Auf den Beitrag: (ID: 286591) sind "359" Antworten eingegangen (Gelesen: 146578 Mal).
"Autor"  
Nutzer: ScrawL
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2011
Anzahl Nachrichten: 313

geschrieben am: 24.07.2012    um 19:31 Uhr   IP: gespeichert
falsch gelandet
  TopZuletzt geändert am: 24.07.2012 um 19:32 Uhr von ScrawL
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 24.07.2012    um 20:04 Uhr   IP: gespeichert

Ich war letzten Freitag mit zwei verschiedenen Schuhen beim Tierarzt.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 25.07.2012    um 11:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
Ich war letzten Freitag mit zwei verschiedenen Schuhen beim Tierarzt.


Solange du nicht mit einer Rindsroulade im Kochtopf beim Ta sitzt und sie auf BSE testen lassen willst? Gehts ja noch.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 26.07.2012    um 11:02 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha


Solange du nicht mit einer Rindsroulade im Kochtopf beim Ta sitzt und sie auf BSE testen lassen willst? Gehts ja noch.

Das hast Du gemacht, oder ???
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 26.07.2012    um 13:50 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Elise
Er hat sich total gefreut, aber kapiert hat ers nicht. Erst beim dritten Ball hat ers FAST alleine geschafft, den vierten konnte er dann wirklich! Es war einfach so niedlich, dass er die ganze Zeit total begeistert war, obwohl er den Sinn des Spiels so lange nicht kapiert hat. Und dazu dann noch die Hilfestellung und die Erklärungsversuche von Herrchen und Frauchen
Ist das niedlich

Hihi, da hatten wir gleichen Gedanken

Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 27.07.2012    um 14:42 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
Ich war letzten Freitag mit zwei verschiedenen Schuhen beim Tierarzt.


So eine Geschichte kenne ich auch:
Mein Vater hatte mal eine Verletzung am Fuß und trug deshalb eine Sandale weil Schuhe ihn zu sehr gedrückt haben. Weil die Sohlen seiner Sandalen etwas glatt waren hat er am anderen Fuß zum Autofahren einen Halbschuh angezogen umd so ist er einkaufen gegangen.
Wie er an der Kasse steht sagt eine Frau leicht pikiert zu ihm: "Sie wissen schon dass sie da zwei verschiedene Schuhe anhaben?"
Mein Vater sah garnicht ein warum er ihr das erklären sollte hat sie strahlend angelächelt und gesagt: " Ja und zuhause hab ich noch so´n Paar." Die Gute hielt darauf hin merklich Abstand.
Man muß vieleicht noch hinzufügen, das wir am Ort ein großes Bezirkskrankenhaus haben und sie wohl dachte er wäre ein Freigänger.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 28.07.2012    um 12:08 Uhr   IP: gespeichert
hihi - ich hätte auch nichts erklärt!

Beim TA habe ich auch eine gute Frau im Glauben gelassen, dass eine süße Mieze in meiner TB hockt und keine Dt. Widderin.

Ich habe auch noch was doofes:

Das ganze Jahr schimpfen wir/ich im Büro, weil es so heiß ist und die Sonne den ganzen Tag blendet. Also schließen wir daraus, dass sich mein Zimmer an der Südseite des Gebäudes befindet!!

Im Winter kam dann die Einladung zum Weihnachtsmarkt. Mit dem Hinweis: wir treffen uns am Eingang Süd/West.
Ich habe direkt los geschimpft, woher soll ich wissen wo der EIngang Süd/West ist, kann man das nicht präzise beschreiben, habe ich einen Kompass... Mein Kollege blieb ganz ruhig und schaute nur immer mich sehr eindringlich und dann die Fenster an. Irgendwann verstummte ich und dachte, was guckt der so komisch?, dann grinste er und als ich dann seinem Blick aus dem Fenster folgte wußte ich auf einmal warum. Er lachte mich aus und ich war total kleinlaut.

Nur nebenbei, auch ich war dann in der Lage den Eingang Süd/West zu finden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 06.08.2012    um 13:03 Uhr   IP: gespeichert
Weil sich mino letztens gewundert hat warum ich das Mundartwort "Maamalaadaamala" aus deiner Stadt - Land - Fluss Panne her kenne, liefere ich nun die Erklärung.

Meine Mama, meine Schwester, mein Schwager und ich haben Stadt - Land - Fluss gespielt und haben als Kategorie Berg oder Gebirge noch mit dazu genommen.
Bei dem Buchstaben M war es dann so weit. Als meine Mama ihre Lösungen vorliest kam von ihr, bei Berg oder Gebirge : "Mammalada"

Meine Schwester, mein Schwager und ich sind in schallendes Gelächter ausgebrochen. Wir haben uns auf der Eckbank vor Lachen gewälzt und die Bäuche gehalten. Mein Schwager hat sich dann die Lachtränen aus den Augen gewischt und gesagt: "Du bist aa a Maamalaadaamala!"

Meine Mutter war grätig und hat den Atlas geholt, gesucht und dann auf einen Berg in Italien gezeigt. Der wurde zwar Marmolata geschrieben aber sie hat ihre Punkte doch noch bekommen.

Aber das Wort "Maamalaadaamala" war für sehr lange Zeit ihr Spitzname.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 08.08.2012    um 11:35 Uhr   IP: gespeichert
Da es zur Zeit ja gelegentlich recht sonnig ist habe ich als besorgte Ninchenmama Vorkehrungen getroffen, damit meine Kleinen auch immer genug Schatten haben. Damit das Ganze nicht zu sehr ins Geld geht, habe ich meinem Chef zwei Teile abgeschwatzt, die wir in der Arbeit nicht mehr brauchten.
Allerdings ist die erste Frage von Besuch jetzt: " Was trinken Kaninchen eigentlich so?

Aber seht selbst:




und nein es gibt keinen Cuba Libre oder Mojito!

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 08.08.2012    um 12:34 Uhr   IP: gespeichert
So ihr lieben - ich muss euch jetzt auch mal eine Geschichte erzählen...

Als mein Mann und ich noch nicht zusammen gewohnt haben, haben wir es ganz oft so gemacht, dass ich bei ihm übernachtet habe, ihn dann gegen drei Uhr früh zum Bahnhof gefahren habe um dann weiter in mein eigenes Bett zu fahren...gut - hat immer alles geklappt, bis auf das eine Mal als ich ausnahmsweise mit seinem Auto unterwegs war und plötzlich eine Polizeistreife wendete und mich zum anhalten aufforderte. Gut, also, das 17-jahre alte Schlachtschiff an Audi 80 die Bordsteinkante hochgequält und eben angehalten. Der Polizist fing dann mit dem Standartsatz "Fahrzeugschein und Pap-..." an, unterbrach dann aber recht schnell. Ich saß nämlich im weißen Flanell-Eisbärchi-Schlafanzug im Auto... ich mein - war ja dunkel und mich sieht im Auto schon keiner, nech???
Na, ja, also stellte er erst mal die Frage wo ich denn her käme? Ich, noch ziemlich müde, hab natürlich wahrheitsgetreu geantwortet "aus dem Bett..." ok, es folgte die nächste doofe Frage "und wo wollen Sie jetzt hin?" - Wohin wohl? "Ins Bett natürlich"

So, da wollte er mich aussteigen lassen... soweit kam er aber nicht da es in dem Moment *plopp* machte und er mir mit einem breiten grinsen mitteilte "Ihnen ist da gerade was runtergefallen!" - da war doch tatsächlich der 17-jahre alte, doofe Innenspiegel einfach abgefallen... 17 jahre klebt der da und in dem Moment wo ich so oder so schon der Horst von der Wache bin muss das Doofding abfallen??? Na, super... nachdem der Polizist sich dann vor Lachen selber nicht mehr beherrschen konnte hat er mich - ohne den vorher geforderten Verbandskasten zu kontrollieren - weiterfahren lassen... .

Man, seit dem gibt es diesen Satz "is ja Dunkel, draußen sieht mich keiner!" nicht mehr in meinem Sprachgebrauch...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pitschn
Status: GESPERRT
Post schicken
Registriert seit: 09.08.2012
Anzahl Nachrichten: 38

geschrieben am: 09.08.2012    um 15:38 Uhr   IP: gespeichert
Im Kindergarten ist mal passiert , dass eine n Praktikum gemacht hat .

Und da sagt meine kleine Schwester so zu Freund :

'Ich bin fast vorschulkind!

Und was ist die Sophia (Praktikantin ) ?


