Auf den Beitrag: (ID: 286041) sind "145" Antworten eingegangen (Gelesen: 9969 Mal).
"Autor"

(Was muss ich bei einer VG beachten?) Neue Frage: Kaninchen frisst nicht

Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 17.04.2012    um 14:47 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,


Ich bekomme in 5Wochen ein Zweites Kaninchen.

Darf ich wenn ich eine Vergesellschaftung mache vor beiden Kaninchen eine Zwiebel halten?
Stimmt das denn,wenn man eine Zwiebel vor das Gesicht von dem Kaninchen hält,dass die Kaninchen erstmal nicht richen können und sich so dann besser verstehen werden?


Ich habe bis jetzt einen 4 Jahren alten Rammler (Rasse=Holländer)und bekomme noch eine Häsin (Rasse=Zwergwidder) Der Zwergwidder ist ganz Zahm und wird in 2Wochen 1 Jahr alt.


Schreibt mal bitte

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 26.12.2012 um 22:56 Uhr von Clonni
"Autor"  
Nutzer: TanjaB
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 05.02.2010
Anzahl Nachrichten: 7316

geschrieben am: 17.04.2012    um 15:54 Uhr   IP: gespeichert
Hallo

Zuerst mal unser VG Flyer: >KLICK HIER!<

Da steht alles super erklärt drin.

Von der Methode mit der Zwiebel habe ich persönlich noch nie gehört. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das etwas bringt. Raten würde ich dazu auch nicht.

Ist dein Rammler denn kastriert?

Wie werden die Beiden bei dir leben?

Grüße von Tanja mit Pippi, Lotta, Amir und Joshi.

>KLICK HIER!<

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 17.04.2012    um 16:05 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Mit der Zwiebel,dass hat mir meine Mutter erzählt.
Ich werde es auch nicht machen.

Mein Rammler wurde vor 1Woche Kastriert und lebt in einem Kaninchenstall der ungefähr (länge=4mbreite=3m und die höhe beträgt 1,50m und der "Hauptstall"hat eine Maße von L=2mB=2H=80cm.

Der Stall ist sehr groß "meiner Meinung" und sollte auf jedenfall ausreichen.

Mein Kaninchen kann auch in dem Stall hacken schlagen und ganz schnell rumhoppeln.(was mir GANZ wichtig war)

HiHi.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 16:05 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 17.04.2012    um 18:39 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Blitzi007,

schön, dass dein Rammler kastriert wurde und er nun eine Partnerin bekommen soll.

Wichtig ist, dass du auch noch die fünf Wochen wartest, bis du die beiden vergesellschaftest. Erst dann hat dein Rammler die Kastrationsquarantäne abgesessen.

Ich würde dir raten, die Häsin, wen sie denn da ist, nicht gleich zu vergesellschaften, sondern ihr für mindestens eine Woche auch ein Quarantänegehege einzurichten. So kann sie sich ein wenig eingewöhnen, denn der Umzug und die neue Umgebung ist ja auch stressig für sie. Du kannst sie in dieser Zeit auch besser kennenlernen.

Wichtig ist, dass du sie einem Tierarzt vorstellt und sie abgecheckt werden soll. Zudem ist eine Abgabe einer Kotprobe wichtig, damit sie keine Darmparasiten mitbringt, die sie auf deinen Rammler übertragen kann. Eine Bestätigung des Geschlechtes kann dann auch erfolgen.

Alle wichtigen Tipps zu VG stehen auch in dem Flyer, den dir Tanja verlinkt hat.



Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 17.04.2012    um 19:16 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Das heißt also,dass ich meine Häsin schon in 4 Wochen holen darf aber sie dann erst mit 5 Wochen vergesellschaften lassen darf?

Und wenn ich meine Häsin dann schon nach 4 Wochen holen darf,soll ich sie dann 1Woche in einen anderen Stall setzen?


Darf ich die Häsin nicht direkt wenn ich sie abhole,ins freilaufgehege mit meinen Rammler setzen?Oder?

Und was bedeutet Quarantänegehege?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: CyCy
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2009
Anzahl Nachrichten: 22562

geschrieben am: 17.04.2012    um 19:21 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007


Und wenn ich meine Häsin dann schon nach 4 Wochen holen darf,soll ich sie dann 1Woche in einen anderen Stall setzen?


Darf ich die Häsin nicht direkt wenn ich sie abhole,ins freilaufgehege mit meinen Rammler setzen?Oder?

Und was bedeutet Quarantänegehege?
Genau das hat Melanie dir ja zu erklären versucht:

Die Häsin darf NICHT sofort in den selben Stall wie der Rammler. Und wenn du es den Tieren am leichtesten machen willt, sorge auch dafür dass die zwei sich nicht sehen und nicht riechen können in dieser Woche.

Also ein anderer Stall und am besten auch ein anderes Zimmer, wenn du sie drinnen hältst. Wenn du sie draußen hältst, das ganz andere Ende vom Garten oder eine andere Seite vom Haus.

Dort, wo du die beiden zusammensetzen willst sollte entweder keiner der beiden je gewesen sein, oder du solltest alles dort gründlich mit Essigwasser gereinigt haben. Alles bedeutet: Den Boden, wenn möglich, dann die Näpfe, Heuraufe, Gitterelemente, Häuschen - alles eben.
Wenn man das nicht macht, dann kann es sein dass das Kaninchen, welches vorher in dem Gehege gewohnt hat, Revieransprche erhebt weil er alles schon markiert hat - und das macht die Kämpfe noch schlimmer. Denn das eine Tier glaubt, dass ihm alles gehört und der andere ein Eindringling auf seinem Territorium ist.


Also: Alles gründlich von Spuren reinigen (auch von den unsichtbaren Duftspuren - darum der Essig )

Alles Gute



*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 17.04.2012    um 19:39 Uhr   IP: gespeichert
Darf ich denn auch,wenn ich die Häsin 1Woche vor der VG hole die Häsin auch ins Haus stellen(in einem "Käfig")da ich nur 1 Stall für draußen habe.


Weiß denn jetzt einer ob man das mit der Zwiebel machen darf.Also,dass man beiden Kaninchen eine Zwiebel vor den nasen hält?.

(((((Und ist das Risiko groß,dass sie sich beißen?))))

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2012 um 19:40 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 17.04.2012    um 20:25 Uhr   IP: gespeichert
das mit der zwiebel würde ich sein lassen, kaninchen haben empfindliche nasen und ich glaube nicht, dass es ihnen gefällt wenn man da mit ner zwiebel vor rumfuchtelt - außerdem bringt es wohl nix, sie sehen den anderen ja noch.

und ja, das risiko ist groß, dass sie sich beißen, jagen, wahrscheinlich wird fell fliegen, das gehört dazu.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 17.04.2012    um 21:35 Uhr   IP: gespeichert
Hallo

Nein ich meinte eigentlich damit,ob sie sich so heftig beißen das man Blut sieht.Ist das Risiko denn so hoch?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 17.04.2012    um 22:03 Uhr   IP: gespeichert
Das Risiko, dass sie sich richtig heftig verbeißen und es zu argen Verletzungen kommt, ist eigentlich nicht so hoch. Ein kastrierter Rammler und eine Häsin werden sich in der Regel verstehen.

Aber Jagereien, Fellflug und gestresste Kaninchen sind bei einer Vergesellschaftung völlig normal.
Es sieht für uns Halter oftmals schlimmer aus, als es ist.

Wenn du die VG gut vorbereitest (neutrales Gehege, Häsuer mit mehreren EIn- und Ausgängen, ausreichend Platz) wird das schon.

Wie alt ist denn dein Rammler? Hast du schon eine konkrete Häsin in Aussicht?
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 09:29 Uhr   IP: gespeichert
Hallo

Mein Rammler ist 4Jahrealt.

Die Häsin die ich mir ausgesucht habe ist 1 Jahr alt.

Mein Rammler ist ein"Holländer" und meine Häsin ist ein "Zwergwidder Kaninchen".Das Tier ist meiner Meinung nach sehr ruhig.

Mein Rammler ist auch ein ruhiger.

Die Häsin ist aber schon Ausgewachsen hat mein Züchter gesagt.


BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 18.04.2012    um 09:39 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

hier mal unser VG-Flyer >KLICK HIER!<

Wenn Du die Ratschlage berücksichtigst wird die VG sicherlich gelingen.

