"Umfrage" "lieber nur ein Nin auf ausreichendem Platz???" "Stimmen" "Prozent"
nur ein Kaninchen auf 2m²
25.9%
zwei, auch wenn's eng wird
3294.1%
: 34, ergibt 100%
Auf den Beitrag: (ID: 2618) sind "150" Antworten eingegangen (Gelesen: 15965 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:40 Uhr   IP: gespeichert
Ich denke nicht, dass das was mit dem Alter zu tun hat. Ich werde 28 und sehe das ähnlich. Wenn ich meine Tiere nicht artgerecht unterbringen kann, dann halte ich keine Tiere. Mein Freund muß übrigens mitziehen, er hat keine andere Wahl! Das tut er nun schon seit 6 Jahren.

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:42 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
unser balkon ist durch ein netz gesichert (wegen der katzen) aber weil wir im erdgeschoss wohnen, ists nicht so schwer einzubrechen... und nicht, dass ich jetzt wieder der buhmann bin, aber am ende lebt das tier bei mir und nicht ich beim tier
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:46 Uhr   IP: gespeichert
na ja, ich würde meinen freund nicht verlassen, weil wir zu wenig platz für ein zweites jkaninchen habe... er liebt die kleine ja auch und will nur das beste, und seinen argumenten kann ich nciht widersprechen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:54 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
na ja, ich würde meinen freund nicht verlassen, weil wir zu wenig platz für ein zweites jkaninchen habe... er liebt die kleine ja auch und will nur das beste, und seinen argumenten kann ich nciht widersprechen
dann weis ich nicht was ich hier noch schreiben soll denn anscheinend sie alle versuche dich eines anderen zu belehren nicht wertvoll!
Wer sich nicht helfen lassen will dem kann man nciht helfen.

Nur noch ne kleine Geschichte:
Meine Eltern waren bei Mucky auch immer gegen ein 2 Nin ich konnte es nicht ändern, da ich keine guten Argumente hatte.
Nun hab ich Speedy und will einiges besser machen und dass kann ich durch dieses Forum , meine Eltern meinten bis vor kurzem auch noch immer wir haben keinen Platz und es muss nicht sein dann hab ich ihnen mal die Bilder gegen Einzelhaltung gezeigt und da haben sie schon ein wenig überlegt!
Nun haben wir doch eine Lösung gefunden und es kommt bald eine Dame
Alles dank des Forums denn ohne die hilfe mancher Personen hätte ich nie so gute Argumente gehabt!
Hier nochmal einen Dank an euch
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nici
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 04.06.2006
Anzahl Nachrichten: 4268

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:58 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
unser balkon ist durch ein netz gesichert (wegen der katzen) aber weil wir im erdgeschoss wohnen, ists nicht so schwer einzubrechen... und nicht, dass ich jetzt wieder der buhmann bin, aber am ende lebt das tier bei mir und nicht ich beim tier
gitter vor und netz dnn kann man nciht wirlkich einbrechen denk ich mal.....aber wir haben kein balkon merh weil wir jetzt ja in nem haus wohnen udn die tiere in meinem zimmer sind.ich weiß auch nciht wie bei euch die lage ist bei uns damals in der wohnung war sie ziehmlich ruhig.....wir hatten zwar viele unfälle auf der anderen seite dre straße (nciht geglückte selbstmord,brand etc.)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 15:59 Uhr   IP: gespeichert
ja sicher, durch dieses forum bin ich ja auch drauf gekommen, dass ich darüber nachgedacht habe und es ist nicht so, dass ich euch widerspreche, aber hier ists nicht mama die nein sagt, sondern ich sehe, dass in meiner wohnung kein platz ist...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:01 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
ja sicher, durch dieses forum bin ich ja auch drauf gekommen, dass ich darüber nachgedacht habe und es ist nicht so, dass ich euch widerspreche, aber hier ists nicht mama die nein sagt, sondern ich sehe, dass in meiner wohnung kein platz ist...
Wir haben aber auch gute Vorschläge (was den Platz angeht) die dir weiter helfen könnten!
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:03 Uhr   IP: gespeichert
na ihr könnt ja gern mal vorbei kommen, dann mach ich nen kuchen und ihr könnt euch überzeugen, dass es echt nicht geht

