Auf den Beitrag: (ID: 286591) sind "359" Antworten eingegangen (Gelesen: 144261 Mal).
"Autor"

Geschichten zum Schmunzeln!

Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 21.04.2012    um 11:28 Uhr   IP: gespeichert
Leute wir brauchen etwas das ein Lächeln in die Gesichter der Menschen zaubert!

Es gibt viele wichtige und ernste Themen aber wir alle haben auch das Recht fröhlich zu sein.

Jeder hat doch schon mal etwas gemacht oder gesehen das zum schmunzeln anregt. Also her mit den Geschichten.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 21.04.2012    um 11:40 Uhr   IP: gespeichert
Ich (Vera) mach gleich mal den Anfang!

Ich bin schon gespannt wann mir die Dorfbewohner die Männchen mit der weißen "Hab-mich-lieb" Jacke schicken.

Ein ganz normaler Spaziergang mit Vera!

Vera möchte auf einen Flohmarkt gehen. Also Jacke und Schuhe an und 2Km hinlaufen. Dort angekommen beguckt sich Vera alles und beömmelt sich wie die Anbieter versuchen ihre Stände und Waren vor dem heftigen Wind zu sichern.

Vera findet einen kleinen Topf (1,6l hatte sie keinen) mit Glasdeckel und kauft diesen. Glasdeckel sind ja so praktisch, da kann sie wenigstens zugucken wie das Essen anbrennt!

Vera macht sich auf den Heimweg und denkt sich: "Wenn ich schon unterwegs bin kann ich gleich Wiese für die Niggels mit nehmen." Die Wiese zur Linken? Bää da hat der Bauer vor ein paar Tagen die Grundzutat für frische Landluft verteilt.

Aber rechts sieht es gut aus! Also stapft Vera in die Wiese und rupft frisches Wiesengrün. Aber wohin damit bis sie zu Hause ist? Ganz einfach Vera stopft es in den Topf!

Die verwirrten Blicke der Passanten waren ihr sicher!
  TopZuletzt geändert am: 22.01.2013 um 16:31 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 22.04.2012    um 18:57 Uhr   IP: gespeichert

Dann wollen wir mal !!!

Gehe ich doch neulich so durch den Ort. Wir wohnen recht ländlich, aber doch nicht so, dass noch Kuhherden über die Hauptverkehrsstraße getrieben werden.
Schaue mich so um und freue mich über den schönen Tag. Und wie das bei mir so ist, kriege ich von allem Etwas mit aber eben doch nur Etwas.

Zwei ääältere Damen, durchaus ja doch, offensichtlich ääälteres Semester, aus meiner persönlichen Sicht, gut in die ländliche Umgebung zu integrieren, stehen mit ihren Einkaufskörben am Straßenrand und tratschen. Ich gehe an den Beiden vorbei und höre so nebenbei, wie die Eine zur Anderen sagt: "Kalben kann ich jetzt auch."

Schneggelchen stutzt innerlich, geht, aber brav weiter und denkt, denkt, denkt ... Jaaa, also ins Bild würde das passen. Ältere Dame, landwirtschaftliche Umgebung, Kalben.
Aber wenn, dann würde sie doch nicht erst jetzt kalben gelernt haben wo wir garkeine Landwirtschaften mehr hier haben und überhaupt ...
Sie war ja ganz offensichtlich keine KUH.

"Stark" denkend ging ich die Straße entlang und lies das Gehörte immer wieder in meinem Kopf ablaufen und kam, als ich um die nächste Straßenecke herum war, zu dem Schluß, dass die Dame in Wirklichkeit wohl gesagt hatte: "Skypen kann ich jetzt auch."

Man hört wohl auch das, was man sich als sinnvoll vorstellen kann, und die Dame hat irgendwie rein äußerlich besser in den Kuhstall gepasst als hinter den PC.



Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.04.2012    um 19:40 Uhr   IP: gespeichert
Gröhl!

Das erinnert mich an ein Erlebnis meiner Mutter. Die hatte als im Hochdeutschen erzogenes Stadtkind Probleme mit dem fränkischen Dialekt. Zur Erklärung kod(fränkisch)= gehabt.

Meine Mutter unterhält sich mit einer Nachbarin. "Mit dem Dialekt hab ich noch meine Probleme. Immer wenn ich das Wort Kod höre muss ich an SCH...dreck denken." Die Antwort der Nachbarin: "Ja ja des hab i auch scho kod."

Meine Mutter war etwas verwirrt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 23.04.2012    um 07:07 Uhr   IP: gespeichert
*höhö* So etwas in der Art kenne ich auch

Also, meine Mama wollte mit mir an Heilig Abend unbedingt in die Kirche gehen. (Machen wir sonst nicht, aber irgendwie hatte sie da spontan Lust drauf... )
Gut, wir also losgetapert und weil der evangelische Gottesdienst schon rum war sind wir halt einfach in die katholische Kirche gegangen. Na, ja - im 22:00 Uhr Gottesdienst wird schon nicht so viel los sein dachten wir uns, da können wir uns ja auch einfach ganz an den Rand setzen und zur Not einfach auch früher wieder gehen... Gesagt, getan und - leider falsch gedacht! Proppenvoll wurde die Kirche und letzten Endes saßen wir ganz in der Mitte - unbemerktes rauskommen unmöglich!!!

Wieso das alles so wichtig ist? Es gibt bei den Katholiken den netten Brauch sich die Hand zu geben und "Friede sei mit dir!" zu wünschen. Ich kannte den Brauch zumindest aus der Schule, meiner Mama war das jedoch vollkommen fremd. Joa, und als dann der Moment kam, und die gefühlt 100 Leute um uns rum meiner Mama die Hand geben wollten, hat sie auch jedem schön brav "Frohe Weihnachten!" gewünscht!!

Hat natürlich auch jeder mitbekommen....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schneggelchen
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 15.05.2011
Anzahl Nachrichten: 2632

geschrieben am: 23.04.2012    um 09:56 Uhr   IP: gespeichert
*lacht* Wie kommt ihr drauf, dass in der Christmette die Kath. Kirche
leer ist?
Da gehen in der Regel die, die immer gehen und die die sonst nie gehen, weil ...
Naja, man bezahlt ja auch dafür !!!


Mein Nachbarsmädchen (4) saß die Tage auf meinem Sofa und sang lauthals das Lied vom SAMS.

Originaltext:
Dick Dicker Dickerchen
fand einst am Ostseestrande
beim Graben mit dem Schäufelchen
nen Elefant im Sande

Dick Dicker Dickerchen
nahm Platz auf seinem Rücken.
Da sprach der Urwaldelefant:
Du willst mich wohl erdrücken.

Dick Dicker Dickerchen
hörte nicht zu und schwatzte
da rächte sich der Elefant
indem er heimlich platzte.

Sie sang immer wieder die zweite Strophe und kringelte sich dabei vor Lachen. Als ich verstand was sie sang und mit Sicherheit auch so verstanden hatte musste ich auch lachen. Sie sang:


Dick, dick, Dickerchen
Du platzt auf Deinem Rücken.
Da sprach der Urwaldelefant:
Du willst mich wohl verdrücken.


Wie ich solche Verhörer liebe. Sie sind meist besser als die Originale !!!
Mit traurige Grüßen
Carmen, Luis und Lina

Kiko (16.12.2015 ) - Baby-Bär - Mein Herzenstierchen
Fetti (28.10.2015 ) - Mein Mädchen - Es tut so weh.
Luca (29. 11. 2013) - Geliebter kleiner Bursche - Du fehlst
Emely (17. 06. 2013) - Meine kleine Prinzessin - Voller Dankbarkeit.
Matthis (15. 01. 2011) - Stern meines Herzens - Ich vermisse Dich.
Finchen (16. 10. 1994) - Auch Du !!!
..................................................................................................................

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint Exupéry

Am Tier zuerst übt sich das Kind in Barmherzigkeit oder Grausamkeit - und erwachsen ist es dann hilfsbereit oder unbarmherzig auch gegen seine Mitmenschen.
Friedrich Fröbel
  TopZuletzt geändert am: 23.04.2012 um 09:57 Uhr von Schneggelchen
"Autor"  
Nutzer: Cathinka
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.10.2010
Anzahl Nachrichten: 536

geschrieben am: 23.04.2012    um 10:35 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Schneggelchen
*lacht* Wie kommt ihr drauf, dass in der Christmette die Kath. Kirche
leer ist?
Da gehen in der Regel die, die immer gehen und die die sonst nie gehen, weil ...
Naja, man bezahlt ja auch dafür !!!
Na, ja - sagen wir mal so... im Höchstfall evangelisch aber ansonsten eher ungläubig... *prust*
Und hier in Bayern ist das mit dem nicht-katholisch-sein ja auch nicht ganz so einfach... *lalalalala*

  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 24.04.2012    um 10:12 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Ich (Vera) mach gleich mal den Anfang!

Ich bin schon gespannt wann mir die Dorfbewohner die Männchen mit der weißen "Hab-mich-lieb" Jacke schicken.

Ein ganz normaler Spaziergang mit Vera!

Vera möchte auf einen Flohmmarkt gehen. Also Jacke und Schuhe an und 2Km hinlaufen. Dort angekommen beguckt sich Vera alles und beömmelt sich wie die Anbieter versuchen ihre Stände und Waren vor dem heftigen Wind zu sichern.

Vera findet einen kleinen Topf (1,6l hatte sie keinen) mit Glasdeckel und kauft diesen. Glasdeckel sind ja so praktisch, da kann sie wenigstens zugucken wie das Essen anbrennt!

Vera macht sich auf den Heimweg und denkt sich: "Wenn ich schon unterwegs bin kann ich gleich Wiese für die Niggels mit nehmen." Die Wiese zur Linken? Bää da hat der Bauer vor ein paar Tagen die Grundzutat für frische Landluft verteilt.