Allerdings wäre es natürlich schöner gewesen, Du hättest eine Häsin aus einem Tierheim ausgesucht, die erstens schon etwas älter ist und zweitens hättst Du auch im Sinne des Tierschutzes gehandelt.

Es bleibt natürlich Deine Entscheidung, aber ich wollte Dich wenigstens darauf hinweisen.

Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 09:50 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Ich wollte auch erst ein Kaninchen aus einem Tierheim holen,aber Das Kaninchen Saß so traurig in der Ecke(Die im Tierheim auch).

Das Kaninchen kahm auch direkt nach mir und es war auch sehr Zahm.

Ich weiß ja auch,dass das Kaninchen genau in dem alter liegen sollte Wie mein Rammler aber,da das Kaninchen schon ausgewachsen ist und auch sehr ruhig ist,wird es meinen Rammler auch nicht auf die Nerven gehen.

Und ish habe noch eine Frage:Stimmt das,dass Zwergwidder kaninchen in der Regel ruhiger sind als andere Kaninchenrassen?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 18.04.2012    um 10:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007


Und ish habe noch eine Frage:Stimmt das,dass Zwergwidder kaninchen in der Regel ruhiger sind als andere Kaninchenrassen?
Hallo,

wie kommst du denn darauf?

Es gibt ruhige mittelgroße Rassen/Tiere und ebenfalls ruhige Riesen.
Das sind die "Charaktereigenschaften" vom jeweiligem Tier

Es gibt sowohl ruhige Tiere als auch lebendigere Tiere in jeder Rasse, ob klein oder groß
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 18.04.2012    um 10:10 Uhr   IP: gespeichert
ein vierjähriger rammler und eine einjährige häsin? hab ich das richtig verstanden? der altersunterschied ist schon ein bisschen groß, aber ich denke es kann trotzdem klappen.

ich hab zwei zwergwidder, die sind nicht ruhig, die sind genauso lebendig und toben genauso viel wie andere kaninchen auch. natürlich hat jedes kaninchen einen anderen charakter, aber ob man das an der rasse festmachen kann weiß ich nicht.
aber du wirst ja sehen, wie die kleine maus drauf ist, wenn du sie erstmal bei dir hast, wichtig ist, dass du ihr zeit lässt erstmal in ruhe anzukommen und mit dem vergesellschaften noch eine woche wartest.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 10:30 Uhr   IP: gespeichert
Soll ich denn mit der Häsin (die ich von dem Züchter abhole)Zum Arzt gehen,weil der Züchter hat gesagt,dass das Kaninchen vor 1 Woche geimpft wurde und das Kaninchen im guten Zustand ist.

Es wiegt 1,8Kg..


Soll ich das Kaninchen also schon !Woche früher holen und es dann !Woche später erst VG lassen?

Mein Rammler ist in einem Stall(im Garten).

Da ich keinen Zweiten stall habe dafür aber einen Käfig(für im Haus),darf ich Das Kaninchen denn dann solange mit ins Haus nehmen?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lady000
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.05.2011
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 18.04.2012    um 10:50 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Blitzi007,

bitte lass die Häsin vom TA durchchecken und eine Kotprobe untersuchen, nicht dass sie noch Parasiten mitbringt und sie dann deinen Rammler damit ansteckt. Du solltest ihr auch eine gewisse Eingewöhnungsphase vor der VG lassen. Aber ganz wichtig ist, dass du die VG erst startest, wenn die ganzen 6 Wochen Kastrationfrist um sind.

Also deine Kaninchen sollen zukünftig in Außenhaltung leben, richtig? Lebte die Häsin denn bis jetzt auch draußen?

Wie groß ist denn der Stall draußen und wo soll die VG statt finden? Hast du dir den VG-Flyer durchgelesen? Da steht ja alles wichtige drin, wie eine VG vorbereitet wird. Also neutraler Boden, Rückzugsmöglichkeiten mit mind. zwei Ein- und Ausgängen, die Tiere sollen sich vorher nicht wahrnehmen können, außreichend Platz, damit sie sich auch mal aus dem Weg gehen können, etc.

Gewisse Jagereien und Fellflug ist bei jeder VG normal und nicht besorgnisserregend. Die Kaninchen legen so ihre Rangordnung fest. Wichtig ist nur, dass du nicht eingreifst, solange wirklich keine schlimmen Verletzungen auftreten.

Liebe Grüße
Maren

Liebe Grüße von Maren mit Lilo, Monster und Lotte

***Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 11:01 Uhr   IP: gespeichert
Die Häsin von dem Züchter lebt draußen aber ich möchte sie ja auch 1Woche früher holen aber ich setze sie natürlich nicht sofort in den Stall von meinen Rammler aber ich habe noch einen Käfig und darf ich Die Häsin dann solange mit ins Haus nehmen?

Mein Rammler lebt in einem großen Stall der ungefähr größer als 4qm ist.

Die VG soll bei mir im Freilaufgehege im Garten stattfinden.Ich stelle das Freilaufgehege da hin,wo mein Rammler noch nie war und wasche die Gitterelemente mit Essigwasser.

Dazu bastel ich noch Häuschen mit Ein-und Ausgang.Das Freilaufgehege ist auch sehr groß.


BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 18.04.2012    um 11:45 Uhr   IP: gespeichert
du hast oben geschrieben, dass der rammler vor einer woche kastriert worden ist, d. h. du darfst die beiden vor dem 23. mai nicht zusammen lassen.

ist das freigehege auch gut geschützt? eine VG kann tage oder wochen dauern, und die tiere sollten nicht immer wieder umgesetzt werden, wenn sie also mal in dem freilauf sind, dann sollten sie auch da drin bleiben können bis die VG abgeschlossen ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lady000
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.05.2011
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 18.04.2012    um 11:45 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

nimm bitte keine Freilaufgehege für die VG. Du musst bedenken, dass eine VG mehrere Tage bis Wochen dauern kann, in dieser Zeit sollten sie das VG-Gehege nicht verlassen oder etwas darin verändert werden. Sowas führt immer wieder zu neuen Rangordnungsrangeleien und bring nur Unruhe in die Situation.

Ein Freilaufgehege bietet keinen Schutz um die Tiere dort über mehrere Tage zu lassen.

Der Stall von deinem Rammler ist mit 4m² auch sehr klein, für zwei Kaninchen sollten es schon mind. 6m². Habt ihr die Möglichkeit den Stall noch mardersicher zuerweitern? Dann könnt ihr die VG auch dort durchführen, wenn natürlich vorher alles neutralisiert wurde.

Im VG-Flyer steht auch alles noch genau beschrieben.

Liebe Grüße von Maren mit Lilo, Monster und Lotte

***Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken***
  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 18.04.2012    um 11:54 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
lebt in einem Kaninchenstall der ungefähr (länge=4mbreite=3m und die höhe beträgt 1,50m und der "Hauptstall"hat eine Maße von L=2mB=2H=80cm.

Der Stall ist sehr groß "meiner Meinung" und sollte auf jedenfall ausreichen.

4 auf 3 meter und dann noch zusätzlich 2 auf 2 meter. das ist schon ordentlich platz. oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 12:03 Uhr   IP: gespeichert
Das ist auch ordentlich Platz.Das hast du schon richtig verstanden.

Aber bei der VG sollen ja beide da hin wo sie noch nie waren.

Ich kann das freilaufgehge wo anders hinstellen,aber wenn sie sich nach dem 1Tag nicht verstehen muss ich sie ja wo anders über die Nacht hintun.

Aber die Kaninchen dürfen sich in der VG auch nicht Trennen,da es sonst von vorne beginnt mit der VG.

Kann ich denn auch den Stall von meinen Rammler mit Essigwasser putzen und alles Umstellen so das er denkt das es für hin etwas neues ist?

Oder weiß mein Rammler das er dort schonmal war?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 18.04.2012 um 12:05 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 18.04.2012    um 12:09 Uhr   IP: gespeichert
ich würde den stall ganz ausmisten, dann mit essigwasser putzen, neue einstreu rein, neues heu, näpfe waschen, alles ganz frisch machen und es dann dort versuchen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 12:13 Uhr   IP: gespeichert
Also soll ich die VG in meinem Stall machen?

Wenn soll ich dann auch alle Häuschen rausnehmen und dann welche selber bauen aus Kartons?Mit Aus-und Eingängen?


Weiß mein Rammler denn nicht das er in dem Stall schonmal war??