ich will echt nicht stur wirken oder so, aber 50qm... zwei mensche, zwei katzen, meine kiki, mehr kapazität ist nicht vorhanden
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nici
gitter vor und netz dnn kann man nciht wirlkich einbrechen denk ich mal.....aber wir haben kein balkon merh weil wir jetzt ja in nem haus wohnen udn die tiere in meinem zimmer sind.ich weiß auch nciht wie bei euch die lage ist bei uns damals in der wohnung war sie ziehmlich ruhig.....wir hatten zwar viele unfälle auf der anderen seite dre straße (nciht geglückte selbstmord,brand etc.)
na wir wohnen in berlin, ist relativ ruhig in unserer strasse, aber die sind trotz netz eingbrochen und haben getränke geklaut (so blöd, echt)

und wir denken halt, dass das jugendliche waren, die ne mutprobe oder sowas machen wollten und da hab ich halt angst, dass die sich irgendwann denken... lass mal hasen klauen und frei lassen... oder sowas
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
na ihr könnt ja gern mal vorbei kommen, dann mach ich nen kuchen und ihr könnt euch überzeugen, dass es echt nicht geht

ich will echt nicht stur wirken oder so, aber 50qm... zwei mensche, zwei katzen, meine kiki, mehr kapazität ist nicht vorhanden
Keine weiteren 2 qm
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:10 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
na wir wohnen in berlin, ist relativ ruhig in unserer strasse, aber die sind trotz netz eingbrochen und haben getränke geklaut (so blöd, echt)

und wir denken halt, dass das jugendliche waren, die ne mutprobe oder sowas machen wollten und da hab ich halt angst, dass die sich irgendwann denken... lass mal hasen klauen und frei lassen... oder sowas
Ok da würd ich meine Nins auch nicht gerne raus amchen wer weis was dich noch so mit denen Anstellen würden
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:11 Uhr   IP: gespeichert
nee, wirklich nicht. wir haben 2 haushalte (je 50qm) zusammen gelgt. haben sogar schon wichtige dinge im keller, mehr platz schaffen ist nicht drin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Mucky
Ok da würd ich meine Nins auch nicht gerne raus amchen wer weis was dich noch so mit denen Anstellen würden
na ich mach das ja alles nicht aus bosheit, habe meine kleine doch genauso lieb, wie ihr eure

ein unmensch bin ich sicher nicht, ganz im gegenteil. wenn meine süße nur ne impfung kriegt, fangich fast an zu heulen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
na ich mach das ja alles nicht aus bosheit, habe meine kleine doch genauso lieb, wie ihr eure

ein unmensch bin ich sicher nicht, ganz im gegenteil. wenn meine süße nur ne impfung kriegt, fangich fast an zu heulen...
eben sag ich ja würde sie da auch nicht raus machen
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nici
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 04.06.2006
Anzahl Nachrichten: 4268

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:15 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
na wir wohnen in berlin, ist relativ ruhig in unserer strasse, aber die sind trotz netz eingbrochen und haben getränke geklaut (so blöd, echt)

und wir denken halt, dass das jugendliche waren, die ne mutprobe oder sowas machen wollten und da hab ich halt angst, dass die sich irgendwann denken... lass mal hasen klauen und frei lassen... oder sowas
klar davor hätt ich auch schiss....und umziehen geht ja auch nciht einfach....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:16 Uhr   IP: gespeichert
nee, umziehen erst frühestens ende das jahres, falls es klappt und wir noch menschlichen nachwuchs kriegen... kostet ja auch alles geld
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:20 Uhr   IP: gespeichert
Hast Du denn echt keine Möglichkeit in die Höhe zu bauen? Ein Käfig nimmt auf dem Boden doch auch nicht weniger Platz weg, wie z.B. ein zum Käfig umgebauter Ikea-Schrank.

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:22 Uhr   IP: gespeichert
nein, leider geht das nicht, habe auch schon einen echt schönen käfig (eigentlich für frettchen oder so) in der tierhandlung gesehen, aber das passt alles nicht, weils neben dem balkon stehen muss und man dann kaum noch platz zum durchgehen hat
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 15.04.2007    um 16:44 Uhr   IP: gespeichert
so, also um euch zu zeigen, dass ich guten willen habe, hab ich mal bei ebay gestöbert...

würde das für 2 reichen?

