Auf den Beitrag: (ID: 8897) sind "29" Antworten eingegangen (Gelesen: 15862 Mal).
"Autor"

Bauanleitung Kaninchenbrücke

Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 26.03.2008    um 17:28 Uhr   IP: gespeichert
Hier ihr lieben mal eine Bauanleitung für eine Ninibrücke...

Auf dem Ersten Foto seht ihr das Material

1. Akkuschrauber mit Schraub- /Bohraufsatz
2. Holzklotz als Bohrschutz
3. Schrauben dünn Rostfrei
4. Zollstock / Lineal
5. Holzsäge und Astschere





Nicht zu vergessen Hölzer...natürlich nicht giftig etc. (schaut in der Ernährungstippsseite von Sweetrabbits vorbei)




Außerdem benötigt ihr eine unbehandelte Holzlatte ( meine war 1,70 m lang)

Habe 2 gleichlange Stücke gesägt um die Länge der Brücke zu bestimmen (bei mir 60 cm)
und dann habe ich 2 kleine Stücke vom Rest gesägt für die Mittelschinen zu Stabilität






Die 4 Hölzer habe ich mir zurechtgelegt und an den langen eine Makierung für die erste Bohrung gemacht. dann habe ich 4 Löcher gebohrt( in die langen) und die mit den Kuzen Stücken im rehten Winkel angeschraubt. Die kleinen Hölzer benötigen keine Vorbohrung...

so wenn jetzt das gesamte Material vorhanden ist, dann....
*ich habe endlich meine kaninchen
  TopZuletzt geändert am: 28.12.2015 um 12:50 Uhr von nursteffi
"Autor"  
Nutzer: Supersteffi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2007
Anzahl Nachrichten: 6138

geschrieben am: 26.03.2008    um 17:30 Uhr   IP: gespeichert
Hast du auch ein Foto vom Endprodukt?
Das sieht interessant aus, und tolle Werkbank, oder ist das eine richtige Werkstatt?
Gruß
Steffi mit Leo und Öhrchen

Tiffy, Johanna, Ida und Hermann immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 26.03.2008    um 17:38 Uhr   IP: gespeichert
dann gehts weiter mit....

Du musst die kleinen Äste mit deinem sehr dünnen Bohrer vorbohren, weil man sonst die Schrauben nicht befestigen kann.

Ich habe jeweils die Äste auf selbe Länge gestutzt und dann mit einem Edding Punkte fürs Bohren gemalt.
Wichtig ist, dass ihr eine Bohrunterlage habt, damit nicht Löcher gebohrt werden wo keine hinsollen/quee

Wenn ihr also Löcher habt befestigt die Äste nacheinander auf dem lattengrundgerüst








Es ist sehr wichtig, dass ihr die Schrauben wie auf dem Bild versenkt, damit sich die Ninis nicht verletzen. Ebenso dürfen unten am Gerüst keine Schraubenspitzen herausgucken...


Wenn ihr das dann mit vielen vielen Hölzern gemacht habt sieht es so aus von vorn:





Und so von hinten...





Und bitte beachtet, dass ihr die Brücke fest anbringt; nicht zu hoch stellt und sonst alle gefahren vermeidet(was ja selbstverständlich für uns alle ist...)


Liebe Grüße Semina

*ich habe endlich meine kaninchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 26.03.2008    um 17:43 Uhr   IP: gespeichert
Hi supersteffi

Das ist die Werkbank von meinen Papa. bin froh dass ich die heut mal nutzen durfte.

Achso die Kosten belaufen sich bei mir auf 0 € da ich die Hölzer aus dem Wald (woher auch sonst) und die Schrauben noch so übrig hatte.
Zeitaufwand mit Waldspatziergang und Bauen ca. 3 Stunden...
*ich habe endlich meine kaninchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ninalex
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.11.2007
Anzahl Nachrichten: 3234

geschrieben am: 26.03.2008    um 18:03 Uhr   IP: gespeichert
Klasse
( /)
( . .) ♥
c(")(") Liebe Grüße, Nina...mit Wilma und Olaf und ihren niemals vergessenen Engeln Lenny&Luna, Willi und Keks tief im Herzen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Giebschen
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2006
Anzahl Nachrichten: 3942

geschrieben am: 26.03.2008    um 18:25 Uhr   IP: gespeichert
Mensch super!
Ich wünschte, ich hätte auch so viel Talent

  Top
"Autor"  
Nutzer: Monalisa
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.03.2008
Anzahl Nachrichten: 886

geschrieben am: 26.03.2008    um 18:40 Uhr   IP: gespeichert
Eine gute Anleitung - verständlich und leicht zu verstehen.
Und bezahlen muss man auch nichts!!