Aber rechts sieht es gut aus! Also stapft Vera in die Wiese und rupft frisches Wiesengrün. Aber wohin damit bis sie zu Hause ist? Ganz einfach Vera stopft es in den Topf!

Die verwirrten Blicke der Passanten waren ihr sicher!

Und, hats geschmeckt?


Haste denn Deinen Tieren noch was übrig gelassen oder alles selbst aufgemümmelt?
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 24.04.2012    um 17:37 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Und, hats geschmeckt?


Haste denn Deinen Tieren noch was übrig gelassen oder alles selbst aufgemümmelt?
Der Sauerampfer war mir!

Den Rest hab ich heldenmütig den Niggels überlassen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 24.04.2012    um 17:49 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha


Den Rest hab ich heldenmütig den Niggels überlassen.

Für diese großartige Tat bekommet die Vera einen

Warum isst Du Sauerampfer? Die sind doch nur sauer, oder nicht?
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mümmelmanns
Status: Superhase
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2012
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 24.04.2012    um 17:51 Uhr   IP: gespeichert
Kindermund!!!


Neulich war mein Bruder zu Besuch,und mein Neffe Nico(2Jahre) steht vorm Kaninchenstall und kuckt,und kuckt,und kuckt..
plötzlich dreht er sich um,zeigt auf die Ninchen und sagt "de Nasen,de Nasen essen de Mahotte"..
ich bin fast tot umgefallen vor lachen..
jaaaa Nico,die Hasen essen die Karotte

so süß der kleine Mann




Meine Nichte Milena erzählte immer im Kindergarten "meine Tante Melly,die hat Würmer auf dem Kopf"..
Die Erzieherin dachte sich wohl nur "ohjee,das Kind hat aber eine tolle Phantasie"..
bis ich Milena und Nico abholen sollte...
Sie sieht mich und fängt an schallend zu lachen..
und meint dann "ach jeeeeetzt eeendlich verstehe ich"..
Milena hatte ihr versucht die ganze Zeit mitzuteilen das ihre Tante Dreadlocks hat..wusste ja aber das Wort nicht und sagte eben "Würmer"..

Seit dem ist es der Runnig Gag der Familie...."jaja,bei Melly ist eben der Wurm drin"..

"es grüßen,Melanie und die Fellnasen,Aimee´,Momo,Muffin,Marley, Maja und Kalle"
  TopZuletzt geändert am: 24.04.2012 um 18:08 Uhr von Mümmelmanns
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 24.04.2012    um 18:10 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Für diese großartige Tat bekommet die Vera einen

Warum isst Du Sauerampfer? Die sind doch nur sauer, oder nicht?
Mir schmeckt der pur und im Salat. Wildkräutersalat mit Sauerampfer, Vogelmiere und Gänseblümchen...

Ich hab auch mal eine ganz tolle Wildkräutersuppe gegessen. Hauptbestandteile waren Sauerampfer, Brennessel und Löwenzahn.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 24.04.2012    um 18:12 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Mümmelmanns

Meine Nichte Milena erzählte immer im Kindergarten "meine Tante Melly,die hat Würmer auf dem Kopf"..
Die Erzieherin dachte sich wohl nur "ohjee,das Kind hat aber eine tolle Phantasie"..
bis ich Milena und Nico abholen sollte...
Sie sieht mich und fängt an schallend zu lachen..
und meint dann "ach jeeeeetzt eeendlich verstehe ich"..
Milena hatte ihr versucht die ganze Zeit mitzuteilen das ihre Tante Dreadlocks hat..wusste ja aber das Wort nicht und sagte eben "Würmer"..

Seit dem ist es der Runnig Gag der Familie...."jaja,bei Melly ist eben der Wurm drin"..

  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 24.04.2012    um 18:26 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Wildkräutersalat mit Sauerampfer, Vogelmiere und Gänseblümchen...

Ich hab auch mal eine ganz tolle Wildkräutersuppe gegessen. Hauptbestandteile waren Sauerampfer, Brennessel und Löwenzahn.

Das hört sich sehr interessant an! Würd ich auch probieren wollen
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 24.04.2012    um 18:38 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Das hört sich sehr interessant an! Würd ich auch probieren wollen
>KLICK HIER!<

Das ist das Rezept! Die Suppe hat je nach Kräuterauswahl ein anderes Aroma.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 24.04.2012    um 18:42 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
>KLICK HIER!<

Das ist das Rezept! Die Suppe hat je nach Kräuterauswahl ein anderes Aroma.

Danke!

Muss jetzt nur mal schauen, dass ich hier bei uns im Norden eine Wiese finde, die schöne Wildkräuter bietet.
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 28.05.2012    um 19:18 Uhr   IP: gespeichert
Zurück zum Thema!

Vielleicht ist es euch auch schon passiert, dass ihr mehr oder weniger unfreiwillig ein Gespräch mit hört. Dabei kann man allerlei lustige und kurios bis gruselige Gedanken bekommen.

Hier mein Erlebnis:

Hab neulich im Bus ein interessantes Gespräch zwischen 2 Schülerinnen mit bekommen. Ich nenn die beiden mal Johanna und Frida. Der Text in Klammern sind meine Gedanken.

Johanna: "Möchtest du mit einer Leiche schlafen?"

(Hä?)

Frida: "Was? Ich schlaf doch nicht mit ner Leiche?"

(Uff!)

Johanna: "Sorry. Ich meinte neben einer Leiche."

(Was geht denn hier ab?)

Frida: "So direkt daneben?"

Johanna: "Nee aber so ein paar Meter daneben."

Frida: Flüster, Nuschel

(Kann die nicht lauter reden?)

Johanna: "Irgend jemand muss sterben."

(???? )

Frida: "Wer?"

Johanna: "Keine Ahnung das wissen wir noch nicht so genau."

(Waaaaaa!!!!!! )

Johanna: "Ich stelle mir vor, dass der Ben ein Messer schmeißt, der Jonny wirft sich dazwischen und fällt ins Wasser."

(Hää? grusel)

Johanna: "Auf jeden Fall müssen wir da noch viel länger schreiben wenn wir ne gute Note wollen."

(ARGH! Die schreiben als Projektarbeit nen Krimi! Na danke schön den hatte ich jetzt live)

  TopZuletzt geändert am: 28.05.2012 um 19:20 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 31.05.2012    um 12:13 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist gestern was voll peinliches passiert.



Da stand ich an der Kasse vom Lidl und wollte meine Milch bezahlen.


Erstaunlicherweise mit wirklich nichts anderem in der Hand außer besagter Milch. Zum Preis von mittlerweile nur noch 45ct.


Hinter mir eine für Lidl-Verhältnisse sehr lange Schlange von mindestens 7 weiteren Menschen mit je vollen Einkaufswagen.


Ich also an der Reihe und hole mein Portemonaie raus und was seh ich: 37ct sind drin und sonst nix! Kein versteckter 10 Euro Schein.

Wirklich nichts!

Außer meine EC-Karte!


In dem Moment fragte mich der Herr an der Kasse schon, ob ich mit Ec-Karte zahlen möchte.

Ich:"Geht das?"

Er:"Bei uns können sie jeden Betrag mit EC-Karte zahlen."



Also habe ich meine 45ct mit hochrotem Kopf per EC-Karte bezahlt.



Wie peinlich!
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: simply
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.07.2011
Anzahl Nachrichten: 1709

geschrieben am: 31.05.2012    um 13:33 Uhr   IP: gespeichert
oh Tanja, so schlimm ist das doch nicht aber super das Lidl es möglich macht, ich kaufe gerne bei Lidl

Ich erzähl mal was mir passiert ist.

Schon einige Zeit her, wir fahren zum See und die Strasse dort hin ist ewig lang.
Beim Parkwächter angekommen sollten wir 3 € bezahlen und keiner hatte Geld dabei

Wir fuhren den ganzen Weg zurück um irgendwo zu parken und mussten bei min. 32 Grad einen endlos langen Weg gehen. ( mit Geschleppe)

Auf der anderen Seite vom See gibt es auch ein Ufer für Nacktbader, ich sag noch, aber nicht das wir bei den Nackerten rauskommen!!!!!!!!!!!!