>KLICK HIER!<

lt eurer 2 qm regel ja nicht, oder?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 15.04.2007    um 17:29 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky


lt eurer 2 qm regel ja nicht, oder?
Nicht unsere Nicky: die bundestierärztliche Vereinigung gibt diese Zahl schon als Grundvoraussetzung an - ich persönlich würde kein Kaninchen auf nur 2 qm halten.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 16.04.2007    um 11:25 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Susanne
Nicht unsere Nicky: die bundestierärztliche Vereinigung gibt diese Zahl schon als Grundvoraussetzung an - ich persönlich würde kein Kaninchen auf nur 2 qm halten.
na aber irgendwo muss sie hja rein, wenn wir schlafen oder nicht zu hause sind... und wenn wir da sind, kann sie ja wie gesagt, hoppeln, wo sie mag. aber manchmal bleibt sie auch "faul" auf ihrem häuschen liegen
  Top
"Autor"  
Nutzer: heike
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 27.02.2007
Anzahl Nachrichten: 662

geschrieben am: 17.04.2007    um 16:14 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Nicky,

glaub mir, wo ein Wille für Platz ist, da ist auch ein Weg

Meine Tiere hatten vorher ein eigenes Zimmer, doch als ich mit meinem Freund und seiner Tochter zusammengezogen bin, brauchten wir dieses Zimmer und auch ich war der Überzeugung nicht mehr genug Platz für meine Beiden zu haben. Sie haben für 4 Monate bei Susanne gewohnt bis ich es ohne die beiden nicht mehr ausgehalten habe.

Ich konnte auch keinen Platz in meiner Wohnung sehen und war so verzweifelt. Dann hat sich mein Freund in aller Ruhe mit mir hingesetz und wir haben ganz ruhig besprochen was wir an unserer Wohnung ändern könnten, um den beiden ausreichend Platz zu bieten damit ich sie zurückzuholen kann.

Es ging ! Wir haben einen Weg gefunden ! Klar sieht mein Wohnzimmer nicht mehr so aus wie aus einem "schöner wohnen" Prospekt weil jetzt ein sehr großer Stall mit Auslauf dort steht, aber ich und meine Tiere sind glücklich. Mein Freund hätte auch lieber einen Designersessel an der Stelle dort stehen, aber er wollte das ich glücklich bin und so hat er mit mir zusammen einen Weg gefunden.

Du siehst, es geht alles wenn man es wirklich möchte !

Zu Deiner Einstellung über Einzelhaltung möchte ich auch noch etwas sagen. Ich habe mal eine Hasendame gehabt die ich aus schlechter und Einzelhaltung übernommen habe. Ich dachte auch immer sie sei glücklich, schließlich hatte ich sie ja aus schlechter Haltung befreit. Sie war schmusig, lieb, einfach ein Herzchen. 1 / 2 lebte sie auch bei mir alleine, bis ich von der Bunnyhilfe einen Hasenmann für sie geholt habe. Glaub mir, Hoppel schien nie traurig zu sein, aber als sie Fussel zum Freund bekam war sie wie verwandelt. Jetzt war sie wirklich glücklich ! Man konnte ein noch schöneres leuchten in Ihren Augen sehen. Ihr kleines Herz war überglücklich einen Hasenfreund zu haben.

Auch wenn ich immer alles für Hoppel getan habe, so wie Du für Deine süße Maus, ohne Partner hat Ihr immer ein Stück gefehlt, um ihrer kleinen Seele richtig Frieden und Glück zu schenken.

Vielleicht findet Ihr ja doch einen Weg !


Lieben Gruß
Heike



Heike mit Flüsi
* Malve Krümeltierchen
* Casi


  Top
"Autor"  
Nutzer: panasonix
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.04.2007
Anzahl Nachrichten: 99

geschrieben am: 17.04.2007    um 21:52 Uhr   IP: gespeichert


Ich lese hier oft das Wort "artgerecht".

Dagegen ist nichts einzuwenden. Ich erlaube mir trotzdem einige Fragen und würde mich über Antworten freuen.

Ist es moralisch zu verantworten, Kaninchen und Zwergkaninchen sozusagen aus Spaß zu züchten, zu verkaufen oder zu kaufen?

Ist es artgerecht, die Tiere überhaupt irgendwo in irgendeiner Form zu halten?

Ist es artgerecht, sie zu füttern, zu kämmen, zum Tierarzt zu bringen, mit ihnen zu sprechen, sie zu streicheln?

Kein Haustier wird "artgerecht" gehalten, würde ich sagen. Das fängt bei Fischen an, geht über Katzen, Kaninchen, Leguanen bis zu Hunden oder Pferden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.12.2006
Anzahl Nachrichten: 2893

geschrieben am: 17.04.2007    um 23:41 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: panasonix


Ich lese hier oft das Wort "artgerecht".

Dagegen ist nichts einzuwenden. Ich erlaube mir trotzdem einige Fragen und würde mich über Antworten freuen.

