Auf den Beitrag: (ID: 352031) sind "5" Antworten eingegangen (Gelesen: 951 Mal).
"Autor"

Rundwurmbefall, Gehegereinigung tipps?

Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 22.08.2013    um 20:17 Uhr   IP: gespeichert
Hallo miteinander,

Meine 3 Hasen haben einen Rundwurmbefall, sie werden nun entwurmt, dazu muss ich ebenfalls das gesamte Gehege bis zum kleinsten Loch Grundreinigen. Was benutzt ihr dafür? Mit was Desinfiziert ihr?
Ich denke ich werde Klinofix dazu kaufen und noch zusätzlich mit ins rindenmulch streuen.

Könnt ihr mir helfen?

gruß Lars
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lumpi
Status: SR-Pate
Post schicken
Registriert seit: 12.03.2009
Anzahl Nachrichten: 20429

geschrieben am: 22.08.2013    um 20:47 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Lars,

schau mal hier - ganzen unten auf der Homepage ist dazu etwas gesagt. Sicher hilft es Dir weiter.

>KLICK HIER!<


Die Sachen welche nicht 'aufweichen' (Näpfe, Teller etc), würde ich mit gekochtem Wasser abspülen. So dürften die Würmer sicher nicht überleben.
Sachen die in den Backoffen passen können bei 100 Grad 'ausgebacken' werden (kleine Hütten etc.) und für den Rest des Geheges würde ich Dir Capha Desclean empfehlen - speziell für die Reinigung des Bodens.

Liebe Grüße von Kira & Anton & Anja!
Für immer unvergessen - Flocke, Strolch,Krümel und Bobo!
  TopZuletzt geändert am: 22.08.2013 um 20:56 Uhr von Lumpi
"Autor"  
Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 22.08.2013    um 23:00 Uhr   IP: gespeichert
Bist ein Schatz danke:D

Capha DesClean is unterwegs zu mir.
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22563

geschrieben am: 23.08.2013    um 01:12 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Lumpi



Die Sachen welche nicht 'aufweichen' (Näpfe, Teller etc), würde ich mit gekochtem Wasser abspülen. So dürften die Würmer sicher nicht überleben.
Sachen die in den Backoffen passen können bei 100 Grad 'ausgebacken' werden (kleine Hütten etc.) und für den Rest des Geheges würde ich Dir Capha Desclean empfehlen - speziell für die Reinigung des Bodens.

...und solche Dinge wie Heutunnel, geflochtene Strohhäuschen oder geflochtene Weidentunnel kann man (falls vorhanden) am einfachsten entsorgen, denn die wirklich zu reinigen dürfte kaum möglich sein.

Das nur ergänzend



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lars92
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2010
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 23.08.2013    um 15:59 Uhr   IP: gespeichert
Ja Heutunnel etc das kommt jetzt weg. Vielleicht sollte ich auch langsam mal die Baumscheiben/tunnel mal erneuern.

Das erste mal das ich Parasiten bei mir habe! 8Jahre lang nix, und nu sind se da.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 23.08.2013    um 16:29 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Lars92
Ja Heutunnel etc das kommt jetzt weg. Vielleicht sollte ich auch langsam mal die Baumscheiben/tunnel mal erneuern.

Das erste mal das ich Parasiten bei mir habe! 8Jahre lang nix, und nu sind se da.
Da ist man leider nicht vor geschützt.
Es gibt so viele Übertragungswege (die eigenen Schuhe, mit denen man draußen herum gelaufen ist und dann zu den Kaninchen geht, das Futter an dem was dran ist etc.)

Deshalb ist eine halbjährliche Kontrolle eine Kotprobe wichtig.

Ich hoffe, dass ihr bald wieder für sehr, sehr lange Zeit Ruhe habt.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top