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lady000
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.05.2011
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 18.04.2012    um 13:56 Uhr   IP: gespeichert
Ich würde an deiner Stelle die VG auch in dem zukünftigen Stall durchführen, so musst du sie nicht anschließend wieder umsiedeln. Ich denke es ist sehr unwahrscheinlich oder sehr selten, dass eine VG an nur einem Tag abgeschlossen ist.

Ich weiß jetzt nicht, wie euer Stall aussieht, aber ich würde den Rammler in der Zeit, wo du den Stall neutralisierst, an einem anderen Ort unterbringen. Dann den ganzen Stall ausräumen, alle Einrichtungsgegenstände (Näpfe, Tunnel, Häuser, Kloschalen etc. ) mit verdünntem Essigwasser gründlich schrubben. Den Stall ebenfalls gut mit Essigwasser reinigen, anschließend wieder einrichten. Evtl. kannst du es auch anders hinstellen als es vorher war.

Häuser würde ich aber nur wieder reinstellen, wenn sie eh schon zwei Eingänge hatten. Ansonsten einfach ein paar Kartons nehmen und Löcher reinschneiden. Futter großzügig im Gehege verteilen und dann beide Kaninchen zur gleichen Zeit reinsetzen.

Wenn du alles gründlich gereinigt hast, dürfte dein Rammler seine alten Markierungen nicht mehr wahrnehmen können und das "neue" Gebiet wird von Beiden erkundet.
Liebe Grüße von Maren mit Lilo, Monster und Lotte

***Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 14:12 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,


Ich habe noch Holzhütten mit einem Eingang aber keinen Ausgang.

Wie soll ich denn das Häuschen mit Essigwasser putzen?.
Geht das Häuschen davon nicht kaputt?

Das Häuschen stelle ich bei der VG nicht in den Stall,da es nur einen Eingang und kinen Ausgang hat.

Darf ich die Sachen zB:Tunnel,Häuschen,Toiletten u.s.w denn nach der Vg wieder in den Stall setzen?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 18.04.2012    um 14:26 Uhr   IP: gespeichert
Huhu,

alle Häuser, die nur einen Ein- und Ausgang haben, würde ich erstmal rausnehmen.
Die können schnell zu Sackgassen werden und birgen im schlimmsten Falle eine Verletzungsgefahr

Du kannst auch gerne ganz einfache Pappkartons verwenden, wie Lady dir schrieb, verwenden und zwei Eingänge selbst herausschneiden.

Auch an die hier bereits erwähnte Kotprobe denken. Nur die Aussage ja, das Tier ist gesund, reicht leider nicht aus.

So schnell gehen die Häuser nicht kaputt
Alles schon schrubben.

Ich drück schon jetzt die Daumen
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Lady000
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.05.2011
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 18.04.2012    um 14:35 Uhr   IP: gespeichert
Ich gehe mal davon aus, dass dein Häuschen aus Holz ist. Ich habe mir ein Essig-Wasser-Gemisch in ein Sprühflasche abgefüllt. Dann alles damit eingesprüht, mit einem Schwamm nachgeschrubbt und anschließen kurz mit heißem Wasser abgeduscht, dann trocknen lassen.

Naja, es soll ja nicht richtig eingeweicht werden, so dass alles aufquillt. In deinem Fall kannst du sogar mit dem Wetter Glück haben, dass Ende Mai die Sonne scheint, dann trocknen die Sachen meistens recht schnell.

Klar kannst du deine alte Einrichtung wieder verwenden, sie sollte nur ebenfalls neutralisiert werden.

Vielleicht magst du uns mal Fotos von deinen Kaninchen zeigen und wie sie bei dir leben.
Liebe Grüße von Maren mit Lilo, Monster und Lotte

***Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 15:13 Uhr   IP: gespeichert



Hallo,
Ich weiß leider nicht wie man Bilder hochladen kann.

Kann mir einer sagen wie man das macht?????


Bitte.Ist ja nicht so das ich

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lady000
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 10.05.2011
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 18.04.2012    um 15:17 Uhr   IP: gespeichert

>KLICK HIER!<

Liebe Grüße von Maren mit Lilo, Monster und Lotte

***Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken***
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 15:34 Uhr   IP: gespeichert

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.04.2012    um 15:39 Uhr   IP: gespeichert
Hier sind meine Bilder von meinem Kaninchenstallund freilaufgehege





>KLICK HIER!<

>KLICK HIER!<

>KLICK HIER!<

>KLICK HIER!<

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 16:43 Uhr   IP: gespeichert
Ist der Kaninchenstall Ok von der Größe her.

Mein Kaninchen ist sowieso IMMER bei schönem Wetter draußen im Freilaufgehege.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 20.04.2012    um 16:50 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

3 qm pro Tier sagt man in Außenhaltung.

Du solltest die Nippeltränke abhängen und vielleicht etwas einstreuen. Er sitzt da so auf dem nackigen Boden.

Dieses Netz über dem Freilauf würde ich nicht empfehlen. Wenn er in Panik über sich darin verfängt kann er sich sehr verletzen.

Diese gekauften Ställe sind meist nicht Mardersicher, daher ist ein Eigenbau meist sicherer und nicht so teuer.

Für ein zweites Kaninchen solltest Du den ständigen Auslauf durch ein weiteres Gehegeteil erweitern. Für 2 Kaninchen finde ich den Stall etwas klein.
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 17:44 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Das mit dem Nippelgetränk:Ich weiß das die Nippelgetränke nicht gur für die Kopfhaltung ist.Ich habe meinem Kaninchen auch schon Wasser in einer kleinen Schale angeboten,aber er hat immer nur aus dem Nippelgetränk getrunken.

Das mit dem Stall und dem Einstreu:Ich habe in meinem Stall immer Einstreu.Da ich kein Stroh mehr hatte,(Ich habe aber jetzt wieder etwas vom Bauernhof).Habe ich etwas Heu reingelegt.Er war aber auch nicht auf dem Nackten Boden.
Ich habe mir den Kaninchenstall zu Wheinachten gewünscht und habe ihn dann auch bekommen.

Ich wollte auch erst einen Kaninchenstall SELBER BAUEN,aber da ich niemanden habe der das für mich machen kann und weil ich mit 13 Jahren auch nicht wirklich gut BAUEN kannHabe ich mir einen Schon Gebauten Kaninchenstall gewünscht.

Wie gesagt ich hätte mir auch keinen größeren kaufen können,da größere viel zu teuer wahren(Ich musste nocht Geld dabei tun)Ich habe mein Kaninchen jetzt schon seit 1 Jahr.Ich habe ihn von meinen Freund genommen,weil sich keiner mehr um ihn gekümmert hat.

Mein Kaninchen hat früher zu Zweit in einem Stall gelebt der noch nicht einmal 1qm hatte!!!!(Sein lebenspartner ist vor 2 Jahren gestorben).

Wie bringe ich meinem Kaninchen denn bei,dass er nicht mehr aus dem Nippelgetränk trinkt,sondern aus einer Schale?Ist der Stall denn wirklich so klein?
Ich kann ja auch nichts dafür,dass ich keinen mehr habe der mir einen Kaninchenstall baut

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 21.04.2012 um 08:28 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 20.04.2012    um 17:49 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Das mit dem Nippelgetränk:Ich weiß das die Nippelgetränke nicht gur für die Kopfhaltung ist.Ich habe meinem Kaninchen auch schon Wasser in einer kleinen Schale angeboten,aber er hat immer nur aus dem Nippelgetränk getrunken.

Huhu Blitzi,

dann lass die Nippeltränke einfach weg und stell ihm nur den Trinknapf hin, er wird diesen schon annehmen .
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:01 Uhr   IP: gespeichert
HuHu,
Das heißt ich soll jetzt das Nippelgetränk wegstellen und ihn einfach Wasser in einer Schale anbieten?

Und was ist.wenn er nach 1Tag nicht aus der Schale trinkt?

Und mit dem Stall?Soll ich den jetzt WEGSCHMEIßN?

Ein Freilaufgehege von den Schwarzen(Ich habe Zwei davon zusammen gemacht)kostet 55Euround 1 hat ja auch nur 1,40 qm!!!Ich weiß ja das das SEHR VIEL GELD IST aber wer soll mir denn noch eins Bauen oder wo bekomme ich große und auch billige Freilaufgehege mit Schutz(Vor Madern,Greifvögeln u.s.w)?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 20.04.2012 um 18:03 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:03 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
HuHu,
1. Das heißt ich soll jetzt das Nippelgetränk wegstellen und ihn einfach Wasser in einer Schale anbieten?