Ist es moralisch zu verantworten, Kaninchen und Zwergkaninchen sozusagen aus Spaß zu züchten, zu verkaufen oder zu kaufen?
NEIN! Trotzdem kann man aber (soweit man die Möglichkeit hat) denen, die es bereits gibt, versuchen ein schönes Leben in einem schönen Zuhause zu bieten!
Ist es artgerecht, die Tiere überhaupt irgendwo in irgendeiner Form zu halten?
jein, zum Teil schon, da durch das Züchten viele von ihnen in freier Wildbahn wohl gar nicht länger als ein paar Tage überleben könnten (ich sag nur Fressfeinde), oder hast Du schon mal weiße Wildkaninchen rumhoppeln sehen?
Ist es artgerecht, sie zu füttern, zu kämmen, zum Tierarzt zu bringen, mit ihnen zu sprechen, sie zu streicheln?
wiederum jein, vielleicht nicht unbedingt artgerecht, in jedem Fall aber zum Wohl des Tieres!
Kein Haustier wird "artgerecht" gehalten, würde ich sagen. Das fängt bei Fischen an, geht über Katzen, Kaninchen, Leguanen bis zu Hunden oder Pferden.
Du siehst Pferde als Haustiere an? Dann hast Du aber ein großes Haus! )) Aber mal Spaß beiseite, ich denke daß man einige Pferderassen (z.B. Isländer) durchaus artgerecht hier halten kann, denn die brauchen im Grunde nur eine ausreichend große Weide und eine Trinkgelegenheit, dann kann man sie auch im Zweifelsfall mal sich selber überlassen. Bei den (meistens überzüchteten) Großpferderassen, die ständig im Stall stehen oder eine Decke tragen müssen, damit sie sich nix wegholen, kann man sicherlich auch nicht von artgerechter Haltung sprechen...
...
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2007 um 23:45 Uhr von Olli
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 18.04.2007    um 00:06 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: panasonix


Ich lese hier oft das Wort "artgerecht".

Dagegen ist nichts einzuwenden. Ich erlaube mir trotzdem einige Fragen und würde mich über Antworten freuen.

Ist es moralisch zu verantworten, Kaninchen und Zwergkaninchen sozusagen aus Spaß zu züchten, zu verkaufen oder zu kaufen?

Ist es artgerecht, die Tiere überhaupt irgendwo in irgendeiner Form zu halten?

Ist es artgerecht, sie zu füttern, zu kämmen, zum Tierarzt zu bringen, mit ihnen zu sprechen, sie zu streicheln?

Kein Haustier wird "artgerecht" gehalten, würde ich sagen. Das fängt bei Fischen an, geht über Katzen, Kaninchen, Leguanen bis zu Hunden oder Pferden.
Ist es moralisch zu verantworten, Kaninchen und Zwergkaninchen sozusagen aus Spaß zu züchten, zu verkaufen oder zu kaufen?

Aus meiner Sicht: nein. Wenn man bedenkt, dass viele "Züchter" sich noch nicht einmal mit den genetischen Grundgesetzen der Zucht auskennen. Ich bin milde gestimmt, den Züchtern gegenüber, die eine bestimmte Rasse oder Farbe erhalten wollen, wenn sie vom "aussterben" bedroht ist, ihre Häsinnen pflegen und nur 2 Mal im Jahr belegen. Dann kann man von verantwortungsvoller Zucht sprechen. Immerhin wäre ich traurig, gäbe es keine Kaninchen mehr.


Ist es artgerecht, die Tiere überhaupt irgendwo in irgendeiner Form zu halten?

Pflichte Olli bei: Jein. Die domestizierten Hauskaninchen sind inzwischen allein und ohne Versorgung nicht lebensfähig in freier Natur. Dennoch haben sie Instinkte, die nicht weg zu züchten sind und man ihnen die Möglichkeit geben sollte, dies auszuleben (graben z.B.)

Ist es artgerecht, sie zu füttern, zu kämmen, zum Tierarzt zu bringen, mit ihnen zu sprechen, sie zu streicheln?

In diesem Falle schon - es handelt sich oft um Kaninchen, wie sie in freier Natur nicht vorkommen würden : Cashmere, Teddy, Angoramixe - ohne Fellpflege würden sie elendiglich zu Grunde gehen


Kein Haustier wird "artgerecht" gehalten, würde ich sagen. Das fängt bei Fischen an, geht über Katzen, Kaninchen, Leguanen bis zu Hunden oder Pferden.

Stimme ich Dir grundlegend zu.