Der Freund denkt nach :

Ein Nachschulkind !
Hallo hier eure Pitschn,

Ich habe 1 Kaninchendame die bestimmt bald Begleitung bekommt.
Ich interissiere mich immer für Kaninchenspielzeug zum selberbauen und eben wie man Kaninchen Unterhaltung und Förderung bieten kann.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 09.08.2012    um 16:50 Uhr   IP: gespeichert
Kindliche Logik ist selten zu widerlegen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 10.08.2012    um 20:04 Uhr   IP: gespeichert
@nachtschwarz: Lach... Passend wäre, wenn deine Wollnasen auch noch anfangen "what a feeling" zu summen... Ihr könntet euch den Mojito teilen, die Kleinen futtern die Minze und du genehmigst dir den "restlichen" Drink, im Liegestuhl nebem dem Gehege in der Sonne

@Cathinka: Ich stell mir das gerade vor, im Bärchen- Schlafanzug
(mach es wie die Pinguine aus "Madagaskar": Immer winken und lächeln...)
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Futternapf
Status: Junghase
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2012
Anzahl Nachrichten: 67

geschrieben am: 10.08.2012    um 20:27 Uhr   IP: gespeichert
Huhu

Ich hab hier eine Geschichte, die hab ich im Radio gehört und in unserer Heimatzeitung gelesen. Als ich das gelesen/gehört habe musste ich echt schmunzeln.

"Am Wochenende ist ein 95-Jähriger Mann mit dem Mofa auf der Autobahn aufgehalten worden, da er in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Standstreifen fuhr. Nach seinen Angaben wollte er das Volksfest in Plattling besuchen, sei aber bei der falschen Abfahrt/Ausfahrt abgebogen. Und da er ja natürlich weiß, das man auf der Autobahn nicht wenden darf, wollte er eben auf dem Standstreifen bis zur nächsten Abfahrt fahren. Der Mann hatte 0.00 Promille im Blut, war also bei vollem Bewusstsein. Der 95-Jährige wurde bereits vor 5 Monaten auf der Autobahn aufgehalten."

Das Beste daran ist ja, dass der Mann ein Bekannte davon ist.

LG
Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet!
Greenpeace
---------------------------------------------------------------------------------------
Schöne Grüße von den beiden Wollsocken Gismo und Samira! Mogli und Hoppel und Bella-Maus, ihr bleibt für immer in meinem Herzen! R.I.P


  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 12.08.2012    um 19:53 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist gerade ein Streich eingefallen den ich als Kind mal meiner Mama gespielt hab.

Meine Mama war damals schon äh stark horizontal benachteiligt (dick)!

Mama ist im Garten beim Unkrautjäten und steht gebückt vor dem Beet. Die Hose ist am Bobbes schön straff.

Was macht klein Vera? Sie nimmt ein einmal gefaltetes Löschblatt, schleicht sich an, zerreißt es und versteckt die Hälften schnell hinter dem Rücken.

Meine Mama schießt in die Höhe und ruft mir entsetzt zu: "Vera! Meine Hose ist geplatzt! Schau mal schnell ob das Loch sehr groß ist!"

Ich hab ihr lachend das zerissene Löschpapier gezeigt und bin dann schnell einem kleinen Erdbrocken ausgewichen, den sie nach mir geworfen hat. Aber sie musste auch mit lachen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 12.08.2012    um 19:57 Uhr   IP: gespeichert
Mit meinem Papa hab ich das mit dem abgeknickten Gartenschlauch probiert. Es hat prima funktioniert.

Gerade als er vorne reinguckt um zu sehen ob was drinsteckt hab ich losgelassen. Er hat ne volle Ladung ab bekommen. Allerdings war er mit seiner Rache zielsicherer als meine Mama. Aber es war ja Sommer.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 12.08.2012    um 20:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Mir ist gerade ein Streich eingefallen den ich als Kind mal meiner Mama gespielt hab.

Meine Mama war damals schon äh stark horizontal benachteiligt (dick)!

Mama ist im Garten beim Unkrautjäten und steht gebückt vor dem Beet. Die Hose ist am Bobbes schön straff.

Was macht klein Vera? Sie nimmt ein einmal gefaltetes Löschblatt, schleicht sich an, zerreißt es und versteckt die Hälften schnell hinter dem Rücken.

Meine Mama schießt in die Höhe und ruft mir entsetzt zu: "Vera! Meine Hose ist geplatzt! Schau mal schnell ob das Loch sehr groß ist!"

Ich hab ihr lachend das zerissene Löschpapier gezeigt und bin dann schnell einem kleinen Erdbrocken ausgewichen, den sie nach mir geworfen hat. Aber sie musste auch mit lachen.


Auf was für Ideen Kinder doch kommen können


Bei Kinderstreichen kommt mir eine Erinnerung. Aber eigentlich war es kein richtiger Streich.

Meine Mutter hat mich früher mit dem Auto vom Kindergarten abgeholt. Manchmal kam sie auch zu spät. Die strikte Anweisung lautete: Auf die Mama warten. Auf keinen Fall weglaufen!

Vor dem Kindergarten war eine Straße mit einer Verkehrsinsel. Auf der Insel gab es Osterglocken. Ich stand also da und wartete auf die Mama und kam auf die Idee, ihr Blumen zu pflücken. Bin über die Straße gelaufen auf die Insel drauf und hab dort die Osterglocken gepflückt. Die vorbei fahrenden Autos haben mich angehupt...

Eines der Autos war meine Mutter. Ich bekam erst kräftig Schelte, aber sie hat sich auch gefreut, dass ich an sie gedacht habe. Und ich musste gleich Hände waschen, weil die doch giftig waren...

@Futternapf: Auch mit 95 Jahren kann man noch feiern gehen
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 12.08.2012 um 20:06 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 12.08.2012    um 20:26 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels

Vor dem Kindergarten war eine Straße mit einer Verkehrsinsel. Auf der Insel gab es Osterglocken. Ich stand also da und wartete auf die Mama und kam auf die Idee, ihr Blumen zu pflücken. Bin über die Straße gelaufen auf die Insel drauf und hab dort die Osterglocken gepflückt. Die vorbei fahrenden Autos haben mich angehupt...

Verkehrsinsel geht ja noch!

Meine Mama hat mir mal erzählt, dass ich ihr mit 11Monaten ausgerissen bin. Sie läuft total aufgeregt durchs Dorf und fragt alle Bauern ob sie ein kleines Kind in Strampelhosen gesehen haben das durchs Dorf läuft.

Sie hat nur verständnisloses Kopfschütteln geerntet. So nach dem Motto ein Kind in Strampelhosen kann doch noch nicht laufen. Falsch klein Vera konnte.

Gerade als sie heulend ins Haus wollte um die Polizei zu rufen, stehe ich strahlend hinter ihr mit einem Strauß Stiefmütterchen in der Hand. "Mama Bumele!"

Um diese Jahreszeit war der einzige Ort an dem es solche Blumen gab der Friedhof!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 15.08.2012    um 21:17 Uhr   IP: gespeichert

Ich, das Ölwannen-Treterchen kam vorgestern nachhause und wurde von einem sehr seltsamen im Bereich der Fensterfront begrüß Geräusch begrüßt.
Es hörte sich an wie ein kleines Mäuschen oder ein kleines Vögelchen vielleicht auch wie eine ziemlich laute Fliege im Spinnennetz.

Ich dachte, dass das ja nur mir passieren kann, dass sich irgendwie ein Vögelchen oder Mäuschen in meine Wohnung geschlichen hat und ich hatte das arme Tierchen eingesperrt.

Ich rannte also die Fensterfront auf und ab, immer versucht, die genaue Herkunft zu orten, und immer wenn ich rechts war zwitscherte es links, wenn ich links war zwitscherte es rechts.

Ich zog vorsichtig Krimskrams hinter der Heizung vor, suchte am Boden, an der Decke und auch vor dem Fenster. Links ... rechts ... oben ... unten ... Am Ende fand ich das Tierchen.

Es stand ziemlich genau zwischen rechts, links, oben und unten auf dem Tisch, eine ziemlich große Flasche Cola mit schlecht verschlossenem Deckel.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 17.08.2012    um 17:09 Uhr   IP: gespeichert
Bei seltsamen Geräuschen fällt mir auch eine Geschichte ein, ist vor ein paar Wochen erst passiert. Wir gehen Abends ins Bett, der Kater schlief schon ein paar Stunden friedlich auf meinem Computerstuhl.
Seine Klappe war verriegelt, denn bei uns herrscht nächtliche Ausgangssperre, alles war ruhig und friedlich.

Wir sind gerade am Einschlafen plötzlich ein zutiefst seltsames, beunruhigendes Geräusch von unten. Es klang etwa so, wie wenn jemand in einen Gummiball ein Loch gebohrt hätte und nun pfeifend und quietschend die Luft rausdrückt. Das Geräusch war laut aber nur kurz gewesen, wir laufen runter, aber da ist erst mal nichts.

Ein Kontrollblick offenbarte uns das der Kater nicht mehr auf seinem Stuhl schlief, damit gab es einen Verdächtigen. Nach dem er nirgends zu sehen war, ab in den Keller, aus dem großen Keller kam ein patschendes Geräusch, wie wenn jemand mit einem Gummihandschuh auf den Boden schlägt. Wir machen Licht und sehen einen Riesenfrosch der durch den Keller hüpft begleitet von unserem Kater.

Den muß er am Nachmittag da rein getragen haben und entweder keine Lust mehr gehabt haben damit zu spielen oder der Frosch hatte sich unter ein Regal gerettet und nachts war er dann wieder interessant.