Und genau so war es .... ICH, ER und Kind zwischen den Nackis, aber bei 32 Grad war es mir egal, nur ausgezogen haben wir uns nicht

LG

Christine, die jetzt immer schaut ob noch etwas Geld im Beutel ist
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im
gleichen Moment schreien würden, würde eine
unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, die
wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

(Oscar Graziol)
  TopZuletzt geändert am: 31.05.2012 um 14:09 Uhr von simply
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 31.05.2012    um 15:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: simply

Schon einige Zeit her, wir fahren zum See und die Strasse dort hin ist ewig lang.
Beim Parkwächter angekommen sollten wir 3 € bezahlen und keiner hatte Geld dabei


Wie jetzt, und Dein Kind hat kein Eis bekommen an einem so heißen Tag?
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: simply
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.07.2011
Anzahl Nachrichten: 1709

geschrieben am: 31.05.2012    um 15:18 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Hobbili
Wie jetzt, und Dein Kind hat kein Eis bekommen an einem so heißen Tag?


genau es gab kein Eis!!!!! es war so schlimm, alle Nackis schauen dich komisch an

Und es war echt heiss....hahahaha

Kannst mir gerne glauben das passiert mir nieeeeeeeee wieder
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im
gleichen Moment schreien würden, würde eine
unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, die
wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

(Oscar Graziol)
  Top
"Autor"  
Nutzer: kruemel83
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 17.02.2012
Anzahl Nachrichten: 121

geschrieben am: 31.05.2012    um 15:27 Uhr   IP: gespeichert
Mein Nachbar hat mich mal schön verschaukelt...Wir hatten zu unserem Polterabend (schon etliche Jahre her) von einem großen Getränkehandel Bierzeltbänke und -tische, Biergläser und ne Zapfanlage geborgt. Ich sollte einige Tage später alles wieder dort hin bringen (geholt hatte es der Nachbar). Er sagte mir ich soll mich bei Herrn Müller-Lüdenscheidt melden (ist ein Kumpel von ihm). Ich dachte noch "na den Namen gibts aber auch selten und so ein Zufall etc." Naja ich fuhr also dorthin und die Kollegen dort hatten gerade Mittagspause, ich hab mich durch den ganzen Getränkehandel nach Herrn Müller-Lüdenscheidt durchgefragt, bis ich hinterher durch meinen Nachbar aufgeklärt wurde, das der gute Mann natürlich nur Herr Müller heißt. Boah ich hab mich dort nie wieder blicken lassen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: mehrfachMama
Status: Minihase
Post schicken
Registriert seit: 17.05.2012
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 31.05.2012    um 15:48 Uhr   IP: gespeichert
hi hi

müßt mal schauen *prust*

>KLICK HIER!<

das perfekte für alle echten hasen fans!!!!!!!!!!!!!!!!!!
liebes knuffel geschnuffel
  Top
"Autor"  
Nutzer: simply
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.07.2011
Anzahl Nachrichten: 1709

geschrieben am: 31.05.2012    um 16:34 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: mehrfachMama
hi hi

müßt mal schauen *prust*

>KLICK HIER!<

das perfekte für alle echten hasen fans!!!!!!!!!!!!!!!!!!


ja und beim Preis musst ich echt lachen

380,00€
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im
gleichen Moment schreien würden, würde eine
unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, die
wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

(Oscar Graziol)
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 02.06.2012    um 14:56 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Ein ganz normaler Spaziergang mit Vera!

Vera möchte auf einen Flohmmarkt gehen. Also Jacke und Schuhe an und 2Km hinlaufen. Dort angekommen beguckt sich Vera alles und beömmelt sich wie die Anbieter versuchen ihre Stände und Waren vor dem heftigen Wind zu sichern.

Vera findet einen kleinen Topf (1,6l hatte sie keinen) mit Glasdeckel und kauft diesen. Glasdeckel sind ja so praktisch, da kann sie wenigstens zugucken wie das Essen anbrennt!

Vera macht sich auf den Heimweg und denkt sich: "Wenn ich schon unterwegs bin kann ich gleich Wiese für die Niggels mit nehmen." Die Wiese zur Linken? Bää da hat der Bauer vor ein paar Tagen die Grundzutat für frische Landluft verteilt.

Aber rechts sieht es gut aus! Also stapft Vera in die Wiese und rupft frisches Wiesengrün. Aber wohin damit bis sie zu Hause ist? Ganz einfach Vera stopft es in den Topf!

Die verwirrten Blicke der Passanten waren ihr sicher!
Genial ... mit dem Kochtopf beim Wiesengrün- sammeln... *Träne weg wisch*


Hach ja... Ich hätte auch was zum Schmunzeln

Es war Anfang März diesen Jahres. Erinnert ihr euch noch an den frostigen Februar? Es war schon etwas milder, aber immer noch verdammt kalt. Etwa gegen zehn Uhr abends brachte ich noch den Müll raus. Die Haustür zog ich zu, damit die Kälte nicht rein kommt. War ja kein Problem, den Schlüssel hatte ich dabei.

Nachdem ich zurück war, fiel mir ein, dass der Mülleimer im Bad es auch nötig hatte. Unterwegs traf ich meinen Kater und kraulte ihn erst mal ausgiebig die Öhrchen, dann stellte ich noch die Schuhe beiseite, brachte die letzte Tüte zum Mülleimer... Und als ich wieder vor der Tür stand musste ich feststellen, dass ich beim zweiten Mal den Schlüssel hatte drinnen liegen lassen. Ach du Schreck!

Und nun... Mein Partner war noch arbeiten, vor Mitternacht musste ich nicht mit ihm rechnen. Kein Handy dabei. Es ist ordentlich kalt. Um es noch etwas peinlicher zu machen, ich hatte einen Schlafanzug an. Mit zu kurzen Beinen, die Hose war im Trockner eingelaufen.

Mein Kater hockte derweil im Fenster und maunzte mich durch die geschlossene Scheibe an. Ach Schätzchen, wenn du nur die Tür aufmachen könntest...

Nächster Gedanke: Ach egal, das sitze ich jetzt aus. Zwei Stunden. Das schaff´ich schon. Erst mal setzen. Das bequemste, was ich finde, sind die kalten Treppen. Nach zehn Minuten fühlt sich mein Popo wie ein Eisklotz an. Ach verdammt.

Just in dem Augenblick kommt mein Nachbar raus, um auch noch den Müll raus zu bringen. Er guckt mich ziemlich perplex an und fragt, was ich den da mache. Ich hab mich so geschämt, mir fiel nichts besseres ein als: "Sterne angucken!"- mein Nachbar guckt prompt zum Himmel. Es ist bewölkt...

Ich hab ihm dann natürlich gesagt, dass ich nicht ganz freiwillig draussen sitze und konnte dann mit seinem Handy meine Schwiegereltern in Spe anrufen. So musste ich nicht doch noch erfrieren
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 02.06.2012 um 14:58 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Lamiya77
Status: Hase
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2011
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 02.06.2012    um 15:55 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
... Und als ich wieder vor der Tür stand musste ich feststellen, dass ich beim zweiten Mal den Schlüssel hatte drinnen liegen lassen. Ach du Schreck!
...Just in dem Augenblick kommt mein Nachbar raus, um auch noch den Müll raus zu bringen. Er guckt mich ziemlich perplex an und fragt, was ich den da mache. Ich hab mich so geschämt, mir fiel nichts besseres ein als: "Sterne angucken!"- mein Nachbar guckt prompt zum Himmel. Es ist bewölkt...

Hihi. Aber naja hattest ja Glück, dass dein Nachbar dich beim "Sternegucken" im Schlafanzug erwischt hat.

Bei mir isses leider nicht so abgelaufen, als mein Freund und ich uns letztes Jahr ausgesperrt haben:
Wir wollten zum See und Bootfahren, Grillen, usw.. Die ganzen Sachen haben wa im Treppenhaus gestapelt, um die dann anschließend zum Auto zu tragen. Die Tür stand noch offen und ich zog sie zu mit der Überzeugung, dass mein Freund seinen Schlüssel in der Hosentasche hat so wie immer.
Da standen wir nun, das Treppenhaus (wohnen in ner Mietswohnung) voller Zeugs von uns und ohne Schlüssel und Handy (was uns auch nichts geholfen hätte, weil unsere Ersatzschlüssel auch drinnen in unserer Wohnung lag).
Bin dann schnell zum Schlüsseldienst gerannt, doch der Laden hatte natürlich zu.Ich rief dann den Geschäftsinhaber von der Telefonzelle aus an und der sagte mir, er könne erst am nächsten Tag vorbei kommen...
Währenddessen versuchte mein Freund mit irgendwelchen Gegenständen, die er im Chaos finden konnte die Wohnungstür aufzubrechen.
Da saßen wir nun mit knurrenden Mägen und fluchten, während wir abwechselt uns an der Tür zu schaffen machten.
Zwischendurch kamen Nachbarn hoch, die wohl das Bollern und die Flüche gehört hatten und nach einigem Spott, brachte uns der eine Nachbar seinen Werkzeugkoffer hoch.

Schließlich nach ca. 2 Stunden schaffte es dann mein Freund
Wir sind dann aber nicht mehr los gefahren...und meinen Schlüssel nehme ich nun immer mit .... Wie kan nur so blöd sein!!!!!!!!
  TopZuletzt geändert am: 02.06.2012 um 18:01 Uhr von Lamiya77
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.06.2012    um 17:14 Uhr   IP: gespeichert
Gröhl!

Mehr Geschichten haben will!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 02.06.2012    um 18:31 Uhr   IP: gespeichert
Die Geschichte hat mir meine Tante erzählt. Sie war in München unterwegs und kam an einem Coffee Shop vorbei, dachte sich Kaffee wäre jetzt echt nicht schlecht, also rein. Vor ihr an der Theke steht ein Mann und wie sie so die Tafel studiert was sie nehmen soll, hört sie wie der einen Kaffee Togo zum mitnehmen bestellt, komisch denkt sie sich, den habe ich garnicht gesehen. Verstanden hat sie das Ganze erst wie sie wieder rauskam und auf dem Fenster groß den Schriftzug "Coffee to go" gesehen hat.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 02.06.2012    um 21:10 Uhr   IP: gespeichert
@Lamiya: Wir Menschen sind halt Gewohnheitstiere und manchmal sind wir halt auch abgelenkt von anderen Dingen

@Leetha, die Szene im Bus ist zu genial Ich liiiebe deine Geschichten!!

@Nachtschwarz (schöner Name ): Kaffee Togo, oh Mann *kicher*

Heute morgen im Penny: Eine Frau geht mit einer Horde von vier etwa gleichaltrigen Kindern zum einkaufen. Sie war irgendwie auch etwas desinteressiert und ließ die kleine Truppe machen. Die kreischten und tobten durch den Markt, muss wohl so eine Art Fangen- spielen gewesen sein, der Geräuschpegel hatte fast Freibad- Niveau. Ich stand gerade an der Kasse als eine sehr angespannte und gereizte Verkäuferin plötzlich aufstand und in den Markt brüllte: "GEHT DAS AUCH LEISER, VERDAMMT!?!"

