Auf den Beitrag: (ID: 81621) sind "10" Antworten eingegangen (Gelesen: 1721 Mal).
"Autor"

Gehege für eine Woche umsetzen?--> Polly randaliert

Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.09.2009    um 15:27 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
weiß nicht genau ob ich das ins richtige Forum geschrieben habe...
Aber ich fahre bald für eine Woche in den Urlaub. Meine beiden Kleinen möchte ich ansich hier in der Wohnung lassen. Ich hab auch schon zwei Freundinnen beauftragt (haben beide Erfahrung mit Kaninchen) sich um meine Lieben zu kümmern, sie würden dann mindestens zweimal am Tag bei mir vorbeischauen. Polly und Rocco leben zur Zeit offen in meinem Wohnzimmer. Ich hab nur die Befürchtung, da beide oft ziemlich viel Blödsinn machen, dass das schief geht, wenn sie nur 2 mal am Tag beobachtet werden. Deswegen will ich mir jetzt ein Welpengitter kaufen, damit ich ein bisschen was abtrennen kann. Ist es sinnvoll die beiden im Wohnzimmer zulassen und da was abzutrennen oder sie lieber in einen anderen Raum zu setzen und da einen Teil abzutrennen?
Ich hab ein bisschen Sorge, dass sie irgendwie aggressiv werden, wenn sie in ihrem Revier sind, es aber kleiner ist als sonst. Aber komplett im Wohnzimmer lassen will ich sie nicht, weil ich ein wenig Angst um die Kleinen im Zusammenhang mit den Elektrogeräten habe. Die beiden knabbern liebendgerne an den Schutzhüllen von den Kabeln! Ich befürchte, dass es für sie ein leichtes wäre die innerhalb dieser Zeit durchzunagen.
Ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen verständlich ausdrücken.
Viele Grüße
  TopZuletzt geändert am: 30.09.2009 um 11:40 Uhr von Polly
"Autor"  
Nutzer: Karotte
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2008
Anzahl Nachrichten: 140

geschrieben am: 25.09.2009    um 17:06 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Polly,
ich glaube, ich hab dein Problem verstanden
Bei Fee würde ich mir auch Sorgen machen, schon wenn ich sie 1 Tag alleine in meinem Zimmer lassen würde (letztes Jahr im Winter sind die beiden in mein Zimmer gekommen)... plötzlich war eine ganze Reihe Bücher angenagt... die Möbel sind gottseidank verschont geblieben!

Ich denke nicht, dass sie aggressiv werden, nur weil sie weniger Platz haben als sonst. Solange sie den erforderlichen Platz haben, glaub ich nicht, dass das ein Problem wird.
Ganz liebe Grüße von Fee, Krümel und Vera!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.09.2009    um 19:00 Uhr   IP: gespeichert
also der platz wird ausreichen. die beiden mäuse werden mit den gittern ihre 4 m² haben. nur das doofe ist, dass pollys lieblingsecke in sichtweite, aber nicht im gehege integriert sein wird. ist das ein problem? sie wird sicherlich versuchen dahin zu gelangen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Karotte
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2008
Anzahl Nachrichten: 140

geschrieben am: 26.09.2009    um 13:01 Uhr   IP: gespeichert
Das könnte passieren, muss aber nicht.
Vielleicht kannst du irgendwas dazwischenstellen, damit sie ihre Ecke nicht sieht, falls sie doch versucht, da hinzulaufen..
Ganz liebe Grüße von Fee, Krümel und Vera!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 26.09.2009    um 18:18 Uhr   IP: gespeichert
hallo polly,

das kannst du ruihg machen und das gehege im wohnzimmer für die beiden aufbauen.

vielleicht hast du die möglichkeit dieses schon etwas früher aufzubauen, somit können sie sich schon daran gewöhnen und es kommt nicht einfach so von hu auf nu.

vielleicht können sonst deine *pfleger* ihnen auch zusätzlich zeitweise auslauf unter aufsicht geben.

bitte denke auch daran ein ausreichend hohes gehege von mindestens 80 cm bereit zustellen.