Es ist unwahrscheinlich was Frösche für Geräusche machen können, ich habe den Armen dann genommen, er war unversehrt und wieder an den Teich gebracht. Wir kennen uns inzwischen recht gut, denn ich habe ihn schon im Bad, im Gästezimmer und noch einmal im Keller gefunden.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 17.08.2012    um 19:22 Uhr   IP: gespeichert
Nach dem Schneggelchen schon verraten hat dass das fränkische Wort weng sowohl wenig als auch bischen heist kann ich ja die Geschichte erzählen.

Meine Eltern waren auf Hochzeitsreise im schönen Elsass!

Beim Abendessen im Hotel sagt meine Mama zum Kellner: "Herr Ober! Ich hätt gern a weng a Salz!"

Er dreht sich um, sucht im Regal, kommt wieder: "Bitte was möchten sie?"

"A weng a SALZ!"

Er dreht sich wieder um, sucht im Regal, geht in die Küche, kommt wieder: "Bitte was möchten sie?"

Mein Vater: "Ein bischen Salz!"

Der Kellner: "Ah Salz!" Dreht sich um, greift in das Regal: "Hier bitte schön."


Der arme Kerl dachte wahrscheinlich meine Mutter möchte eine spezielle Marke und hat sich dumm und dusslig gesucht!

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 18.08.2012    um 07:12 Uhr   IP: gespeichert
Hab gerade was lustiges gelesen.

Ein Mann kommt zu Bekannten und bekommt dort einen Aussi - Burger serviert. Diese Teile sind ziehmlich maulsperrig äh... voluminös .

Er: "Wie isst man den?"

Gastgeber: "Am besten mit nackten Oberkörper!"



Ob der das auch zu einer Frau gesagt hätte?
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 19.08.2012    um 12:06 Uhr   IP: gespeichert
Hallo! Von mir auch was, gerade gestern geschehen!
Meine Cousins waren samt Anhang da um mal Resi kennen zu lernen und lecker Pizza aus unserem Steinbackofen zu genießen.
Dann kam das Gespräch auf das Verhalten der Tiere. Ich sagte, Resi würde morgens, wenn ich komme, freudig und brummend durch die Gegend hoppeln. Daraufhin meinte die Freundin meines einen Cousins, du meinst das Knurren? Mein Cousin antwortete dann, vielleicht ist das furzen? Ich entgegnete, nein, Kaninchen furzen nicht. Somit hat mein Cousin alles zusammengefasst und ich hatte einen 10minütigen Lachkrampf.

Das ist dann eben ein Wohlfühlknurrbrummfurz!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 19.08.2012    um 13:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: mino

Das ist dann eben ein Wohlfühlknurrbrummfurz!


Tolle Wortschöpfung!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 19.08.2012    um 15:11 Uhr   IP: gespeichert
Wieder tolle Geschichten

Ich hab es neulich geschafft, mit den falschen Schuhen pflücken zu gehen

Auf der Heimfahrt von einer Familienfeier fiel mir ein, dass ich noch pflücken musste für die Mümmels. Die Pflückwiese lag auf dem Weg. Man biegt von der Straße ab und fährt einen Schotterweg entlang. Keine "offizielle" Straße, hier fahren ab und an nur Traktoren vorbei und Radfahrer. Faul wie ich bin und mit den Gedanken wie immer woanders parkte ich mit der Fahrertür direkt an der Wiese, schnappte ne Tüte vom Beifahrersitz und schwang mich aus dem Auto. Bin erst mal mit der Ferse in den Boden eingesunken- verlor das Gleichgewicht und konnte mich gerade noch an der Tür festklammern. Dann fiel mir wieder ein, dass ich aufgrund des feierlichen Anlasses halbhohe Pumps trug.. und die Absätze waren erst mal in der lockeren Erde versunken.

Und nu? Keine anderen Schuhe dabei. Erst heim fahren? Warum so umständlich... Es war spät und ich war müde. Also stöckelte ich mit den Dingern in der Wiese herum wie ein Storch im Salat
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 19.08.2012    um 16:24 Uhr   IP: gespeichert

Deswegen trage ich stets nur flache Schuhe, hat Vorteil wie man sieht! Bin eh schon groß genug! Würde ich hohe Schuhe tragen, dann käme mir zudem mein Mann sehr klein vor, würde sozusagen auf ihn herabschauen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 19.08.2012    um 16:31 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: mino

Deswegen trage ich stets nur flache Schuhe, hat Vorteil wie man sieht! Bin eh schon groß genug! Würde ich hohe Schuhe tragen, dann käme mir zudem mein Mann sehr klein vor, würde sozusagen auf ihn herabschauen.
Solange dein Mann noch keine Leiter braucht um dir ein Bussi zu geben geht es doch noch!
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 20.08.2012    um 09:18 Uhr   IP: gespeichert
Na wir legen uns dann halt hin, dann können wir uns die Leiter sparen. So waagrecht auf dem Sofa klappt das dann auch mit dem Bussi, da kann man ja beliebig hin und herrutschen, rauf und runter, geht alles auf dem Sofa!
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 21.08.2012    um 09:21 Uhr   IP: gespeichert
Mensch Cathinka! Die Geschichte mit der Polizei und dem Schlafanzug hab ich grad erst gelesen! Ist das Klasse!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 21.08.2012    um 09:29 Uhr   IP: gespeichert
Na, ja - ich glaube, die Geschichte erzählt er beim Dienstaustritt in den Ruhestand immer noch... "Weist du noch? Die Irre im Eisbärchi-Schlafanzug, der der Innenspiegel abgefallen ist???"

Na, toll...

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.08.2012    um 17:08 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist wieder was eingefallen!

Meine Mama hat mir das mal erzählt bzw. es ist eine der Geschichten die heute noch gerne bei Familienfeiern erzählt werden.


Star der Geschichte ist meine ältere Schwester. Zum Zeitpunkt des Geschehens etwa 4 Jahre alt.

Mama war in der Küche als sie meine Schwester in höchster Panik schreien hört: "Mama hilfe, hilfe, ein Ungetier!"

Meine Mama kommt angewetzt und was war das schlimme Ungetier?
















Ein Mistkäfer!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.08.2012    um 17:12 Uhr   IP: gespeichert
Oder ebenfalls meine Schwester etwa gleiches Alter.

Meine Schwester liebt den Geschmack von Limburger, Romadur und Co. Hat aber eine extrem feine Nase.

Fazit:
Meine Schwester sitzt zum Stein erweichen heulend am Tisch, hält sich die Nase zu, jammert "stinkt, stinkt" und isst ihr Brot mit Limburger drauf.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7720

geschrieben am: 22.08.2012    um 19:02 Uhr   IP: gespeichert
Wo sie recht hat, hat sie recht.
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.08.2012    um 19:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Gretchen
Wo sie recht hat, hat sie recht.
Ich mag den Käse sammt intensiven Geruch.

Solange keiner das macht was der Vater meines Schwagers gemacht hat.


Der arbeitete in einer Molkerei und hat mal Camembert zum backen mit nach Hause gebracht. Es hat ihm und seiner Frau auch toll geschmeckt und sie hätten gerne mehr gehabt. Leider war der Camembert alle.

Er überlegt, dass das doch mit Limburger auch gehen müsste. Gedacht getan! Rein mit dem Limburger in die Pfanne!

Bei der folgenden Geruchsentwicklung hat es ihm dermaßen die Nasenschleimhäute verätzt, dass er die Pfanne geschnappt und ausgeholt hat.

Seine Frau konnte gerade noch rechtzeitig das Fenster öffnen sonst hätter er die Pfanne wohl durch die Scheibe geworfen.

Mein Schwager, der kurzdarauf von der Arbeit heim kam, wunderte sich über die Pfanne auf dem Rasen.
  TopZuletzt geändert am: 22.01.2013 um 16:57 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 23.08.2012    um 11:08 Uhr   IP: gespeichert
Lach... Also niemals in die Pfanne mit dem Zeug, das ist ganz schön gefährlich
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 23.08.2012 um 11:09 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 23.08.2012    um 17:00 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab den als Schülerin mal im Klassenzimmer an die Innenseite des Heizkörpers geschmiert.

Vorher hatte ich mich vergewissert, dass kein Ausweichklassenzimmer frei war.