Gott, bin ich erschrocken. Ich stand fast neben ihr als sie losbrüllte
(ich hab nicht mehr mitbekommen, wie die Mutter bzw. Aufsichtsperson darauf reagiert hat)
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 02.06.2012 um 21:11 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.06.2012    um 21:22 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels

@Leetha, die Szene im Bus ist zu genial Ich liiiebe deine Geschichten!!

Und dabei sind die nicht mal erfunden meine Geschichten!!
Das ist alles echt!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Jenny24
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2009
Anzahl Nachrichten: 2071

geschrieben am: 02.06.2012    um 21:31 Uhr   IP: gespeichert
Wat schöne Beiträge hier

Mir fällt gerade nix ein, aber wenn ja, komme ich wieder
Liebe Grüße von mir und Paula & Cookie *meine Knusperschnuten-Bande für immer in meinem Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 02.06.2012    um 22:20 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Leetha
Und dabei sind die nicht mal erfunden meine Geschichten!!
Das ist alles echt!
Die besten Geschichten schreibt halt doch das Leben
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.06.2012    um 22:30 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab noch was. Diese für meinen Cousin sehr peinliche Geschichte schmiert er unserer Familie heute noch, bei jeder Gelegenheit aufs Butterbrot.

Stars: Martin (9 Jahre)
Vera (3 Jahre)

Ort des Geschehens: Ein italienisches Restaurant.

Anlass: Irgendeine Familienfeier.

Uuuuuund Action!


Vera: "Mama ich muss auf´s Klo!"

Mama: "Geh mit Martin ich hab keine Zeit!"

(Unterhaltung ist wichtiger als die volle Blase der Tochter.)

Martin geht folgsam mit ihr in Richtung Toiletten. Vor den Türen bleibt er verlegen stehen. Eigentlich müsste er mit Vera auf die Damentoilette, aber das traut er sich nicht. Auf der Männertoilette hat Vera aber eigentlich nix zu suchen.
Egal, Martin marschiert mit ihr auf die Männertoilette. Da hat er aber das nächste Problem. Auf welche Installation soll er sie setzen? Was macht Martin? Er setzt sie weil sie nur Pullern muss, auf´s Pissoir.

Ich möchte nicht wissen was sich die anderen Männer gedacht haben und bedauere zu tiefst, dass ich mich nicht an den roten Kopf von Martin erinnern kann.

  TopZuletzt geändert am: 22.01.2013 um 16:38 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 02.06.2012    um 23:31 Uhr   IP: gespeichert


Oh Gott, der Ärmste. Ich glaub, da wär ich auch über Jahrzehnte lang nachtragend. Und deine Mutter war da ja schon hart drauf ... aber wahrscheinlich hat se sich gedacht: Da ham wir uns wenigstens später auf jeder Feier was zu erzählen.


Ich hab auch ne ganz lustige Geschichte (eigentlich ne ganze Serie von Geschichten, weil die eigene Blödheit ist, zumindest in meinem Fall, unerschöpflich).

Es war so:
Ich geh immer abends kurz vor Ladenschluß für die Kaninchen einkaufen weil dann der Salat verbilligt ist. Weil mein Kofferraum nicht mehr aufgeht war der ganze Beifahrer-Fußraum vollgestapelt mit Salat und Gemüse für meine Bande. Normalerweise lad ich immer direkt vor der Haustür aus, dieses Mal bin ich weiter in den Hof gefahren um das Gemüse direkt in die Werkstatt zu tragen, wo ich immer das Kaninchenfutter herrichte. Auf der Beifahrerseite ist der Boden im Hof allerdings 20cm höher, weil da ne Betonplatte liegt. Auf der steht ein Tisch aus Stein, wo ich die Einkäufe ablegen wollte. Das alles nur, damit ihr euch das gut vorstellen könnt.
Ich steige also aus, mach die Beifahrertür auf und lade aus. Weil die Tiere Hunger hatten, hab ich mich beeilt ... war blöd. Denn ich hab nicht berechnet, dass ich, weil ich ja auf der Betonplatte stand, höher war als sonst. Beim Umdrehen und Runterbeugen hatten dann mein linkes Auge und die Tür eine Begegnung - dem Auto wars egal, meinem Auge nicht. Ich dachte nur - verdammt, tut ekelhaft weh. Hingefasst, Hände angeschaut - okay, kein Blut, schonmal super. Ich hab aber schon gemerkt, wie das Auge dicker wird, schon während der 2 Minuten, die das Ausladen noch gedauert hat. Bin dann rein, hab mir so nen Coolpack geholt und mal vorsichtig in den Spiegel gelinst - NATÜRLICH hatte ich JETZT schon ein blaues Auge. Und weil ich meine eigene Blödheit auch noch dokumentieren musste kriegt ihr auch noch ein schönes Bild dazu:

Tanja mit blauem Auge nach Kollision mit Autotür




Das ist übrigens nicht die einzige Begegnung von mir bzw Körperteilen von mir mit Autotüren. Deswegen war ich auch schon relativ gelassen bei dieser Sache, die anderen Geschichten sind nämlich eher von der blutrünstigen Sorte.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 02.06.2012    um 23:40 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Elise

Tanja mit blauem Auge nach Kollision mit Autotür

Autsch! Das tut ja schon vom hinsehen weh! Bei Verteilung der Tollpatschigkeit bist du wohl ziehmlich weit vorne gestanden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 02.06.2012    um 23:44 Uhr   IP: gespeichert
Oh du Ärmste... Ist es schnell wieder verheilt? Sieht schlimm aus *aua*

@Leetha: Lach, die arme Vera Und so ein Pissoir am Popo ist verdammt kalt... Wir haben das als Kinder auch mal ausprobiert, weil wir uns keinen Reim darauf machen konnten, was das für ein Ding ist...

Neulich im Wald... Die Sonne schien durch die Bäume, die Vöglein zwitscherten... Ich bewunderte die tanzenden Sonnenstrahlen auf dem Moos und den Stämmen und dachte: "Wow, das wird ein schönes Bild" und zückte die Kamera. Ne, zu nah dran, noch ein Stück rückwärts. Noch ein Stück. Noch ein Stück. Konzentriertes Starren in den Sucher... Wird besser, noch ein Stück... Und stolper dabei rückwärts über eine Wurzel. Hat zum Glück nicht mal sonderlich weh getan, das Moos hat gut gefedert
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 02.06.2012 um 23:47 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 03.06.2012    um 00:02 Uhr   IP: gespeichert
Eigentlich wollte ich euch doch mit der Geschichte zum Lachen bringen ... trotzdem danke für euer Mitgefühl. Das tat auch nur ein paar Tage weh und ist auch vollständig verheilt. Also keine Sorge.
Solche Verletzungen kommen bei mir doch öfter vor, weil ich eben auch sehr viel handwerke für das Getier, da bleibt das nicht aus. Meistens paß ich auch einfach nicht gut genug auf und dann ist schnell irgendwo ne Ecke an mir ab. Bin ich schon gewöhnt. Deswegen dürft ihr euch auch gerne darüber amüsieren.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 03.06.2012    um 01:11 Uhr   IP: gespeichert
Wir Tolpatsche haben halt ein "Schussligkeits- Gen"
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 03.06.2012 um 01:13 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 03.06.2012    um 07:40 Uhr   IP: gespeichert
Ja. So isses. Dagegen ist einfach kein Kraut gewachsen.

Und DEINE Geschichte hätte mir auch passieren können. Kenn ich alles!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 03.06.2012    um 09:01 Uhr   IP: gespeichert
Solange ihr es ncht so macht wie meine Tochter als sie noch klein war.

Wir waren mit der Schwiegeroma einkaufen. Als wir wieder zurück waren jammerte Tamina: "Ich muss Pipi dringend!" (Die Garage war ca. 100m vom Haus weg bei einer Streuobstwiese.)

Oma: "Dann hock dich neben die Garage! Das geht schon mal."

Tamina tut wie ihr geheißen und jault auf weil sie mit ihrem Hinterteil ein paar Brennesseln erwischt hat. Oma hilft ihr und sagt: "Daheim ziehst du dich gleich aus im Garten und setzt dich ins Planschbecken. Das Wasser kühlt schön dann tuts nicht mehr weh!"

Im Garten zieht Tamina sich aus und als sie sich zum Hose ausziehen ins Gras setzt jault sie wieder. Diesmal war der Grund ein Ameisennest.

Sie hat uns zwar leid getan und hatte das kühle Wasser im Planschbecken wirklich nötig, weil die Farbe ihres Hinterteils jeden Pavian neidisch gemacht hätte, aber wir mussten trotzdem lachen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 03.06.2012    um 16:39 Uhr   IP: gespeichert
Oooh, gleich zweimal Pech gehabt, armes Mäuschen
Lach... Dabei hätten die Brennesseln schon gereicht
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 03.06.2012 um 16:40 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 03.06.2012    um 19:37 Uhr   IP: gespeichert
Aaargh, Brennesseln- wir wären wieder beim Thema. Hab gerade volle Lotte in eine kleine Brennessel gefasst. Die hat sich zwischen ein paar sehr hübschen Löwenzahnblättern versteckt
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tierlady96
Status: GESPERRT
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2011
Anzahl Nachrichten: 1654

geschrieben am: 03.06.2012    um 19:41 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Aaargh, Brennesseln- wir wären wieder beim Thema. Hab gerade volle Lotte in eine kleine Brennessel gefasst. Die hat sich zwischen ein paar sehr hübschen Löwenzahnblättern versteckt
Das passiert mir öfters mal,wenn ich Taubnessel pflücke.
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang. Lilli und Max Mutzke wir vermissen dich!