2. Und was ist.wenn er nach 1Tag nicht aus der Schale trinkt?
1. Genau, das ist richtig

2. Ist noch nicht schlimm, wenn er genug Frischfutter bekommt, deckt er seinen Flüssigkeitsbedarf eh über's Frischfutter.
Hier wird auch kaum Wasser gesoffen
Der Napf ist immer noch fast voll am nächsten Tag.
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:06 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Danke für die Infos.

Wo bekomme ich denn große und billige Freilaufgehege her.(Schutzsicher)?

Darf ich ihn das Wasser in der Schale jetzt schon anbieten???

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:09 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007

Darf ich ihn das Wasser in der Schale jetzt schon anbieten???
Natürlich
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:10 Uhr   IP: gespeichert
Ist das ok was mein Kaninchen jeden Tag frisst: 2Möhren,viel Brocolie,etwas Heu(Irgenwie isst er nicht viel Heu obwohl er von mir kein Trockenfutter bekommt).

Ich fürde mich über Antworten freuen

Vielleicht ja auch von ingi2010 oder von dem Sweetrabbits Team.

Die Besten!!!

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:11 Uhr   IP: gespeichert
schau mal, hier ist eine liste mit allen sachen die kaninchen so fressen dürfen >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 20.04.2012    um 18:16 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007


Vielleicht ja auch von ingi2010 oder von dem Sweetrabbits Team.

Du Blitzi, dies können auch ganz viel andere User.

Ich finde deine Fütterung nicht so optimal. Da geht noch viel viel mehr.
Den Link zur Fütterung hast du grad erhalten, schau einfach mal durch.

Und gerade jetzt, bietet auch Mutter Natur soviel Grünes.

Aber immer darauf achten, neue Futtersorten vorsichtig anfüttern.
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 19:23 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Ich weiß ja das auch andere user Antworten können,aber ihr habt doch immer die Beste Ahnungoder

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 20.04.2012    um 19:55 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Ich frage nochmalob denn das Essen gut ist pro Tag:Fenchel,Dill,Petersilie,Möhren und Brocolie?

Mein Kaninchen trinkt seit einer halben Stunde aus der Schale!!!Ich freue mich voll.Danke nochmal.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 20.04.2012 um 19:55 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 20.04.2012    um 20:32 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007

1.Ich frage nochmalob denn das Essen gut ist pro Tag:Fenchel,Dill,Petersilie,Möhren und Brocolie?

2. Mein Kaninchen trinkt seit einer halben Stunde aus der Schale!!!Ich freue mich voll.Danke nochmal.
1. Nein, es ist viel zu einseitig.
Du kannst noch viel mehr anbieten, siehe Futterliste
Kohlrabiblätter, Möhrenkraut, Salate (die hab ich ja in deiner Fütterung überhaupt nicht gesehen), Chinakohl, Chicoree, Mairübchenblätter und so weiter ...

Wenn du also täglich verschiedene Futtersorten anbietest, ist es viel viel besser und dein kleiner Matz wird gut satt und hat einen wunderbaren Zahnabrieb.
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 21.04.2012    um 08:23 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich dachte man soll den Kaninchen nicht immer was neues anbieten sondern nur 5unterschiedliche Sorten.

Und Möhrenkraut und Kohlrabiblätter dürfen die Kaninchen doch nur 1 oder 2mal pro Woche.Oder nicht.


BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 21.04.2012    um 11:06 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
1.)Ich dachte man soll den Kaninchen nicht immer was neues anbieten sondern nur 5unterschiedliche Sorten.

2.) Und Möhrenkraut und Kohlrabiblätter dürfen die Kaninchen doch nur 1 oder 2mal pro Woche.Oder nicht.

1.) Woher hast du denn diese Info?
Nein, Kaninchen sollten einen abwechslungreichen Speiseplan haben. Du möchtest ja auch nicht immer nur das gleiche essen.

Durch die Abwechslung ist auch eine ausreichend Nährstoffversorgung gewährleistet.
All das, was auf der Ernährungseite dargestellt ist (der Link wurde dir ja schon gepostet), darfst du füttern. Du solltest nur vorsichtig anfüttern und pro Woche nicht mehr als zwei neue Sorten anfüttern.
Wenn die Nins es gut vertragen und gerne fressen, dann ruhig mehr davon.

2.) Sicher gerade Möhrenkraut hat einen hohen Kalziumgehalt. Bietet man den Kaninchen aber auch Gemüse mit hohem Wassergehalt an, wie z.B. Gurke, Salat etc., kommt ein gesundes Kaninchen mit dem hohen Gehalt durchaus klar und scheidet das Kalzium wieder aus. Die Angabe von 1-2 Mal die Woche ist ein Richtwert. Und jeden Tag musst du das ja auch nicht verfüttern.
Gerade Kohlrabiblätter füttere ich sehr häufig. Sie können blähend wirken, deshalb vorsichtig anfüttern. Wenn es deine aber gut vertragen, kannst du sie auch häufiger füttern.

Und wie Inga dir schon geschrieben hat, sollte beim Füttern immer ein hoher Blattanteil enthalten sein, z. B. durch die Gabe von Salat.
Es gibt so viele Sorten, die du verfüttern kannst. Auch hier gilt, vorsichtig anfüttern.

Deswegen probier einfach ein paar neue Sorten Gemüse aus und schau, wie sie von deinen Tieren angenommen werden.

Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 21.04.2012    um 18:42 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Danke für die Infos.

Noch ne frage:Darf ich meinen Kaninchen die Pfoten waschen wenn sie so richtig dreckig sind?

Ich habe in meinem Garten ein Kaninchenstall mit Freilaufgehege,dass vor Madern geschützt ist und direkt mit dem Stall verbunden ist.

Immer wenn es Regnet sitzt mein Kaninchen im Regen und tut so als nichts währe,und wird dabei nass.

Darf mein Kaninchen im Regen sitzen oder wird es sonst noch krank,weil normalerweise kann er ja selbst entscheiden,ob er im Regen sitzen will oder ob er im trockenem sitzen will.

Ist das denn schlimm?

Kann einer schnell Antworten?
Bitte.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 22.04.2012 um 17:11 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 22.04.2012    um 20:20 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Ich wollte noch etwas fragen:Wann ist ein Kaninchen eigentlich ausgewachsen?Im Internet steht das es unterschiedlich sein kann und das die Kaninchen nach 6Monaten oder nach 1jahr ausgewachsen sind,aber warum soll man dann,wenn mein Kaninchen 4jahren alt ist,ein Kaninchen nehmen das mindestens 2jahre alt ist?.

(Ich habe mir schon 1 Widderkaninchen ausgesucht,dass sehr ruhig ist)und es heißt ja das die Älteren Kaninchen meistens sich nicht so viel bewegen wie jüngere,aber das Widderkaninchen,dass ich mir ausgesucht habe ist sehr ruhig und zahm genauso wie mein Kaninchen(Rammler).Wenn das Kaninchen ja schon ausgewachsen ist,hat es ja kein dünnes Fell mehr.

Das Kaninchen ist 1jahr alt und wiegt 2Kg.

HiHi

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 22.04.2012 um 20:30 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 22.04.2012    um 21:41 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Blitzi007,


nein, das macht deinem Kaninchen nichts aus, wenn es nass wird. Es hat ja einen überdachten Bereich und kann daher von selbst entscheiden, wo es sich aufhält. Alles gut.
Man wundert sich oft, warum Kaninchen bei Wind, Wetter und Kälte draußen sitzen und nicht in ihre Schutzhütte gehen. Solange du ihm die Möglichkeit gibts, einen geschützen Bereich aufzusuchen und es selbst entscheiden kann, lass es einfach, du musst dir keine Gedanken machen.

Warum willst du ihm denn die Pfoten säubern? Wenn sie z. B. vom Buddeln dreckig sind musst du das nicht, es lebt ja draußen. Reinigen sollte man z.B. wenn sie mit Urin und Kot verschmiert sind.

Ein Kanichen ist etwa mit einem Jahr ausgewachsen. Es kann aber sein, dass sich später die Körperform noch etwas ändert, die Tiere z. B. propper werden. Aber von der Größe sind sie dann ausgewachsen.