Durch die folgende Geruchsentwicklung und Klassenzimmermangel gabs Schulfrei.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 23.08.2012    um 18:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Karottennase
Ooooooh, also das muss ich ausprobieren !!!
Meine Tochter wollte das auch probieren. Aber ich hab mich immer standhaft geweigert ein Brot mit Limburger mit zu geben!
  Top
"Autor"  
Nutzer: dunkelSeele
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 30.11.2011
Anzahl Nachrichten: 129

geschrieben am: 24.08.2012    um 17:29 Uhr   IP: gespeichert
Das mit den verschiedenen Schuhen kenn ich. Ist mir mal in der Schule passiert (der eine Schuh war Orange der andere war leicht hellrosa)
"Schwarz, so sagt Ihr, sei die Farbe des Bösen. Doch Ihr irrt! Nicht mehr ist schwarz, als die Farbe der Dunkelheit. Ist es die Schuld des Dunklen, dass sich das Böse von Zeit zu Zeit unter seinem schützenden Mantel verkriecht? Versteckt es sich denn nicht ebenso im gleißenden Licht, welches die Menschen blendet und so über seinen wahren Charakter täuscht?
Schwarz aber ist die Farbe der Geborgenheit. Schwarz ist die Erde, in der das Samenkorn wächst. Dunkel ist es im Mutterleib, der das Ungeborene schützt. Alles Gute wächst im Dunkel, bevor es stark genug ist, ins Licht zu treten."

Ancient Le Grey
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 06.09.2012    um 10:37 Uhr   IP: gespeichert
Kürzliche Szene bei der TÄ:

Die Ärztin sitzt vorne am PC und tippt etwas ein, sieht uns, lächelt und sagt: "Ah, sie kommen mit Biene und Blume" - dann schaut sie mich an und sagt: "Aber ihren Namen hab ich vergessen!"

Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 06.09.2012    um 16:43 Uhr   IP: gespeichert
Da merkt man dass bei ihr die Tiere an erster Stelle kommen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 07.09.2012    um 09:35 Uhr   IP: gespeichert
Oh, Thread entdeckt!
Hab auch was.
Wenn ich morgens in den Freilauf gehe und meine zwei Süßen mit guten Sachen versorge (eine rote Kiste mit Heu, Salat, Kräutern und ein bis zwei Leckerlis), dann kommt Resi sofort angerannt und hängt über dem Kistenrand und holt sich einen Bananenchip. Letzthin saß sie sogar in der roten Kiste und hat sich von allen Seiten bedient.
Vor drei Tagen war nur noch ein Bananenchip in der Tüte. Resi hat sich den aber unbedingt greifen wollen und komplett den Kopf reingesteckt um ihn zu bekommen. Da der Chip so tief drin war, hat sie die Tüte nicht mehr vom Kopf bekommen und ist damit rumgelaufen. Ich habe sie natürlich schnellstmöglichst davon befreit. Aber der Anblick... hätte ich einen Fotoapparat dabei gehabt, hätte ich sofort ein Bild gemacht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 09.09.2012    um 12:58 Uhr   IP: gespeichert
Eigentlich ist mir gerade nicht nach lustigen Geschichten, aber die hier ist zu gut um sie euch vorzuenthalten.
Geschehen gestern in unserem Aldi! Mein Mann kommt zur Kühltheke, dort ist ein offensichtlich suchender älterer Herr unterwegs, als eine Verkäuferin vorbeikommt fragt er sie: "Wo sind denn die Grillsachen?"
Orginalton Verkäuferin: " Die haben wir weggeräumt. Jetzt kommt Weihnachten." Mein Mann sagt das Gesicht des Alten war unbezahlbar, ein einziges Fragezeichen.
Ich habe ja schon die ersten Stollen gesichtet und sobald die Schule wieder losgeht gesellen sich dann die Lebkuchen dazu, aber diese Aussage finde ich umwerfend. Draussen sind über 20°C es ist Anfang September und bei Aldi kommt Weihnachten.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 09.09.2012    um 13:21 Uhr   IP: gespeichert
@Leetha: Stimmt Ich mag es auch sehr, wie sie mit den Langohren umgeht, ich geh immer mit einem guten Gefühl hin

@Mino: Kicher Hätte sicher ein schönes Foto gegeben

@nachtschwarz: Wie jedes Jahr glaub ich gern, dass der Kunde etwas... irritiert war
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 09.09.2012 um 15:19 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Crashgirl
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 08.01.2011
Anzahl Nachrichten: 546

geschrieben am: 09.09.2012    um 14:45 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: mino
Oh, Thread entdeckt!
Hab auch was.
Wenn ich morgens in den Freilauf gehe und meine zwei Süßen mit guten Sachen versorge (eine rote Kiste mit Heu, Salat, Kräutern und ein bis zwei Leckerlis), dann kommt Resi sofort angerannt und hängt über dem Kistenrand und holt sich einen Bananenchip. Letzthin saß sie sogar in der roten Kiste und hat sich von allen Seiten bedient.
Vor drei Tagen war nur noch ein Bananenchip in der Tüte. Resi hat sich den aber unbedingt greifen wollen und komplett den Kopf reingesteckt um ihn zu bekommen. Da der Chip so tief drin war, hat sie die Tüte nicht mehr vom Kopf bekommen und ist damit rumgelaufen. Ich habe sie natürlich schnellstmöglichst davon befreit. Aber der Anblick... hätte ich einen Fotoapparat dabei gehabt, hätte ich sofort ein Bild gemacht.
so ein verfressenes Nin habe ich auch!

Als wir ihm damals noch diese Luzernekissen in den schmalen Papkartons gekauft haben hat er auch ein paarmal seinen Kopf durch die winzige öfnung gequetscht, und was macht er? hält den kopf schön hoch damit die Kissen zu ihm rutschen und dann stand er da mit der schachtel auf dem kopf und man hat es da drin nur knuspern und schnorpsen gehört!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: mino
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2009
Anzahl Nachrichten: 816

geschrieben am: 10.09.2012    um 10:58 Uhr   IP: gespeichert
Mannomann! Ich werf mich schon am Morgen weg!

@Crashgirl Das hab ich mir jetzt gerade versucht vorzustellen. Nin mit Pappkarton am Kopf...... und was bitte ist schnorpsen? Noch nie gehört.

@Nachtschwarz Ich gehe jetzt auch gleich einkaufen und das bei 20 Grad. Die Lebkuchen, Stollen und sonstiger weihnachtlicher Naschkram verderben mir die Restsommerlaune.

Ich mach dann einfach die Augen zu und gehe an den bekannten Regalen vorbei. Grillen ist momentan sicher angesagter!

Gruß von Moni
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 10.09.2012    um 12:18 Uhr   IP: gespeichert
Mei, ich sags euch - mein Leo... so ein Schussel...da steht bei uns eine Wäschewanne schräg angelehnt an dem Küchentresen und die Nuffelns hüpfen gemütlich durchs Erdgeschoss. Plötzlich höre ich nur ein leises *bumpf* aus der Küche. Ich bin natürlich gleich hin gelaufen um zu gucken was denn nun wieder kaputt gegangen ist... .
Cleo saß gemütlich mitten im Raum, nur Leo war nicht zu finden...bis ein weißes Fellbüschelchen zwischen den Löchern in der Wäschewanne rausgeblitzt kam... Dann war der arme Mann unter die Wäschewanne und hatte wohl ein super Plätzchen gefunden - als das doofe Ding umgekippt ist und er eingesperrt war... . Seinem Gesichtsausdruck konnte man direkt das "Blöd - so war das jetzt nicht geplant" ablesen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Crashgirl
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 08.01.2011
Anzahl Nachrichten: 546

geschrieben am: 10.09.2012    um 19:58 Uhr   IP: gespeichert
jaja den Blick "Mission fehlgeschlagen" kenn ich auch zu gut

@mino: "schnorpsen" ist das geräusch wenn sie was hartes/trockenes fressen, als wenn wir cornflakes ohne milch essen oder so^^
und dein Vorstellungsvermögen kann ich etwas unterstützen, hier ein bild wo er schon mit dem Kopf rein ist, leider habe ich keins wo er die Schachtel zum fressen anhebt

[IMG][/IMG]
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 12.09.2012    um 09:24 Uhr   IP: gespeichert
@ mino, Crashgirl und Cathinka: Eure letzten Geschichten sind sehr lustig. Aber die 4Beinerstorys gehören in die Lausnickelgeschichten. Das ist der Thread für die 2Beiner.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 12.09.2012    um 09:29 Uhr   IP: gespeichert
Hab gestern wieder war lustiges gesehen.

In Wurzach läuft vor mir ein junger Mann, sportlich und gutaussehend. Als uns eine Gruppe junger hübscher Mädels entgegen kommt verändert er plötzlich seinen Gang. Er fängt an zu stolzieren und macht dabei dermaßen heftige Armbewegungen, dass es aussah als wolle er von seinem Hintern Fliegen verscheuchen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 10.10.2012    um 22:33 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist grad wieder was eingefallen. Zum lachen fand das damals allerdings nur mein Vater.

Ich laufe wie eine Verrückte durch mein Elternhaus und suche meine Brille. Mein Papa sitzt am Esstisch und liest Zeitung.
"Papa hast du meine Brille gesehen? Ich kann sie nirgends finden!"

Mein Papa grinst nur. Jedesmal wenn ich an ihm vorbei gehe und immer hektischer werde, wird sein Grinsen breiter. Jedesmal wenn ich sein Grinsen sehe werde ich grantiger!

Gerade als ich ihn anpflaumen will sehe ich aus dem Augenwinkel mein Spiegelbild! Ich bremse, stutze, laufe knallrot an und verschwinde in der Küche um meine Brille zu spülen.