  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 03.06.2012    um 21:16 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Aaargh, Brennesseln- wir wären wieder beim Thema. Hab gerade volle Lotte in eine kleine Brennessel gefasst. Die hat sich zwischen ein paar sehr hübschen Löwenzahnblättern versteckt
Da hab ich nen Tipp für dich.

Wenn dir die Flosse sowieso schon weh tut pflück das Teil. Lass es anwelken und wirf es deinen Niggeln zum Fraß vor!

Sie werden dich mit lautem Schmatzen rächen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 05.06.2012    um 20:32 Uhr   IP: gespeichert
Vielleicht rächen sie mich auch mit Pipi. Auf die letzten Brennesseln haben sie drauf gepinkelt

Noch ein Geschichtchen:

Heute im Baumarkt. Ich war gerade auf dem Weg zu den Baustoffen, um eine Mörtelwanne zu holen, damit die Nins endlich ihre Buddelkiste wieder bekommen. Unsere dünne Holzkiste war mir bis jetzt etwas zu instabil für den schweren Sand. Da kam mir ein Verkäufer entgegen, ein schmächtiger junger Mann, sehr engagiert, und fragte, ob er mir helfen könne. Ich dachte, eigentlich nicht, aber auch irgendwie nett, bin das hier noch nie gefragt worden. Ich also: "Öhm, ja, ich brauche eine Mörtelwanne." Er: "Ja, die kann ich ihnen zeigen. Wir haben aber auch andere Wannen, darf ich die Ihnen zeigen?"

Ich dachte, warum nicht, und lief brav hinter ihm her. Wir verließen die Abteilung und er brachte mich zu den Haushaltswaren. Da zeigte er mir Schüsseln und Wäschekörbe. Na ja, es sei ihm verziehn, das er mir etwas zeigen will, was seiner Meinung nach besser zu einer Frau passt..

Ich: "Nein, nein, es sollte schon eine Mörtelwanne sein. Ich brauche was stabiles." Er: "Wofür?" Ich: "Für Sand, etwa 20- 25 kg." Er überlegte und ich dachte, jetzt will er mich bestimmt gleich zu den Sandkästen bringen. Er: "Ich kann ihnen schon zeigen, wo die stehen, aber ich muss erst den Kollegen fragen." Ach so, das weiß er gar nicht. Er zog ein Telefon aus der Tasche und fragte, während er wählte, wofür die Wanne sein sollte. Irgendwie hatte ich langsam keine Lust mehr. Ohne ihn hätte ich meine Wanne schon längst. Drum sagte ich einfach ohne Erklärung: "Für Kaninchen."

Er guckte mich erstaunt an, währenddessen ging sein Kollege ans Telefon. Der junge Mann sagte: "Äh, ich brauche eine Mörtelwanne."- durch´s Telefon hör ich seinen Kollegen fragen: "Wofür?" Warum wollen die das eigentlich wissen? Meint der junge Mann: "Äh, für Kaninchen." Er guckte dabei ziemlich ratlos.

Als wir dann vor den Wannen standen, musste ich ihn mit einem freundlichen "Danke, ich habe alles, was ich brauche" wegschicken. Da waren nämlich keine Preise dran, und er wollte schon den Kollegen anrufen. Hätte länger dauern können



Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 05.06.2012 um 20:40 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 05.06.2012    um 20:49 Uhr   IP: gespeichert


Bin mal kurz wech! Ich brauch ne frische Unnerbüx!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 05.06.2012    um 21:24 Uhr   IP: gespeichert
*brüll* Mensch Leetha, jetzt wird´s bei mir auch gleich gefährlich
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 06.06.2012 um 00:11 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 16.06.2012    um 14:05 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab wieder was gefunden das zum schmunzeln anregt. Ich hab es diese Woche in Bad Wurzach entdeckt und heute zum einkaufen extra die Digicam mitgenommen






Habt ihr auch schon so was oder etwas ähnliches gesehen?
  TopZuletzt geändert am: 16.06.2012 um 16:47 Uhr von Leetha
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 18.06.2012    um 02:33 Uhr   IP: gespeichert

Schmunzel... Das ist ein sehr... sinnvolles Schild an dieser Stelle

Hier gibt es einen alten Bauernhof, wenn man das Gelände betritt kommt man an einem alten Schild vorbei, auf dem "Landkreis Saulgau" steht. Den gibt es seit 1973 nicht mehr. Offenbar ist es aber nie entfernt worden

Du Leetha, wir sind ja fast Nachbarn, Bad Saulgau und Bad Wurzach sind ja nicht sooo weit voneinader entfernt
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 18.06.2012 um 02:45 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 18.06.2012    um 15:56 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels

Du Leetha, wir sind ja fast Nachbarn, Bad Saulgau und Bad Wurzach sind ja nicht sooo weit voneinader entfernt
Da hast du recht!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 18.06.2012    um 18:25 Uhr   IP: gespeichert
Ich war Samstag bei unserem Edeka einkaufen, draussen fiel mir schon beim reinlaufen ein Stand von der AOK auf mit einem großen Schild: Jeder gesunde Einkauf wird belohnt! Dazu drei junge engagierte Promoter die immer mit langen Hälsen die Einkäufe begutachteten.

Ich rein und meinen Wochenendeinkauf für die Ninchen gemacht, Bundkarotten, Sellerie mit Grün, Mairübchen, normale Karotten, Äpfel, Paprika und Salat. Bei uns hatte es soviel geregnet, da ging ich lieber auf Nummer sicher und nahm etwas mehr mit.
Ich marschierte also bepackt wieder raus, wie ein Frontmann der Vegetarierbewegung und die stürzten auch schon auf mich zu. Ist halt nicht soviel los in Bezug auf gesunde Einkäufe bei uns.

Ich hatte weder Zeit noch Lust mich mit denen abzugeben und hab nur gesagt: Ich will euch ja nicht frustrieren, aber das ist für meine Karnickel.
Die Gesichter waren absolut sehenswert, die stoppten als wären sie gegen eine Wand gelaufen und der Gesichtsausdruck unbeschreiblich.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7614

geschrieben am: 18.06.2012    um 21:53 Uhr   IP: gespeichert

Hast Du trotzdem eine Belohnung bekommen?
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: nursteffi
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 19.01.2012
Anzahl Nachrichten: 2039

geschrieben am: 18.06.2012    um 21:55 Uhr   IP: gespeichert
Super Geschichte

Ich hatte auch sowas ähnliches letztens..
Ich an der Kasse, eine Arbeitskollegin direkt hinter mir. Sie sieht unter anderen den Fenchel auf dem Band und meinte zu mir: "Ach ja, Fenchel könnte ich auch mal wieder für meine Kinder machen."
Ich meinte ganz trocken: "Ich mag gar keinen Fenchel.."
Sie guckte mich nur verdutzt an und dachte, ich mache auf gesunde Pseudo-Einkäufe..
Habe sie dann auch aufgeklärt..
Liebe Grüße von Steffi mit Hugo und Lilly ❤ Molly und Lars für immer im Herzen ❤

  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 19.06.2012    um 18:27 Uhr   IP: gespeichert
Von denen nicht, aber den Mümmlern hat es gut geschmeckt.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 19.06.2012    um 19:21 Uhr   IP: gespeichert
Tolle Geschichten vom Gemüse kaufen
Sieht immer vorbildlich aus, wenn man mit dem vielen Gemüse an der Kasse steht

Hmmm, dann könnte ich Leethas Mümmels mal kennen lernen
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 19.06.2012 um 20:50 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Tierlady96
Status: GESPERRT
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2011
Anzahl Nachrichten: 1654

geschrieben am: 19.06.2012    um 19:38 Uhr   IP: gespeichert
Ich habe auch schon so einiges beim Gemüse im Supermarkt kaufen erlebt. Auf jeden fall wird amn als Jugendlicher immer Schräg angeschaut. Die auf dem markt kennen uns ja schon und wissenw as wir möchten.

Ich habe einen großen Einkauf mit viel Gemüse gemacht da einiges im Angebot war. Da mir an den normalen Kassen zu große Schlangen sind.Gehe ich wiedermal zu SB-Kasse.Da fiel mir sofort auf das die kassiererin/Aufpasserin direkt hinter mir stand um zu kontrollieren ob ich alles bezahle und nichts klaue. Die meinte allen ernstes das ich Gemüse klaue. Gehts noch.
Bei diesen Supermaktkette habe ich mittlerweile so viele schlechte Erfahrungen gemacht,dass ich dort kein gemüse mehr kaufe.
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang. Lilli und Max Mutzke wir vermissen dich!

  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 19.06.2012    um 21:04 Uhr   IP: gespeichert
Mach dir da nichts draus Tierlady. Bei den jungen Käufern wird gerne mal genauer hingeguckt, das hat nichts mit dir selber zu tun
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tierlady96
Status: GESPERRT
Post schicken
Registriert seit: 03.01.2011
Anzahl Nachrichten: 1654

geschrieben am: 19.06.2012    um 22:04 Uhr   IP: gespeichert
Naja,aber sie konnte eigentlich vorne vom Monitor aus sehen ob ich klaue oder nicht.
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang. Lilli und Max Mutzke wir vermissen dich!

  Top
"Autor"  
Nutzer: Nachtschwarz
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2010
Anzahl Nachrichten: 9456

geschrieben am: 19.06.2012    um 22:14 Uhr   IP: gespeichert
Kleine Geister freuen sich an kleinen Dingen, irgendwo wollen sie sich halt mächtig fühlen. Albern, aber leider wahr, da muß wohl jemand seine Existenzberechtigung nachweisen und tut es da wo er meint auf den geringsten Widerstand zu stossen. Bezieh das bloß nicht auf dich.

