Auf den Beitrag: (ID: 79391) sind "16" Antworten eingegangen (Gelesen: 2671 Mal).
"Autor"

Cookie und Muffin lernen Biggie kennen

Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 15.09.2009    um 17:18 Uhr   IP: gespeichert
Vergesellschaften seit gestern unsere beiden kastrierten Rammler Cookie und Muffin mit der Biggie.

Haben das Zimmer ordentlich sauber gemacht mit Essig und so und da die beiden Racker das Zimmer schon kannten, die Biggie 2h vorher reingetan da sie recht schüchtern in neuer Umgebung ist!

Wir haben beide Käfige reingetan. Ebenso die Futter- und Trinknäpfe.

Nun sitzt jedoch Muffin am PC-Tisch von meinem Schatz wo Biggie ihn nicht sehen kann und rührt sich so gut wie gar nicht.Kuschelt auch gar nicht mit seinem Bruder Cookie. Was für die beiden völlig untypisch ist. Normalerweise ist das so, wo der eine ist, ist auch der andere. Unzertrennlich.Cookie liegt in seinem Käfig und Biggie liegt 20cm von Cookie entfernt.

Also irgendwie haben wir hier kein gerammle, kein wirkliches gejage und irgendwie sehr viel desinteresse.Man hat sich zwar gestern kurz mit der Nase beschnuppert (mit angelegten Ohren und Augen die sehr schmal waren)und die fremden Käfige inspiziert, ist über das fremde Kaninchen vor Schreck gesprungen, aber man flüchtet vor Angst vor dem anderen und hält Abstand.

Sollte ich die Käfige einfach entfernen???Die Häuser raus und in das Zimmer stellen?Kann man sonst irgendwas machen um das Interesse zu wecken???Oder sollen wir sie einfach tun und machen lassen????

LG von der Rasselbande und natürlich von uns
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 15.09.2009    um 17:21 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

darf ich fragen wieviel Platz die drei denn jetzt haben? Du schriebst etwas von Käfigen?

Wie groß ist denn das eigentliche Gehege?

Ansonsten hört sich das Ganze für eine VG sehr ruhig an.
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 15.09.2009    um 18:16 Uhr   IP: gespeichert
Also das Zimmer hat ca 15qm...es stehen eine 2man couch, kleiner Tisch, Fernsehrtisch und 2 Schreibtische mit PC drinnen. Es ist alles Hasensicher...Sprich, die kleinen können an kein einziges Kabel dran. Was ich allerdings nach der VG bekomme, sind neue Ordner die die Kleinen Racker (vermutl. Muffin) angeknabbert haben

Die 3 besitzen zwar einen Käfig (Muffin+ Cookie haben einen 1,2m*0,80mKäfig vom Vorbesitzer und die Biggie vom Vorbesitzer 0,68m*0,45m), diesen können sie aber 24h am Tag verlassen. Wie sie wollen. Sie schlafen sehr viel darinnen, aber halten sich auch viel ausserhalb auf. Wir haben die Käfige halt in das Zimmer gestellt,damit sie einen Rückzugspunkt haben, den sie wiedererkennen. Damit sie sich wohlfühlen!^^
Oder ist dieser Gedanke falsch und ich sollte die Käfige erstmal aus dem Zimmer entfernen und nur die jeweiligen Häuschen in das Zimmer stellen????

Die 3 sind jetzt in einem Raum gesperrt und in Zukunft können sie wieder in der ganzen Wohnung rum turnen. Das sind ca 72qm. Cookie und Muffin sind dies ja bereits gewöhnt. Biggie leider noch nicht. Kannte bis jetzt nur ihren Käfig durch den Vorbesitzer.

Finde es etwas zu ruhig muss ich sagen^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 15.09.2009    um 18:27 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Stoffelchen,

du kannst von den Käfigen einfach die Oberteile abmachen und die Wannen als Klos stehen lassen. Heuraufe rein oder drüber und sie bleiben vllt. Stubenrein.

Das Wegrennen ist noch normal, da sie sich ja nicht kennen.
Leider kann dir keiner hier versichern, dass es bei der Ruhe bleiben wird, da sie sich ja noch aus dem Weg gehen wird da auch noch keine Rangordnung geklärt, eher nur peripher.