Ich hatte sie die ganze Zeit auf der Nase, die war nur total verschmiert!

Mein Vater ist in schallendes Gelächter ausgebrochen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 11.10.2012    um 10:04 Uhr   IP: gespeichert
irgendwann im frühling war ich mal wieder vollbepackt mit heupaketen. und weil ich im dritten stock wohne hab ich die nicht auf einmal hochtragen wollen, also paket auf, ballen in kleineren paketen hochgetragen. so war natürlich für alle zu sehen, das ich heu schleppe.

im zweiten stock kam mir mein nachbar entgegen, der hat schon komisch geguckt, aber nix gesagt.
als ich wieder unten war, war er auch gerade unten, ich nehm den zweiten packen heu, will gerade wieder los, da spricht er mich an (ist ein russe, kann kaum deutsch)

fragt mich: "hast du kuh in wohnung?"
ich antworte brav "nein, zwei zwergwidder"
und er "ah. schafe"

und geht grinsend davon.
  Top
"Autor"  
Nutzer: bineschnute
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2008
Anzahl Nachrichten: 2535

geschrieben am: 11.10.2012    um 10:42 Uhr   IP: gespeichert
Viele Grüße von Sabine mit den Mümmlern Krümel, Bandita und Canella, Mats Müller, Knolle, Branca und Zampino

Keks, mein stolzer Schecke
Morenito, mein weißer Wutz
Ramazotti, mein treuer Freund
Pepone, in tiefer Dankbarkeit und Liebe
Sputnik und Camillo immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 11.10.2012    um 10:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: streunerin

fragt mich: "hast du kuh in wohnung?"
ich antworte brav "nein, zwei zwergwidder"
und er "ah. schafe"

*grööööööhl*
*pruuuuust*
*schnauf*

Bist Du ihm mal wieder begegnet ???
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 11.10.2012    um 13:44 Uhr   IP: gespeichert
er grinst jetzt immer wenn er mich sieht.

  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 29.10.2012    um 12:41 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: streunerin
fragt mich: "hast du kuh in wohnung?"
ich antworte brav "nein, zwei zwergwidder"
und er "ah. schafe"


Was für ungewöhnliche Haustiere- da ist bestimmt nicht mehr viel Platz auf dem Sofa, wenn man es mit zwei Schafen teilen muss
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 29.10.2012 um 15:51 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 30.10.2012    um 13:06 Uhr   IP: gespeichert

Ich habe eben Kaninchenplätzchen gebacken.
Dann habe ich sie in ein Schälchen getan und aufs Sideboard gestellt.

Mein Vater fand sie lecker. Etwas natürlich, aber lecker.
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fezi
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 17.09.2011
Anzahl Nachrichten: 5086

geschrieben am: 30.10.2012    um 13:20 Uhr   IP: gespeichert
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 15.11.2012    um 09:51 Uhr   IP: gespeichert
Guten Morgen!


Ich komm gerade vom Wochenmarkt! Am Stand mit den griechischen Leckereien. Neben mir hat eine Frau gewartet bis sie an der Reihe war.

Ich hab ein Schälchen Taramas gekauft die Frau sagte: "Das kenn ich aus einem griechischen Restaurant! Das ist gut, das kauf ich mir dann auch!"

(Ja was glaubst du an was für einem Stand wir sind? Nach einer chinesischen Sushibude siehts ja nicht aus!) Gedanken sind frei.

Der Grieche kann sich das Lachen kaum verkneifen.

Ich nehme noch ein paar mit Knoblauch eingelegte Oliven. Die Frau wieder: "Die kenn ich auch vom Griechen! Da nehm ich nachher auch."
(zur Erklärung es stand auf allen Seiten und auf den Preisschildern griechische Spezialitäten dran)

Eigentlich hatte ich mein Soll schon erfüllt aber nun wollte ich es wissen! Ich schenke dem Griechen ein hinterhältiges Grinsen und ordere von den eingelegten Meeresfrüchten 4 schöne große Kalamaresarme. Der Grieche versteht und grinst ebenso boshaft zurück: "Mit Schuhe (Saugnäpfe) drann?" Ich: "Ja natürlich mit Schuhen!"

Die Frau macht große Augen und wird etwas blass. Ich lächle sie an und sage zu ihr: "Das müssen sie mal probieren! Die Saugnäpfe sind das beste! Die knabbere ich immer zu erst ab!"

Der Frau ist alles aus dem Gesicht gefallen und sie hat sich gewaltig geschüttelt. Nun musste sogar der Grieche kurz lachen.



Ich bin nicht boshaft nein nein!
  TopZuletzt geändert am: 16.11.2012 um 05:49 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: Mümmelmanns
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2012
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 15.11.2012    um 10:08 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: streunerin
irgendwann im frühling war ich mal wieder vollbepackt mit heupaketen. und weil ich im dritten stock wohne hab ich die nicht auf einmal hochtragen wollen, also paket auf, ballen in kleineren paketen hochgetragen. so war natürlich für alle zu sehen, das ich heu schleppe.

im zweiten stock kam mir mein nachbar entgegen, der hat schon komisch geguckt, aber nix gesagt.
als ich wieder unten war, war er auch gerade unten, ich nehm den zweiten packen heu, will gerade wieder los, da spricht er mich an (ist ein russe, kann kaum deutsch)

fragt mich: "hast du kuh in wohnung?"
ich antworte brav "nein, zwei zwergwidder"
und er "ah. schafe"

und geht grinsend davon.
ich sterbe.....ohne scheiß....*brüll*....."ahhh Schafe".....zu geil
"es grüßen,Melanie und die Fellnasen,Aimee´,Momo,Muffin,Marley, Maja und Kalle"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mümmelmanns
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2012
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 15.11.2012    um 10:21 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: simply

genau es gab kein Eis!!!!! es war so schlimm, alle Nackis schauen dich komisch an

Und es war echt heiss....hahahaha

Kannst mir gerne glauben das passiert mir nieeeeeeeee wieder
dazu fällt mir auch grad was ein..

letzten Sommer,ich mit meiner Freundin Franzi und einem Kumpel am See verabredet.
Wir liegen so rum, als noch ein Freund von unserem Kumpel kommt.
Er fragt "ja kommt ihr mit auf die andere Seite(FKK bereich)"

wir kucken uns blöd an..ja....naja....ja ok..wir kommen. Aber wir müssen uns nicht nacksch machen oder?? Nee.Nee...

Also er geht vor,wir packen unsere Sachen zusammen und folgten fünf min später..

ER sitzt in der Sonne...wie Gott ihn schuf...wir kuckten so

Franzi sagt zu mir "oohhaa...sein Name war "Pferd"..

ich zu Franzi "tja,da haben wir es wieder.."ist die Hecke gestutzt,wirkt der Baum doch gleich viel größer"..
"es grüßen,Melanie und die Fellnasen,Aimee´,Momo,Muffin,Marley, Maja und Kalle"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lisi
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2011
Anzahl Nachrichten: 103

geschrieben am: 15.11.2012    um 21:57 Uhr   IP: gespeichert
"ist die hecke gestutzt..." wie geil!!
Lisi und ihre Hasenbande
Lotti und Winni sowie (unvergessen) Bunny & Hazel & Berta
+ & + +
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 29.11.2012    um 17:38 Uhr   IP: gespeichert
Ist mir in meiner Jugendzeit mal passiert.

Unsere Clique war im Freibad.

Ich bin in der Sonne eingeschlafen. Mein Freund wollte mich wecken und hat mir zu diese Zwecke eine kalte Wasserflasche auf den Bauch gelegt.

Ich hab so laut geschriehen, dass die Hälfte der Freibadbesucher aufgesprungen ist, weil sie warscheinlich dachten es wird jemand abgestochen.

Man war mir das peinlich!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 29.11.2012    um 18:17 Uhr   IP: gespeichert
Im selben Freibad.


Meine Freundin und ich sind im Becken, aber nur am Rand und quatschen.

Dann machen 3 Jungs auf sich aufmerksam und sie versuchen uns mit ihren Hechtsprüngen zu imponieren. Wir haben sie freundlich angestrahlt und nach einer Weile gedacht "Können die sich nicht mal was anderes überlegen?"

Plötzlich taucht einer von ihnen aus dem Wasser auf und sieht sich hektisch um.

Und was schwimmt vor mir?

















Richtig seine Badehose!!!

Er sucht immer noch hektisch. Ich schnapp mir die Badehose wedle damit in seine Richtung und rufe: "Huhu!"

Er nimmt sich mit rotem Kopf und verbissenem Gesichtsausdruck seine Badehose, zieht sie an und war den ganzen Sommer nicht mehr im Freibad zu sehen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.12.2012    um 16:53 Uhr   IP: gespeichert
Weil Schnuffelnase gerade was von Schneekugeln erwähnt hat!




Meine Tochter hat von ihrer Patentante mal einen Trinkbecher zu Weihnachten bekommen. Den konntest du auch schwenken, dann sind im Rand kleine Sternchen rum geflogen.

