagen überall herhole, ist doch egal. Die Hauptsache ist dass ich mehrere Quellen befrage.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 16.12.2011    um 08:55 Uhr   IP: gespeichert
Wie kannst du denn einen Beitrag hochkramen und dann von "Horizont-Erweiterung" schreiben, wenn dieser schon über zwei Jahre hier steht.

Dann schreib doch die anderen Foren an und bedanke dich dafür.
Vielleicht gibt es dort auch Foren, die dich mehr interessieren

Deine ewige Kritik hier, denkst du hier sind nur Pappnasen am Start

Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: TomPe
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2011
Anzahl Nachrichten: 118

geschrieben am: 16.12.2011    um 12:05 Uhr   IP: gespeichert
wieso soll man hier keine alte beiträge hochholen ?

Strukturfutter besteht aus natürlichen getrockneten Komponenten wie z.B Möhre,Luzerne,Maisflocken us.w.....nicht gemahlen ,nicht gepresst, nicht gefärbt - einfach nur getrocknet.... was soll denn da so schlimm daran sein ? frische Banane find ich viel unmöglicher

schade eigentlich, dass hier immer nur über das selbe geredet wird,
will man andere Ansichten auf den Tisch bringen ist es gleich Kritik....und es wird einem ein Wechsel des Forums nahegelegt....

und ja ihr habt recht - so macht ein Forum wirklich kein Spass....
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 16.12.2011    um 12:24 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TomPe
wieso soll man hier keine alte beiträge hochholen ?


und ja ihr habt recht - so macht ein Forum wirklich kein Spass....
Klar kann man alte Beiträge hochholen, aber bei Dir hat es meistens mit Kritik zu tun und meist ist sie auch nicht sonderlich konstrukitiv. Mir kommt es manchmal so vor, als würdest Du provozieren wollen. Du setzt z.B. auch Deine nicht immer freundlichen Kommentare unter Posts von Usern, die Du gar nicht ganz durchgelesen hast. Wenn das Deine Art von Foren-Spaß ist dann ist er glaube ich recht einseitig, möchte ich meinen.

Du könntest genauso Deine Punkte die Dich stören aufführen und sachlich diskutieren, als quartalsmäßig irgendetwas in den Raum zu schmeißen.

Meistens antwortest Du dann gar nicht mehr, sonder postet einige Wochen später irgendetwas ganz anderes.

Du gehst auch nicht auf Fragen ein. Fragen die berechtigt sind, wie z. B.: was hält Dich hier, wenn wir ein in Deinen Augen ein Haufen Stümper sind, die nur nachplappern.?

Eine Antwort darauf würde mich wirklich interessieren.
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: TomPe
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2011
Anzahl Nachrichten: 118

geschrieben am: 16.12.2011    um 12:34 Uhr   IP: gespeichert
ja stimmt - manche Beiträge lasse ich einfach so stehen, weil wenn man weiter versucht was zu erötern , was nicht ins Forum passt , wird der beitrag einfach geschlossen.....

Und auch Bermerkungen vom Team wie "Sorry, das ist Unsinn"
(weiter oben) sind auch nicht gerade konstruktiv.....
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 16.12.2011    um 12:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TomPe
ja stimmt - manche Beiträge lasse ich einfach so stehen, weil wenn man weiter versucht was zu erötern , was nicht ins Forum passt , wird der beitrag einfach geschlossen.....

Und auch Bermerkungen vom Team wie "Sorry, das ist Unsinn"
(weiter oben) sind auch nicht gerade konstruktiv.....
Geschlossen wird, wenn es zu überhitzt wird, eine Erklärung gab es oben auch, wie Du sicher gelesen hast.

Eine Antwort habe ich immer noch nicht auf meine Frage
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 16.12.2011    um 14:54 Uhr   IP: gespeichert
TomPe, die gelbe Karte für Dich war überfällig. Ich lege Dir nahe, Dich da hinzubewegen, wo es Dir gefällt. Hier scheinbar nicht und das macht ja auch nichts, wir sind auch nicht glücklich mit Dir.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: NifflordPapa
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2011
Anzahl Nachrichten: 2448

geschrieben am: 16.12.2011    um 14:58 Uhr   IP: gespeichert
Hallo TomPe,

das eigentliche Problem an deinen Aussagen ist doch folgendes:
Du prangerst an, dass hier vielen nur nachgeplappert würde. Selbst wenn dem so wäre - nachgeplapper ist es nicht, es ist eben eine einheiltliche Philosophie, die nach außen vertreten wird - wäre es dann doch deine Aufgabe dich adäquat über Zusammenhänge zu informieren.

Du hast "irgendwo" gelesen, was Strukturfutter sein soll - also nimmst du das für voll und plapperst selbst nach ohne dich zu informieren. Das ist nicht stringent und ein Killer für jede Diskussionskultur. Strukturfutter ist eine Begrifflichkeit, die leider rudimentär genutzt wird und somit nicht als einheitlich zu betrachten ist!