Man spricht von diesem Altersunterschied von ca. +/- 2 Jahren, damit das Verhalten der Kaninchen zueinander passt. So wäre beispielsweise ein älteres Tier von einem jungen halbjährigen Kanichen, das voller Energie sprüht, genervt, das jüngere Tier wiederum mit dem wesentlich älteren Partnertier gelangweilt und unterfordert.
Natürlich spielen aber auch die Charaktere der Nins eine Rolle, was man beim Auswählen eines Partnertieres beachten sollte.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 22.04.2012    um 21:51 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Das mit dem säubern der Füße meinte ich,dass wenn mein Kaninchen buddelt oder dreckig an den Füßen ist,dass der Schmutz die Fliegen anzieht.Denn dann legen die Fliegen ja eier und dann habe ish aufeinmal Maden.

Wenn ish die Füße den sauber machen darf,dann wo mit?(zB:pril und Wasser oder nicht?Oder vertragen Kaninchen das nicht?

Danke für die Infos.

Liebe grüße von meinem Kaninchen Blitzi und bald auch Emily.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 22.04.2012 um 21:52 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 22.04.2012    um 22:02 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007


Das mit dem säubern der Füße meinte ich,dass wenn mein Kaninchen buddelt oder dreckig an den Füßen ist,dass der Schmutz die Fliegen anzieht.Denn dann legen die Fliegen ja eier und dann habe ish aufeinmal Maden.

Wenn ish die Füße den sauber machen darf,dann wo mit?(zB:pril und Wasser oder nicht?Oder vertragen Kaninchen das nicht?

Hallo,

1. Buddeln ist doch völlig normal. Und das die Füße dann auch schmutzig aussehen, ist auch völlig normal. Die Tiere machen sich schon sauber, da brauchst du nicht nachhelfen.

2. Gar nicht sauber machen. Stelle dir vor, alle Außenhalter oder Innenhalter die eine Buddelkiste mit Sand haben, würde jeden Tag die Füße säubern. Da würden sie ja nur am säubern sein.

Also lass mal ... die sind bestimmt schon wieder sauber
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 23.04.2012    um 14:29 Uhr   IP: gespeichert
Hihi

Ok dann weiß ich ja jetzt bescheid.

Kann mir einer auch noch auf die Frage dafor Antworten??(mehrere)Spaß
Danke nochmal.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 23.04.2012    um 14:33 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

also ich seh keine "offenen Fragen".
Ist doch alles beantwortet.

Außer Scherzfragen, die beantwortet keiner
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 23.04.2012    um 15:40 Uhr   IP: gespeichert
Ups

Entschuldigung hast ja recht..


BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 12.05.2012    um 09:57 Uhr   IP: gespeichert
Hallo alle zusammen

Meine VG ist sehr gut gelaufen.

Als ich sie beide gleichzeitig in den Stall getan habe,haben sie sich sofort

verstanden.Es gab zwar kleine Vervolgungsjagten,aber sie haben sich nicht gebissen?

Mein neues Kaninchen macht nicht in eine Ecktoilette,sondern macht ihre Geschäfte überall hin.
Ich wollte nochmal fragen,wie ich meinen neuen kaninchen beibringen kann,dass es in eine Toilette macht.

Die VG war voll supiiiiiiiii.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mari
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.06.2009
Anzahl Nachrichten: 9532

geschrieben am: 12.05.2012    um 10:51 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Mein neues Kaninchen macht nicht in eine Ecktoilette,sondern macht ihre Geschäfte überall hin.
Ich wollte nochmal fragen,wie ich meinen neuen kaninchen beibringen kann,dass es in eine Toilette macht.
Schau hier >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 12.05.2012    um 11:04 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

Danke für die Infos.Ich habe mir alles durchgelesen.

Kann mir dennmal einer sagen,was ihr euren Kaninchen so als Futter gibt?
Ich weiß ja was gesund ist,aber ich möchte mal wissen.was ich euren Kaninchen(Hoppelmonster)so gibt.

Würde mich über Antworten sehr freuen.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mari
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.06.2009
Anzahl Nachrichten: 9532

geschrieben am: 12.05.2012    um 11:07 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Kann mir dennmal einer sagen,was ihr euren Kaninchen so als Futter gibt?
Ich weiß ja was gesund ist,aber ich möchte mal wissen.was ich euren Kaninchen(Hoppelmonster)so gibt.
>KLICK HIER!<

Lies dir doch einfach mal in Ruhe die Homepage durch, da wirst du viele Antworten finden
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 12.05.2012    um 11:14 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Blitzi007,

schön, dass die VG so unkompliziert verlaufen ist.

Bekommen wir denn auch Fotos von den beiden zu sehen? Das wäre schön.

Zu deiner Frage, die Ernährungsseite kennst du?
>KLICK HIER!<

Von den dort aufgelisteten Gemüssesorten verfüttere ich fast alle.
Vorallem verfüttere ich sehr viel Salat.
Aber derzeit kann man ja auch wunderbar auf Mutter Natur direkt vor der Haustür zurückgreifen. Sprich Wiesen oder auch Äste von Obstbäumen mit frischem Blattwerk sind hier ein sehr beliebtes Futter.

Wenn du dir bei deiner Fütterung unsicher bist, liste doch mal auf, was du derzeit alles verfütterst und wir können dir sagen, ob das so schon super ist oder ob du noch was ergänzen kannst.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 12.05.2012    um 11:30 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich lade gleich Bilder von Meinen Kaninchen hoch.

Das ist meine Liste der Ernährung:Morgens:Bekommt jeder eine Möhre,einbisschen Broccolie und noch Fenchel.Mittags:Bekommt jeder eine kleinere Möhre und einbisschen Broccolie.Abends:Bekommt jeder eine Möhre und einbisschen Broccolie und ein stück Fenchel.
2-3mal in der Woche bekommen sie auch noch Hainbuche.(Hecke).

Ich weiß aber auch nicht,ob das zuviel oder zuwenig ist.

Über ne Antwort würde ich mich freuen.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 12.05.2012    um 11:48 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,

auf jeden Fall ist es sehr einseitig. Du kannst auch Salate, Paprika etc füttern.

Kennst Du unsere Ernährungsliste schon?

Hier mal die Links: >KLICK HIER!<

>KLICK HIER!<

Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 12.05.2012    um 14:11 Uhr   IP: gespeichert
Ich stimme Tanya zu, die Ernährung ist zu einseitig.

Du kannst einiges an Salten füttern, Kohlsorten wie Wirsing oder auch Kohlrabiblätter, Möhrengrün, Sellerie, Paprika etc.

Und gerade zu dieser Jahreszeit natürlich einiges an Wiese.

Studiere einfach mal die Ernährungsseite und probiere was aus.
Vorsichtig anfüttern und dann siehst du, wie es ankommt.

Manche Sorte werden vieleicht nicht sofort gefressen, einfach immer wieder anbieten.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 12.05.2012    um 19:09 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Hier sind die Bilder von meinen Kaninchen.





Sind sie nicht knuffig?

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 13.05.2012    um 18:05 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Hier sind die Bilder von meinen Kaninchen.





Sind sie nicht knuffig?
Ja sind sie, aber man muss sich ganz schön verrenken um dies zu erkennen
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 13.05.2012    um 21:49 Uhr   IP: gespeichert
Hihi.

ja und?Nein Spaß.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 08.06.2012    um 15:56 Uhr   IP: gespeichert
Hallo

Ich habe da mal ne Frage,die aber nichts mit diesem Thema zutun hat.

Wenn mein Kaninchen im freilaufgehege ist rufe ich es immer und es kommt auch.(Ich gebe ihn dan natürlich Leckerlis,Broccolie mag er besonders gerne)

1.Darf ich für mein Kaninchen eine Kaninchenleine kaufen,weil mein Kaninchen hat zwar schon viel außlauf,aber ich möchte gerne nochmal versuchen,ob mein kaninhcne nach der Zeit so Zahrm ist,dass er auch ohne Leine laufen kann.(Ich weiß,dass Kaninchen bei dem ersten mal angst haben,aber ich möchte mein kaninchen immer wenn ich es rufe ein Leckerchen geben.(mein kaninchen möchte ich jetzt nicht dazu zwingen,aber im internet z.B:auf Youtube,sieht man auch mal ein Video,wo man sieht,dass das Kaninchen hinter einen herläuft.