Das Teil wäre ja ganz nett gewesen aber ich hab nicht aufgepasst, dass noch ein Rest Limo drin war, schüttle das Teil und kipp mir die Limo ins Gesicht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: schnuffelnase
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 28.11.2007
Anzahl Nachrichten: 30120

geschrieben am: 02.12.2012    um 17:43 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Weil Schnuffelnase gerade was von Schneekugeln erwähnt hat!




Meine Tochter hat von ihrer Patentante mal einen Trinkbecher zu Weihnachten bekommen. Den konntest du auch schwenken, dann sind im Rand kleine Sternchen rum geflogen.

Das Teil wäre ja ganz nett gewesen aber ich hab nicht aufgepasst, dass noch ein Rest Limo drin war, schüttle das Teil und kipp mir die Limo ins Gesicht.



Etwas ähnliches ist mir mal in meiner Jugend passiert:

Ich hatte zum Geburtstag eine Uhr bekommen und war nun stolz wie Oskar und natürlich fragte auch jeder immer, wie spät es nun sei...

... nun hatte ich in der Hand, an der die Uhr saß gerade ein Glas Cola - fragt mein Vater mich doch wie spät es sei...

... joah, ich guck auf die Uhr.... und kipp gleichzeitig die ganze Cola auf'n Teppich...
Grüße von Karin
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.12.2012    um 18:45 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: schnuffelnase

... joah, ich guck auf die Uhr.... und kipp gleichzeitig die ganze Cola auf'n Teppich...



Das ist auch gut!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 03.12.2012    um 18:13 Uhr   IP: gespeichert
Heute habe ich bei meinen (uralten) Kombi ein großes Stück der vorderen Stoßstange abgerissen, bis zum Nummernschild mitsamt Nebelscheinwerfer Der Kombi steht schon seit ein paar Wochen zum Verkauf. Seither ist der Wurm drin. Ein platter Reifen, dann hat die Batterie entgültig den Geist aufgegeben. Der Preis wurde nochmal reduziert, nachdem wir die fast abgefahrenen Bremsen entdeckt haben. Ordentlich rosten tut er auch. Heute beim rausfahren aus dem Hof ein Stück Beton/ Bauschutt gestreift und dabei die halbe Stoßstange verloren. Nachdem ich meinem Freund den Schaden gezeigt hatte, standen wir erst mal ein paar Minuten vor dem maroden Auto und schwiegen. Er: "... dann müssen wir halt nochmal den Preis senken." - ich: "Kriegen wir denn überhaupt noch etwas dafür?" Er: "Ich schreibe rein, bald zu verschenken..." (blickt auf das marode Auto) "...es dauert nicht mehr lange!"
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 03.12.2012 um 22:13 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 15.12.2012    um 00:38 Uhr   IP: gespeichert
Gestern waren wir im Baumarkt. Im nicht überdachten Außenbereich wollte ich einen der 25 kg- Säcke mit Spielkastensand für die Mümmels mitnehmen, aber die Säcke waren eingeschneit und steinhart gefroren. Wir schoben den Schnee herunter und rüttelten, zerrten und zogen, vergeblich, die Tüten waren zu fest zusammen gefroren. Auch ein Spaten aus der Gartenabteilung, mit dem wir versuchten die Säcke auseinander zu hebeln, brachte nicht den gewünschten Erfolg.

... Muss lustig ausgesehen haben, wie wir da draussen gestanden und auf die Säcke eingedrescht haben. Kauft auch nicht jeder Spielkastensand im Dezember
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 10.01.2013 um 00:43 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 15.12.2012    um 07:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Heute habe ich bei meinen (uralten) Kombi ein großes Stück der vorderen Stoßstange abgerissen, bis zum Nummernschild mitsamt Nebelscheinwerfer Der Kombi steht schon seit ein paar Wochen zum Verkauf. Seither ist der Wurm drin. Ein platter Reifen, dann hat die Batterie entgültig den Geist aufgegeben. Der Preis wurde nochmal reduziert, nachdem wir die fast abgefahrenen Bremsen entdeckt haben. Ordentlich rosten tut er auch. Heute beim rausfahren aus dem Hof ein Stück Beton/ Bauschutt gestreift und dabei die halbe Stoßstange verloren. Nachdem ich meinem Freund den Schaden gezeigt hatte, standen wir erst mal ein paar Minuten vor dem maroden Auto und schwiegen. Er: "... dann müssen wir halt nochmal den Preis senken." - ich: "Kriegen wir denn überhaupt noch etwas dafür?" Er: "Ich schreibe rein, bald zu verschenken..." (blickt auf das marode Auto) "...es dauert nicht mehr lange!"


Auch wenn du natürlich mein tiefstes Mitgefühl hast - aber die Vorstellung der Szene ist wirklich göttlich. Lief im Hintergrund zufällig noch der Spiel-mir-das-Lied-vom-Tod-Soundtrack?
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 15.12.2012    um 12:19 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Elise
Auch wenn du natürlich mein tiefstes Mitgefühl hast - aber die Vorstellung der Szene ist wirklich göttlich. Lief im Hintergrund zufällig noch der Spiel-mir-das-Lied-vom-Tod-Soundtrack?
ich höre es mir gerade auf YouTube an
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 15.12.2012 um 19:10 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.01.2013    um 06:35 Uhr   IP: gespeichert
Ich wollte gestern nach der Nachtschicht meine Tochter mit einer Weckaktion ärgern. Ich komm um kurz vor 5:45 heim und springe mit einem lauten: "Prosit Neujahr!" in ihr Zimmer und was war? Die hockt auf ihrem Bett und guckt einen Film. Ihre Reaktion war ein überraschtes: "Mama was machst denn du schon zu Hause?"








Hat mir den ganzen Spaß verdorben!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7720

geschrieben am: 02.01.2013    um 12:02 Uhr   IP: gespeichert
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: fleckiflocky
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 17.12.2012
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 03.01.2013    um 18:12 Uhr   IP: gespeichert
du hast ia ein putziges häschen
das ist ia zum knuddeln
süüüüüsss


LOVE
FLECKI
and
FLOCKY
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 16.01.2013    um 06:27 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab in der Nähe von Plauen eine Kusine. Als Kinder haben wir mal Dialektraten gespielt.

Meine Kusine hat so schnell gesprochen, dass sich ein Satz manchmal wie ein Wort angehört hat.

z. B. "Diekuhliefumdndeich!"

Ich: "Hä??? Was für ein Kuli und was bitte ist ein Fumdndeich?"

Meine Kusine hat sich auf dem Teppich gewälzt vor lachen. Als sie wieder im Stande war zu sprechen, hat sie kichernd übersetzt.

"Die Kuh lief um den Teich!"

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.01.2013    um 16:30 Uhr   IP: gespeichert
Das hatte ich schon mal in einer anderen Ecke geschrieben passt aber auch gut hier rein.





Ich sitze in Hamburg (Hotelnamen weis ich leider nicht mehr) an der Hotelbar gucke in die Karte, stutze und frage den Barkeeper ganz verdutzt: "Was bitte ist in ihrer Getränkekarte mit Möwenschiss gemeint?"

Der Barkeeper fragte mich nur grinsend ob ich das mal probieren wolle. Zu erst hab ich mich nicht getraut, weil ich schon etwas Kopfkino hatte.

Er hat mich aber dann doch überredet.

Man war ich perplex als statt der unappetitlichen Sauerei ein Korn mit einer Scheibe luftgetrockneter Salami und Meerrettich obendrauf kam.

Bei meinem Gesichtsausdruck konnte er sich das Lachen nicht mehr ganz verkneifen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 22.01.2013    um 17:44 Uhr   IP: gespeichert
  Top
"Autor"  
Nutzer: haesliclub
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 22.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1401

geschrieben am: 22.01.2013    um 22:12 Uhr   IP: gespeichert
Irgendwie passt der Thread gerade zu meinem heutigen Erlebnis.. Ich beginne nämlich an meiner geistigen Gesundheit zu zweifeln

War heute im Stall (Pferde) und hatte einen neuen 1kg Leckerlisack dabei. Wir waren zu dritt und haben die drei Pferdchens angebunden um zu putzen. Ich hab dann den Sack aufgerissen und allen paar Leckerlis gegeben. Den Sack hab ich wieder neben mein Fahrrad gestellt, ca. 2m von uns allen entfernt.

Nach dem Putzen und Satteln wollte ich noch ein Leckerli für unterwegs mitnehmen, gehe also zurück zum Fahrrad (wie gesagt, vlt.2m) und der Sack ist weg! Hab dann etwas rundum gesucht, aber dachte dann, vlt. ja an einem anderen Ort stehen gelassen und wir sind dann los.
Nach dem Reiten haben wir dann zu Zweit den ganzen Stall wo die zwei Pferde stehen, den Offenstall wo das Pony steht, Weg dazwischen, Futterlager vom Bauer, Lagerhalle etc. abgesucht, aber der Sack war weg!