Gruß
Susanne

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: panasonix
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.04.2007
Anzahl Nachrichten: 99

geschrieben am: 18.04.2007    um 09:07 Uhr   IP: gespeichert
Wir "erschaffen" also kleine Kreaturen, die es so in dieser Form nicht einmal geben würde ohne unser Zutun. Ich meine die verschiedenen Farben und Arten.

Bei der "Erschaffung" dieser Tiere denken wir in erster Linie an uns, denn wir züchten und kaufen sie nicht um ihrer selbst willen, sondern um Spaß daran zu haben.

Um unsere Gewissen später zu beruhigen, reden wir dann von "artgerecht" und dergleichen.

Wenn man die Sache einmal neutral betrachtet, ist die pure Existenz von Zergkaninchen moralisch bedenklich. Ein "artgerecht" kann es im Grunde überhaupt nicht geben, da wir diese Art Tier kreiert haben.

Man kann sich allerdings an ähnlichen Tieren - Wildkaninchen beispielsweise - und deren natürlicher Lebensweise orientieren und versuchen, dies auf die Zwergkaninchen zu übertragen.

Ein bitterer Beigeschmack bleibt dennoch, meine ich.
  Top
"Autor"  
Nutzer: anne86
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 26.01.2007
Anzahl Nachrichten: 254

geschrieben am: 18.04.2007    um 21:41 Uhr   IP: gespeichert
Gut gesagt!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 12:01 Uhr   IP: gespeichert
also, ich finde, was panasonix schreibt, ist ganz richtig. man kann KEIN Haustier zu 100% artgerecht halten. Irgendwelche Abstriche müssen zu ungunsten des Tieres immer gemacht werden. So kann ich meiner Katze auch keine Mäuse zum jagen in der Wohnung halten, auch wenn dies artgerecht ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.12.2006
Anzahl Nachrichten: 2893

geschrieben am: 19.04.2007    um 12:50 Uhr   IP: gespeichert
Nö, aber du kannst die Katze raus lassen, draußen gibt's genug Mäuse zum Jagen...
Und daß die Wohnungshaltung von Katzen artgerecht ist hat ja auch niemand gesagt...
  TopZuletzt geändert am: 19.04.2007 um 12:51 Uhr von Olli
"Autor"  
Nutzer: claudi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 11.10.2006
Anzahl Nachrichten: 4055

geschrieben am: 19.04.2007    um 12:57 Uhr   IP: gespeichert
nicky...ich finde es sehr schade, dass du dir kein zweites kaninchen anschaffst. ich kann aus erfahrung sagen, lass sie in der wohnung laufen und schon haben sie geung platz. ein raum ohne mieze gibt es doch sicher? oder?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 19.04.2007    um 13:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: panasonix
Wir "erschaffen" also kleine Kreaturen, die es so in dieser Form nicht einmal geben würde ohne unser Zutun. Ich meine die verschiedenen Farben und Arten.

Bei der "Erschaffung" dieser Tiere denken wir in erster Linie an uns, denn wir züchten und kaufen sie nicht um ihrer selbst willen, sondern um Spaß daran zu haben.

Um unsere Gewissen später zu beruhigen, reden wir dann von "artgerecht" und dergleichen.

Wenn man die Sache einmal neutral betrachtet, ist die pure Existenz von Zergkaninchen moralisch bedenklich. Ein "artgerecht" kann es im Grunde überhaupt nicht geben, da wir diese Art Tier kreiert haben.

Man kann sich allerdings an ähnlichen Tieren - Wildkaninchen beispielsweise - und deren natürlicher Lebensweise orientieren und versuchen, dies auf die Zwergkaninchen zu übertragen.

Ein bitterer Beigeschmack bleibt dennoch, meine ich.
Wieder gebe ich Dir recht - daher auch meine Bemühungen, in erster Linie aufzuklären, um wenigstens die Käfighaltung einzudämmen. Weiterhin vermittele ich bevorzugt in Aussenhaltung.

Es ist jedoch ein Fass ohne Boden, da speziell Kleintiere wild gezüchtet werden, ohne Hemmungen und Verstand.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:11 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: claudi
nicky...ich finde es sehr schade, dass du dir kein zweites kaninchen anschaffst. ich kann aus erfahrung sagen, lass sie in der wohnung laufen und schon haben sie geung platz. ein raum ohne mieze gibt es doch sicher? oder?
das ist in einer 2-zimmer-wohnung quasi unmöglich... sobald eine tür verschlossen ist, kratzen die katzen daran und mautzen immer rum. Aber die katzen sind auch gar nicht das Problem. Die haben eh Angst vor kiki und rennen vor ihr weg, obwohl sie immer wieder zu denen hin will...