Hmm 15qm, 3 Nins ist für eine Vg vllt etwas zu viel. Versuch doch mal ca 6qm abzusperren. Dann gehen sie sich auch weniger aus dem Weg und können wirklich die Randordung klären. Damit bauen sich auch keine unnötigen Agressionen auf, was durchaus passieren kann, wenn der eine immer vor dem anderen weghoppelt.
Das ganze kannst du wieder vergrößern, sobald die Vg abgeschlossen ist. Und bitte, deine 2 kennen die Wohnung zwar schon, aber um Revierkämpfe zu vermeiden, solltest du Stück für Stück von der Wohnung freigeben.

Ansonsten musst du einfach noch abwarten und schauen wie sich die ganze Sache entwickelt.
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 15.09.2009    um 18:30 Uhr   IP: gespeichert
Ja bitte entferne die Oberteile von den Käfigen, die Verletzungsgefahr ist groß wenn sie sich darin jagen oder verbeißen. Und hübscher sieht es auch aus, wenn die blöden Gitter weg sind.

Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 15.09.2009    um 18:34 Uhr   IP: gespeichert
Noch was schau mal hier:
>KLICK HIER!<
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: claudi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 11.10.2006
Anzahl Nachrichten: 4055

geschrieben am: 15.09.2009    um 19:33 Uhr   IP: gespeichert
Huhu,

Ich habe auch nen großen Käfig - ohne Oberteil - in der Wohnung stehen, der ist mit Heu und Streu gefüllt...Zum Buddeln, Fressen und Wohlfühlen...

Claudi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 15.09.2009    um 21:55 Uhr   IP: gespeichert
Ach ihr seid alle wieder einsame spitze soviele antworten. Habe gleich alles umgesetzt. Die Gitter sind weg und der Raum ist um die Hälfte geschrumft.
In der Tat..sieht nun alles viel freundlicher aus. Nun müssen wir uns nur nach neuen Heuraufen umschaun, denn da war eine an dem Gitter befestigt.^^ fand dies ganz praktisch, da unsere Racker das Heu für ihr leben gerne in der Wohnung verteilen und so war dies Heu fast nur im Käfig...
Bin mal gespannt es nun lebhafter wird

danke für eure schnellen Tipps. Wäre da nie drauf gekommen^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: olafundlucas
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2007
Anzahl Nachrichten: 16972

geschrieben am: 15.09.2009    um 22:20 Uhr   IP: gespeichert
Als Heuraufe eignen sich z.b. von Ikea die Geschirrständer aus Holz


oder beim Heuandi gibts auch eine tolle Heuraufe

>KLICK HIER!<

Ansonsten auch toll zum Nachbauen, der Heuturm von der Kaninchenhelpline

>KLICK HIER!<

LG Andrea
  Top
"Autor"  
Nutzer: vonMümmel
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 23.04.2009
Anzahl Nachrichten: 6283

geschrieben am: 15.09.2009    um 22:23 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

auch super toll das Heu-Häuschen

>KLICK HIER!<

Liebe Grüßle
Grit mit Fussel & Paulchen immer in meinem Herzen Maxi


  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 16.09.2009    um 08:48 Uhr   IP: gespeichert
Bis ihr eine passende habt, kannst du das auch in Säckchen machen und Löcher unten reinschneiden und über die Käfigwannen hängen.
Oder du nimmst alte Socken.
Gleichzeitiger Effekt, sie müssen wieder was für ihr geliebtes Futter tun.
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 18.09.2009    um 19:35 Uhr   IP: gespeichert
also das mit dem sack nehme ich an...weiß nur noch nicht wo ich das hinhänge...aber das wird schon^^
danke für eure ganzen ratschläge, aber mal ne frage..wie lange kann die vg denn dauern???
also die haben nun wirklich nur noch sehr wenig platz...also nicht zu wenig. schätze an die7qm. aber trotzdem kommen die sich kaum näher.
weibchen auf der einen seite und gegenüber die beiden kerle. die kannten sich ja auch schon vorher.
habe bereits 2 fellbüschelchen von biggie gefunden, mehr aber auch nicht....man hört und sieht nichts.

kann ich sonst noch etwas tun????die sind auch nicht so aktiv wie sonst.
seit mir bitte nicht böse, aber ich habe sie für 5min sogar in eine kiste gesteckt...keine reaktion.man hat sich kurz beschnüffelt für 3sek und mehr war nicht..man nahm auch in kauf das man neben dem fremdling lag.dann habe ich sie wieder rausgelassen und man hat sich auch ausserhalb etwas angeschnüffelt, aber mehr auch nicht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: melodini
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2008
Anzahl Nachrichten: 6735

geschrieben am: 18.09.2009    um 19:40 Uhr   IP: gespeichert
Hallo!