Die Pferde habens sicher nicht erwischt, der Hund war drin, die anderen Tiere hätten den Sack niemals geräuschlos oder Spurenlos wegschaffen können, da ich ihn ja aufgerissen hatte und somit bestimmt was rausgefallen wäre...

Ich war jedenfalls froh, Zeugen zu haben, die mir bestätigen konnten, dass da mal ein Sack war.

Hab ja so die ein oder andere Theorie wie der weg kam, von organisierter Mäuse-Verbrecherbande bis hin zu Aliens... Aber die logischste wäre immer noch, dass ich verrückt geworden bin


Lg





**Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm**
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 23.01.2013    um 06:28 Uhr   IP: gespeichert
Meine Tochter ist früher auch geritten.

Als ich mal wieder eine größere Summe im Reitsportladen gelassen hatte (Die Reitschuhe und Chaps waren leider nicht im Angebot ) bekam ich eine Tüte Kräuterbonbons geschenkt. Die waren für Pferde nicht für Menschen. Ich hab Pferden eigentlich nie so Süßkram gefüttert, dachte aber an der einen Tüte werden sie schon nicht sterben.

Die Sorge, dass die Pferde Karies bekommen könnten war unbegründet. Die Kinder aus Taminas Reitgruppe haben die Bonbons gekostet und beschlossen sie selber zu essen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 23.01.2013    um 07:23 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Die Sorge, dass die Pferde Karies bekommen könnten war unbegründet. Die Kinder aus Taminas Reitgruppe haben die Bonbons gekostet und beschlossen sie selber zu essen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 27.01.2013    um 05:51 Uhr   IP: gespeichert
Ich bin durch einen Beitrag in einem anderen Forum an etws erinnert worden.

Nämlich daran wie meine Tochter den Unterschied zwischen Mann und Frau entdeckt hat.

Meine Tochter sitzt mit Papa in der Badewanne. Plötzlich höre ich sie aufgeregt rufen: "Mama!"

Ich wetze ins Bad und was sehe ich? Den hochroten Kopf meines Mannes, meine Tochter zeigt auf sein bestes Stück, das an der Wasseroberfläche dümpelt und fragt: "Mama was hat denn der Papa da unten?"

Er: "Erklär das mal DEINER Tochter!"

Ich hab kurz überlegt und nur gesagt: "Das ist ein Penis."

Tochter: "Aha." (Thema erledigt! Dachte ich)

3 Wochen später sitzt ein Kumpel in unserem Wohnzimmer und liest. Meine Tochter baut sich vor ihm auf und sagt: "Gell M..... du hast auch einen Penis!" Und verkündet mit stolzgeschwellter Brust: "Mein Papa hat fei auch einen!"

Wieder ein paar Wochen später in FN im Eiscafe an der Affenrennbahn.

Es waren jede Menge Leute unterwegs. Eine Gruppe junger Männer geht vorbei und meine Tochter ruft in die Menge: "Gell Mama alle Männer haben einen Penis!" Alle haben gegröhlt vor Lachen!

Ich schwöre euch wenn mein Mann nicht schneller gewesen wäre, wäre ich am anderen Tisch gesessen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 07.02.2013    um 08:11 Uhr   IP: gespeichert

Jaaaa so kommt das ???


Meine "Nichte" hatte so mit ca 3 Jahren die Angewohnheit, alle Frauen zu fragen: "Gell, alle Frauen bluten. Blutest Du auch ???"



Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 19.02.2013    um 17:17 Uhr   IP: gespeichert

Ich hab im Moment eine Arbeitskollegin an der Backe, bei der weis ich nie ob ich lachen oder heulen soll!


Sie ist ca. 22 Jahre und vergisst offenbar regelmäßig ihr Gehirn zu Hause.


Die Kollegen bekommen den Entpalletierer nicht zum Laufen. Ich gehe hin und sehe nach. Alle stehen um die Maschine rum. Ich stelle fest, dass der Schalter defekt ist und gehe los um den Elektriker an zu rufen damit er den Schalter wechselt und die Maschine zum Laufen bringt.

Die Kollegin sieht mir erstaunt nach. Eine andere sagt zu ihr: "Sie holt den Elektriker." Ein verwundertes: "Warum?" War die Antwort.




Später will ich sie am Bildschirm ablösen. Ich tippe ihr auf die Schulter und gebe ihr das Zeichen dass ich sie ablöse. Sie guckt mich nur verdattert an.

Ok wenn sie nach 3 Monaten die firmeninterne Zeichensprache nicht versteht dann anders. Aber alle Scheuchbewegungen und alles Husch, hopp hilft nix. Sie guckt nur immer dussliger.

Gerade als ich überlege ob ich es ihr erkläre wie einem Kleinkind dass sie an der Reihe ist denn Packer zu bedienen, oder ob ich deutlich werde, steht sie auf und fragt im Weggehen: "Wieso?"



Paletten ordentlich hinstellen kann sie auch nicht. Wenn ich aufstehe muss ich immer erst aufräumen damit man den Überblick nicht verliert und noch laufen kann.

  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 18.03.2013    um 23:07 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Gerade als ich überlege ob ich es ihr erkläre wie einem Kleinkind dass sie an der Reihe ist denn Packer zu bedienen, oder ob ich deutlich werde, steht sie auf und fragt im Weggehen: "Wieso?"


Oh je. Das klingt auch nicht so prickelnd. Wird sie zickig, wenn man ihr was erklärt?

Ich hätte noch eine kleine Baumarkt- Geschichte. Ich fragte eine Verkäuferin, ob sie wüsste, ob die in den Töpfen erhältlichen Kräuter nachwachsen oder ob sie die bestehenden Kräuter nur frisch halten sollen (wie bei den Töpfen, die man im Supermarkt bekommt). Sie schaute, überlegte etwas und meinte: "Lassen sie es mich so sagen. Wenn sie den jetzt raus setzen und er blüht, dann wächst er noch mal nach. Wenn nicht, dann nicht."

Das war eine der schönsten Umschreibungen für "weiß ich auch nicht", die ich je gehört habe
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 19.03.2013 um 10:59 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 19.03.2013    um 00:13 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Oh je. Das klingt auch nicht so prickelnd. Wird sie zickig, wenn man ihr was erklärt?

Ich wünsche mir manchmal sie würde zickig werden. Denn das würde ein Mindestmaß an Intelligenz voraussetzen!

  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 19.03.2013    um 17:52 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Oh je. Das klingt auch nicht so prickelnd. Wird sie zickig, wenn man ihr was erklärt?

Ich hätte noch eine kleine Baumarkt- Geschichte. Ich fragte eine Verkäuferin, ob sie wüsste, ob die in den Töpfen erhältlichen Kräuter nachwachsen oder ob sie die bestehenden Kräuter nur frisch halten sollen (wie bei den Töpfen, die man im Supermarkt bekommt). Sie schaute, überlegte etwas und meinte: "Lassen sie es mich so sagen. Wenn sie den jetzt raus setzen und er blüht, dann wächst er noch mal nach. Wenn nicht, dann nicht."

Das war eine der schönsten Umschreibungen für "weiß ich auch nicht", die ich je gehört habe

Aber ist doch mal logisch.
Wenn Du die Pflanzen rauspflanzt, dann wachsen sie nach.
Wenn Du sie im Topf behältst, dann nicht. Oder so ...
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 21.03.2013    um 13:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
Aber ist doch mal logisch.
Wenn Du die Pflanzen rauspflanzt, dann wachsen sie nach.
Wenn Du sie im Topf behältst, dann nicht. Oder so ...
Jetzt wo du es sagst... Da ist bestimmt der "grüne Daumen- Faktor" eingerechnet... Wenn das Pflänzchen im Topf bleibt, kümmere ich mich darum (und ich hab´ keinen grünen Daumen)- wenn ich es in den Garten setzte, kümmert sich Mutter Natur darum. Dann wäre es natürlich logisch, dass die Lebenserwartung im Topf wesentlich kürzer ist als draußen...

... Hab noch Tütchen mit Samen besorgt. Einjährigen Dill und zweijährige Petersilie. Jetzt muss ich sie nur noch groß bekommen... oder ich vertraue sie am besten gleich Mutter Natur an...

@Leetha: Wünsch dir starke Nerven... Vielleicht wird es mit der Zeit besser
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 21.03.2013 um 14:54 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 25.03.2013    um 17:59 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels

Ich hätte noch eine kleine Baumarkt- Geschichte. Ich fragte eine Verkäuferin, ob sie wüsste, ob die in den Töpfen erhältlichen Kräuter nachwachsen oder ob sie die bestehenden Kräuter nur frisch halten sollen (wie bei den Töpfen, die man im Supermarkt bekommt). Sie schaute, überlegte etwas und meinte: "Lassen sie es mich so sagen. Wenn sie den jetzt raus setzen und er blüht, dann wächst er noch mal nach. Wenn nicht, dann nicht."