CIR - Caroline mit Iskander & Roxana


Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: simply
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.07.2011
Anzahl Nachrichten: 1709

geschrieben am: 20.06.2012    um 14:49 Uhr   IP: gespeichert



Gestern an der Tankstelle beim zahlen:

Vor mir eine große ältere Frau sehr gepflegt, ca 55 Jahre alt. ( Blond)

Sie sagt ich zahle eine Tankfüllung.

Der Kassierer sagt ja und welche Nummer?

Sie antwortet M-L 11.. die anderen Zahlen weiss ich nicht.

Wir haben alle sehr gelacht

Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im
gleichen Moment schreien würden, würde eine
unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, die
wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

(Oscar Graziol)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7614

geschrieben am: 20.06.2012    um 19:27 Uhr   IP: gespeichert
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 21.06.2012    um 20:47 Uhr   IP: gespeichert
Ich bin letzten Sonntag mit meinem Pferd durchs Dorf nach Hause geritten. Ihr fiel leider nichts besseres ein als einen Riesenknödel direkt in einen Hauszugang zu knödeln. Peinlich! Naja, ich bin dann also später wieder brav zurück, habe den Knödel eingesammelt und beim nächsten Bauern auf den Misthaufen gelegt. Dort rollte ein bissl Knödel runter - das fand ich nicht so ordentlich - nunja, ein Schritt nach vorne, um das bissl Knödel zusammen zu rechen und ich stand mit einem Fuß knöcheltief in der Jauche!

Zum Glück war eine Wiese neben dran, da konnte ich mir den Schuh abwischen - bis dorthin gab es einseitige Jauche-Schuhabdrücke auf der Straße!

Wer ist denn so doof und will seinen Pferdeknödel ordentlich auf einem Kuhmisthaufen anordnen?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 21.06.2012    um 21:55 Uhr   IP: gespeichert


Kleopaia

Du hast mir den Abend gerettet!!!!

Auch wenn es für dich vielleicht nicht so lustig war.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7614

geschrieben am: 21.06.2012    um 22:29 Uhr   IP: gespeichert
Das ist ja wirklich unangenehm. Hast Du den Geruch inzwischen vom Schuh bekommen? Und, ganz wichtige Frage, was hast Du denn für ein Pferd?
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 22.06.2012    um 18:25 Uhr   IP: gespeichert
.. schön wenn andere über einen lachen können!

Dem Schuh geht es wieder gut -zum Glück Treckingschuh - schön hoch, sonst wäre noch etwas reingelaufen!

Ich habe ein sog. Feld-Wald-Wiesen-Pferd (Tinker), das klingt abfällig ist aber nicht so gemeint. Wir wollen nicht auf Leistung machen. Am Trail und Schnick-schnack-Übungen hat sie Spass. Und auch sonst ist sie eifrig - nur nicht der Schritt. Sie ist aber kein typischer Tinker, d.h. nicht schwarz-weiß und klein, sondern braun-weiß und groß (1,57cm). Madame hat auch schon vor die katholische Kirche geknödelt - das konnte ich dann ins Blumenbeet schieben. Sie ist nicht nur in der irischen Pferdegewerkschaft organisiert, sondern auch überzeugt irisch-protestantisch. Achja, und geniesst ihren Unruhestand mit 23 Jahren.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7614

geschrieben am: 23.06.2012    um 00:17 Uhr   IP: gespeichert
Schön, und bestimmt hat sie auch einen ganz tollen Fesselbehang.
Gibt es denn auch ein Bild?
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 23.06.2012    um 10:49 Uhr   IP: gespeichert
Ausnahmsweise: Dies sind die ersten Fotos, die ich im Netz von ihr zeige.

Im dichten Winterfell, untrainiert, Winterspeck und Heubauch. Meine "Schnecke" Ballina. Ja, sie hat Behang, aber erträglich - nicht so überzüchtet wie teilweise die heutigen Tinker. Einen Ramskopf hat sie auch. Sie ist eine gebürtige Irin und kam mit 2 Jahren nach Deutschland zu einem ganz lieben Züchter (auch so etwas gibt es). Sie ist Western ausgebildet und arbeitete dann als Therapiepferd. Mit 9 Jahren kam sie zu mir. Sie ist sehr lieb und sehr leichtführig. Einen Dickschädel hat sie bei Leuten, die keinen Draht zu Tinkern haben. Sie hat bestimmt 600 Kg Lebendmasse und halt große Knödel.





heute im Wald
  TopZuletzt geändert am: 23.06.2012 um 17:48 Uhr von kleopaja
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 24.06.2012    um 20:14 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: kleopaja
Sehr hübsch
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 24.06.2012 um 20:15 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 25.06.2012    um 01:11 Uhr   IP: gespeichert
Das Bild im Wald ist der Hammer, total schön!

Und 600kg sind ORDENTLICH bei der Größe. Aber sie sieht gut aus, gefällt mir, hat auch ein hübsches Gesicht. Und allein die Tatsache, dass du sie halfterlos durch den Wald stiefeln lassen kannst, spricht für das Pferd. Und natürlich für dich, du scheinst sie ja gut erzogen zu haben. (Wenn man mal davon absieht, dass sie gerne vor Kirchen äpfelt.)
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 25.06.2012    um 13:38 Uhr   IP: gespeichert
Halfterlos nur für das Fotoshooting. Sonst laufen wir ordentlich verbandelt- man will ja den Versicherungsschutz nicht verlieren.

Der Züchter hat sie so gut hinbekommen - ich habe nur auf seine Erziehung/Ausbildung aufgesetzt . Im Alter von 9 war sie schon so nett. Und über 10 Jahre sind wir jetzt zusammen, da kennen wir uns und unsere Macken. Sie ist wirklich eine ganz liebe. Ich hoffe wir haben noch ein paar Jährchen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: MissSnoop
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2011
Anzahl Nachrichten: 2280

geschrieben am: 25.06.2012    um 14:33 Uhr   IP: gespeichert
Ui, das Pferdi sehe ich ja gerade erst, wie schön

Dass ihr über mich auch mal lachen könnt:
Ich war mit meinem Rentner-Pflege-Pony (Alter wird auf über 30 geschätzt) im Wald und ich habe die Unsitte entwickelt sie an der 10m-Flexi-Leine mitzunehmen. An dem Tag hatte ich für eine Veranstaltung Streckenmarkierungen anzubringen, also habe ich sie frei mitlaufen lassen.
Wir kommen also auf einen Weg, auf dem wir früher immer schneller gemacht haben und sie fängt an zu traben, bleibt aber immer noch ganz brav an mir dran und dann legt sie plötzlich los und ist weg. Ich natürlich in einem Affenzahn hinterher. Ich komme um die letzte Kurve und da steht sie ca 2 Meter vor Ende des Wegs und schaut mich mit schief gelegtem Kopf an. Es sah fast so aus als wollte sie sagen: Na endlich du langsamer Zweibeiner, schön dass du auch schon auftauchst !!!

Zur Strafe durfte sie mich dann nach hause tragen Wer mir im Gallopp davon rennen kann, schafft es auch trotz Ruhestand mich im Schritt nach hause zu tragen.

  Top
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 27.06.2012    um 19:43 Uhr   IP: gespeichert
..ich kann mir das so richtig vorstellen! Mit frechem Blick:- na, erschreckt?

Ponies sind manchmal einfach schrecklich!

..grins
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 27.06.2012    um 20:29 Uhr   IP: gespeichert
Ponys sind eine der besten Erfindungen ever!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hobbili
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2011
Anzahl Nachrichten: 1471

geschrieben am: 03.07.2012    um 21:17 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist da mal wieder was passiert! Oh man, oh man. Ich schiebs jetzt mal auf das recht schwüle wetter hier, weil, alles andere wär echt


Also, ich bin recht gut darin, meine EC Karte irgendwo zu vergessen. Hab sie schon bei Lidl, bei Budni, bei Aldi,... vergessen.

Steh ich da vor ein paar tagen also in der Sparkasse am Automaten, schau in mein Partemonaie und denk f***. Nicht schon wieder! Wo hab ich die Karte denn diesmal liegen lassen?

Und denk. Und grübel.


In dem Moment werden Kontoauszüge ausgespuckt und die Karte kommt aus dem Automaten wieder raus....
Liebe Grüße von Tanja mit Irma, Flopsi, Sissi, Mabel und Stanley.

Hobbi, Tobi, Dolly und all die anderen, ich werd euch nicht vergessen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 03.07.2012    um 22:26 Uhr   IP: gespeichert
Wunderschön.