Darf ich es denn mal versuchen,oder bekommt mein kaninchen sehr,sehr viel angst???(ich will auch nicht direkt mit ihm hart anfangen,sondern er soll sich ersteinmal an die "Umgebung" gewöhnen).

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 08.06.2012    um 16:32 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007

1.Darf ich für mein Kaninchen eine Kaninchenleine kaufen,weil mein Kaninchen hat zwar schon viel außlauf,aber ich möchte gerne nochmal versuchen,ob mein kaninhcne nach der Zeit so Zahrm ist,dass er auch ohne Leine laufen kann.(Ich weiß,dass Kaninchen bei dem ersten mal angst haben,aber ich möchte mein kaninchen immer wenn ich es rufe ein Leckerchen geben.(mein kaninchen möchte ich jetzt nicht dazu zwingen,aber im internet z.B:auf Youtube,sieht man auch mal ein Video,wo man sieht,dass das Kaninchen hinter einen herläuft.

Darf ich es denn mal versuchen,oder bekommt mein kaninchen sehr,sehr viel angst???(ich will auch nicht direkt mit ihm hart anfangen,sondern er soll sich ersteinmal an die "Umgebung" gewöhnen).
Blitzi,

deine Frage hast du dir ja schon teilweise selbst beantwortet.
Es hat Angst und dies nicht nur beim ersten Mal.

Kaninchen sind Fluchttiere, es erschrickt und dann kann es sich verheddern oder schlimmer noch strangulieren.

Also, verwerf mal ganz schnell solche Gedanken.

So klein bist du ja nun auch nicht mehr, meine Tochter ist ein Jahr älter und würde im Sinne der Tiere niemals auf solche Gedanken kommen.
Wozu brauchen denn auch Kaninchen solche Leinen, sind doch keine Hunde mit denen man *gassi* geht.

Alles Gute

Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Mari
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 19.06.2009
Anzahl Nachrichten: 9532

geschrieben am: 08.06.2012    um 18:12 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: ingi2010
Blitzi,

deine Frage hast du dir ja schon teilweise selbst beantwortet.
Es hat Angst und dies nicht nur beim ersten Mal.

Kaninchen sind Fluchttiere, es erschrickt und dann kann es sich verheddern oder schlimmer noch strangulieren.

Also, verwerf mal ganz schnell solche Gedanken.

So klein bist du ja nun auch nicht mehr, meine Tochter ist ein Jahr älter und würde im Sinne der Tiere niemals auf solche Gedanken kommen.
Wozu brauchen denn auch Kaninchen solche Leinen, sind doch keine Hunde mit denen man *gassi* geht.

Alles Gute

Dem kann ich mich nur anschließen.

Vielleicht liest du dir das hier mal durch >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 08.06.2012    um 21:42 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Danke für die Infos!!!

Ich habe zwar schon eine Leine gekauft,aber ich werde sie jetzt nie wieder verwenden!!!!Ich war vohin schon einmal auf der Wiese mit meinem Kaninchen.
Am Anfang hat sich mein Kaninchen ersteinmal den ganzen Garten angeguckt.Dannach ist er auch schon rumgehoppelt,hat etwas gegessen und hat sich auch geputzt.
Aber ich habe mir die Infos mal durchgelesen und bin wirklich wütend;AUF MICH SELBST!!Normal kenne ich mich ja "gut"mit Kaninchen aus,aber das es so schlimm ist,hätte ich NIE gedacht!

Mein Freilaufgehege ist ungefähr 5qm groß.
Darf ich es wohl noch nen bisschen vergrößern??(eigentlich eine dumme Frage,weil ich weiß ja,dass man Kaninchen soviel Platz geben soll,wie man hat,aber nicht soviel,da sie auch ein bisschen Geborgenheit brauchen.)


BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 16.06.2012    um 10:27 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich hab da mal noch ne Frage.

Darf ich mein Kaninchen auch auf die Wiese setzen,wenn die Wiese Nass ist?
Oder dürfen Kaninchen überhaupt "nasse Wiese"?

HIHIHI

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 16.06.2012    um 12:00 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Ich hab da mal noch ne Frage.

Darf ich mein Kaninchen auch auf die Wiese setzen,wenn die Wiese Nass ist?
Oder dürfen Kaninchen überhaupt "nasse Wiese"?

HIHIHI
Natürlich dürfen Kaninchen auch auf nasser Wiese rumrennen. Sie sind ja nicht aus Zucker und ihre wilden Artgenossen sitzen bei Regen auch nicht dauerhaft im Bau. Genauso wie alle anderen Tiere und Menschen sind sie durchaus "wasserfest".

Wichtig ist nur, dass sie allgemein Wiese gewohnt sind. Die sollte wie alles andere auch normal angefüttert werden bevor du die Tiere zum ersten Mal raus setzt, aber das hast du ja wahrscheinlich bereits getan.

Was das Platzangebot vom Auslauf betrifft, so kannst du den ruhig so groß gestalten wie es dir möglich ist. Er sollte nur insoweit gesichert sein, dass dir deine Kaninchen nicht ganz abhanden kommen, also nicht durch einen Zaun entwischen können. Die Geborgenheit von der du sprichst kannst du ihnen in Form von dem ein oder anderem Häuschen im Auslauf geben in das sie sich zurück ziehen können. Wichtig ist außerdem, das bei einem nicht von allen Seiten gesicherten Auslauf immer jemand dabei bleibt und aufpasst, also die Kaninchen nicht unbeobachtet im Garten rumturnen lassen.
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 16.06.2012    um 12:18 Uhr   IP: gespeichert
Hallo nochmal,

1.Darf ich denn dann auch meinen kaninchen(wenn es regnet)nasses Gras geben???.

Ist das denn nicht schlimm für die Verdauung???

2.Oder ist nasses Gras genauso wie trockenes Gras?

3.Dürfen meine kaninchen auch nach draußen,wenn es ab und zu mal einbisschen regnet??

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 16.06.2012    um 13:24 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo nochmal,

1.Darf ich denn dann auch meinen kaninchen(wenn es regnet)nasses Gras geben???.

Ist das denn nicht schlimm für die Verdauung???

2.Oder ist nasses Gras genauso wie trockenes Gras?

3.Dürfen meine kaninchen auch nach draußen,wenn es ab und zu mal einbisschen regnet??
1. Ja. Wieso sollte das zusätzlich aufgenommene Wasser ihnen schaden? Es ist NUR Wasser und das sollte ihnen ja sowieso immer zur unbegrenzten Aufnahme zur Verfügung stehen.

2. Ja, es ist genauso wie trockenes Gras. Nur nasser.

3. Wie bereits erwähnt: Ja. Warum sollten sie nicht im Regen rausdürfen? Solange sie eine Möglichkeit haben sich unter zu stellen wenn sie keine Lust auf Regen haben ist doch alles okay.
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 16.06.2012    um 14:15 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Jetzt habe ich aber noch ne Frage:
1.Also heißt das,dass ich meine Kaninchen ruhig bei nem bisschen Regen und einbisschen schlechterem Wetter nach draußen ins freilaufgehege bringen darf?
2.Mögen Kaninchen denn auch einbisschen regen??
Oder komt das auf das Kaninchen an??

Wenn meine kaninchen im freilaufgehege sind,ist das dann schlimm,wenn es auf einmal richtig anfängt zu Regnen??

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Clonni
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2010
Anzahl Nachrichten: 8497

geschrieben am: 16.06.2012    um 14:26 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Jetzt habe ich aber noch ne Frage:
1.Also heißt das,dass ich meine Kaninchen ruhig bei nem bisschen Regen und einbisschen schlechterem Wetter nach draußen ins freilaufgehege bringen darf?
2.Mögen Kaninchen denn auch einbisschen regen??
Oder komt das auf das Kaninchen an??

Wenn meine kaninchen im freilaufgehege sind,ist das dann schlimm,wenn es auf einmal richtig anfängt zu Regnen??
Hör mal, es ist ja schön, dass du dir so viele Gedanken machst was deine Tiere betrifft, aber bei deinen Fragen möchte man meinen du ließt überhaupt nicht, was man dir schreibt. Ständig wiederholst du Fragen auf die dir bereits mehrmals (!) eine Antwort gegeben wurde. Tu dir selbst und uns einen Gefallen und denk auch einmal über eine Antwort nach bevor du direkt wieder deine - leicht umformulierte - Frage wiederholst.