Wenn der Kräutertopf- Kasten was auch immer in Mollys Reichweite ist wächst garantiert nix mehr nach! Egal ob drinnen oder draußen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: snoozel
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 29.04.2011
Anzahl Nachrichten: 522

geschrieben am: 26.03.2013    um 19:11 Uhr   IP: gespeichert
@ leetha so eine arbeitskollegin haben wir auch. wir haben schnurlose telefone. und da steht drauf büro, zimmer 2 usw...da fragt sie doch tatsächlich ob das büro telefon auch ins büro kommt: HÄ? ja, die vergisst auch regelmäßig ihr gehirn.

übrigens auch noch was zum lachen: mir ist gestern eine flasche mit ketchup runtergefallen...sah aus wie bei einem massaker -.-
Für immer im Herzen: Sammy & Paul & Alfred & und jetzt auch unsere Pummelfee Kiwii :-(
  Top
"Autor"  
Nutzer: LuLu98
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 31.12.2011
Anzahl Nachrichten: 140

geschrieben am: 27.03.2013    um 19:12 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist mal was peinliches passiert Das war diese Weihnachtsferien und da schlafe ich mal länger . So um 11 uhr wache ich also auf und denke mir ich sollte mal die Kaninchen Füttern : Ich schnippel also Futter und gehe nur mit meinem Schlafanzug (sehr hässlich und zu klein) und den Gartenschuhen meines Vaters raus und werfe das Futter ins Gehege .
Ich Idiot hab aber den Schlüssel Vergessen und meine Mutter wäre erst in 4 stunden gekommen . Ich sitze während der Kälte allein drausen . Irgendwann hab ich mich überwunden zum Nachbarn klingeln zu gehen .
Da wurde ich ziemlich komisch angeguckt aber ich wurde in den Nachbarort gefahren wo meine Mutter arbeitet und da hab ich den Schlüssel bekommen .
Ich bin eben ein Riesen Chaot
  Top
"Autor"  
Nutzer: tina14
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.08.2012
Anzahl Nachrichten: 1188

geschrieben am: 27.03.2013    um 19:16 Uhr   IP: gespeichert
.....................
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7720

geschrieben am: 27.03.2013    um 21:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: LuLu98
Mir ist mal was peinliches passiert Das war diese Weihnachtsferien und da schlafe ich mal länger . So um 11 uhr wache ich also auf und denke mir ich sollte mal die Kaninchen Füttern : Ich schnippel also Futter und gehe nur mit meinem Schlafanzug (sehr hässlich und zu klein) und den Gartenschuhen meines Vaters raus und werfe das Futter ins Gehege .
Ich Idiot hab aber den Schlüssel Vergessen und meine Mutter wäre erst in 4 stunden gekommen . Ich sitze während der Kälte allein drausen . Irgendwann hab ich mich überwunden zum Nachbarn klingeln zu gehen .
Da wurde ich ziemlich komisch angeguckt aber ich wurde in den Nachbarort gefahren wo meine Mutter arbeitet und da hab ich den Schlüssel bekommen .
Ich bin eben ein Riesen Chaot
Ohwei, das hätte ich sein können. Schlüssel vergessen kann ich auch gut. So richtig teuer kann es übrigens werden, wenn man Auto- und Haustürschlüssel beim Rückflug aus dem Urlaub im Reisegepäck lässt.: Wir mussten in Paris zwischenlanden und dort war (mal wieder) Streik. Unser Flug wurde auf unbekannte Zeit verschoben. Als er dann endlich flog, durften zwar wir mit, aber das Reisegepäck flog irgendwann später. Da uns in Deutschland niemand sagen konnte, in wie viel Tagen unser Reisegepäck nachkommt, blieb uns also nichts anderes übrig, als einen Mietwagen zu buchen um nach Hause zu kommen und dort erst mal die Tür aufbrechen zu lassen...
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 01.04.2013    um 14:10 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab mich gerade an etwas erinnert.

Meine Tochter war 4 Jahre und ich hab ihr das erstemal ein Osternest versteckt. Ich hab es extra leicht gemacht, weil es das erstemal war. Ich hab es vor die Terassentür gestellt und nur die dünne Gardine etwas davor gezogen.

Meine Tochter stürmt ins Zimmer, sieht einmal nach links und einmal nach rechts und sagt: "Mama ich find es nicht!"

Ich: "Du musst dich umsehen und suchen."

Sie stellt sich mitten ins Zimmer, dreht sich einmal im Kreis und sagt ganz ernsthaft: "Aber Mama ich hab doch gesucht!"





Oder gestern! Meine Tochter (mittlerweile 22) hat von einem Kumpel ein Osternest bekommen. Ich sage zu ihr so halb im Scherz: "Und wer schenkt mir Schokolade?"

Meine Tochter: "Ich kann dir von meinem Osterhasen schon ein paar Eierchen abgeben!"

Ich: "Na wie sich das jetzt angehört hat!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Eifelhase
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2012
Anzahl Nachrichten: 36

geschrieben am: 06.04.2013    um 15:01 Uhr   IP: gespeichert
Oh Gott, was musste ich lachen... Ich habe jetzt noch Tränen in den Augen von einigen Geschichten

Also peinliche Geschichten liefern kann ich gut... Ich bin auch in Natura etwas "gewöhnungsbedüftig"- selbiges gilt auch für meine ganze Familie und den Mann an meiner Seite...

Also falls mal Story-Mangel herrscht- da kann ich aushelfen

Los geht es damit, dass ich die Kaninchen nicht "Nager", sondern "Nanger" nenne- weil die beim futtern so ein fröhliches "nang, nang" von sich geben.

Ich also auf einer Feier mal von den Kaninchen erzählt "Ja, die Nanger.."
Eine Bekannte (die ich eh nicht so leiden kann und die immer sehr gönnerhaft ist) "Nanger?? Du meinst sicher Nager"

Ich drauf "Nein- Nanger.. Genau wie ich es gesagt habe!"

Darauf der Mann "Das heißt aber auch Nanger.."

Und mein Bruder brüllt durch den halben Raum "Wer spricht schlecht über die Nanger?"

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 06.04.2013    um 22:50 Uhr   IP: gespeichert



MEHR GESCHICHTEN HABEN WILL!!!!!!!!!!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Eifelhase
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2012
Anzahl Nachrichten: 36

geschrieben am: 07.04.2013    um 00:06 Uhr   IP: gespeichert
Mehr von mir? Damit kann ich stundenlang dienen.. Mein Leben ist echt so seltsam- die meisten Geschichten glaubt mir keiner, bis man mal einen Tag mit mir verbracht hat (darauf gibt eine sehr gute Freundin, nachdem wir den ersten Nachmittag zusammen verbracht haben, Brief und Siegel).

Also hier noch was zum Thema:

Bunny die Brummel ist ja zur Zeit im beengten Einzelstall wegen ihres Kniebruchs. Da Madame nicht kastriert und auch sonst recht eigenwillig ist, weigert sie sich nicht nur standhaft ein Kaninchenklo zu nutzen, nein, sie legt gar keine Pipi-Ecke an...

Ich miste jeden Tag, teilweise zweimal... Dann hat sie jetzt auch noch angefangen aus Langeweile (sie darf ja echt nichts machen, das tut mir so leid ) ihren Wassernapf durch den Stall zu werfen.

Das machte sie auch vor einer guten Woche am Abend- ich hatte gerade den Stall gemistet und alles frisch und dick gepolstert.

Natürlich war alles wieder nass- ich also seufzend wieder ans Werk und meinte zu ihr "Du kleines Querulantentier.. Das ist nur zu deinem Besten.. Und nun sei keine Pis*nelke!"

Darauf ertönte von unten die Stimme meiner Schwiegermutter (eine Seele von Mensch und ein deutlich älteres Semester) "Sprich gefälligst anständig mit dem Kaninchen!"

Ich darauf "Ich bitte dich, sehr förmlich und höflich.. Könntest du dich eventuell noch die folgenden 6 Wochen zusammen reißen?"

Von unten "Geht doch!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 10.04.2013    um 19:38 Uhr   IP: gespeichert
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7720

geschrieben am: 10.04.2013    um 21:59 Uhr   IP: gespeichert
Hat die formelle Form wenigstens Wirkung gezeigt bei der kleinen Pullerqueen?
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 11.04.2013    um 00:32 Uhr   IP: gespeichert


Bei euch herrscht eindeutig ein strenges Regiment.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AliceCooper
Status: Knirps
Post schicken
Registriert seit: 07.04.2013
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 11.04.2013    um 13:25 Uhr   IP: gespeichert
hihihihihihih

suche freund





Hallo,

Wäre schön wen jemand mit mir nachrichten schreiben will...

Ich Liebe Euch Alice Und Cooper

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 11.04.2013    um 14:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: AliceCooper
hihihihihihih

suche freund





Ich erwarte, dass in meinem "Geschichten zum Schmunzeln" Storys gepostet werden die zum Schmunzeln anregen oder nette Komentare zu einer der Storys!!

Was ich nicht haben will sind unsinnige Posts! So findet man keine Freunde!
  Top