lg dani



Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 26.09.2009    um 20:12 Uhr   IP: gespeichert
Ok, dann werd ich einfach eine kleine Eingewöhnungsphase starten, bevor es in den Urlaub geht.
Ich habe so ein Welpengitter bestellt. Das ist laut Hersteller 80 cm hoch. Hatte hier auf der Seite irgendwo gelesen, dass das reichen würde! Ich denke mal, dass das ok sein wird. Notfalls kommt ja mind. 2 mal am Tag jemand vorbei, falls die 2 doch irgendwie ausbüchsen konnten.
Schönen Dank für die schnellen Ratschläge.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 26.09.2009    um 20:17 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Polly
Ich habe so ein Welpengitter bestellt. Das ist laut Hersteller 80 cm hoch. Hatte hier auf der Seite irgendwo gelesen, dass das reichen würde!


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 30.09.2009    um 11:40 Uhr   IP: gespeichert
hallo,
also das welpengitter ist jetzt da und ich hab es gerade auch schon mal testweise aufgestellt. aber wie ich befürchtet hab...nach anfänglicher zaghaftigkeit von polly ist sie jetzt echt am randalieren! sie verbeißt sich im gitter und rüttelt dran. obwohl der platz eigentlich ausreichen dürfte! soll ich sie sich erstmal dran gewöhnen lassen und das jetzt für nen tag oder so so stehen lassen oder soll ich das ganze doch lieber in einem relativ neutralen raum aufbauen? sprich in der küche... da hat rocco zwar vor der VG gelebt, aber ich hab die eh nach seinem auszug gründlich geputzt!
hat jemand ne idee?
  Top
"Autor"  
Nutzer: dieguste
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 20.01.2009
Anzahl Nachrichten: 6043

geschrieben am: 30.09.2009    um 17:33 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Polly

Wie lange bist Du denn noch zu Hause, bevor es in den Urlaub geht?

Ich würde es ruhig dabei belassen und schauen, ob sich Polly beruhigt. Es wird ihr sicherlich komisch sein, wenn sie sonst frei im Wohnzimmer bei Euch wohnten.

Hast Du die Gehegeelemente denn gut gesichert und befestigt, wenn sie so dolle daran rüttelt?

Und wie schaut es sonst mit der Sicherung des Wohnzimmers aus, alles kaninchensicher für den Fall dass sie ausbüchsen?

Ich würde es nochmal beobachten, bevor Du noch mehr Veränderungen schaffst durch den Umzug in die Küche, das bringt womöglich noch mehr Unruhe.

Biete Ihnen genügend Möglichkeiten sich abzureagieren, wie Äste und Buddelmöglichkeit, vielleicht hilft es ja.

Toi Toi Toi,dass sich die Maus beruhigt
*** ***

Trinchen*Monschi*Ronja & Stoffel mit Gismo für immer vereint und tief in unseren Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 30.09.2009    um 17:38 Uhr   IP: gespeichert
ich schliesse mich corinna an, logisch das sie nun stunk macht....immerhin hast du ihr das ganze wohnzimmer genommen.
würde sie ne weile darin lassen und ihnen dann mal zeitweise auslauf geben.

lg dani


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: Polly
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2009
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 30.09.2009    um 19:49 Uhr   IP: gespeichert
also das wohnzimmer ist kaninchensicher, aber die kaninchen sind nicht wohnzimmersicher!!! an kabel etc können sie ansich nicht dran und es gibt auch keine einklemm-möglichkeiten. aber beide haben eine außerordentliche vorliebe meinen holzboden oder meine wand anzuknabbern. und ich hab sorge, dass sie die fernsehbarriere durchbrechen. deshalb will ich sie nicht die woche über alleine im wohnzimmer lassen.
also die buddelkiste hab ich schon im gehege integriert. äste hab ich momentan noch keine...nur eine weidenbrücke an der die zwei herzhaft rumknabbern.
ich fahr in nen paar tagen, will die zwei auch jetzt langsam an das gehege gewöhnen und stückchen für stückchen probieren, ob es besser wird.
das geheg ist mit "spießen" verbunden und zusätlich hab ich es mit paketband gesichert. aber ansich können die das nicht auseinander kriegen.
naja..ich warte jetzt erstmal ab und hoffe meine kleine polly-maus beruhigt sich etwas. danke für die antworten
  Top