Also, ein letztes Mal:

Regen - ist - nicht - schlimm - für - Kaninchen.


Kappische?
Liebe Grüße von Sarah mit Harvey, Maggie und Merle
  Top
"Autor"  
Nutzer: pudelbein
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2010
Anzahl Nachrichten: 13222

geschrieben am: 16.06.2012    um 14:29 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Jetzt habe ich aber noch ne Frage:
1.Also heißt das,dass ich meine Kaninchen ruhig bei nem bisschen Regen und einbisschen schlechterem Wetter nach draußen ins freilaufgehege bringen darf?
2.Mögen Kaninchen denn auch einbisschen regen??
Oder komt das auf das Kaninchen an??

Wenn meine kaninchen im freilaufgehege sind,ist das dann schlimm,wenn es auf einmal richtig anfängt zu Regnen??
Sarah hat Dir die Fragen doch schon beantwortet

Kaninchen kommen in freier Natur auch mit Regen in Kontakt.

Auch kann man beobachten, dass sich Kaninchen die kein komplett überdachtes Gehege haben, gerne im Regen sitzen.

Wenn es anfängt zu Kübeln wie aus Eimern sollte man sie schon reinholen. Unsere domestizierten Tiere, wohlmöglich noch in Innenhaltung sind schon etwas anfälliger.

Aber ein bisschen Regen oder eine nasse Wiese machen nichts aus.
Liebe Gruesse, Tanya



  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 16.06.2012    um 23:20 Uhr   IP: gespeichert
Mein liebes Kind, das hier ist kein Spielplatz. Ich würde Dich bitten, bei einem Thread zu bleiben, da es sich immer um die gleichen Tiere und offenkundig immer dieselben Probleme handelt.

Auch sind aufbauende Fragen wie

Darf mein Kaninchen im Regen sitzen?

Wieviel Regen kann es vertragen?

Ist es schlimm, wenn es doll regnet?

Ist es schlimm, wenn es GANZ DOLL regnet?

nicht sonderlich lustig und wenig sinnvoll. Auch mit 13 kann man bereits ein wenig nachdenken und wenn ich Dich bitten dürfte, nicht das ganze Moderations-Team mit geballter Fragestellung zu beschäftigen.

Lies' die Seiten - damit dürftest Du erstmal beschäftigt sein und danach weisst Du dann, wie man ein Kaninchen hält und was es bei Problemen zu tun gilt.

Und die Hälfte der Emoticons tut's dann ganz sicher auch......meine Güte

www.sweetrabbits.de

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  TopZuletzt geändert am: 16.06.2012 um 23:20 Uhr von Susanne
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 15.07.2012    um 21:25 Uhr   IP: gespeichert
Hallo leute,
Ich habe da mal ne frage:
Ich habe meine Häsin jetzt schon seit 2 Monaten mit meinem Rammler VG.
Sie kuscheln oft zusammen und mögen sich natürlich auch sehr.
Von meiner Mutter die Freundin ist Schwanger und möchte deshalb ihre HÄSIN in guten Händen geben.
Währe es denn jetzt eine sinnvolle idee,dass ich die Häsin zu meinen beiden Kaninchen dazu VG?
Oder mache ich meinen kleinen Schnupperbären überhaupt einen gefallen damit,dass sie einen 3 Kumpel bekommen?(Sie währen dann eine kleinen süße Gruppe.(Tierartz kosten z.B:Infungen währen möglich).

Danke im Vorraus.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 15.07.2012    um 21:34 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo leute,
Ich habe da mal ne frage:
Ich habe meine Häsin jetzt schon seit 2 Monaten mit meinem Rammler VG.
Sie kuscheln oft zusammen und mögen sich natürlich auch sehr.
Von meiner Mutter die Freundin ist Schwanger und möchte deshalb ihre HÄSIN in guten Händen geben.
Währe es denn jetzt eine sinnvolle idee,dass ich die Häsin zu meinen beiden Kaninchen dazu VG?
Oder mache ich meinen kleinen Schnupperbären überhaupt einen gefallen damit,dass sie einen 3 Kumpel bekommen?(Sie währen dann eine kleinen süße Gruppe.(Tierartz kosten z.B:Infungen währen möglich).

Danke im Vorraus.
Hallo,

wenn deine beiden sich super verstehen, sollte so ein Vorhaben natürlich genau überdacht werden.

Ein zusätzl. Tier bedeutet mehr Platz, mehr Futter und natürlich auch mehr Kosten.

Das muss vorab natürlich geklärt werden, weil du schreibst "Tierarztkosten wären möglich*. Die müssen einfach möglich sein und dabei muss es nicht nur bei den Impfungen bleiben.

Auch solltest du bedenken, dass es gut funktionieren kann, aber auch nicht muss.

Ich möchte dir dies nicht ausreden, aber bitte einfach in Ruhe über alles nachdenken und die Kosten- und Platzfragen klären.

Alles Gute
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 15.07.2012    um 21:49 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich habe dazu aber noch eine Frage:
Würde ich meinen Tieren überhaupt einen gefallen damit tun?
Sie verstehen sich sehr gut.
In 2 Tagen wird mein Kaninchenstall noch um 3qm vergrößert und müsste dann ungefähr 7qm betragen.
Platz wäre da,aber mich interessiert eigentlich mehr,ob sich meine beiden Kaninchen mit dem neuen Freund anfreunden werden.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:05 Uhr   IP: gespeichert
Hallo Blitzi007,

deine beiden leben in Außenhaltung, richtig?

In Außenhaltung sollten Kaninchen pro Tier mindestens 3 Quadratmeter Platz haben.
Die 7 Quadratmeter wären für zwei super, für drei aber zu klein.
Da sollten es schon 9 sein.

Hier stellt sich die erste Frage, die für die Aufnahme der Häsin relevant ist.
Kann das Gehege auf 9 Quadratmeter erweitert werden?

Ob sich deine Rammler und deine Häsin mit der neuen Häsin gut verstehen werden, dass kann man vorher nicht sagen.

Genrell ist es natürlich für Kaninchen in größeren Gruppen zu leben, jedoch ob die Konstellation bei dir funktionieren wird, das ist offen.

Manche haben gut funktionierende Dreiergruppen, bei anderen hat das nicht funktioniert.

Deshalb sollte es gut überdacht sein und der Fall, wenn es nicht funktioniert miteinkalkuliert werden.

Sprich, hättest du die Möglichkeit ein viertes Kaninchen hinzuzuholen, eine Vierergruppe zu halten bzw. zwei Paare etc.?

Wichtig ist auf jeden Fall das Platzangebot.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:19 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Mit dem Platz:
Im moment habe ich 7qm,aber in 2Tagen bekomme ich noch ein freilaufgehege direkt neben den Stall dazu.
Und hat einer schon erfahrungen mit 3 Kaninchen(z.B:erst hatten sie 2 Kaninchen und dann irgentwann haben sie sich ein 3 Kaninchen geholt).

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:30 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007

Im moment habe ich 7qm,aber in 2Tagen bekomme ich noch ein freilaufgehege direkt neben den Stall dazu.
Wäre der Freilauf direkt an das jetzige Gehege angeschlossen und wäre er denn auch von allen Seiten und von oben und unten wirklich sicher?
Also Volierendraht bzw Platten am Boden?

Oder handelt es sich um solche Auslaufgitter?

Die 9 Quadratmeter sollten rund um die Uhr zur Verfügung stehen und damit auch wirklich ganz abgesichert sein.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:41 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
also meine Kaninchen wären dann Nachts leider nur auf 2,5qm.Um 7 Uhr können sie dann aber zumindestens 7qm nutzen(alles ist sicher!).
Um 8Uhr bin ich in der Schule und ich bin so um 2Uhr wieder zu Hause.
So um 3 Uhr bin ich eigentlich immer draußen und gebe meinen Kaninchen dann die möglischkeit 2 weitere qm zu nutzen(Leider ist dies nur ein "angebautes"gekauftes Freilaufgehege)sodass sie dann für mindestens 4stdmöglichkeit auf 9qm haben.(Ich halte meine kaninchen,wenn sie im freilaufgehege sind IMMER im Auge).
Mein Kaninchenstall ist Winter und Regenfest
(Wetterfest)und ist auch an der Rückwand Isoliert.
Ich finde,dass ich für 3 kaninchen Platz hätte.