Ganz praktisch - tolle Anleitung.
Vielleicht kann man die noch ein wenig sichtbarer platzieren, weil sonst verschwindet die ja hier irgendwann in dem Wust von Themen... ;)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cosmo
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2006
Anzahl Nachrichten: 4273

geschrieben am: 26.03.2008    um 21:31 Uhr   IP: gespeichert
Hey, echt eine tolle Idee!
Klasse!
LG von Kim mit Cosmo, Juno & Linus

Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: olafundlucas
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2007
Anzahl Nachrichten: 16972

geschrieben am: 26.03.2008    um 21:57 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Semina,

ich habe deinen Beitrag mal in Pimp my Hasenstall verschoben und oben festgepinnt, so ist dieser Beitrag schnell zu finden. Bitte nicht wundern


Übrigens eine sehr schöne Idee


LG Andrea
  Top
"Autor"  
Nutzer: XJennyX
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 09.05.2007
Anzahl Nachrichten: 541

geschrieben am: 26.03.2008    um 22:05 Uhr   IP: gespeichert
Hey Semina!
Das ist ja echt ne Klasse idee!!!!

Total genial sind auch die Fotos (auch für etwas begriffsstutzige wie mich ) und vorallem bestimmt auch was für handwerklich net so begabte (ebenfalls ich )

SUPER!
Liebe Grüße
Jenny
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrle
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.12.2007
Anzahl Nachrichten: 929

geschrieben am: 26.03.2008    um 22:08 Uhr   IP: gespeichert
Das ist echt toll geworden. Muss ich Morgn gleich mal meinen Papa fragen ob ich sowas auch machen darf!


Schnuff.& Blacks.? Ihr bleib für immer in meinem Herzen.! <'3
  Top
"Autor"  
Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 27.03.2008    um 12:10 Uhr   IP: gespeichert
huhu

Freut mich echt dass sie euch gefällt. /verm

So schwierig war es gar nicht die Brücke zu bauen. Das schafft man schon gut...
/quee

Ich habe auch überlegt mir ein eignes Häuschen zu bauen. Mal sehen ob ich das hinkriege, kann ja dann später auch Fotos davon reinstellen.

Danke noch mal für das positive Feedback...*geschmeichelt sei
*ich habe endlich meine kaninchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Evi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 16.01.2008
Anzahl Nachrichten: 4034

geschrieben am: 27.03.2008    um 13:58 Uhr   IP: gespeichert
Echt super!!

Wenn du auch ein Häusschen bauen solltest, her mit der Anleitung!
Liebe Grüße Evi mit Fienchen, Nala & Homer
Luke, du bist immer in meinem Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nibor
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.01.2008
Anzahl Nachrichten: 510

geschrieben am: 03.04.2008    um 15:32 Uhr   IP: gespeichert
Toll!


Soll kein Klugscheißern sein, aber ich würde beim Verwenden von Schrauben direkt mit aufliegenden Hölzen bis in den Unterbau vorbohren (auch die Latte kann aufspringen, vor allem wenn man zufällig einen Asteinschluss erwischt, egal wie dünn die Schraube ist - außerdem wird dann die Schraube direkt, wie im Endzustand gewünscht, gesetzt, wodurch es leichter wird, einheitlich zu schrauben (falls man überhaupt Wert drauf legt)).
Und das Schraubenköpfchen würde ich weiter versenken (mit entsprechendem Bohrer einen Tick einbohren), weil die frischen, saftigen Ästchen noch schrumpfen können (bei mir sind sie um einiges dünner geworden).


Aber gute Idee.... wenn der Regen nachlässt gehe ich mal spazieren.... mit einer Gartenschere.


  Top
"Autor"  
Nutzer: Tierfreundin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.03.2008
Anzahl Nachrichten: 1013

geschrieben am: 12.04.2008    um 21:36 Uhr   IP: gespeichert
Wow, eine super Idee, die Kaninchenbrücke *respekt*!!!
  TopZuletzt geändert am: 12.04.2008 um 21:38 Uhr von Tierfreundin
"Autor"  
Nutzer: nelly123
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 1073

geschrieben am: 16.06.2008    um 19:41 Uhr   IP: gespeichert
Ja ich find sie auch echt toll

Nur muss man beim Bauen halt Aufpassen dass keine großen Abstände zwischen den
Ästen sind sonst können die Nins mit den Beinen rein"fallen"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Easter
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2006
Anzahl Nachrichten: 465

geschrieben am: 28.06.2008    um 10:19 Uhr   IP: gespeichert
Tolle Anleitung *looob* Sonst muss man die Dinger ja immer in Geschäften kaufen oder im Auftrag machen lassen ... ^^

Nur, wenn ich das machen würde ... Ich hab es schon in meinen drei Mittelschuljahren gesehen: Ich kann überhaupt nicht bohren!!! Habe auch noch oft Angst davor bekommen in letzter Zeit!! ^^'''

glg

PS: Wo hast du mittlerweile deine Brücke hingetan, semina?
  Top
"Autor"  
Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 18.07.2008    um 13:30 Uhr   IP: gespeichert
hi ihr lieben
ich bin im moment dabei ein häuschen zu bauen. die anleitung stelle ich demnächst auch hier rein

liebe grüße semina
*ich habe endlich meine kaninchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Marlen
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 14.10.2008
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 13.11.2008    um 18:44 Uhr   IP: gespeichert
sowas hab ich auch schon gebaut und meine lieben es die klettern da drof und nagen das an und hopeln nathürlich durch also ich find die super wer keine Lust und Zeit hat sowas zu bauen de rkann das auch in ner Zoohandlung kaufen°!^^



lg/quee
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lulu
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 09.12.2008
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 10.12.2008    um 14:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: semina
Hier ihr lieben mal eine Bauanleitung für eine Ninibrücke...