Hätte ich sein können ...
Mir geht das oft mit dem Autoschlüssel so. Ich such und such, bis ich merke, dass ich ihn zwischen den Zähnen habe, weil die Hände mit Einkäufen voll sind ... Erst heute wieder.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 04.07.2012    um 00:04 Uhr   IP: gespeichert


Ist mir heute auch passiert. Hatte einen Karton mit Einkäufen auf dem Arm und laufe gerade Richtung Auto. Greife mit links in die Hosentasche, kein Schlüssel. Einkauf auf den linken Arm, rechter Arm in die andere Hosentasche. Auch nichts? Nochmal links nachgeschaut, ganz tief in die Hosentasche gegriffen. Nichts stehen geblieben, Karton abgestellt, abgetastet. Hatte eine Sweatjacke an mit Taschen, da war er dann drin. Der Schreck jedes Mal
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 06.07.2012    um 23:43 Uhr   IP: gespeichert
Und wieder was

Heute nach der Arbeit. Bin mit Korb und Schere zu meiner Wildwiese und hab da gesammelt, als sich zwei rüstige Seniorinnen in Sporthosen nähren. Je näher sie kamen, desto langsamer wurden sie und guckten. Und guckten und guckten. Als sie etwa auf meiner Höhe waren sagte ich "Guten Abend" und die beiden grüßten zurück und blieben endgültig stehen (ist das nur auf dem Land so, dass die Leute so neugierig sind?). Ganz fremd waren sie mir nicht, eine kannte ich zumindest vom Sehen. Weil sie auf meinen Korb guckten sagte ich: "Ich habe Kaninchen."- zuerst keine Reaktion. Dann erklärte ich: "Sie fressen das hier so gern." Beide nickten, eine sagte im breitesten Schwäbisch: "Ha ja, freilich, die wollet halt au was zum Fressa."- die andere sagte: "D´Löwenzahn, den möget se gern!" Beide machten einen Schritt in die Wiese rein und guckten ganz angestrengt, ob sie Löwenzahn sehen konnten. Der Anblick war köstlich Hätten ruhig helfen können, die beiden
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 06.07.2012 um 23:44 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Crashgirl
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 08.01.2011
Anzahl Nachrichten: 546

geschrieben am: 07.07.2012    um 08:23 Uhr   IP: gespeichert
Habe gestern auch was geschafft:

Habe die nacht nicht gut geschlafen, war sehr früh wach und dachte mir, da kann ich gleich den Wochenendeinkauf erledigen, gesagt getan, angezogen, einkaufszettel geschnappt und los ging es.
während des einkaufens habe ich mich schon gelegentlich gewundert warum manche Leute mich so komisch ankucken, teilweise richtig gestarrt haben, habe mir aber nix weiter bei gedacht, einkauf erledigt...komme nach hause, will mich wieder umziehen, da seh ichs!
Ich hatte meine Bluse nicht richtig zugeknöpft, obenrum war quasi komplett offen gewesen
ich geh nie wieder einkaufen wenn ich geistig noch schlafe!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 15.07.2012    um 09:52 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab jetzt auch eine Supermarktgeschichte .... erlebt gestern an der Kasse.

War gerade dabei, meine Einkäufe aufs Band zu laden: jede Menge Möhren, ein Kohlrabi, Salatherzen und noch so anderen Kram. Vor mir steht ein Mann an, vom Aussehen so, wie ich mir den Nikolaus vorstelle (allerdings nicht im roten Mantel ). Er guckt mir zu und meint dann so: "Na, da mag aber jemand Gemüse." Ich antworte mit freundlichem Grinsen: "Ja, meine Kaninchen." Verdutzter Blick, nach wie vor freundliches Lächeln. Man sah, wie es hinter der Stirn arbeitet. Dann hellte sich das Lächeln auf: "Ach, zum Schlachten." Ich so: "Nein, einfach so." Wieder verdutzter Blick, freundliches Lächeln. Plötzliche Erleichterung im Gesicht. "Für die Kinder!" "Nein, für mich." Daraufhin TOTALE Verwirrung in den Augen, immer noch freundliches Lächeln. Ich hab dann noch einen draufgesetzt und gesagt: "Ich esse ja auch gar kein Fleisch." Der Blick wurde auf einmal sehr besorgt. "Kein Fleisch?" "Nein!" "Wenigstens Fisch?" "Ja, ab und zu." Ein wenig Erleichterung war zu sehen. Man hat richtig gemerkt, dass der gute Mann sich Gedanken um diese Gestalt, die da mit einer Tonne Gemüse hinter ihm an der Kasse steht, gemacht hat. Es war irgendwie auch nett. Und zum Kringeln lustig.
Er hat dann vor mir bezahlt und ist raus, nachdem er sich sehr freundlich verabschiedet hat. Als ich gerade meine Sachen ins Auto gepackt hab ist er dann an mir vorbeigefahren und hat mich nochmal lang angeguckt (mit freundlichem Lächeln).
Ich glaube, der war sich sicher, einen sehr seltsamen Menschen getroffen zu haben. Verstehen konnte er es auf jeden Fall nicht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 15.07.2012    um 13:11 Uhr   IP: gespeichert
Herrlich beschrieben...
Er wird sich noch so seine Gedanken gemacht haben
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 15.07.2012 um 13:26 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: kleopaja
Status: Oberhase
Post schicken
Registriert seit: 16.06.2012
Anzahl Nachrichten: 106

geschrieben am: 15.07.2012    um 16:00 Uhr   IP: gespeichert
Die Blicke am Band kenne ich auch v.a. im Winter, wenn ich massig Grünfutter kaufen muss.

Ich habe aber noch eine Pferdegeschichte, passend zu dem frechen Shetti.

Vor vielen Jahren lebte mein Pferdi noch in einem fremden Stall und wir mussten beginnen sie anzuweiden. Da das immer langweilig war, habe ich meine Schnecke auf ein Stück Gras geführt und mich auf den Rücken gesetzt und entspannt. Ich habe den Walnussbaum aber übersehen. Fataler Fehler. Irgendwann schritt mein Pferd mit mir unter den Walnussbaum hindurch, ich hing in den Ästen und habe mich in der Not flach auf ihren Rücken gelegt. Das Wort zum Stehenbleiben fiel mir im ersten Schreck natürlich nicht ein. Das allein muss schon dämlich ausgesehen haben. Tja, nach dem ich die Äste heil überlebt hatte, bemerkte ich dass die Welt etwas unscharf aussah. Ich bin kurzsichtig und trage eine Brille! Ups! . Die Äste hatten mir also die Brille von der Nase geholt. Schnell vom Pferd runter - bitte nicht bewegen und auf allen vieren die Brille gesucht. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt, dass mein Pferdi sie nicht als erste mit ihren Hufen findet. Und die anderen Stallleute wollte ich nicht bei der Suche um Hilfe bitten, weil so peeiiiiinlich. Ich habe die Brille schließlich gefunden. Puuuh. Und mußte noch auf dem Heimweg im Auto über diese Situation gröhlen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 15.07.2012    um 17:43 Uhr   IP: gespeichert


So ne ähnliche Geschichte hab ich auch - allerdings kommt da dann leider ein gewaltiger Bluterguß drin vor ... ... lustig find ICH sie allerdings trotzdem.

@Die Mümmels
Danke!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 16.07.2012    um 19:36 Uhr   IP: gespeichert
Ich hab auch eine Pferdegeschichte. Ich war früher klein und ein totales Fliegengewicht.

Wir wollten einen ähhh nicht dummen Wallach von der Weide holen als es anfing zu regnen. Er hat erst mal mit uns fangen gespielt. Dann konnte endlich eine den Halfterstrick einklinken.

Er hat sich losgerissen und wieder alles von vorne. Ich als kleinste und leichteste (aber schnellste) hab ihn erwischt und mich einfach an ihn dran gehängt.

Irgendwann war es ihm zu doof mich hinterher zu ziehen und er ist stehen geblieben.

Aber fragt mich bitte nicht wie ich nach der Aktion ausgesehen habe!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 17.07.2012    um 17:21 Uhr   IP: gespeichert
Autsch... wurdest du quasi mitgeschleift? War noch alles heil?
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 17.07.2012 um 17:53 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 19.07.2012    um 08:31 Uhr   IP: gespeichert
@ Karottennase und DieMümmels

Es ist alles heil geblieben aber ich hab ausgesehen als hätte man mich mit Schlamm paniert!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 19.07.2012    um 13:31 Uhr   IP: gespeichert
Oh Mann. Wenn schon, denn schon...
Danach noch im Heu wälzen und das Desaster ist perfekt
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 19.07.2012 um 16:26 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 20.07.2012    um 19:59 Uhr   IP: gespeichert
Hätte auch wieder was

Heute nach der Arbeit bin ich ziemlich kaputt zu meiner Pflückwiese gedüst. Blöderweise regnete es und "meine" Wiese geht mir schon fast bis zum Oberschenkel Dachte, es ist nicht so wild, bin ja dann gleich zuhause und kann aus meinen Klamotten raus. Nach zwei Minuten klebte die Hose schon ziemlich nass am Schienbein und dann klingelte auch noch das Handy. Meine Kolleginn hatte noch was vergessen. Sie: "Stör ich gerade?" - musste mir schon ein Lachen verkneifen, ich stand da auf dem freien Feld, von oben regnete es und die nasse Wiese klebte mir an den Beinen, und dann hatte ich auch noch jemanden an der Leitung. Ich: "Dauert es lange? Bin gerade Futter pflücken für meine Kaninchen und es regnet." "Nein... Oder soll ich nachher noch mal anrufen?" "Ne, dann sag schnell..." Das Gespräch dauerte doch länger... Als meine Haare anfingen zu tropfen watete ich zu einem Baum und stellte mich erst mal unter. Danach pflückte ich weiter, ziemlich durchnässt, und düste dann ganz schnell nach Hause.

Als ich ausstieg, kam gerade mein Nachbar vorbei und fing dann auch noch ein Gespräch an. Wenn man einmal schnell was erledigen will
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 20.07.2012 um 20:00 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 20.07.2012    um 20:06 Uhr   IP: gespeichert


Sowas klappt NIE!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 21.07.2012    um 18:12 Uhr   IP: gespeichert
Mir ist auch wieder was eingefallen.

Mein bester Kumpel war Trauzeuge bei einer Verwandschaft. An der Stelle wo man sagen soll "Ja mit Gottes Hilfe!" sagte der Bräutigam "Ja sowar mir Gott helfe!" . Als mein Kumpel ihm zu raunte, dass er vor dem Altar steht und nicht vor dem Galgen, war es um die Fassung der Braut geschehen. Sie hat ihren Part vor Lachen fast nicht mehr aussprechen können. Sogar der Pfarrer hatte Mühe seine Haltung zu bewahren.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 21.07.2012    um 18:23 Uhr   IP: gespeichert
Dem einen oder anderen Fori ist vielleicht das Nürnberger Opernhaus bekannt. Da passen ja ganz schön viele Leute rein. Es war eine Samstagabendvorstellung und das Haus bis auf den letzten Platz vollbesetzt.