Es ist eine reine Platzfrage und ich denke halt, lieber so, als 2 Ninchen auf zu wenig Raum... Jedenfalls im Käfig, wie gesagt, wenn wir zu Hause sind, kann sie rennen, wie sie mag
  Top
"Autor"  
Nutzer: claudi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 11.10.2006
Anzahl Nachrichten: 4055

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:13 Uhr   IP: gespeichert
vll hast du es ja schon geschrieben, aber wie gross ist der käfig denn?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Olli
Nö, aber du kannst die Katze raus lassen, draußen gibt's genug Mäuse zum Jagen...
Und daß die Wohnungshaltung von Katzen artgerecht ist hat ja auch niemand gesagt...
das hatten wir früher, aber da wir in Berlin leben, haben wir Angst, dass die Katze überfahren wird oder aber vergiftet. Habe schon genug erlebt. Ist halt alles nicht so einfach, mit "artgerecht"...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:14 Uhr   IP: gespeichert
habe ihn nicht gemessen, aber es ist die Größe, die beim Kauf empfohlen wurde...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:28 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
habe ihn nicht gemessen, aber es ist die Größe, die beim Kauf empfohlen wurde...
Leider wird in den Tiershops viel Müll empfohlen. Viel zu kleine Käfige, schlechtes Futter (alles mit Getreide), Einzelhaltung....die Liste ist endlos. Kaninchen kann man nicht artgerecht in diesen Käfigen halten, es sein denn, man hat den Käfig 24 Stunden am Tag auf.

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:40 Uhr   IP: gespeichert
man kann tiere in der wohnung NIE artgerecht halten
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sylke
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 25.11.2006
Anzahl Nachrichten: 20479

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:46 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
man kann tiere in der wohnung NIE artgerecht halten
Man kann aber versuchen, es ihnen so schön und angenehm wie möglich zu machen. Dazu gehören unter anderem viel Platz, ein Partnertier und gesundes Futter.

Gruß Sylke
Sylke mit ihren 11 Monstern.....Oskar, Johanna, Sir Cedrik, Pauline, Poldi, Luise und den Babys Schnucki, Schwänli, Bärli, Amadeus und Aramis
Hermitier, Julchen und Alice immer im Herzen

  TopZuletzt geändert am: 19.04.2007 um 14:46 Uhr von Sylke
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:47 Uhr   IP: gespeichert
wie ich schon mehrmals erwähnt habe, versuche ich es nach meinen Möglichkeiten, aber ein zweites Tier ist eben nicht drin
  Top
"Autor"  
Nutzer: claudi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 11.10.2006
Anzahl Nachrichten: 4055

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:47 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
man kann tiere in der wohnung NIE artgerecht halten
ist das denn wirklich ein argument ein kaninchen ohne partner in so einen 80cm käfig zu sperren...

na dann gute nacht

sorry, aber das geht grad gar nicht...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nicky
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2007
Anzahl Nachrichten: 90

geschrieben am: 19.04.2007    um 14:51 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: claudi
ist das denn wirklich ein argument ein kaninchen ohne partner in so einen 80cm käfig zu sperren...

na dann gute nacht

sorry, aber das geht grad gar nicht...
ich habe mich vor der anschaffung erkundigt, mit der annahme, dass mir in einem fachgeschäfft, eine richtige auskunft gegeben wird. ich arbeite einem großen online-reisebüro und von mir erwarten die kunden auch richtige auskünfte. so vertraue ich anderen fachverkäufern auch, egal, worum es geht. zudem war ich bei 2 ärzten und keiner hat sich gegen meine einzelhaltung ausgesprochen. im gegenteil. mir wird oft gesagt, was für ein liebes, gepflegtes und fröhliches tier ich habe und jetzt kommt mir nicht wieder mit inkompetenz. ich schaffe meiner kiki ein schönes leben nach meinen möglichkeiten. perfekt ist es nie, aber ich würde ihr nie was schöechtes antun...
  Top
"Autor"  
Nutzer: olafundlucas
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2007
Anzahl Nachrichten: 16972