Auf dem Ersten Foto seht ihr das Material

1. Akkuschrauber mit Schraub- /Bohraufsatz
2. Holzklotz als Bohrschutz
3. Schrauben dünn Rostfrei
4. Zollstock / Lineal
5. Holzsäge und Astschere





Nicht zu vergessen Hölzer...natürlich nicht giftig etc. (schaut in der Ernährungstippsseite von Sweetrabbits vorbei)




Außerdem benötigt ihr eine unbehandelte Holzlatte ( meine war 1,70 m lang)

Habe 2 gleichlange Stücke gesägt um die Länge der Brücke zu bestimmen (bei mir 60 cm)
und dann habe ich 2 kleine Stücke vom Rest gesägt für die Mittelschinen zu Stabilität






Die 4 Hölzer habe ich mir zurechtgelegt und an den langen eine Makierung für die erste Bohrung gemacht. dann habe ich 4 Löcher gebohrt( in die langen) und die mit den Kuzen Stücken im rehten Winkel angeschraubt. Die kleinen Hölzer benötigen keine Vorbohrung...

so wenn jetzt das gesamte Material vorhanden ist, dann....
mehr, besser ,größer,einfach toll!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: höppelie
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 14.12.2008
Anzahl Nachrichten: 31

geschrieben am: 05.01.2009    um 18:58 Uhr   IP: gespeichert
Ich finde die Idee auch super/quee werde ich dann mal nachbauen
Viele grüße
  Top
"Autor"  
Nutzer: annam86
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 28.01.2009
Anzahl Nachrichten: 11

geschrieben am: 22.02.2009    um 17:48 Uhr   IP: gespeichert
Tolle Idee! Sieht echt super aus!
Werd ich nachbasteln!
  Top
"Autor"  
Nutzer: XxAnnixX
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2009
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 08.03.2009    um 09:05 Uhr   IP: gespeichert
Ohh ja echt voll Klasse /quee/quee
  Top
"Autor"  
Nutzer: Semmel
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 24.03.2009
Anzahl Nachrichten: 411

geschrieben am: 01.04.2009    um 02:42 Uhr   IP: gespeichert
...wow .. werd ich gleich am wochenende nach bauen .. super danke !
  Top
"Autor"  
Nutzer: leohäschen
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2009
Anzahl Nachrichten: 13

geschrieben am: 01.08.2009    um 13:50 Uhr   IP: gespeichert
Die Brücke ist toll.Kann man die auch als Dach für ein Hauschen benutzen
(\__/)
(='.'=)
(")_(")
Das ist Hamsty
Kopiere Hamsty in dein Profil
Und hilf ihm bei seinem Vorhaben
die Weltherrschaft zu erobern
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tanja7
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.10.2007
Anzahl Nachrichten: 11044

geschrieben am: 01.08.2009    um 14:11 Uhr   IP: gespeichert
Du meinst zum Draufspringen?? Ja, ich denke kommt zwar ein wenig auch auf die Größe an, aber es müßte funktionieren.

Wie groß ist denn das Häuschen?
Liebe Grüße von Tanja und ihren 9 Zwergen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: semina
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2007
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 23.12.2009    um 22:59 Uhr   IP: gespeichert
huhu
das erste mal weider hier-
also die brücke ist seit 6 monaten in gebrauch UND noch wunderbar..die rinde ist ne bissl abgenagt aber sonst ;)
*ich habe endlich meine kaninchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Knoppers2
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.12.2009
Anzahl Nachrichten: 188

geschrieben am: 04.03.2010    um 20:57 Uhr   IP: gespeichert
der Beitrag ist zwar schon etwas älter.. aber WOHER habt ihr diese GERADEN Äste???
Es grüßen Bacardi, Baileys und Pepsi
>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: schnuffelnase
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2007
Anzahl Nachrichten: 30120

geschrieben am: 06.03.2010    um 08:06 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Knoppers2
der Beitrag ist zwar schon etwas älter.. aber WOHER habt ihr diese GERADEN Äste???
(Junge) Äste von Weiden sind oftmals sehr gerade und eignen sich daher mit am besten für solche Bauten.
Grüße von Karin
  Top
"Autor"  
Nutzer: alicia
Status: Knirps
Post schicken
Registriert seit: 29.07.2012
Anzahl Nachrichten: 84

geschrieben am: 02.08.2012    um 10:47 Uhr   IP: gespeichert
Echt cool!!!!! SUPER IDEE!!!!!!!!
Liebe Grüße von Flöckchen,King und Alicia
  Top