Auf den Beitrag: (ID: 87731) sind "5" Antworten eingegangen (Gelesen: 4014 Mal).
"Autor"

Blindheit im Alter?

Nutzer: marpir
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2009
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 22.10.2009    um 22:17 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

mir ist aufgefallen, dass sehr viele hier im Forum darüber berichtet haben, dass ihre Kaninchen blind wurden, so ab 8/9 Jahren. Ist es denn wirklich oft der "Normalfall", dass Kaninchen im Alter erblinden?

LG marpir
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dani
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 17947

geschrieben am: 22.10.2009    um 23:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: marpir
Ist es denn wirklich oft der "Normalfall", dass Kaninchen im Alter erblinden?

japp, dies ist häufig eine begeliterscheinung.

dazu gehören ebenfalls gewichtsverlust (trotz guten fressens) verdunkeln bzw. veränderungen im fell z.b. graue fellränder oder einzelne graue haare. sowie ein sehr weiches anfassgefühl. (sozusagen als wenn die haut eben lockerer und faltiger wird.)

lg dani


Meine Engel Lotti, Speedy-Baby, Chanel, Kermit, Klopfer, Flecki, Maxima, Morti und Frau von und zu Tante Pauli ihr seid unvergessen und für immer in meinem Herzen.



  Top
"Autor"  
Nutzer: marpir
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2009
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 22.10.2009    um 23:24 Uhr   IP: gespeichert
Vielen Dank fü deine Antwort=)

Mh, da hatten meine Nins ja bis jetzt Glück...

LG=)=)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cat13
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2008
Anzahl Nachrichten: 1851

geschrieben am: 23.10.2009    um 07:50 Uhr   IP: gespeichert
Jetzt muss ich mal ganz doof fragen:

Woran merke ich, dass zum Beispiel die Sehkraft nachlässt?
Monster ist jetzt 7 Jahre alt. So langsam muss ich mich mal mit dem Thema "Seniorenhasen" geschäftigen.

Ich glaube wenn ich vor seinem Gesicht rumfuchtel, reagiert mit Absicht nicht, weil es ihm zu dumm ist

Ich denke, wenn ein Hasi nichts mehr sieht wird er sich vorsichtiger bewegen, nicht mehr so rumflitzen.

Aber woran kann man sehen, dass es mit dem schlechter werden der Augen schon los geht?

LG Cathrin
  Top
"Autor"  
Nutzer: schnuffelnase
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2007
Anzahl Nachrichten: 30120

geschrieben am: 23.10.2009    um 08:17 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Cathrin,

meist ist es so, dass dann eine Linsentrübung auftritt.

Aber nicht jedes kaninchen muss nun im Alter auch blind werden. Solange er sich gut zurecht findet, er auch nirgends gegenläuft, wenn du mal etwas umbaust oder umräumst, ist alles okay.

Man kann diese Altersblindheit auch leider nicht stoppen oder verhindern.
Grüße von Karin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 23.10.2009    um 08:40 Uhr   IP: gespeichert
Meine Alice ist nun (mindestens) 9,5 Jahre und seit kurzem blind. Man merkt es bei ihr kaum, nur eine leichte Desorientiertheit war zu bemerken, wenn man ganz genau hingeschaut hat. Sachen, die von den anderen Monstern im Gehege umgeräumt wurden, hat sie eben nicht mehr bemerkt und ist erst einmal dagegen gelaufen. Sie bewegt sich etwas zögerlicher als vorher. Ihr Fell ist auch etwas struppiger als früher, aber sie hat immer noch gut was auffen Rippen und es geht ihr gut.

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top