Hab ein wenig Geduld: die 3 sind doch erst sehr kurz zusammen. Sie brauchen einfach Zeit. Eine VG kann schon mal Monate in Anspruch nehmen.

Gib ihnen doch einen Heutunnel, den sie gemeinsam zerfetzen können oder biete ihnen andere tolle Spielmöglichkeiten an, damit sie sich so näher kommen. Das hat schon bei so manchem Wunder bewirkt.

Wie genau sieht denn das Gehege aus? Was ist alles darin vorhanden?

Liebe Grüße!
Melody

It will all be good in the end. If it's not good, it's not the end.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 18.09.2009    um 20:32 Uhr   IP: gespeichert
eine große buddelkiste,eine toilette, eine normale röhre, eine heukiste und klimperspielzeug. also holzspielzeug mit einem glöcken darinnen.natürlich auch 1 fress- und trinknapf.
dachte halt, das 4 tage schon recht lange ist. aber wenn so was schon mal monate gedauert hat, werde ich mich weiterhin in geduld üben. es ist halt nur umständlich für uns, da wenn wir zum pc wollen immer klettern müssen und die racker sollen ja wieder rumtoben können in der ganzen wohnung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: melodini
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.01.2008
Anzahl Nachrichten: 6735

geschrieben am: 18.09.2009    um 20:43 Uhr   IP: gespeichert
Hallo nochmal!!

Bei der VG meiner 3 musste ich 2,5 Monate auf ein gemeinsames Kuscheln warten.

Warte mal ab, 4 Tage sind ja noch keine Zeit. Die Racker schaffen das schon.
Wie gesagt, versuche Dein Glück mal mit einem Heutunnel. Bei vielen wirkt das wirklich Wunder.

Liebe Grüße!
Melody

It will all be good in the end. If it's not good, it's not the end.
  Top
"Autor"  
Nutzer: MarieRabbit
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.09.2008
Anzahl Nachrichten: 5452

geschrieben am: 18.09.2009    um 20:51 Uhr   IP: gespeichert
Oder ein Snackball. Ist auch sehr beliebt.

Tja das mit dem Klettern müsst ihr wohl noch in Kauf nehmen, meine Vg hat auch so gut 3 Monate gedauert bis sie komplett abgeschlossen war.
Hatte aber vorher schon 1 monatlang immer mehr Fläche dazu gegeben, da die Grundstimmung positiv war und bis auf einer der Stinker, die anderen beiden mit der Neuen gekuschelt hatten. Und somit kaum noch gedrängel war.

Du musst versuchen so die Stimmung deiner Süßen zu erfassen.
Setz dich ruhig auch mal mit ins Gehege, fütter Leckerchen aus der Hand (Kräuter, etc) und gib ihnen, wie schon beschrieben Spielzeug zur gemeinsamen Beschäftigung. Nins sind doch so neugirig, nutz das ein bißchen, damit alle die Kennenlernphase vertiefen könne.

Zwangskuscheln sehe ich bei deiner Truppe noch nicht als unbedingt notwendig, da noch nicht so viel Zeit verstrichen ist.

LG, ich drück die Daumen, das sich bald was tut, Marie*
LG von Marie mit Bruno, Peppi, Louie & Sunny
***Karli du bist immer in unseren Herzen***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stoffelchen
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 09.06.2009
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 21.09.2009    um 13:12 Uhr   IP: gespeichert
sitze ja recht häufig im zimmer bei den nins und versuche sie zu beschäftigen, aber biggie ist nicht mehr ganz so neugierig wie die beiden racker. es ist halt ein größerer altersunterschied. denke das es unter umständen daran liegt. sie ist älter als 7 und meine sind ein dreiviertel jahr alt.
auf so einen großen altersunterschied hatte ich es nicht angelegt, aber ich wollte der biggie halt helfen :-

naja....in der heukiste saßen letztens alle 3. gezwungenermaßen. muffin hat das ganze nicht gestört, aber biggie hat ihn gezwackt. von ihm kam jedoch keine reaktion, also muss sie ihn verfehlt haben. der fresssack hat ruhig weiter heu gefressen^^

na dann hoffen wir, das die bald zu sritt viel blödsinn anstellen.
  Top