Leider weis ich den Titel der Operette nicht mehr aber es geht um einen Prinzen der sich in eine Sängerin verliebt und wie die beiden um ihre Liebe kämpfen müssen.

Der Prinz hies Bonifazius und die Darstellerin seiner großen Liebe sollte den Namen zur Verniedlichung abkürzen. Es kam also die Stelle und sie rief "Bonifaz!" Und das komplette Publikum und zum Teil auch die Darsteller auf der Bühne haben gegröhlt vor Lachen.

Zur Erklärung der gleichnahmige Käse war damals noch ziehmlich neu und dauernd in der Fernsehwerbung zu sehen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 21.07.2012    um 21:00 Uhr   IP: gespeichert


Herrlich, Altarpannen. Hoffe mir passiert das nicht auch mal
(Wo ich mir doch das Schussligkeitsgen mit Elise teile )

Bonifaz mein Guter. Du bist so (käse)bleich heute Abend
Dein Duft liegt noch in der Luft, auch wenn du schon längst entschwunden bist, Geliebter...
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 21.07.2012 um 21:01 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Gretchen
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2009
Anzahl Nachrichten: 7614

geschrieben am: 21.07.2012    um 21:47 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels
Bonifaz mein Guter. Du bist so (käse)bleich heute Abend
Dein Duft liegt noch in der Luft, auch wenn du schon längst entschwunden bist, Geliebter...
Herrlich.
Liebe Grüße von Manu mit Holly & Fetti
für immer im Herzen: Flöckchen, Moppi, Pienchen, Maja, Bobelix und Norbi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 21.07.2012    um 22:39 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: DieMümmels


Herrlich, Altarpannen. Hoffe mir passiert das nicht auch mal
(Wo ich mir doch das Schussligkeitsgen mit Elise teile )

Bonifaz mein Guter. Du bist so (käse)bleich heute Abend
Dein Duft liegt noch in der Luft, auch wenn du schon längst entschwunden bist, Geliebter...


Ich find das klasse - Hochzeiten sind doch eh immer so stocksteif und furchtbar ernst und wichtig und feierlich und und und ... da schadets nicht, wenn mal herzhaft gelacht wird.
Wenn dir sowas auch passieren sollte (ein Hoch auf unser gemeinsames Schusselgen! ), dann kannst du uns immerhin davon erzählen und hast gleich noch eine Menge Menschen damit erheitert, doppelt gut also.

Und Bonifaz wird mich wohl noch öfter zum Grinsen bringen, ich stell mir diese Szene immer wieder vor.
Bibi, du machst ja dem guten alten Herrn Shakespear richtig Konkurrenz ... wer braucht da noch Romeo & Julia!




  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 21.07.2012    um 22:59 Uhr   IP: gespeichert
Ach ja, heute hatte ich auch mal wieder eine Panne.
Ich bin mit dem Roller in den Wald gefahren, zum Holz aufladen. Der Weg zum Holzteil rein ist auch wenns trocken ist nur so eine ausgefahrene Traktorspur mit Wurzeln und Ästen und tiefen Rinnen. Jetzt ist alles schön matschig und tief weil da auch ein Unimog durchgefahren ist.
Und weil ich ja nicht vom Waldweg aus laufen wollte mußte das irgendwie funktionieren. Irgendwann wars dann aber so schlammig dass ich neben dem Weg auf dem Waldboden fahren musste. Natürlich sind da ne Menge Wurzeln, die sind auch vom Regen sehr glatt.
Es kam natürlich wie es kommen musste: Mit einem Reifen weggerutscht, in ein Loch rein, Roller bäumt sich auf, Roller fällt mitsamt Tanja um - dabei landet man dann irgendwie auf der Hupe und es dröhnt auch noch ein quäkiger Hupton, neben dem Aufheulen des Rollermotors, durch den Wald.
Zum Glück ist der Roller solche Dinge gewöhnt - er gehört mir schon sehr lange und ist an und für sich schon ein alter Knabe mit einer Menge Lebenserfahrung, es ist ihm also nichts passiert. Mir auch nicht, höchstens vielleicht ein, zwei, drei blaue Flecken, ich habs aber noch nicht überprüft.

Heimwärts wars dann nochmal spektakulär - unser Traktor (auch schon ein alter Knabe mit seinen über 50 Jahren) hatte auch mit dem Boden zu kämpfen und hat sich einmal ganz spektakulär aufgebäumt. Dann hat er aber doch ganz brav den ganzen Anhänger voll Holz aus dem Wald bis nach Hause gezogen - ist doch ein Guter!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 22.07.2012    um 07:40 Uhr   IP: gespeichert


Euer Traktor hat sich an deinem Roller ein Beispiel genommen und wollte ihm zeigen dass er das auch kann.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 22.07.2012    um 19:50 Uhr   IP: gespeichert
Ist das schön mit euch hier

... Mensch Elise, ich stell mir das gerade vor, und dazu noch das Quäken der Hupe (tut´s noch weh? )

Haddu Brennholz abgeholt?

Hab heute Nacht übrigens vom Heiraten geträumt... Ich kam zu spät zur Trauung. In der Wirklichkeit würde ich wahrscheinlich über mein Kleid stolpern und ins Kuchenbuffet fallen.

Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 22.07.2012    um 23:08 Uhr   IP: gespeichert
Find ich auch! Wunderschön, nicht der einzige Schussel hier zu sein ...

Mir gehts übrigens gut, hab nur, neben den paar blauen Flecken, einen gemeinen Muskelkater in den Armen und am Oberkörper. Das Holz war Brennholz, was aber auf Meterstücke gesägt wurde, also ca. 20-30cm im Durchmesser und eben nen Meter lang. Wenn so ein Stamm trocken ist kann man den recht leicht heben, aber manche waren noch recht feucht und wirklich s..schwer. Trotzdem macht das ziemlich Spaß, Wald ist toll!

@Bibi
Wenn du mal heiratest, dann laß bitte die ganze Zeit ne Kamera laufen, der Film wird sicher der Hammer! Den darfste uns dann hier vorführen.

@Leetha
Keine Ahnung, ob der Traktor das überhaupt gesehen hat ...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Leetha
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2011
Anzahl Nachrichten: 4486

geschrieben am: 23.07.2012    um 00:31 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Elise

@Leetha
Keine Ahnung, ob der Traktor das überhaupt gesehen hat ...
Gesehen vielleicht nicht aber das Getröte und alles andere Gehört?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 24.07.2012    um 00:46 Uhr   IP: gespeichert
Da ist natürlich was dran.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMümmels
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2012
Anzahl Nachrichten: 779

geschrieben am: 24.07.2012    um 13:04 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Elise
@Bibi
Wenn du mal heiratest, dann laß bitte die ganze Zeit ne Kamera laufen, der Film wird sicher der Hammer! Den darfste uns dann hier vorführen
Mach ich Ich lade am besten auch das Rote Kreuz ein- sicher ist sicher!

Bei aufbäumenden Treckern fühl ich mich gerade an den "Trecker-Erschrecker" aus "Cars" erinnert >KLICK HIER!<
Liebe Grüße,
Bianca mit den Langohren Biene, Blume und Pepino und der Samtpfotenbande,
Nelly- Maus immer im Herzen
  TopZuletzt geändert am: 24.07.2012 um 13:17 Uhr von DieMümmels
"Autor"  
Nutzer: Elise
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 01.07.2010
Anzahl Nachrichten: 892

geschrieben am: 24.07.2012    um 18:21 Uhr   IP: gespeichert


Die Vorstellung allein - ich hau mich wech. Solang nicht auch noch Feuerwehr und THW anrücken müssen gehts ja noch ...

Und ich musste auch SOFORT an "Cars" und diese Szene denken - zwei Menschen, ein Gedanke!


Und wenn ich eh schon schreibe, eine sehr niedliche Geschichte von gestern:
Mein Patenhund hatte Geburtstag und es gab deswegen eine Feier. Eingeladen war auch ein Rüde namens Bruno, den sie total klasse findet, da lebt sie immer richtig auf und benimmt sich wie 2 und nicht wie 16 (er ist übrigens 2).
Als Geschenk hab ich den Hunden (insgesamt 7) ein Suchspiel mitgebracht - einfach selbstgebackene Leckerlis in Zeitungspapier eingewickelt und dann zu Bällen geformt. Die haben wir dann in den Garten geworfen und die Hunde haben danach gesucht, das Papier zerrupft und die Leckerlis gefuttert, die hatten damit wirklich Spaß.
Besagter Bruno hat ganz freudig und schwanzwedelnd seinen ersten Ball erobert und ihn stolz zu seinem Platz getragen. dort dann fallenlassen und ihn wedelnderweise angeguckt. Seine Besitzer haben dann versucht, ihm zu erklären, was er jetzt machen muß: ihm die Leckerlis ausgewickelt, dann wieder zugeknüllt, dass er weiß dass da was drin ist (Hunde riechen ja so schlecht!). Er hat sich total gefreut, aber kapiert hat ers nicht. Erst beim dritten Ball hat ers FAST alleine geschafft, den vierten konnte er dann wirklich! Es war einfach so niedlich, dass er die ganze Zeit total begeistert war, obwohl er den Sinn des Spiels so lange nicht kapiert hat. Und dazu dann noch die Hilfestellung und die Erklärungsversuche von Herrchen und Frauchen ("Also Bruno, jetzt guck doch mal her, du mußt einfach ...)
Das war so witzig. Auch wenn man dann die anderen Hunde gesehen hat, die in einem Affenzahn das Papier zerrupft und die Leckerlis erbeutet haben. Trotzdem ein superknuffiger Hund!
  Top