geschrieben am: 24.04.2007    um 07:35 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Nicky,
leider haben viele TA nur mit Katzen, Hunden und größeren Tieren zu tun. Um herauszufinden, ob ich bei meinem TA mit den mittlerweile beiden Ninchen richtig bin, habe ich ihm Fangfragen gestellt, wie z.B. Nagerdrops, Fütterung allgemein, beim Impfen habe ich zugesehen, ob sie eine oder 2 Spitzen nehmen für beide Ninis und andere Kleinigkeiten.
Ich habe durch dieses Forum einmal mehr über die Einzelhaltung nachgedacht, bin durchs lesen dieses und andere Foren zu der Entscheidung gekommen, es muss ein zweites her. Nun haben wir 2 kastrierte Böckchen, noch innen, aber das Außengehege ist in Planung (siehe auch Pimp my Hasenstall). Gut, wir haben den Platz sogar für 20 Ninis, aber diesen würden wir nie und nimmer gerecht werden und ganz nebenbei haben wir ja auch noch andere Tierchen sowie Familienmitglieder, die nicht vernachlässigt werden wollen. Unsere Entscheidung, ein zweites zu holen war goldrichtig!

Niemand anderes kann dem Partner die Ohren ablecken, schmusen, wärmen, Gesellschaft leister und spricht die Sprache des anderen.
Auch wenn Du der Meinung bist, dein Ninchen hat es gut bei dir, das glaub ich dir auch, aber du sprichst seine Sprache nicht und bist auch nicht 24 Std. mit ihm zusammen.

Im übrigen haben wir uns auch diesen Doppelstockkäfig bei DEM Zoohandel im I-Net bestellt. Bis unser Gehege fertig ist, nutzen sie diesen als Schlaf, Dös- und Kloplatz. Flur und Bad haben sie als Auslauf, 24 Std. am Tag.
Und im Ernst? Ich freue mich auf der einen Seite, das sie nach draußen kommen, dann habe ich wieder ein richtiges Bad ohne Kartons und auf dem Flur auch kein Heu mehr liegen.
Auf der anderen Seite bedauer ich dieses, da ich sie dann nicht mehr den ganzen Tag sehe, weil sie uns egal was wir auf Flur und im Bad tun, immer da sind und um uns herumhoppeln.

Vielleicht hast du ja doch die Möglichkeit, in die Höhe zu bauen und für dein Ninchen Platz und Partner zu schaffen!
Ich drück dir die Daumen !

  TopZuletzt geändert am: 24.04.2007 um 07:38 Uhr von olafundlucas
"Autor"  
Nutzer: Flecki
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2007
Anzahl Nachrichten: 61

geschrieben am: 30.04.2007    um 20:14 Uhr   IP: gespeichert
Ui, ich krieg schon wieder ein schlechtes Gewissen, wenn ich das so les... Mein Smoki ist immer noch alleine, meine Eltern sind strikt gegen ein zweites Ninni. Der gute wille und der Platz (immer c.a. 5 quadratmeter, tagsüber mehr) wären da, aber ich kann meine Eltern einfach nicht überzeugen. Sie meinen, ein Ninni und zwei Meerlies und die Fische müssen mir reichen, und sie denken, mit noch mehr Tieren würd ich in der Schule schlecht werden (Ich bin relativ gut in der Schule!!). Und ich will doch nur, das mein kleiner sich wohlfühlt!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wolle
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 14.08.2006
Anzahl Nachrichten: 830

geschrieben am: 01.05.2007    um 18:41 Uhr   IP: gespeichert
Dann drucke doch einfach mal einen Flyer von sweetrabbits aus und drücke den deinen Eltern in die Hand...

Oder zeig Ihnen die Fotos in der Galerie "Gegen Einzelhaltung"...

Es kann ihnen doch nicht egal sein, ob sich dein kaninchen allein fühlt oder nicht?


Wie gesagt, drücke ihnen mal die Flyer in die Hand und zeig ihnen die Galerie "Gegen Einzelhaltung"



"Der Tod ist nicht das Ende, nicht die Vergangenheit.
Der Tod ist nur die Wende, Beginn der Einigkeit!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mucky
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2006
Anzahl Nachrichten: 2272