Sicherlich habe auch ich Kritikpunkte an der Philosophie von SR, auch an der von Herrn R. und seinen Jüngern oder an denen der vielen anderen Gruppierungen, die sich für Tiere einsetzen. Jeder Mensch besitzt ein Hirn und die Möglichkeit sich zu informieren und zu bilden. Das ist Voraussetzng dafür, wenn ich fachspezifische Zusammenhänge kontrovers diskutieren möchte. Dazu reicht kein Link, kein "klick hier" und "klick da", sondern nur das eigene Verständnis.

Hinter einer Philosophie steckt immer ein Grundgedanke und man muss sich nicht in eine Gruppe von Menschen stellen, deren Philosophie man nicht teilt und polemische Kommentare von sich geben. Auch SR ist nicht der Weisheit letzter Schluss, denn diesen gibt es nicht. Es ist immer Raum für Alternativen, nur man muss sie auch belegbar darlegen.

LG Henning


  TopZuletzt geändert am: 16.12.2011 um 14:58 Uhr von NifflordPapa
"Autor"  
Nutzer: TomPe
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2011
Anzahl Nachrichten: 118

geschrieben am: 16.12.2011    um 15:17 Uhr   IP: gespeichert
Ja bitte löscht meinen Account, damit ich nicht in mehr in Versuchung komme, hier etwas zu schreiben.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 16.12.2011    um 17:31 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: TomPe
Ja bitte löscht meinen Account, damit ich nicht in mehr in Versuchung komme, hier etwas zu schreiben.

Die Löschung eines Accounts ist mit Fakten zu begründen und muss per eMail an mich gerichtet werden, damit Mailadresse mit Nutzer übereinstimmen und verifiziert werden kann.

Die Löschung muss begründet werden, da sie in der Regel auch das Löschen von Diskussionszusammenhängen beeinträchtigt und u.U. wichtige Beiträge sinnentleert. Was wiederum nicht im Sinne der Sache ist und hilfreiche Postings dadurch elemeniert würden.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pauline2
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 08.11.2012
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 08.11.2012    um 21:25 Uhr   IP: gespeichert
Auch wenn ich den Ton deines Postings nicht so gut finde, danke trotzdem für den Link. Ich kannte die Seite noch nicht und finde sie, ebenso wie diese Seite, sehr gut durchdacht und interessant. Ich habe schon fast mein ganzes Leben lang Kaninchen und kann diese extreme Getreidepanik auch nicht ganz verstehen. Auch in der Natur fressen Kaninchen rasend gerne Getreide. Wohl mehr als Gemüse. Bei mir ist noch nie ein Kaninchen dick davon geworden, in meinem Futter ist allerdings auch wenig Getreide drin.
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 08.11.2012    um 21:40 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Pauline2
Ich habe schon fast mein ganzes Leben lang Kaninchen und kann diese extreme Getreidepanik auch nicht ganz verstehen. Auch in der Natur fressen Kaninchen rasend gerne Getreide. Wohl mehr als Gemüse. Bei mir ist noch nie ein Kaninchen dick davon geworden, in meinem Futter ist allerdings auch wenig Getreide drin.
So weit richtig - sie fressen gern Getreide. Werden die reifen Samen aber eben nicht das Jahr über erhalten können, sondern nur im Spätsommer/Herbst wenn die erhöhte Energiezufuhr zwecks Energiespeicherung für den Winter sehr sinnvoll ist.
Eine ganzjährige Getreidezufuhr ist dagegen eher nicht von der Natur "geplant".
Und dass die Kaninchen diese Samen "rasend gerne" fressen erklärt sich eben auch: Sie liefern viele Fette und Stärke, also deutlich mehr Energie als die übliche, doch sehr karge Hauptnahrung der Kaninchen. Und jedes Lebewesen (auch der Mensch) steht nun einmal instinktiv auf energiereiche Nahrungmittel - die bedeuten Leben, manchmal sogar das Über-leben.

Trotzdem - und da wird dir hier inzwischen niemand mehr widersprechen - macht Getreide nicht automatisch dick, sondern nur schneller. Und je nachdem wie die Tiere gehalten werden (wie viel oder wenig Auslauf sie haben, ob sie im Haus leben oder draußen, wie alt sie sind) ist eine Zufütterung von Getreiden nicht notwendig sondern kann bei Überdosierung mehr Probleme als Vorteile bringen. Hier wird Getreide eben als "überflüssig" angesehen und deshalb eben eher abgeraten. Eine "Getreidepanik" gab es hier noch nie, und Aussagen wie die, dass Getreide schädlich sei wirst du hier in jüngeren Diskussionen auch nicht finden (mit Ausnahme von Reifen Weizen- und Roggenkörnern, die für Kaninchen eben wenige geeignet sind als die anderen 5 Getreidetypen).




Aber ich stimme dir insgesamt zu: Bei den richtigen Kaninchen, mit der richtigen Haltung und der richtigen Menge schadet Getreide nicht automatisch.
Vorgemischte Futtermittel, egal wie "artangemessen" sie daherkommen mögen, finde ich trotzdem nicht so sinnvoll oder nötig.



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top