Danke im Voraus.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  TopZuletzt geändert am: 15.07.2012 um 22:42 Uhr von Blitzi007
"Autor"  
Nutzer: streunerin
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2012
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:50 Uhr   IP: gespeichert
in außenhaltung brauchen 2 Tiere auch nachts mindestens 6qm. das ist jetzt schon viel zu wenig. wenn du noch ein drittes tier dazuholst brauchst du auch nachts ein minimum von 9qm.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:50 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
also meine Kaninchen wären dann Nachts leider nur auf 2,5qm.Um 7 Uhr können sie dann aber zumindestens 7qm nutzen(alles ist sicher!).

Ich finde,dass ich für 3 kaninchen Platz hätte.


2,5 Quadratmeter für in der Nacht sind zu klein. Auch für zwei Kaninchen.
Kaninchen sind dämmerungsaktive Tiere und auch in der Nacht, wenn wir schlafen, sind sie aktiv.

Warum sind sie nicht dauerhaft in dem Gehege von 7qm, wenn es sicher ist?

Stellt doch mal ein Foto bitte ein, damit man sich das besser vorstellen kann.

Es ist schön, dass sie tagsüber mehr Paltz haben, aber den bräuchten sie auch nachts.
Du kannst ja auch nicht immer dabei sein.

Von daher, so wie du das Gehege beschreibst, wäre es für drei Kaninchen zu klein.
Und auch jetzt, wenn du sie nachts einsperrst, ist es für zwei zu klein.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 15.07.2012    um 22:57 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ok ich zeige euch ein foto,kann aber jetzt keins mehr machen.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 13:06 Uhr   IP: gespeichert
hallo,
Kann mir einer einen Link über Kokzidien geben?

Danke.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: ingi2010
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 6485

geschrieben am: 18.07.2012    um 13:19 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
hallo,
Kann mir einer einen Link über Kokzidien geben?

Danke.
>KLICK HIER!<

Du kannst dir diesen direkt auf der Homepage anschauen, mach dich einfach mal etwas mit der Homepage vertraut
Liebe Grüße Inga

  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 13:52 Uhr   IP: gespeichert
DANKE!

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 20:02 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich habe da mal 2 Fragen.

1.Solte ich auf Möhren verzichten,wenn mein Kaninchen Kokzidien hat?

2.Mein Tierartzt hat mir das Schema :2 2 2(2Tage geben,2Tage Pause,2Tage geben)von Baycox gegeben.Sollte ich,wie "Sweetrabbits"ja empfehlt 1 5 1 nehmen?

Danke im voraus.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 18.07.2012    um 20:49 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Ich habe da mal 2 Fragen.

1.Solte ich auf Möhren verzichten,wenn mein Kaninchen Kokzidien hat?

2.Mein Tierartzt hat mir das Schema :2 2 2(2Tage geben,2Tage Pause,2Tage geben)von Baycox gegeben.Sollte ich,wie "Sweetrabbits"ja empfehlt 1 5 1 nehmen?

Danke im voraus.
1.) Warum sollten deine Kaninchen auf Möhre verziechten müssen, wenn sie Kokzidien haben?

2.) Die Gabe 1-5-1 wird empfohlen, da es sich bei Baycox um ein starkes Medikament handelt, welches bei der Behandlung sehr gute Erfolge erzielt und daher nur wohl dosiert eingesetzt werden sollte.
Hat dein Tierarzt etwas über die Stärke des Befalls gesagt?
Bei einer Gabe nach dem Schmema 1-5-1 und entsprechender (nicht übertriebener) Hygiene kann man mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Kokzidien erfolgreich bekämpft werden.


Ist das die erste Kotprobe, die untersucht wurde, seit das zweite Kaninchen im Mai zu dir kam? Oder wurde damals bereits eine untersucht?
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 20:56 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
das Medikament heißt Baycox 5%.

Ich habe gestern die erste Kotprobe bei dem Tierartzt gemacht.
Ich wollte,als ich die Häsin bekahm,schon einmal eine Kotprobe nach Darmparasieten machen.(Habe aber dummerweise gedacht,dass die Häsin keine darmparasieten hat.

Ist das Schema 2 2 2 von meinem Tierartz denn OK und wird es wohl genauso wirken wie das Schema 1 5 1?
Danke im voraus.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Möhrchengeber
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.08.2010
Anzahl Nachrichten: 6774

geschrieben am: 18.07.2012    um 21:02 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
das Medikament heißt Baycox 5%.

Ich habe gestern die erste Kotprobe bei dem Tierartzt gemacht.
Ich wollte,als ich die Häsin bekahm,schon einmal eine Kotprobe nach Darmparasieten machen.(Habe aber dummerweise gedacht,dass die Häsin keine darmparasieten hat.

Ist das Schema 2 2 2 von meinem Tierartz denn OK und wird es wohl genauso wirken wie das Schema 1 5 1?
Danke im voraus.
Das ist das richtige, das ist gut.


Das hättest du damals lieber machen sollen. Denn wie du nun siehst, kann man davon nicht ausgehen und nun haben es beide.
Deshalb raten wir bei einem Neuzugang immer dazu.


Hat dein Tierarzt die Gabe nach dem Schema 2-2-2 begründet? Sprach er von einem starken Befall?
Wie geschrieben, mit der Gabe nach dem Schema 1-5-1 werden sehr gute Erfolge erziehlt (Erfahrungswerte) und deshalb ist es auseichend.
Nur 2 Tage Pause halte halte ich für dieses Medikament, aufgrund der Stärke, zu kurz. Darüberhinaus ist die Gabe für die Tiere auch viel stressiger.
Deshalb 1-5-1.
Es grüßen Melanie, Callisto und Lilith mit Joey in Gedanken und Polly, Leonidas, Max, Lotte und Flocke für immer im Herzen




Jetzt Pate für Smilodon werden: >KLICK HIER!<
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 21:53 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Ich habe vor 2std die 2 spritze in das 250ml wasser gespritzt.
Mein Tierartzt hat nur gesagt,dass mehrere kokzidien gefunden wurden.
Soll ich denn jetzt aus dem Schema 2 2 2 jetzt 2 3 2 machen?
Über die Stärke des Befalls sagte er glaube ich,dass mehrere Kokzidien gefunden wurden.

Ich würde mich über schnelle Antworten freuen.?.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 18.07.2012    um 22:03 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007
Hallo,
Ich habe vor 2std die 2 spritze in das 250ml wasser gespritzt.

Ich würde mich über schnelle Antworten freuen.?.
INS WASSER?????? Das Medikament muss oral verabreicht werden - so ist doch gar nicht gewährleistet, dass die Tiere die entsprechende Menge überhaupt aufnehmen zumal es pro Tier und Körpergewicht dosiert wird.

Und wir antworten hier so schnell es geht, wir sind nicht für Dich allen da, mein Kind.

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blitzi007
Status: Megahase
Post schicken
Registriert seit: 06.04.2012
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 18.07.2012    um 22:43 Uhr   IP: gespeichert
Hallo,
Mit dem schnell antworten meine ich ja nicht nur euch sondern alle die bei sweetrabbits angemeldet sind.(habe ich nur geschrieben,weil es schon etwas spät war)
Jetzt zum Thema:
Wie soll ich meinen Kaninchen denn dann das Baycox 5% geben?
Mein Tierartzt hat mir gesagt,dass ich das baycox ins wasser spritzen soll.
Danke im Voraus.

BLITZIEMILYKRÜMEL
  Top
"Autor"  
Nutzer: Susanne
Status: SR-Team
Post schicken
Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 34483

geschrieben am: 18.07.2012    um 22:48 Uhr   IP: gespeichert
Zitat von: Blitzi007

Wie soll ich meinen Kaninchen denn dann das Baycox 5% geben?
>KLICK HIER!<


LIES DIE SEITEN

*Jetzt Pate werden*: >KLICK HIER!<



Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
*George Bernard Shaw*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Emalius
Status: VIP
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2010
Anzahl Nachrichten: 2826

geschrieben am: 18.07.2012    um 22:48 Uhr   IP: gespeichert
Du musst es vorsichtig ins Maul spritzen, darauf achten das es auch geschluckt wird.

Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass dies Deinem TA nicht bekannt ist. Ein TA sollte die Darreichungsform der Medikamente, die er zur Behandlung einsetzt, kennen.
Sarah mit Keks und Sissy

  Top