geschrieben am: 01.05.2007    um 19:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Flecki
Ui, ich krieg schon wieder ein schlechtes Gewissen, wenn ich das so les... Mein Smoki ist immer noch alleine, meine Eltern sind strikt gegen ein zweites Ninni. Der gute wille und der Platz (immer c.a. 5 quadratmeter, tagsüber mehr) wären da, aber ich kann meine Eltern einfach nicht überzeugen. Sie meinen, ein Ninni und zwei Meerlies und die Fische müssen mir reichen, und sie denken, mit noch mehr Tieren würd ich in der Schule schlecht werden (Ich bin relativ gut in der Schule!!). Und ich will doch nur, das mein kleiner sich wohlfühlt!
Wegen einem Ninchen mehr wird man bestimmt nicht schlechter in der Schule!
Im Gegenteil bin ich davon überzeugt dass ich sogar mehr Zeit habe seid Speedy eine Partnerin hat, ich muss mir keine Gedanken machen ob ich heute auch genug Zeit habe um ihm wenigstens ein bisschen Gesellschaft zu leisten.
Wenns es einen Tag mal garnnicht geht, geh ich nur geschwind ins Gehege, mach sauber, streichel die beiden, stell Futter und Trinken hin und verschwinde dann wieder.
Kann aber ein ruhiges Gewissen haben da ich weiß dass es Speedy gut geht und er nicht alleine ist.
Komm deinen Eltern doch mal mit diesem Argument.
Ansonsten drück ich dir und Smoki ganz ganz feste die Daumen dass es doch noch klappt

LG
Marina, Speedy&Lilly
Der Mensch ist ein grauenhafter Irrtum der Natur.
Der Mensch ist ein Ungeheuer und zwar das einzige auf diesem Planeten.
  TopZuletzt geändert am: 01.05.2007 um 19:13 Uhr von Mucky
"Autor"  
Nutzer: Cosmo
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2006
Anzahl Nachrichten: 4273

geschrieben am: 01.05.2007    um 19:43 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Mucky
Wegen einem Ninchen mehr wird man bestimmt nicht schlechter in der Schule!
Im Gegenteil bin ich davon überzeugt dass ich sogar mehr Zeit habe seid Speedy eine Partnerin hat, ich muss mir keine Gedanken machen ob ich heute auch genug Zeit habe um ihm wenigstens ein bisschen Gesellschaft zu leisten.
Wenns es einen Tag mal garnnicht geht, geh ich nur geschwind ins Gehege, mach sauber, streichel die beiden, stell Futter und Trinken hin und verschwinde dann wieder.
Kann aber ein ruhiges Gewissen haben da ich weiß dass es Speedy gut geht und er nicht alleine ist.
Komm deinen Eltern doch mal mit diesem Argument.
Ansonsten drück ich dir und Smoki ganz ganz feste die Daumen dass es doch noch klappt

LG
Marina, Speedy&Lilly
Genau das finde ich auch.
Ich bin auch viel berühigter und muss mir nicht ganz so viele Gedanken machen

Wir drücken euch die Daumen und Pfötchen

Gruß Kim
LG von Kim mit Cosmo, Juno & Linus

Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

>KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Flecki
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 07.02.2007
Anzahl Nachrichten: 61

geschrieben am: 02.05.2007    um 14:34 Uhr   IP: gespeichert
Ja, das mit dem Flyer oder den Fotos werd ich auch mal versuchen, nur das meine Eltern leider 0 Ahnung vom Internet haben, und mit dem "glump" eigentlich auch nichts zu tun haben wollen. Naja, aber ich bleib dran, irgendwann schaff ich das schon. Danke für die vielen gedrückten Pfötchen!

lg
  TopZuletzt geändert am: 02.05.2007 um 14:34 Uhr von Flecki
"Autor"  
Nutzer: Nien
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 04.09.2010    um 22:36 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nicky
wie ich schon mehrmals erwähnt habe, versuche ich es nach meinen Möglichkeiten, aber ein zweites Tier ist eben nicht drin



....dann gib die kleine ab.....zu einer person, die sich vor dem kauf besser informiert hat, Platz und einen Partner zu bieten hat. dann tust du ihr WIRKLICH was gutes.


mir bleibt die Luft weg, wenn ich das alles lese....

hochachtung für eure Geduld und Erklärungen, immer und immer wieder....für das Wohl der Hasen.
!!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 05.09.2010    um 18:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Nien
....dann gib die kleine ab.....zu einer person, die sich vor dem kauf besser informiert hat, Platz und einen Partner zu bieten hat. dann tust du ihr WIRKLICH was gutes.


mir bleibt die Luft weg, wenn ich das alles lese....

hochachtung für eure Geduld und Erklärungen, immer und immer wieder....für das Wohl der Hasen.
!!!!!
Hallo Nien,

dieser Beitrag ist von 2007 und Nicky war schon sehr lang nicht mehr hier... Immer drauf achten ob die Beiträge auch aktuell sind



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  TopZuletzt geändert am: 05.09.2010 um 18:38 Uhr von CyCy
"Autor"  
Nutzer: Nien
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 07.09.2010    um 13:32 Uhr   IP: gespeichert
*schäm*

werd ich, danke
  Top